Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft Industrieländer

Landwirtschaft Industrieländer

user profile picture

Nina

601 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Klausur

Landwirtschaft Industrieländer

 ERDKUNDE LK Q2
ABI 2021
Aufgaben
Anstieg der Agrarproduktion durch Spezialisierung und
Intensivierung? - Gewächshausanbau in den Niederland

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

184

Lokalisierung naturräumliche Bedingungen Struktur erläutern Zukunftsperspektiven Erdkunde LK Q2 13 Punkte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 Aufgaben Anstieg der Agrarproduktion durch Spezialisierung und Intensivierung? - Gewächshausanbau in den Niederlanden KLAUSUR NR. 1 Seite 1 2. 1. Lokalisiere die Niederlande und kennzeichne die naturräumlichen Gegebenheiten und die Rahmenbedingungen für eine landwirtschaftliche Produktion. (28 Punkte) 2. Erläutere die Strukturen der Landwirtschaft in den Niederlanden sowie die spezifischen Produktionsverfahren in Westland. (30 Punkte) 3. Erörtere, inwieweit diese landwirtschaftliche Produktion in Westland Chancen und Risiken für die Zukunft birgt. (22 Punkte) Viel Erfolg! Zugelassene Hilfsmittel: Diercke Atlas, Wörterbuch, Taschenrechner Materialgrundlage M 1: Atlaskarten nach Wahl (+ Seite 109, Karte 1 Randstad Holland) M 2: Niederlande: Klima und Boden 30- 201 10- M 3: Agrarwirtschaft in den Niederlanden M 4: Strukturen der niederländischen Landwirtschaft M 5: Gewächshausanbau in Westland M 6: Kosten im Gewächshausanbau M 7: Moderner Gewächshausanbau M 8: CO2-Fußabdruck landwirtschaftlicher Produkte: Beispiel Tomate M 1: Diercke Atlas - Atlaskarten nach Wahl (+ Seite 109, Karte 1 M 2: Niederlande: Klima und Boden Semäßigte Klima Rotterdam -4,8 m Hohe über NN; Jahresdurchschnittstemperatur: 10,0 °C 815,5 mm Jahresniederschlag: Zone mm 180 160 F140 +120 +100 80 NAME: 60 +40 20 0 Böden voll humid CS Kartenausschnitt M 5 50 km Quellen: www.knmi.nl (download 2015-11-03); www.bgr.bund.de/DE/Themen/Boden (download 2015-06-05) (angepasst) 28.09.2020 Amsterdam Netherlands Bollard Marsch (ertragreich) Braunerde (mitderes Ertragsniveau) Podsol (ertragsarm) größte Ballangsräume Marschböden sind sehr feuchte und schwere Böden und müssen vor der landwirtschaftlichen Nut- zung intensiv bearbeitet (insbe- sondere trockengelegt) werden. C ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 3: Agrarwirtschaft in den Niederlanden (2015) Aktuelle Strukturdaten Bevölkerung (Mio.) Bevölkerungsdichte (Einw./km²) Landwirtschaftliche Fläche (Mio. ha) Bodenpreis für Agrarland (€/ha) Landwirtschaftliche Fläche (ha/Einwohner) Anteil der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft (%) Anteil der Landwirtschaft am BIP (%) Arbeitskräfte in der Landwirtschaft Anzahl der Betriebe Schädlingsbekämpfungsmittel (kg/ha) Freisetzung von...