Corpus Delicti - Kapitelanalyse „Privatangelegenheit“

user profile picture

Annemie

629 Followers
 

Deutsch

 

13

Klausur

Corpus Delicti - Kapitelanalyse „Privatangelegenheit“

 1.1
1.2
1.3
2.1
command
Erwartungshorizont Klausur Nr.1
option
Corpus delicti
a) inhaltliche Leistung
Anforderungen (Kriterielle Beschreibu

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

219

- 13 Punkte Klausur (1-) - Vollständige Analyse des Kapitels „Privatangelegenheit“ (mit Inhaltsangabe) - aus dem Roman Corpus Delicti ⚠️ Klausur gilt nur als Orientierungshilfe und kann überall anders gewertet werden ⚠️

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1.1 1.2 1.3 2.1 command Erwartungshorizont Klausur Nr.1 option Corpus delicti a) inhaltliche Leistung Anforderungen (Kriterielle Beschreibung der Prüfungsleistung) Der Prüfling... benennt - die Publikationsdaten, - die Textsorte (politischer Roman, Dystopie), - den literaturgeschichtlichen/zeitgeschichtlichen Hintergrund (Moderne), -gibt das Thema (sinngemäß: Gesundheit, Idealismus) ordnet den Textauszug in den Erzählzusammenhang des Romans ein. gibt den Inhalt und Aufbau des Textauszuges wieder. Gesamtpunktzahl AFB I formuliert einen Überleitungssatz und stellt eine Deutungshypothese auf. untersucht die sprachlichen Mittel und die Erzähltechnik in etwa: Erzählform: Er/Sie Erzähler Erzählverhalten: neutral Erzählperspektive: Innensicht Figurenrede, direkte Rede, Eindruck unmittelbarer Beteiligung Zeitdeckung V Name: J ➜ Eindringlichkeit des ,,Verhörs" wird verstärkt, Verweis auf die Überschrift des Kapitels ,,Privatangelegenheiten", die den Widerspruch der METHODE sichtbar machen... 2021/2022 Komplementäre Gesprächssituation, Ansätze einer Diskussion, formelles Gespräch mit Wahrung der Etikette (,,bitte", ,,höflichst")✔ Richterin Sophie Holl ist superior, Mia inferior (Gesprächsanteile, Gegenfragen, Überlegenheit qua Beruf) Mia: Verlust des Bruders noch nicht überwunden, ideale Geliebte, Wandel Mias von der Methodenanhängerin, zur Skeptikerin zur Gegnerin, wiederholter Wunsch nach Ruhe und Zeit ✓ -> auf das Kapitel bezogen Richterin Sophie Holl: klein, jung, blonde Haare, meist zum Zopf gebunden, Methodenanhängerin, pflichtbewusst - S.O. Stilmittel, z.B. Wiederholungen (Z.7,12,18) ,,Ich will nur Ruhe", Rhetorische Fragen (Z. 21 ff.), Pluralis Majestatis (Z. 26), Wortneuschöpfungen „Letztverbindlich" Einbezug der Kapitelüberschrift -> Mia will in Ruhe gelassen werden, versucht, Moritz Tod zu verarbeiten, Kontrast privat vs. öffentlich, Was ist überhaupt noch privat? zieht ein Fazit. Gesamtpunktzahl AFB II Punkte maximal (AFB) Nimmt begründet Stellung zu der in dem Kapitel aufgeworfenen Thematik/ der Erzähltechnik/ der sprachlichen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Gestaltung und/oder dem gesamten Roman (im Hinblick auf die Aktualität, z.B. in Bezug auf die Corona-Pandemie). Gesamtpunktzahl AFB III 3 (1) Summe Inhalt 2 (1) 8 (1) 9 (1) 22 4 30 (11) erreichte Punktzah I 4 38 5 6 15 4 25 10 (III) 4 33 10 10 10 70 58 Seite 1 von 2 1 1.1 1.2 2 3 3.1 t 3.2 Note, Punkte H b) Darstellungsleistung - aufgabenübergreifend