Mit Knowunity optimale Unterstützung während der Corona-Pandemie erhalten

Bei uns helfen sich bereits mehr als 1 Millionen Schüler:innen gegenseitig in der schweren Corona-Zeit - komplett kostenlos mit nachweislichem Erfolg und mehr Freude am Lernen.

feature header
Warum Knowunity?

Wie Schüler Knowunity genutzt haben, um während der Pandemie besser zu lernen.

Katharina

9. Klasse

"Durch Corona hatte ich das Gefühl, dass ich vieles nicht mehr wirklich mitbekomme und dadurch schlechtere Noten schreibe. Nachdem ich auf Knowunity aufmerksam geworden bin, lerne ich fast täglich mit den tollen Lernzetteln von anderen und verstehe viele Themen sogar besser als zuvor."

Pandemie-Ansatz

Probleme während der Pandemie

Wechselunterricht und wenig geregelter Unterricht

Schüler:innen müssen zwischen Schule und Homeschooling hin und her wechseln.

Wenig Kommunikation untereinander

Durch das fehlende Beisammensein in der Schule, können sich Schüler:innen untereinander schlechter austauschen.

Schlechtere Zukunftschancen

Viele Schüler:innen haben mit Lernrückständen zu kämpfen. Eltern haben Angst, dass sich das auf die Zukunft ihrer Kinder auswirkt.

Mangelnde persönliche Betreuung

Durch ausgefallene Schulstunden, Wechselunterricht, Quarantänezeiten, etc. ist eine ausreichende persönliche Betreuung kaum möglich.

Warum Knowunity?

Unser Ziel ist es, allen Schüler:innen Zugang zu digitalen Lerninhalten während der Pandemie und darüber hinaus zu ermöglichen.

Kostenlose Lerninhalte, die wirklich weiterhelfen

Hochqualitative Zusammenfassungen, Präsentationen, Lernzettel und viele weitere Inhalte in jedem Thema oder Fach. Von den besten Schülern erstellt und wirklich verständlich für jeden Schüler.

Zur Knowunity-App

Austausch mit Mitschüler:innen

In der App können sich Schüler:innen gegenseitig helfen, ihre Fragen beantworten, oder sogar gemeinsam lernen. So unterstützen besonders gute Schüler:innen, schwächere Schüler:innen in der schweren Zeit komplett kostenlos und auf Augenhöhe.

Zur Knowunity-App