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Treibhausgasen (t/ha) Unternehmen (Unternehmens- zentrale) FrieslandCampina Wet Marut-(Amersfort) preise Sun ForFarmers (Lochem) KLAUSUR NR. 1 Seite 2 FloraHolland (Aalsmer) Coforta/The Greenery (Barendrecht) Bruttowertschöpfung (Mio. €) Bruttowertschöpfung (€/Betrieb) Bruttowertschöpfung (€/landwirtschaftliche Fläche (ha)) intsive 4668 Einfuhr von Agrargütern (in Mrd. €) 47,7 72,2 Ausfuhr von Agrargütern (in Mrd. €) davon: - in die EU - nach Deutschland Stickstoffdüngung (kg/ha) Sektor Quellen: Milchprodukte Futtermittel, Saatgut, Dün- ger, Pflanzen- schutzmittel Vermarktung von Blumen, Zierpflanzen Vermarktung von Gemüse und Obst Wenig Große? V Sa Niederlande 16,62 wenig Platz für Lus 400 1,9 te 9,6 Nettoumsatz in Mrd. € 5,2 4,3 intrare (1 1,1 NAME: 48.000 0,11 Biodiversitat => Flächenve Siegeling Genossenschaftliche Großunternehmen im niederländichen Agrarsektor (Auswahl) 2,8 2,0 57,2 Nachbarl. 8,6 884 161.690 72.320 8,741 121.000 3.303 tokol. 5,7 8,8 1.507 Arbeitskräfte im In- und Mitglieder Ausland 19.036 14.391 6.300 122,6 mehr als 106,9 4.908 Deutschland .88 885 28.09.2020 81,78 229 16,7 11.000 0,20 1,6 0,9 exportland C02 545.500 299.130 14,261 47.675 854 71,3 59,7 2,1 4,0 Marktanteil 80 % in den Nieder-Dünger landen Marktführer in Europa 90% in den Nieder- landen führendes inter- nationales Unter- nehmen Anmerkung: Bei genossenschaftlichen Unternehmen handelt es sich um Unternehmen, bei denen Landwirte oder Garten- bauern, die sie beliefern, Miteigentümer sind. Deren Zahl ist in der Tabelle unter der Rubrik ,,Mitglieder aufgeführt. at deutlich weniger Fläche www.epp.eurostat.ec.europa.eu/portal/page/portal/eurostat/home/ (Zugriff 05.06.2015); Wieger, Axel; Wieger-Schlungs, Liesel: Höchste Effizienz auf engem Raum. Intensivlandwirtschaft und Agrobusiness in den Niederlanden. In: Praxis Geographie 43 (2013) H. 4, S. 37 Sicherer voler f weth -> Greenports Staat Hafen um Rotterdam M2 Alina { Kaizlikut Tourismus ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 4: Strukturen der niederländischen Landwirtschaft Nordsee Scho 4 oss Lange von Greenwich Greenport Duin- en Bollenstreek Greenport Westland- Oostland 60 Greenpoit Noord-Holland 0 10 20 44 über 3 % 1,5-3% 0,75 -1,5% Noord O IJssel- Medemblik West-Niederlande Den Haag D Utrecht Greenport TOLED Boskades Rotterdam 100 Aalsmeer 50 00 BELGEN KLAUSUR NR. 1 Seite 3 km OOoBreda Greenport Aalsmeer meer Albeakana Nord-Niederlande doo Zaltbommel OLD Sud-Niederlande 60 ONO Ost-Niederlande Leeuwarden Groningen Mass Eindhoven Arnheim D Gartenbau unter Glas in Produktion und Vertrieb Anteil der Gewächshauskulturen an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 0,25-0,75% unter 0,25 % sehr hoher Anteil (in %) Zwolle O 0/00 Greepport Venlo Maastricht Produktion und Vertrieb O Greenport-Cluster Gewächshausstandort Obstversteigerung Gemüseversteigerung Zierpflanzenversteigerung werger Rhein NAME: Vertilial (Coz Co Venlo Oo Emmen Enschede DEUTSCH Klett LAND Grenzen ---- Staatsgrenze - Grenze Landesteil Grenze COROP-Region (statistische Einheit) 28.09.2020 1/1 & Gem. 17+ Obst 5+ Blue -Rhern an Emnen -Venlo - DE => Expert va biste viel, an eaten In den nationalen Raumordnungsplänen werden sechs ,,Greenports" ausgewiesen, in denen der für den internationalen Handel der Niederlande bedeutsame Agrobusiness-Komplex des Gartenbaus schwerpunktmäßig vom niederländischen Staat, z. T. auch von der EU, gefördert wird, insbesondere durch den Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur. In einem Green- port werden Pflanzen, Bäume, Blumenzwiebeln, Blumen