Anforderungen I Strukturierte Darstellung Der Prüfling strukturiert seinen Text schlüssig und gedanklich klar (gegliederte und nach Teilleistungen angemessen gewichtete Anlage der Arbeit). Der Prüfling setzt Teilleistungen sinnvoll zueinander in Beziehung (schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte). Einhaltung formaler Regeln Punkte option Der Prüfling belegt seine Aussagen am Text bzw. an den zugrunde gelegten Materialien, indem er funktionsgerecht und korrekt zitiert und eigene und fremde Aussagen in sprachlich angemessener Weise unterscheidet. Stilistische Qualität, syntaktische Komplexität und Wortwahl Note Der Prüfling formuliert seinen Text syntaktisch, pragmatisch und semantisch sicher, variabel und hinreichend komplex. (13P) Corpus delicti Der Prüfling versprachlicht Analyseergebnisse/Sachverhalte präzise, zusammenhängend und differenziert, indem er informierende, erklärende und argumentierende Formulierungen sachlich angemessen verwendet. Der Prüfling wendet fachsprachliche Termini korrekt an. 95- 90- 85- 100 94 89 1+ 1 1- 14 13/ 15 80- 75- 70- 74 84 79 2+ 2 2- 12 11 10 Summe Darstellungsleistung Summe Inhalt und Darstellungsleistung 65- 60- 55- 69 64 59 3+ 3 3- 9 8 7 2021/2022 50- 45- 39- 54 49 44 4+ 4 4- 6 5 4 33- 27- 38 32 5+ 5 3 2 Punkte erreichte Punkte maximal 23.11.2021 6 (1) 4 (11) Die erbrachten Leistungen im Bereich der sprachlichen Richtigkeit werden gesondert bewertet und führen nach § 8 APO- BK, Anlage D bei schwerwiegenden und gehäuften Verstößen zu einem Abzug von 1 bis 2 Notenpunkten bei der Leistungsbewertung. Aufgrund der Mängel im Bereich der sprachlichen Richtigkeit wird die Note um einen/zwei Punkt/e herabgesetzt. Datum, Unterschrift 3 (1) 8 (11) 6 (111) 3 (11) 30 100 20- 0- 26 19 5- 6 1 0 6 4 3 st t 7 4 3 27 Seite 2 von 2 sey Fach: Fachlehrerin: Klasse: Thema: Datum: Bearbeitungszeit: Klausurformat: SP ab Deutsch Corpus delicti - Ein Prozess (Juli Zeh) 03.11.2021 180' Analyse/ Interpretation eines literarischen Textes Aufgabenstellung: Analysiere das Kapitel ,,Privatangelegenheit" (S.57-59). C 15 20 24 B 5 N M Klausur Nr.1 Privatangelegenheit Fr Holl«, sagt Sophie und fährt sich mit dem Hand- rücken über die Augen, ich muss Sie bitten, mir zu erklären, was Sie mit Privatangelegenheit meinen.<«< Mia springt auf und unternimmt eine Wanderung durch den Raum, als ob sie nach Fenstern suchte, die es hier nicht gibt. »Ich will nur Ruhe«, sagt sie schließlich. >>Bitte setzen Sie sich.<«< »Ich bin kein Schulmädchen. Es gibt Dinge, die brau- chen Zeit. Um nichts anderes bitte ich Sie. Um Ruhe und Zeit.<< Hyperbel *Und ich bitte Sie, keinen Anruf beim Staatsanwalt zu erzwingen«, sagt Sophie scharf. Setzen Sie sich.<< Als Mia gehorcht, ist die Strenge sofort wieder aus den Zügen der Richterin verschwunden. Nur für einen Moment, kurz wie ein Irrtum, hat man ein böses Ge- sicht gesehen. Vergleich >57< ruet. Fragen SJ 21/22 TATTE (2009) ✓Epoche'& Genre ✓Kouterleinordnung V Personen, Orl, Zeit /innaltsangabe ✓überleitung These ✓Stilmittel >Passen Sie jetzt gut auf«, sagt Sophie. >>Was ge- schähe, wenn Sie krank würden?<< Ein Arzt würde sich um mich kümmern.