Sport /

Lernmodelle

Lernmodelle

 Lernmodelle:
1. Reizgewöhnung (Habituation)
Lernen durch Gewöhnung, elementarste Form des Erwerbs von Erfahrung
unbedingter Reflex wird dur

Lernmodelle

user profile picture

anngoesabi

19545 Followers

Teilen

Speichern

30

 

11/12/13/10

Lernzettel

Reizgewöhnung, klassische Konditionierung, operante Konditionierung, Lernen am Modell, Lernen durch Versuch und Irrtum, Lernen durch Einsicht

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Lernmodelle: 1. Reizgewöhnung (Habituation) Lernen durch Gewöhnung, elementarste Form des Erwerbs von Erfahrung unbedingter Reflex wird durch wiederholte Konfrontation abgewöhnt → Änderung motorisches Verhalten, z.B. Schutzreflex mit den Armen vor dem Ball 2. klassische Konditionierung unwillkürlicher Reflex (angeboren) durch zeitliche Kopplung mit einem ursprünglich neutralen Reiz ein bedingter, anerzogener Reflex (durch Kondition erworben) eng an positive und negative Verstärkung sowie Belohnungs- und Bestrafungstechniken gebunden z.B. Misserfolg → Schmerz → Angst vor Wiederholung, Klingeln-Pause Anpassung an die Umwelt mit Hilfe einer Reiz-Reaktions-Verstärkung 3. operante Konditionierung ● 4. Lernen am Modell (Imitationslernen) soziales Lernen durch Nachahmung (Vorbild wird in Verhalten und Leistung imitiert ) und Unterweisung (Vermittlung von Kenntnissen und Setzung von Normen durch autorisierten Erzieher) z.B. Schleife binden, Training mit partner soziales Lernen führt zu gruppenspezifischen Ordnungsformen, motorischer Interaktion, Hilfestellung, fairem Verhalten 5. Lernen durch Versuch und Irrtum durch Probieren, Misserfolge und eine hohe anfängliche Variabilität der Bewegungsaktivität verankert sich eine richtige Lösung besser im Gedächtnis Förderung/Forderung der Eigenaktivität des Lernenden Befriedigung von Bedürfnissen wie Neugier, Reizhunger, Wissensdurst 6. Lernen durch Einsicht ● ● aktiv suchendes Verhalten entscheidend Subjekt muss zum Erhalt der Belohnung eine bestimmte Operation durchführen neue Verhaltensformen in der Bewegung, z.B. Lob vom Trainer, Zuschauer jubeln, Hund ● Problem-Einsicht-Problemlösung Strategien in der Bewegungshandlung bis das Aha-Erlebnis eintritt (beruhen auf Zugewinn an Erfahrung und Wissen) existierende Gedächtnisinhalte werden neuartig verbunden → neue Wissensstrukturen entstehen ● Lernen selbst wird gelernt, neuartige Strategien zum Herangehen an Probleme z.B. Heiße...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Herdplatte Schmerz, quantitative + qualitative Bewegungsmerkmale selber verbessern

Sport /

Lernmodelle

user profile picture

anngoesabi  

Follow

19545 Followers

 Lernmodelle:
1. Reizgewöhnung (Habituation)
Lernen durch Gewöhnung, elementarste Form des Erwerbs von Erfahrung
unbedingter Reflex wird dur

App öffnen

Reizgewöhnung, klassische Konditionierung, operante Konditionierung, Lernen am Modell, Lernen durch Versuch und Irrtum, Lernen durch Einsicht

Ähnliche Knows

user profile picture

Lernmodelle

Know Lernmodelle thumbnail

28

 

11/12

user profile picture

1

lernmodell

Know lernmodell thumbnail

21

 

12

H

10

Sport Vorbereitung 2022

Know Sport Vorbereitung 2022 thumbnail

3

 

11/12/13

user profile picture

2

Entstehung von Aggression

Know Entstehung von Aggression thumbnail

0

 

11/12/13

Lernmodelle: 1. Reizgewöhnung (Habituation) Lernen durch Gewöhnung, elementarste Form des Erwerbs von Erfahrung unbedingter Reflex wird durch wiederholte Konfrontation abgewöhnt → Änderung motorisches Verhalten, z.B. Schutzreflex mit den Armen vor dem Ball 2. klassische Konditionierung unwillkürlicher Reflex (angeboren) durch zeitliche Kopplung mit einem ursprünglich neutralen Reiz ein bedingter, anerzogener Reflex (durch Kondition erworben) eng an positive und negative Verstärkung sowie Belohnungs- und Bestrafungstechniken gebunden z.B. Misserfolg → Schmerz → Angst vor Wiederholung, Klingeln-Pause Anpassung an die Umwelt mit Hilfe einer Reiz-Reaktions-Verstärkung 3. operante Konditionierung ● 4. Lernen am Modell (Imitationslernen) soziales Lernen durch Nachahmung (Vorbild wird in Verhalten und Leistung imitiert ) und Unterweisung (Vermittlung von Kenntnissen und Setzung von Normen durch autorisierten Erzieher) z.B. Schleife binden, Training mit partner soziales Lernen führt zu gruppenspezifischen Ordnungsformen, motorischer Interaktion, Hilfestellung, fairem Verhalten 5. Lernen durch Versuch und Irrtum durch Probieren, Misserfolge und eine hohe anfängliche Variabilität der Bewegungsaktivität verankert sich eine richtige Lösung besser im Gedächtnis Förderung/Forderung der Eigenaktivität des Lernenden Befriedigung von Bedürfnissen wie Neugier, Reizhunger, Wissensdurst 6. Lernen durch Einsicht ● ● aktiv suchendes Verhalten entscheidend Subjekt muss zum Erhalt der Belohnung eine bestimmte Operation durchführen neue Verhaltensformen in der Bewegung, z.B. Lob vom Trainer, Zuschauer jubeln, Hund ● Problem-Einsicht-Problemlösung Strategien in der Bewegungshandlung bis das Aha-Erlebnis eintritt (beruhen auf Zugewinn an Erfahrung und Wissen) existierende Gedächtnisinhalte werden neuartig verbunden → neue Wissensstrukturen entstehen ● Lernen selbst wird gelernt, neuartige Strategien zum Herangehen an Probleme z.B. Heiße...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Herdplatte Schmerz, quantitative + qualitative Bewegungsmerkmale selber verbessern