und Gemüsesorten produziert und vermarktet (Gewächshausgartenbau und Freilandproduktion). Neben Produktion und Han- del sind weitere landwirtschaftsbezogene Merkmale für Greenports kennzeichnend: Glashausbau, Technik, Transport, Ausbildung, Forschung und Veredelung. → Cash-crop GH Cour. Spaaren/ =) Unelt intensiv, Rechonistert :) Entragreich Quellen: Haack Weltatlas. Stuttgart: Klett 2015, S. 107, 6 (verändert); Wieger, Axel; Wieger-Schlungs, Liesel: Höchste Effizienz auf engem Raum. Intensivlandwirtschaft und Agrobusiness in den Niederlanden. In: Praxis Geographie 43 (2013) H. 4, S. 38/39 O ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 5: Gewächshausanbau in Westland Nordsee Gartenbau Glashauskulturen: Schnittblumen, Topfpflanzen Gemüse 53 % 45% Bäume, Sträucher 2% KLAUSUR NR. 1 Seite 4 0 1000 Gartenbaubezogene Industrie, Dienstleistung ↑ Stahl- und Gerüstbau Maschinen-, Gerätebau Glas Düngemittel, Substratherstellung Logistik, Vertrieb Blumenversteigerung Produktionsflächen in den Gewächshäusern 2013 Gartenbau unter Glas (gesamt) Westland Zierpflanzen Gemüse 2000 3000 ca NAME: Flächennutzung 4 Niederlande gesamt Heizungs- und für GH Ackerland, Grünland Ucuffilet. Regeltechnik => hesslich Wohnbebauung 28.09.2020 Schroedel 3/2 Hafengelände Gemeindegrenze von Westland 4000 5000 6000 7000 8000 km Aufnahmedatum: 01.05.2011 9000 10000 ha Samochish. Quellen: Seydlitz Weltatlas. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage 2013, S. 111, 4 (verändert); Haack Weltatlas. Stuttgart: Klett 2015, S. 107, 6 (verändert) 0 ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 6: Kosten im Gewächshausanbau 24 11 Düngung CO.. Nahrlosung M 7: Moderner Gewächshausanbau Licht Heizung Aufzucht- platte Steinwolle auf Abfluss- Kokosfasern behälter KLAUSUR NR. 1 Seite 5 ☐ Anbau 211 2 3 * Durchschnittswerte für Standorte in den Niederlanden und Deutschland Gewächshaus (Niederlande) Folientunnel (Spanien) Anteile der Produktionskosten* (in %) 32 NAME: 0 Quelle: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft (Hrsg.): Anbauverfahren unter Glas (Schriftenreihe Heft 7/2006). Dresden 2006, S. 41 Verpackung Vertrieb (Einzelhandelskette) Heizkosten Strom Jungpflanzen Steinwolle Dünger Umwelt=7 Co₂ Pflanzenschutzmittel Wasser Hummeln CO2 Folien Verpackung Absatz Sonstige Lohn Quelle: Seydlitz Weltatlas. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage 2013, S. 111, 4 M 8: CO2-Fußabdruck landwirtschaftlicher Produkte: Beispiel Tomate Pflanzen benötigen zur Photosynthese CO₂ und produzieren dabei Sauerstoff. Das in der natürlichen Umgebungsluft enthaltene CO₂ liegt mit einem Anteil von derzeit ca. 400 ppm* unterhalb des zum Wachstum optimalen Anteils von ca. 800 bis 1000 ppm. Wird den sik Pflanzen zusätzliches CO₂ zur Verfügung gestellt, kann das Pflanzenwachstum um bis zu 40 % gesteigert werden. *ppm = parts per million 28.09.2020 -wering sverig Arbeitter => Mechanisist 0,5 1 1,5 2 2,5 kg CO₂ pro kg Tomaten (bei Import nach Deutschland) 165t mehr 3 ☐Strom + Beheizung <=> 20 kalf vin NL ☐ Transport -> Absatznale Einkauf ókol. Quelle: www.lel-bw.de/pb/site/lel/get/documents/MLR.LEL/PB5Documents/air/pdf/1/120322_beitrag_mller- lindenlauf.pdf (Zugriff 19.05.2015) (verändert) 7

Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft Industrieländer

Landwirtschaft Industrieländer

user profile picture

Nina

601 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12/13

Klausur

Landwirtschaft Industrieländer

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 ERDKUNDE LK Q2
ABI 2021
Aufgaben
Anstieg der Agrarproduktion durch Spezialisierung und
Intensivierung? - Gewächshausanbau in den Niederland

App öffnen

Teilen

Speichern

184

Kommentare (1)

T

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Lokalisierung naturräumliche Bedingungen Struktur erläutern Zukunftsperspektiven Erdkunde LK Q2 13 Punkte

Ähnliche Knows

Gewächshausanbau in den Niederlanden

Know Gewächshausanbau in den Niederlanden  thumbnail

30

 

11/12/13

1

Gewächshausanbau

Know Gewächshausanbau thumbnail

22

 

11

Landwirtschaft (Kalifornisches Längstal)

Know Landwirtschaft (Kalifornisches Längstal) thumbnail

57

 

11

Landwirtschaftliche Nutzungsformen im tropischen Regenwald

Know Landwirtschaftliche Nutzungsformen im tropischen Regenwald  thumbnail

246

 

10

Mehr

ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 Aufgaben Anstieg der Agrarproduktion durch Spezialisierung und Intensivierung? - Gewächshausanbau in den Niederlanden KLAUSUR NR. 1 Seite 1 2. 1. Lokalisiere die Niederlande und kennzeichne die naturräumlichen Gegebenheiten und die Rahmenbedingungen für eine landwirtschaftliche Produktion. (28 Punkte) 2. Erläutere die Strukturen der Landwirtschaft in den Niederlanden sowie die spezifischen Produktionsverfahren in Westland. (30 Punkte) 3. Erörtere, inwieweit diese landwirtschaftliche Produktion in Westland Chancen und Risiken für die Zukunft birgt. (22 Punkte) Viel Erfolg! Zugelassene Hilfsmittel: Diercke Atlas, Wörterbuch, Taschenrechner Materialgrundlage M 1: Atlaskarten nach Wahl (+ Seite 109, Karte 1 Randstad Holland) M 2: Niederlande: Klima und Boden 30- 201 10- M 3: Agrarwirtschaft in den Niederlanden M 4: Strukturen der niederländischen Landwirtschaft M 5: Gewächshausanbau in Westland M 6: Kosten im Gewächshausanbau M 7: Moderner Gewächshausanbau M 8: CO2-Fußabdruck landwirtschaftlicher Produkte: Beispiel Tomate M 1: Diercke Atlas - Atlaskarten nach Wahl (+ Seite 109, Karte 1 M 2: Niederlande: Klima und Boden Semäßigte Klima Rotterdam -4,8 m Hohe über NN; Jahresdurchschnittstemperatur: 10,0 °C 815,5 mm Jahresniederschlag: Zone mm 180 160 F140 +120 +100 80 NAME: 60 +40 20 0 Böden voll humid CS Kartenausschnitt M 5 50 km Quellen: www.knmi.nl (download 2015-11-03); www.bgr.bund.de/DE/Themen/Boden (download 2015-06-05) (angepasst) 28.09.2020 Amsterdam Netherlands Bollard Marsch (ertragreich) Braunerde (mitderes Ertragsniveau) Podsol (ertragsarm) größte Ballangsräume Marschböden sind sehr feuchte und schwere Böden und müssen vor der landwirtschaftlichen Nut- zung intensiv bearbeitet (insbe- sondere trockengelegt) werden. C ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 3: Agrarwirtschaft in den Niederlanden (2015) Aktuelle Strukturdaten Bevölkerung (Mio.) Bevölkerungsdichte (Einw./km²) Landwirtschaftliche Fläche (Mio. ha) Bodenpreis für Agrarland (€/ha) Landwirtschaftliche Fläche (ha/Einwohner) Anteil der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft (%) Anteil der Landwirtschaft am BIP (%) Arbeitskräfte in der Landwirtschaft Anzahl der Betriebe Schädlingsbekämpfungsmittel (kg/ha) Freisetzung von...