<< Und wer käme dafür auf?«< >Ich... könnte das selbst bezahlen.<< Und wenn Sie mittellos wären? Soll die Gemein- schaft Sie verenden lassen?<< ✓ Gesprächssituation. ✓ Gesprächsauteile ✓ Beziehungen ✓ Charakterisierung ✓ Erzäulform Auletarial ✓ Perspektive Es / Sic ✓ Verhalten Auktorial Tempo Deckung Epocheneinordnung ✓ These aufgreifen ✓ wichtiges zusammenfassen ✓eigene Meinung ✓K Klimax Metapher Klausur Nr.1 Mia schweigt. »Wenn wir vernünftig denken«, sagt Sophie, schul. det die Gemeinschaft Ihnen Fürsorge in der Not. Dann Not zu vermeiden. Ist das nachvollziehbar? aber schulden Sie der Gemeinschaft das Bemühen, diese »Ich könnte die Krankheit ertragens, sagt Mia stör- risch. »Frau Holl«<, ruft Sophie, wissen Sie, wovon Sie da sprechen? Kennen Sie körperliche Schmerzen, die in der Lage sind, Ihnen den Verstand zu rauben? Wissen Sie, was die Leute in früheren Zeiten durchgemacht haben? Leben bedeutete, sich selbst beim langsamen Sterben zuzusehen. Jeder Schritt in die Welt konnte ein Schritt ins Verderben sein, jedes Ziehen in der Brust oder Kribbeln im Arm der Anfang vom Ende. Die Angst davor, an sich selbst zugrunde zu gehen, war den Menschen ein ständiger Begleiter. Das Wesen dieser Menschen war die Angst. Ist es nicht ein großes Glück, diesen Zustand überwunden zu haben?« Mia schweigt. »Sie stimmen mir zu, Frau Holl, das sehe ich Ihnen an. Es liegt in Ihrem Interesse, jede Form von Krank- heit zu vermeiden. In dem Punkt decken sich Ihre Inter- essen mit jenen der METHODE, und auf diese Überein- stimmung stützt sich unser gesamtes System. Es besteht eine enge Verbindung zwischen dem persönlichen und dem allgemeinen Wohl, die in solchen Fällen keinen Raum für Privatangelegenheiten lässt.« »Das weiß ich doch«, sagt Mia leise. 58、 »Dann geht es Ihnen nicht darum, die Grundsätze der METHODE in Frage zu stellen? »Ich bin Naturwissenschaftlerin, Euer Ehren. Nic- mand weiß besser als ich, dass jedes biologische Le- ben darauf abzielt, Wohlbefinden zu erreichen und Schmerz zu vermeiden. Nur ein System, das diesen Zie- len dient, ist legitim.« Mia wischt sich die Handflächen an der Hose ab. »Ich bitte Sie aufrichtig, meine Ver- fassung nicht mit Querulantentum zu verwechseln. Ich bin nicht ganz bei mir. Vielleicht rede ich wirr. Aber ich bin keine Anti-Methodistin.. Sophie zeigt wieder ihre versöhnliche Miene. *So habe ich Sie auch nicht eingeschätzt. Ihren An- trag, bitte.<< »Ich will meine Ruhe.<< »Sind Sie ganz sicher? Seufzend schlägt Sophie die Akte auf und greift nach dem Bleistift. Ich kann darauf verzichten, Sie einer Hilfsmaßnahme zuzuführen.<< -Das wäre mir die größte Hilfe.< -Nur unter einer Bedingung, Sophie schaut auf, den Stift im Anschlag. Sie lassen sich ab jetzt nichts mehr zuschulden kommen.« »Ich werde es versuchen.< Nein, Frau Holl. Nicht nur versuchen. Das hier ist eine offizielle Verwarnung. Letztverbindlich.<< Mia hebt erst eine Augenbraue, dann zwei Finger zum Schwur. »Ich komme klar«, sagt sie. *$9< SJ 21/22 Mia - Stur 1 inferior Superior Störrisch entusiastisch enthusiastisch Sophie Richten Friedensuchend Intelektuell Intellektuell C N M

