Kompartimentierung und Endosymbiontentheorie

user profile picture

nycto

15 Followers
 

Biologie

 

11

Ausarbeitung

Kompartimentierung und Endosymbiontentheorie

 Hausaufgabe
Courtne
1. Definition Kompartimentierung
In einem biologischem System laufen mehrere biologische Prozesse unterschiedlicher Art

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

51

— Definition Kompartimentierung — Defintion Endosymbiontentheorie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Hausaufgabe Courtne 1. Definition Kompartimentierung In einem biologischem System laufen mehrere biologische Prozesse unterschiedlicher Art gleichzeitig ab. Damit diese Prozesse bzw. Reaktionen Sich nicht. Vermischen werden sie in unterschiedlichen Räumen der Zelle durchgeführt. Diese sogenannten Rompartimente sorgen clafür, dass alle Produkte und Edulte der Realitionen bei diesen bleiben. In Eukaryoten finden sich meist viele durch Zellmembranen abgetrennte Rampartimente. Die räumliche Trennung verschiedens. Prozesse ist somit die Rompartimentierung. 2. Erläutern Sie die Bedeutung von Zellmembranen für den geordneten Zellbetrieb vor dem Hintergrund der Kompartimentierung. Die Zellmembranen bilden die Grundlage für das System der Rompartimentierung, denn sie stellen die Hande der einzelnen Räume einer Zelle dar. Folglich sorgen sie dafür, dass die verschiedenen Prozesse und Reaktionen nicht miteinander vermischt werden können und nur das, was auch wirklich abtransportiert werden muss, die Organellen verlässt. Die Endosymbiontentheorie S.27 Nr. la+c, 3 Mitochondrium Zelluern Chloroplast CORUNA Die Zelle hat zu Beginn lediglich einen Zell her mit daran anliegendem ER. Sowohl die späteren Mitochondrien als auch die späteren Chloroplasten befinden sich nach als eigenständige Zellen in der Umgebung. Zumindest solange bis die Zelle mit dem Zellkern eine Zelle eines Mitochondriums aufnimmt und als Organell im System behält. Durch das Aufnehmen bildet das Mitochondrium eine zweite Zellmembran. Im Verlauf der Zeit sich das mit einer Doppel membran verschene Mitochondrium, sodass die Zelle zwei dieser Sorte hat. Diese ㅁ v. sehen. Auch für die vorläufige Pflanzliche...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Zelle nun vorläufig vollständige tierische Zelle ist in läuft zunächst derselbe Prozess ab. Jedoch wiederholt er sich dann ein zweites Mal, indem die Zelle eine Zelle mit Chloroplast aufnimmt [2]. Erneut bildet dies eine Doppelmembran und vermehrt sich durch Teilung Somit ist der Worläufer einer pflanzlichen Zelle vollstandig 3. 1)c) Erläutern Sie, inwiefern die in Abb. 4 genannten Faktoren die Endosymbiontentheorie stützen. Stützen Widersprechen ↳ Cytoplasma evharyohischer Zellen enthält schwerere 80-S- Ribosomen, als Bakterien, Mitochondrien und Chloroplasten (70-S-Typ) Genom von Mitochondrien und Chloroplasten ↳ ist deutlich kleiner als das von Bakterien GIAN AAND -tierische Zelle ↳ Mitochondrien und Chloroplasten haben mit 1-10 μm dieselbe Große wie Weine Balderen L Doppelmembranen stützen Theoric des Aufnehmens eines Bauterium 4 Vermehrung durch Zellteilung ↳ Gene im Zellkern ähneln denen von Bauterien SANA Pflanzliche Zelle 1)a) Erläutern Sie anhand der Abb. 2 die Ent- stehung von Tier- und Pflanzenzellen Genom ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der verschiedenen Gene einer Zelle eines Lebewesens. Meistens bezieht sich bei. Eukaryoten der Begriff nur auf die Gene im Zellkern.. Zusätzlich können auch die Gene in den Chloroplasten und Mitochondrien gemeint sein. 3) Organellen mit drei Membranen. Die Chloroplasten von Braunalgen besitzen drei Membranen. Die beiden äußeren haben die typische Zusammensetzung der Membranen von Eukaryotenzellen, die innere Membran ähnelt der von Prokaryoten. Entwickeln Sie eine Hypothese zur Erklärung dieser Phänomene. Nach der Endosymbionten theorie haben die Organellen der eukaryotischen Zellen eine Doppel- membran. Die innere ähnelt dabei der eines Prokaryoten und die außere der eines Eukaryoten Nun. haben die Chloroplasten der Braunalge aber noch eine dritte ebenfalls whargohische Membran. Du die zweite Zellmembran beim Aufnehmen des Bakteriums entsteht, könnte man nun also. die Vermutung aufstellen, dass die Chloroplasten der Braunalge ein weiteres Mal von einer Zelle aufgenommen wurden und dabei die dritte Membran gebildet haben, welche ebenfalls eukaryotisch wäre. Das Bakterium des Chloroplasten könnte jedoch auch nach dem ersten Aufnehmen und mit der gebildeten Doppel membran wieder ausgestoßen worden sein und somit von einer anderen Zelle aufgenommen worden sein. Definition Endosymbiontentheorie Die Endosymbiontentheorie ist eine Theorie zur Entstehung von Leben. Sie besagt, dass eine sogenannte Wirtszelle eine oder mehrere andere prouarychische Zellen (Bakterien) aufnimmt, sodass diese zunächst als Organismen und später als Organellen dort weiterleben. Hier ist somit eine Wechsel beziehung zwischen dem Wirtsorganismus und dem aufgenommen Organismus entstanden. Da der sich innerhalb des Wirts befindet, nennt man dies Endosymbiose.lm Verlauf dieser Wechselbeziehung verlieren die aufgenommenen aganismen durch DNA-Verlagerung ihre Eigenstandigheit und werden folglich zu Zellorganellen der Wirtszelle. Diese Endosymbionten haben laut der Theorie im Laufe der Evolution somit die eukaryorischen Zellen hervorgebracht..