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Treibhausgasen (t/ha) Unternehmen (Unternehmens- zentrale) FrieslandCampina Wet Marut-(Amersfort) preise Sun ForFarmers (Lochem) KLAUSUR NR. 1 Seite 2 FloraHolland (Aalsmer) Coforta/The Greenery (Barendrecht) Bruttowertschöpfung (Mio. €) Bruttowertschöpfung (€/Betrieb) Bruttowertschöpfung (€/landwirtschaftliche Fläche (ha)) intsive 4668 Einfuhr von Agrargütern (in Mrd. €) 47,7 72,2 Ausfuhr von Agrargütern (in Mrd. €) davon: - in die EU - nach Deutschland Stickstoffdüngung (kg/ha) Sektor Quellen: Milchprodukte Futtermittel, Saatgut, Dün- ger, Pflanzen- schutzmittel Vermarktung von Blumen, Zierpflanzen Vermarktung von Gemüse und Obst Wenig Große? V Sa Niederlande 16,62 wenig Platz für Lus 400 1,9 te 9,6 Nettoumsatz in Mrd. € 5,2 4,3 intrare (1 1,1 NAME: 48.000 0,11 Biodiversitat => Flächenve Siegeling Genossenschaftliche Großunternehmen im niederländichen Agrarsektor (Auswahl) 2,8 2,0 57,2 Nachbarl. 8,6 884 161.690 72.320 8,741 121.000 3.303 tokol. 5,7 8,8 1.507 Arbeitskräfte im In- und Mitglieder Ausland 19.036 14.391 6.300 122,6 mehr als 106,9 4.908 Deutschland .88 885 28.09.2020 81,78 229 16,7 11.000 0,20 1,6 0,9 exportland C02 545.500 299.130 14,261 47.675 854 71,3 59,7 2,1 4,0 Marktanteil 80 % in den Nieder-Dünger landen Marktführer in Europa 90% in den Nieder- landen führendes inter- nationales Unter- nehmen Anmerkung: Bei genossenschaftlichen Unternehmen handelt es sich um Unternehmen, bei denen Landwirte oder Garten- bauern, die sie beliefern, Miteigentümer sind. Deren Zahl ist in der Tabelle unter der Rubrik ,,Mitglieder aufgeführt. at deutlich weniger Fläche www.epp.eurostat.ec.europa.eu/portal/page/portal/eurostat/home/ (Zugriff 05.06.2015); Wieger, Axel; Wieger-Schlungs, Liesel: Höchste Effizienz auf engem Raum. Intensivlandwirtschaft und Agrobusiness in den Niederlanden. In: Praxis Geographie 43 (2013) H. 4, S. 37 Sicherer voler f weth -> Greenports Staat Hafen um Rotterdam M2 Alina { Kaizlikut Tourismus ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 4: Strukturen der niederländischen Landwirtschaft Nordsee Scho 4 oss Lange von Greenwich Greenport Duin- en Bollenstreek Greenport Westland- Oostland 60 Greenpoit Noord-Holland 0 10 20 44 über 3 % 1,5-3% 0,75 -1,5% Noord O IJssel- Medemblik West-Niederlande Den Haag D Utrecht Greenport TOLED Boskades Rotterdam 100 Aalsmeer 50 00 BELGEN KLAUSUR NR. 1 Seite 3 km OOoBreda Greenport Aalsmeer meer Albeakana Nord-Niederlande doo Zaltbommel OLD Sud-Niederlande 60 ONO Ost-Niederlande Leeuwarden Groningen Mass Eindhoven Arnheim D Gartenbau unter Glas in Produktion und Vertrieb Anteil der Gewächshauskulturen an der landwirtschaftlichen Nutzfläche 0,25-0,75% unter 0,25 % sehr hoher Anteil (in %) Zwolle O 0/00 Greepport Venlo Maastricht Produktion und Vertrieb O Greenport-Cluster Gewächshausstandort Obstversteigerung Gemüseversteigerung Zierpflanzenversteigerung werger Rhein NAME: Vertilial (Coz Co Venlo Oo Emmen Enschede DEUTSCH Klett LAND Grenzen ---- Staatsgrenze - Grenze Landesteil Grenze COROP-Region (statistische Einheit) 28.09.2020 1/1 & Gem. 17+ Obst 5+ Blue -Rhern an Emnen -Venlo - DE => Expert va biste viel, an eaten In den nationalen Raumordnungsplänen werden sechs ,,Greenports" ausgewiesen, in denen der für den internationalen Handel