Corpus Delicti - Kapitelanalyse „Privatangelegenheit“

user profile picture

Annemie

629 Followers
 

Deutsch

 

13

Klausur

Corpus Delicti - Kapitelanalyse „Privatangelegenheit“

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1.1
1.2
1.3
2.1
command
Erwartungshorizont Klausur Nr.1
option
Corpus delicti
a) inhaltliche Leistung
Anforderungen (Kriterielle Beschreibu

App öffnen

Teilen

Speichern

219

Kommentare (2)

S

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

- 13 Punkte Klausur (1-) - Vollständige Analyse des Kapitels „Privatangelegenheit“ (mit Inhaltsangabe) - aus dem Roman Corpus Delicti ⚠️ Klausur gilt nur als Orientierungshilfe und kann überall anders gewertet werden ⚠️

Ähnliche Knows

12

Corpus Delicti

Know  Corpus Delicti thumbnail

10388

 

11/12

12

Corpus Delicti: Ein Prozess

Know Corpus Delicti: Ein Prozess thumbnail

3501

 

13

1

Corpus Delicti Figurenkonstellation

Know Corpus Delicti Figurenkonstellation thumbnail

6305

 

12

8

Corpus Delicti - Zusammenfassung

Know Corpus Delicti - Zusammenfassung  thumbnail

12635

 