Kompartimentierung und Endosymbiontentheorie

user profile picture

nycto

15 Followers
 

Biologie

 

11

Ausarbeitung

Kompartimentierung und Endosymbiontentheorie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Hausaufgabe
Courtne
1. Definition Kompartimentierung
In einem biologischem System laufen mehrere biologische Prozesse unterschiedlicher Art

App öffnen

Teilen

Speichern

51

Kommentare (1)

E

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

— Definition Kompartimentierung — Defintion Endosymbiontentheorie

Ähnliche Knows

1

Endosymbiontentheorie

Know Endosymbiontentheorie thumbnail

9378

 

11/10

Zellbiologie

Know Zellbiologie  thumbnail

13469

 

11/12/13

Abiturzusammenfassung

Know Abiturzusammenfassung thumbnail

6981

 

11/12/13

7

Zellbiologie

Know Zellbiologie thumbnail

3057

 

10

Mehr

Hausaufgabe Courtne 1. Definition Kompartimentierung In einem biologischem System laufen mehrere biologische Prozesse unterschiedlicher Art gleichzeitig ab. Damit diese Prozesse bzw. Reaktionen Sich nicht. Vermischen werden sie in unterschiedlichen Räumen der Zelle durchgeführt. Diese sogenannten Rompartimente sorgen clafür, dass alle Produkte und Edulte der Realitionen bei diesen bleiben. In Eukaryoten finden sich meist viele durch Zellmembranen abgetrennte Rampartimente. Die räumliche Trennung verschiedens. Prozesse ist somit die Rompartimentierung. 2. Erläutern Sie die Bedeutung von Zellmembranen für den geordneten Zellbetrieb vor dem Hintergrund der Kompartimentierung. Die Zellmembranen bilden die Grundlage für das System der Rompartimentierung, denn sie stellen die Hande der einzelnen Räume einer Zelle dar. Folglich sorgen sie dafür, dass die verschiedenen Prozesse und Reaktionen nicht miteinander vermischt werden können und nur das, was auch wirklich abtransportiert werden muss, die Organellen verlässt. Die Endosymbiontentheorie S.27 Nr. la+c, 3 Mitochondrium Zelluern Chloroplast CORUNA Die Zelle hat zu Beginn lediglich einen Zell her mit daran anliegendem ER. Sowohl die späteren Mitochondrien als auch die späteren Chloroplasten befinden sich nach als eigenständige Zellen in der Umgebung. Zumindest solange bis die Zelle mit dem Zellkern eine Zelle eines Mitochondriums aufnimmt und als Organell im System behält. Durch das Aufnehmen bildet das Mitochondrium eine zweite Zellmembran. Im Verlauf der Zeit sich das mit einer Doppel membran verschene Mitochondrium, sodass die Zelle zwei dieser Sorte hat. Diese ㅁ v. sehen. Auch für die vorläufige Pflanzliche...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Zelle nun vorläufig vollständige tierische Zelle ist in läuft zunächst derselbe Prozess ab. Jedoch wiederholt er sich dann ein zweites Mal, indem die Zelle eine Zelle mit Chloroplast aufnimmt [2]. Erneut bildet dies eine Doppelmembran und vermehrt sich durch Teilung Somit ist der Worläufer einer pflanzlichen Zelle vollstandig 3. 