Biologie /

Genetik

Genetik

 bene: cunchreiben
^^)
torpotet
Fransiskuption begiontial dep
Bei der Transkription wird
ein DNA-Abschnitt kopiert und
Umschrieben. Die Tran

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

106

Genetik

user profile picture

Naomi

3316 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Klausur für den Grundkurs zum Hauptthema „Genetik“ Note: 2 Unter anderem Themen wie : • Transkription und die Translation bei Prokaryonten • Code-Sonne • DNA & RNA Unterschiede • DNA oder Proteine als Träger der Erbinformation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

bene: cunchreiben ^^) torpotet Fransiskuption begiontial dep Bei der Transkription wird ein DNA-Abschnitt kopiert und Umschrieben. Die Transkription 12 beginnt den Promoter, wo am der die RNA-Polymerase af Promote an sich an den Promoter der DNA bindet. Die RNA-P/wandert Richtung. 3-S' und die DNA zwischen die Nucleotiden der Wasserstoff- brückenbindungen (halten) DNA-Stränge zusammen) es entsprent spiralisierte sich die Doppelhelix. Die RNAP löst diese, es entstehen zwei Einzelstrange en codagener und ein nicht cocogener Strang. Der codogent Strang ist relevant daar relevate Informationen zur Herstellung von Proteinen enthält Beim Synthesieren von 3'--S' Richtung setzt die RNAP passid Nucleohde an der Codogenen Strang. Es kommt zur Anlagery komplemetarer Nucleotide der DNA bis zum Stopp-Triplett (Endpunkt) Terminato. Hier lost die RNAP Sich von der DNA ab 1 IZ Al Es entsteht die pra-mRNA. Diese schwimmt, da es sich um Prokaryoten handelt frei im Cytosplasrumm, und muss nicht durch die RNA-Prozessioning wie Eukaryoten. Bei der Translation, welche in den Ribosomen stattfindet, IA an wird die mRNA Basensequenz in die Aminosauresequenz übersetzt. Sie beginnt beim Startcodon AuGein RNA- Dasm triplett). Die Transfer BVA's besitzen 2 Bindungssetellen, zum einen die bestehmten Aminosäuren und das Anticodon, das aus 3 Basen für eine kurzzeitige Bindung an #mRNA 3 Ribosom Codons (3 stellen für einzelne APE) besteht. Zu Beginn befindet das Startcodon sich an der A-Stelle dort setzt die tRNA mit komple- mentoren Anticodon und passenden Aminosäuren an diemRNA an Die +RNA Moleküle verbinden sich im Cytosplasma Zum Ribosom, also eine Stelle weiter zur 2 |R 12 P-Stelle. Der Prozess wiederholt sich die beladene +RNA verbind sich mit Hilfe von ihren Anti- codon nach dem Prinzip der komplementären Basenpaare mit passenden...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

triplett der mRNA. Die beladenentRNA vellekedet sieft Dait Moleküle der t-RNA Wandern in Ribosom und Verbinden sich mit Aminosäure der aufeinander folgenden +-RNA Molekule mit Hilfe von Enzymen. Die t-RNA Molekale trennen sich von der m-RNA und ANDARDSOVER ma Aminosouren better und Ribosomen diese +-RNA Molecule wandern an die mRNA von S'Ende 2um 3' Ende (Stoppcodon) weiter. Es entsteht eine Protein- PrimaN- Struktur also eine Aminosäurekelte. 2.1) Die DNA ist die Grundlage für das Leben. Sie ist wie eine do Doppel Helix aufgebaut, also 2 Nucleotidensträng RI sind uber has Wasserstoffbrückenbindly mit ihren Basenpaaien miteinande 17 3 verbunden. Die DNA hat die Struktur einer Strickleiter, die Sprossen der DNA bildene dabei die Leiter (4 Basen), das Unst Rückgrat besteht aus Desoxyin bose. Inis gene Insgesamt kann man sagen, dass die Bestandteile der DNA Nucleotide (aus Basen) ex of dem Desoxyribose. Zucker und einer Phosphalgruppe sind -Dema Die Desoxy- ribose und die Ribonuclein- Saure unterscheiden sich in 26 Punkten. Die DNA besteht aus einer Doppelhelix und die RNA veinem Finzelstrang. Die RNA kann den Zellkern verlassen die DNA kann dies nicht. Sing unterschiedlich Die Zucker der RNA Rennd Sich Ribose und bei der DNA Desoxyribose. Die Basen. der RNA heißen Guanin+ Cytosin und Adenint Uracil, die Basen bei der DNA heißen Guanin+ Cytosin und Adenin+ Thymin... Die RNA ist kurzlebg sie lebt emige Stunden bis Tage It A Die DNA ist langlebig, sie lebt solange wie ihr Organismus. Die Funktion der RNA und übersetzen Trist es das Erbgut zu transportieren Die Funktion der DNA ist es das Frbgut zu Speichern. 2.2) In Abbildung 1 ist ein Vorgano dargestellt, beilg dem ein Virus (Phage) sich. in eine Bakteriumzelle ein- Wirtet. 16 Das Game beginnt mit einer Phage welche ihre DNA in eine Batteriumselle ein- Schleust Die DNA der Phage und die DNA des Bakterium befinden sich nun in der Bakteriumzelle die Phage tretet vermehrt sich rasant (c). You Die neu entstanden Phagen haben komplette Bakterium DNA zerstört aufgelöst (d). Die new entstanden Phagen Zerstören die Zellwand der Baktenumzelle und brechen *und losen die Bakterium-DNA langasing 5

Biologie /

Genetik

Genetik

user profile picture

Naomi

3316 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Genetik

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 bene: cunchreiben
^^)
torpotet
Fransiskuption begiontial dep
Bei der Transkription wird
ein DNA-Abschnitt kopiert und
Umschrieben. Die Tran