11/12/13

Mehr

1.1 1.2 1.3 2.1 command Erwartungshorizont Klausur Nr.1 option Corpus delicti a) inhaltliche Leistung Anforderungen (Kriterielle Beschreibung der Prüfungsleistung) Der Prüfling... benennt - die Publikationsdaten, - die Textsorte (politischer Roman, Dystopie), - den literaturgeschichtlichen/zeitgeschichtlichen Hintergrund (Moderne), -gibt das Thema (sinngemäß: Gesundheit, Idealismus) ordnet den Textauszug in den Erzählzusammenhang des Romans ein. gibt den Inhalt und Aufbau des Textauszuges wieder. Gesamtpunktzahl AFB I formuliert einen Überleitungssatz und stellt eine Deutungshypothese auf. untersucht die sprachlichen Mittel und die Erzähltechnik in etwa: Erzählform: Er/Sie Erzähler Erzählverhalten: neutral Erzählperspektive: Innensicht Figurenrede, direkte Rede, Eindruck unmittelbarer Beteiligung Zeitdeckung V Name: J ➜ Eindringlichkeit des ,,Verhörs" wird verstärkt, Verweis auf die Überschrift des Kapitels ,,Privatangelegenheiten", die den Widerspruch der METHODE sichtbar machen... 2021/2022 Komplementäre Gesprächssituation, Ansätze einer Diskussion, formelles Gespräch mit Wahrung der Etikette (,,bitte", ,,höflichst")✔ Richterin Sophie Holl ist superior, Mia inferior (Gesprächsanteile, Gegenfragen, Überlegenheit qua Beruf) Mia: Verlust des Bruders noch nicht überwunden, ideale Geliebte, Wandel Mias von der Methodenanhängerin, zur Skeptikerin zur Gegnerin, wiederholter Wunsch nach Ruhe und Zeit ✓ -> auf das Kapitel bezogen Richterin Sophie Holl: klein, jung, blonde Haare, meist zum Zopf gebunden, Methodenanhängerin, pflichtbewusst - S.O. Stilmittel, z.B. Wiederholungen (Z.7,12,18) ,,Ich will nur Ruhe", Rhetorische Fragen (Z. 21 ff.), Pluralis Majestatis (Z. 26), Wortneuschöpfungen „Letztverbindlich" Einbezug der Kapitelüberschrift -> Mia will in Ruhe gelassen werden, versucht, Moritz Tod zu verarbeiten, Kontrast privat vs. öffentlich, Was ist überhaupt noch privat? zieht ein Fazit. Gesamtpunktzahl AFB II Punkte maximal (AFB) Nimmt begründet Stellung zu der in dem Kapitel aufgeworfenen Thematik/ der Erzähltechnik/ der sprachlichen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Gestaltung und/oder dem gesamten Roman (im Hinblick auf die Aktualität, z.B. in Bezug auf die Corona-Pandemie). Gesamtpunktzahl AFB III 3 (1) Summe Inhalt 2 (1) 8 (1) 9 (1) 22 4 30 (11) erreichte Punktzah I 4 38 5 6 15 4 25 10 (III) 4 33 10 10 10 70 58 Seite 1 von 2 1 1.1 1.2 2 3 3.1 t 3.2 Note, Punkte H b) Darstellungsleistung - aufgabenübergreifend Anforderungen I Strukturierte Darstellung Der Prüfling strukturiert seinen Text schlüssig und gedanklich klar (gegliederte und nach Teilleistungen angemessen gewichtete Anlage der Arbeit). Der Prüfling setzt Teilleistungen sinnvoll zueinander in Beziehung (schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte). Einhaltung formaler Regeln Punkte option Der Prüfling belegt seine Aussagen am Text bzw. an den zugrunde gelegten Materialien, indem er funktionsgerecht und korrekt zitiert und eigene und fremde Aussagen in sprachlich angemessener Weise unterscheidet. Stilistische Qualität, syntaktische Komplexität und Wortwahl Note Der Prüfling formuliert seinen Text syntaktisch, pragmatisch und semantisch sicher, variabel und hinreichend komplex. (13P) Corpus delicti Der Prüfling versprachlicht Analyseergebnisse/Sachverhalte präzise, zusammenhängend und differenziert, indem er informierende, erklärende und argumentierende Formulierungen sachlich angemessen verwendet. Der Prüfling wendet fachsprachliche Termini korrekt an. 95- 90- 85- 100 94 89 1+ 1 1- 14 13/ 15 80- 75- 70- 74 84 79 2+ 2 2- 12 11 10 Summe Darstellungsleistung Summe Inhalt und Darstellungsleistung 65- 60- 55- 69 64 59 3+ 3 3- 9 8 7 2021/2022 50- 45- 39- 54 49 44 4+ 4 4- 6 5 4 33- 27- 38 32 5+ 5 3 2 Punkte erreichte Punkte maximal 23.11.2021 6 (1) 4 (11) Die erbrachten Leistungen im Bereich der sprachlichen Richtigkeit werden gesondert bewertet und führen nach § 8 APO- BK, Anlage D bei schwerwiegenden und gehäuften Verstößen zu einem Abzug von 1 bis 2 Notenpunkten bei der Leistungsbewertung. Aufgrund der Mängel im Bereich der sprachlichen Richtigkeit wird die Note um einen/zwei Punkt/e herabgesetzt. Datum, Unterschrift 3 (1) 8 (11) 6 (111) 3 (11) 30 100 20- 0- 26 19 5- 6 1 0 6 4 3 st t 7 4 3 27 Seite 2 von 2 sey Fach: Fachlehrerin: Klasse: Thema: Datum: Bearbeitungszeit: Klausurformat: SP ab Deutsch Corpus delicti - Ein Prozess (Juli Zeh) 03.11.2021 180' Analyse/ Interpretation eines literarischen Textes Aufgabenstellung: Analysiere das Kapitel ,,Privatangelegenheit" (S.57-59). C 15 20 24 B 5 N M Klausur Nr.1 Privatangelegenheit Fr Holl«, sagt Sophie und fährt sich mit dem Hand- rücken über die Augen, ich muss Sie bitten, mir zu erklären, was Sie mit Privatangelegenheit meinen.