1)c) Erläutern Sie, inwiefern die in Abb. 4 genannten Faktoren die Endosymbiontentheorie stützen. Stützen Widersprechen ↳ Cytoplasma evharyohischer Zellen enthält schwerere 80-S- Ribosomen, als Bakterien, Mitochondrien und Chloroplasten (70-S-Typ) Genom von Mitochondrien und Chloroplasten ↳ ist deutlich kleiner als das von Bakterien GIAN AAND -tierische Zelle ↳ Mitochondrien und Chloroplasten haben mit 1-10 μm dieselbe Große wie Weine Balderen L Doppelmembranen stützen Theoric des Aufnehmens eines Bauterium 4 Vermehrung durch Zellteilung ↳ Gene im Zellkern ähneln denen von Bauterien SANA Pflanzliche Zelle 1)a) Erläutern Sie anhand der Abb. 2 die Ent- stehung von Tier- und Pflanzenzellen Genom ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der verschiedenen Gene einer Zelle eines Lebewesens. Meistens bezieht sich bei. Eukaryoten der Begriff nur auf die Gene im Zellkern.. Zusätzlich können auch die Gene in den Chloroplasten und Mitochondrien gemeint sein. 3) Organellen mit drei Membranen. Die Chloroplasten von Braunalgen besitzen drei Membranen. Die beiden äußeren haben die typische Zusammensetzung der Membranen von Eukaryotenzellen, die innere Membran ähnelt der von Prokaryoten. Entwickeln Sie eine Hypothese zur Erklärung dieser Phänomene. Nach der Endosymbionten theorie haben die Organellen der eukaryotischen Zellen eine Doppel- membran. Die innere ähnelt dabei der eines Prokaryoten und die außere der eines Eukaryoten Nun. haben die Chloroplasten der Braunalge aber noch eine dritte ebenfalls whargohische Membran. Du die zweite Zellmembran beim Aufnehmen des Bakteriums entsteht, könnte man nun also. die Vermutung aufstellen, dass die Chloroplasten der Braunalge ein weiteres Mal von einer Zelle aufgenommen wurden und dabei die dritte Membran gebildet haben, welche ebenfalls eukaryotisch wäre. Das Bakterium des Chloroplasten könnte jedoch auch nach dem ersten Aufnehmen und mit der gebildeten Doppel membran wieder ausgestoßen worden sein und somit von einer anderen Zelle aufgenommen worden sein. Definition Endosymbiontentheorie Die Endosymbiontentheorie ist eine Theorie zur Entstehung von Leben. Sie besagt, dass eine sogenannte Wirtszelle eine oder mehrere andere prouarychische Zellen (Bakterien) aufnimmt, sodass diese zunächst als Organismen und später als Organellen dort weiterleben. Hier ist somit eine Wechsel beziehung zwischen dem Wirtsorganismus und dem aufgenommen Organismus entstanden. Da der sich innerhalb des Wirts befindet, nennt man dies Endosymbiose.lm Verlauf dieser Wechselbeziehung verlieren die aufgenommenen aganismen durch DNA-Verlagerung ihre Eigenstandigheit und werden folglich zu Zellorganellen der Wirtszelle. Diese Endosymbionten haben laut der Theorie im Laufe der Evolution somit die eukaryorischen Zellen hervorgebracht..