Wirtschaft und Recht /

Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

 HOMO OECONOMICUS
Was ist der Homo oeconomicus?
Der Homo oeconomicus ist eine künstliche Modellvorstellung, die den Mensch als
wirtschaftend

Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

user profile picture

Grey Reacher

605 Followers

Teilen

Speichern

228

 

11/12/10

Lernzettel

Zusammenfassung für Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

HOMO OECONOMICUS Was ist der Homo oeconomicus? Der Homo oeconomicus ist eine künstliche Modellvorstellung, die den Mensch als wirtschaftendes Wesen beschreibt. Das Modell wird von Ökonomen benutzt, um wesentliche wirtschaftliche Zusammenhänge erklären zu können, wobei sie davon ausgehen, dass sich die meisten Menschen wie der Homo oeconomicus verhalten. Welche Eigenschaften hat der Homo oeconomicus? Er denkt und handelt nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Er fällt Entscheidungen durch wohlüberlegtes Abwägen von Kosten und Nutzen, wobei das Ziel ist, den größtmöglichen Nutzen für sich selbst zu erzielen. Er handelt rational, also überlegt und vernünftig. Er ist über alle Märkte und Eigenschaften und Preise aller Güter informiert. Er lässt sich weder von Gefühlen noch Gedanken leiten bzw. beeinflussen. Aber hat das Modell des Homo oeconomicus nur Vorteile oder gibt es auch Nachteile bei der Bewertung der Ausführung und des Verhalten der Menschen? ● Das spricht gegen das Modell Man versteift sich und lebt nach einem System ↳ Anstrengend Kein Spaß am Leben Normale Menschen handeln in der Realität nicht gefühlslos - es gibt Emotionen, Hilfsbereitschaft • Modelle entsprechen nicht immer der Realität. • Modelle sagen nicht immer zu 100% Dinge voraus und geben keine Hinweise wie Probleme gelöst werden können. Das spricht für das Modell • Man hat keine Verluste, da man rational handelt und informiert ist. →Kauft zu niedrigen Preisen Wir brauchen Modelle, um etwas Abzubilden, zu erklären oder Prognosen, also Zukunftserwartungen, zu treffen und zur Orientierung. •Durch Modelle kann man mehr/ besser...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

auf das Thema eingehen. DIE ÖKONOMISCHE VERHALTENSTHEORIE Sie geht davon aus, dass es in unserer Gesellschaft bestimmte Rahmenbedingungen gibt, durch die Anreize entstehen. Menschen reagieren auf diese Anreize mit einem bestimmten Verhalten, wodurch ein soziales Phänomen oder Problem entsteht. Die ökonomische Verhaltenstheorie geht zudem davon aus, dass die meisten Menschen sich vorhersehbar wie der Homo oeconomicus verhalten, also rational und auf den eigenen Vorteil bedacht.

Wirtschaft und Recht /

Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

user profile picture

Grey Reacher  

Follow

605 Followers

 HOMO OECONOMICUS
Was ist der Homo oeconomicus?
Der Homo oeconomicus ist eine künstliche Modellvorstellung, die den Mensch als
wirtschaftend

App öffnen

Zusammenfassung für Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

Ähnliche Knows

user profile picture

Verhaltenstheorie

Know Verhaltenstheorie thumbnail

0

 

11/12/10

user profile picture

3

Grundlagen ökonomischer Entscheidungen

Know Grundlagen ökonomischer Entscheidungen  thumbnail

4

 

13

Y

4

Grundbegriffe (Einführung in die Ökonomie)

Know Grundbegriffe (Einführung in die Ökonomie) thumbnail

2

 

10

user profile picture

Ökonomie Lernzettel

Know Ökonomie Lernzettel  thumbnail

131

 

11/12/13

HOMO OECONOMICUS Was ist der Homo oeconomicus? Der Homo oeconomicus ist eine künstliche Modellvorstellung, die den Mensch als wirtschaftendes Wesen beschreibt. Das Modell wird von Ökonomen benutzt, um wesentliche wirtschaftliche Zusammenhänge erklären zu können, wobei sie davon ausgehen, dass sich die meisten Menschen wie der Homo oeconomicus verhalten. Welche Eigenschaften hat der Homo oeconomicus? Er denkt und handelt nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Er fällt Entscheidungen durch wohlüberlegtes Abwägen von Kosten und Nutzen, wobei das Ziel ist, den größtmöglichen Nutzen für sich selbst zu erzielen. Er handelt rational, also überlegt und vernünftig. Er ist über alle Märkte und Eigenschaften und Preise aller Güter informiert. Er lässt sich weder von Gefühlen noch Gedanken leiten bzw. beeinflussen. Aber hat das Modell des Homo oeconomicus nur Vorteile oder gibt es auch Nachteile bei der Bewertung der Ausführung und des Verhalten der Menschen? ● Das spricht gegen das Modell Man versteift sich und lebt nach einem System ↳ Anstrengend Kein Spaß am Leben Normale Menschen handeln in der Realität nicht gefühlslos - es gibt Emotionen, Hilfsbereitschaft • Modelle entsprechen nicht immer der Realität. • Modelle sagen nicht immer zu 100% Dinge voraus und geben keine Hinweise wie Probleme gelöst werden können. Das spricht für das Modell • Man hat keine Verluste, da man rational handelt und informiert ist. →Kauft zu niedrigen Preisen Wir brauchen Modelle, um etwas Abzubilden, zu erklären oder Prognosen, also Zukunftserwartungen, zu treffen und zur Orientierung. •Durch Modelle kann man mehr/ besser...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

auf das Thema eingehen. DIE ÖKONOMISCHE VERHALTENSTHEORIE Sie geht davon aus, dass es in unserer Gesellschaft bestimmte Rahmenbedingungen gibt, durch die Anreize entstehen. Menschen reagieren auf diese Anreize mit einem bestimmten Verhalten, wodurch ein soziales Phänomen oder Problem entsteht. Die ökonomische Verhaltenstheorie geht zudem davon aus, dass die meisten Menschen sich vorhersehbar wie der Homo oeconomicus verhalten, also rational und auf den eigenen Vorteil bedacht.