<«< Mia springt auf und unternimmt eine Wanderung durch den Raum, als ob sie nach Fenstern suchte, die es hier nicht gibt. »Ich will nur Ruhe«, sagt sie schließlich. >>Bitte setzen Sie sich.<«< »Ich bin kein Schulmädchen. Es gibt Dinge, die brau- chen Zeit. Um nichts anderes bitte ich Sie. Um Ruhe und Zeit.<< Hyperbel *Und ich bitte Sie, keinen Anruf beim Staatsanwalt zu erzwingen«, sagt Sophie scharf. Setzen Sie sich.<< Als Mia gehorcht, ist die Strenge sofort wieder aus den Zügen der Richterin verschwunden. Nur für einen Moment, kurz wie ein Irrtum, hat man ein böses Ge- sicht gesehen. Vergleich >57< ruet. Fragen SJ 21/22 TATTE (2009) ✓Epoche'& Genre ✓Kouterleinordnung V Personen, Orl, Zeit /innaltsangabe ✓überleitung These ✓Stilmittel >Passen Sie jetzt gut auf«, sagt Sophie. >>Was ge- schähe, wenn Sie krank würden?<< Ein Arzt würde sich um mich kümmern.<< Und wer käme dafür auf?«< >Ich... könnte das selbst bezahlen.<< Und wenn Sie mittellos wären? Soll die Gemein- schaft Sie verenden lassen?<< ✓ Gesprächssituation. ✓ Gesprächsauteile ✓ Beziehungen ✓ Charakterisierung ✓ Erzäulform Auletarial ✓ Perspektive Es / Sic ✓ Verhalten Auktorial Tempo Deckung Epocheneinordnung ✓ These aufgreifen ✓ wichtiges zusammenfassen ✓eigene Meinung ✓K Klimax Metapher Klausur Nr.1 Mia schweigt. »Wenn wir vernünftig denken«, sagt Sophie, schul. det die Gemeinschaft Ihnen Fürsorge in der Not. Dann Not zu vermeiden. Ist das nachvollziehbar? aber schulden Sie der Gemeinschaft das Bemühen, diese »Ich könnte die Krankheit ertragens, sagt Mia stör- risch. »Frau Holl«<, ruft Sophie, wissen Sie, wovon Sie da sprechen? Kennen Sie körperliche Schmerzen, die in der Lage sind, Ihnen den Verstand zu rauben? Wissen Sie, was die Leute in früheren Zeiten durchgemacht haben? Leben bedeutete, sich selbst beim langsamen Sterben zuzusehen. Jeder Schritt in die Welt konnte ein Schritt ins Verderben sein, jedes Ziehen in der Brust oder Kribbeln im Arm der Anfang vom Ende. Die Angst davor, an sich selbst zugrunde zu gehen, war den Menschen ein ständiger Begleiter. Das Wesen dieser Menschen war die Angst. Ist es nicht ein großes Glück, diesen Zustand überwunden zu haben?« Mia schweigt. »Sie stimmen mir zu, Frau Holl, das sehe ich Ihnen an. Es liegt in Ihrem Interesse, jede Form von Krank- heit zu vermeiden. In dem Punkt decken sich Ihre Inter- essen mit jenen der METHODE, und auf diese Überein- stimmung stützt sich unser gesamtes System. Es besteht eine enge Verbindung zwischen dem persönlichen und dem allgemeinen Wohl, die in solchen Fällen keinen Raum für Privatangelegenheiten lässt.« »Das weiß ich doch«, sagt Mia leise. 58、 »Dann geht es Ihnen nicht darum, die Grundsätze der METHODE in Frage zu stellen? »Ich bin Naturwissenschaftlerin, Euer Ehren. Nic- mand weiß besser als ich, dass jedes biologische Le- ben darauf abzielt, Wohlbefinden zu erreichen und Schmerz zu vermeiden. Nur ein System, das diesen Zie- len dient, ist legitim.« Mia wischt sich die Handflächen an der Hose ab. »Ich bitte Sie aufrichtig, meine Ver- fassung nicht mit Querulantentum zu verwechseln. Ich bin nicht ganz bei mir. Vielleicht rede ich wirr. Aber ich bin keine Anti-Methodistin.. Sophie zeigt wieder ihre versöhnliche Miene. *So habe ich Sie auch nicht eingeschätzt. Ihren An- trag, bitte.<< »Ich will meine Ruhe.<< »Sind Sie ganz sicher? Seufzend schlägt Sophie die Akte auf und greift nach dem Bleistift. Ich kann darauf verzichten, Sie einer Hilfsmaßnahme zuzuführen.<< -Das wäre mir die größte Hilfe.< -Nur unter einer Bedingung, Sophie schaut auf, den Stift im Anschlag. Sie lassen sich ab jetzt nichts mehr zuschulden kommen.« »Ich werde es versuchen.< Nein, Frau Holl. Nicht nur versuchen. Das hier ist eine offizielle Verwarnung. Letztverbindlich.<< Mia hebt erst eine Augenbraue, dann zwei Finger zum Schwur. »Ich komme klar«, sagt sie. *$9< SJ 21/22 Mia - Stur 1 inferior Superior Störrisch entusiastisch enthusiastisch Sophie Richten Friedensuchend Intelektuell Intellektuell C N M