App öffnen

Teilen

Speichern

106

Kommentare (4)

P

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Klausur für den Grundkurs zum Hauptthema „Genetik“ Note: 2 Unter anderem Themen wie : • Transkription und die Translation bei Prokaryonten • Code-Sonne • DNA & RNA Unterschiede • DNA oder Proteine als Träger der Erbinformation

Ähnliche Knows

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

197

 

11/12/13

Genetik

Know Genetik thumbnail

202

 

11

Zusammenfassung (Text) zur Transkription

Know Zusammenfassung (Text) zur Transkription thumbnail

19

 

11/12/10

7

Molekulargenetik

Know Molekulargenetik  thumbnail

81

 

12

Mehr

bene: cunchreiben ^^) torpotet Fransiskuption begiontial dep Bei der Transkription wird ein DNA-Abschnitt kopiert und Umschrieben. Die Transkription 12 beginnt den Promoter, wo am der die RNA-Polymerase af Promote an sich an den Promoter der DNA bindet. Die RNA-P/wandert Richtung. 3-S' und die DNA zwischen die Nucleotiden der Wasserstoff- brückenbindungen (halten) DNA-Stränge zusammen) es entsprent spiralisierte sich die Doppelhelix. Die RNAP löst diese, es entstehen zwei Einzelstrange en codagener und ein nicht cocogener Strang. Der codogent Strang ist relevant daar relevate Informationen zur Herstellung von Proteinen enthält Beim Synthesieren von 3'--S' Richtung setzt die RNAP passid Nucleohde an der Codogenen Strang. Es kommt zur Anlagery komplemetarer Nucleotide der DNA bis zum Stopp-Triplett (Endpunkt) Terminato. Hier lost die RNAP Sich von der DNA ab 1 IZ Al Es entsteht die pra-mRNA. Diese schwimmt, da es sich um Prokaryoten handelt frei im Cytosplasrumm, und muss nicht durch die RNA-Prozessioning wie Eukaryoten. Bei der Translation, welche in den Ribosomen stattfindet, IA an wird die mRNA Basensequenz in die Aminosauresequenz übersetzt. Sie beginnt beim Startcodon AuGein RNA- Dasm triplett). Die Transfer BVA's besitzen 2 Bindungssetellen, zum einen die bestehmten Aminosäuren und das Anticodon, das aus 3 Basen für eine kurzzeitige Bindung an #mRNA 3 Ribosom Codons (3 stellen für einzelne APE) besteht. Zu Beginn befindet das Startcodon sich an der A-Stelle dort setzt die tRNA mit komple- mentoren Anticodon und passenden Aminosäuren an diemRNA an Die +RNA Moleküle verbinden sich im Cytosplasma Zum Ribosom, also eine Stelle weiter zur 2 |R 12 P-Stelle. Der Prozess wiederholt sich die beladene +RNA verbind sich mit Hilfe von ihren Anti- codon nach dem Prinzip der komplementären Basenpaare mit passenden...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

triplett der mRNA. Die beladenentRNA vellekedet sieft Dait Moleküle der t-RNA Wandern in Ribosom und Verbinden sich mit Aminosäure der aufeinander folgenden +-RNA Molekule mit Hilfe von Enzymen. Die t-RNA Molekale trennen sich von der m-RNA und ANDARDSOVER ma Aminosouren better und Ribosomen diese +-RNA Molecule wandern an die mRNA von S'Ende 2um 3' Ende (Stoppcodon) weiter. Es entsteht eine Protein- PrimaN- Struktur also eine Aminosäurekelte. 2.1) Die DNA ist die Grundlage für das Leben. Sie ist wie eine do Doppel Helix aufgebaut, also 2 Nucleotidensträng RI sind uber has Wasserstoffbrückenbindly mit ihren Basenpaaien miteinande 17 3 verbunden. Die DNA hat die Struktur einer Strickleiter, die Sprossen der DNA bildene dabei die Leiter (4 Basen), das Unst Rückgrat besteht aus Desoxyin bose. Inis gene Insgesamt kann man sagen, dass die Bestandteile der DNA Nucleotide (aus Basen) ex of dem Desoxyribose. Zucker und einer Phosphalgruppe sind -Dema Die Desoxy- ribose und die Ribonuclein- Saure unterscheiden sich in 26 Punkten. Die DNA besteht aus einer Doppelhelix und die RNA veinem Finzelstrang. Die RNA kann den Zellkern verlassen die DNA kann dies nicht. Sing unterschiedlich Die Zucker der RNA Rennd Sich Ribose und bei der DNA Desoxyribose. Die Basen. der RNA heißen Guanin+ Cytosin und Adenint Uracil, die Basen bei der DNA heißen Guanin+ Cytosin und Adenin+ Thymin... Die RNA ist kurzlebg sie lebt emige Stunden bis Tage It A Die DNA ist langlebig, sie lebt solange wie ihr Organismus. Die Funktion der RNA und übersetzen Trist es das Erbgut zu transportieren Die Funktion der DNA ist es das Frbgut zu Speichern. 2.2) In Abbildung 1 ist ein Vorgano dargestellt, beilg dem ein Virus (Phage) sich. in eine Bakteriumzelle ein- Wirtet. 16 Das Game beginnt mit einer Phage welche ihre DNA in eine Batteriumselle ein- Schleust Die DNA der Phage und die DNA des Bakterium befinden sich nun in der Bakteriumzelle die Phage tretet vermehrt sich rasant (c). You Die neu entstanden Phagen haben komplette Bakterium DNA zerstört aufgelöst (d). Die new entstanden Phagen Zerstören die Zellwand der Baktenumzelle und brechen *und losen die Bakterium-DNA langasing 5