der Niederlande bedeutsame Agrobusiness-Komplex des Gartenbaus schwerpunktmäßig vom niederländischen Staat, z. T. auch von der EU, gefördert wird, insbesondere durch den Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur. In einem Green- port werden Pflanzen, Bäume, Blumenzwiebeln, Blumen und Gemüsesorten produziert und vermarktet (Gewächshausgartenbau und Freilandproduktion). Neben Produktion und Han- del sind weitere landwirtschaftsbezogene Merkmale für Greenports kennzeichnend: Glashausbau, Technik, Transport, Ausbildung, Forschung und Veredelung. → Cash-crop GH Cour. Spaaren/ =) Unelt intensiv, Rechonistert :) Entragreich Quellen: Haack Weltatlas. Stuttgart: Klett 2015, S. 107, 6 (verändert); Wieger, Axel; Wieger-Schlungs, Liesel: Höchste Effizienz auf engem Raum. Intensivlandwirtschaft und Agrobusiness in den Niederlanden. In: Praxis Geographie 43 (2013) H. 4, S. 38/39 O ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 5: Gewächshausanbau in Westland Nordsee Gartenbau Glashauskulturen: Schnittblumen, Topfpflanzen Gemüse 53 % 45% Bäume, Sträucher 2% KLAUSUR NR. 1 Seite 4 0 1000 Gartenbaubezogene Industrie, Dienstleistung ↑ Stahl- und Gerüstbau Maschinen-, Gerätebau Glas Düngemittel, Substratherstellung Logistik, Vertrieb Blumenversteigerung Produktionsflächen in den Gewächshäusern 2013 Gartenbau unter Glas (gesamt) Westland Zierpflanzen Gemüse 2000 3000 ca NAME: Flächennutzung 4 Niederlande gesamt Heizungs- und für GH Ackerland, Grünland Ucuffilet. Regeltechnik => hesslich Wohnbebauung 28.09.2020 Schroedel 3/2 Hafengelände Gemeindegrenze von Westland 4000 5000 6000 7000 8000 km Aufnahmedatum: 01.05.2011 9000 10000 ha Samochish. Quellen: Seydlitz Weltatlas. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage 2013, S. 111, 4 (verändert); Haack Weltatlas. Stuttgart: Klett 2015, S. 107, 6 (verändert) 0 ERDKUNDE LK Q2 ABI 2021 M 6: Kosten im Gewächshausanbau 24 11 Düngung CO.. Nahrlosung M 7: Moderner Gewächshausanbau Licht Heizung Aufzucht- platte Steinwolle auf Abfluss- Kokosfasern behälter KLAUSUR NR. 1 Seite 5 ☐ Anbau 211 2 3 * Durchschnittswerte für Standorte in den Niederlanden und Deutschland Gewächshaus (Niederlande) Folientunnel (Spanien) Anteile der Produktionskosten* (in %) 32 NAME: 0 Quelle: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft (Hrsg.): Anbauverfahren unter Glas (Schriftenreihe Heft 7/2006). Dresden 2006, S. 41 Verpackung Vertrieb (Einzelhandelskette) Heizkosten Strom Jungpflanzen Steinwolle Dünger Umwelt=7 Co₂ Pflanzenschutzmittel Wasser Hummeln CO2 Folien Verpackung Absatz Sonstige Lohn Quelle: Seydlitz Weltatlas. Braunschweig: Bildungshaus Schulbuchverlage 2013, S. 111, 4 M 8: CO2-Fußabdruck landwirtschaftlicher Produkte: Beispiel Tomate Pflanzen benötigen zur Photosynthese CO₂ und produzieren dabei Sauerstoff. Das in der natürlichen Umgebungsluft enthaltene CO₂ liegt mit einem Anteil von derzeit ca. 400 ppm* unterhalb des zum Wachstum optimalen Anteils von ca. 800 bis 1000 ppm. Wird den sik Pflanzen zusätzliches CO₂ zur Verfügung gestellt, kann das Pflanzenwachstum um bis zu 40 % gesteigert werden. *ppm = parts per million 28.09.2020 -wering sverig Arbeitter => Mechanisist 0,5 1 1,5 2 2,5 kg CO₂ pro kg Tomaten (bei Import nach Deutschland) 165t mehr 3 ☐Strom + Beheizung <=> 20 kalf vin NL ☐ Transport -> Absatznale Einkauf ókol. Quelle: www.lel-bw.de/pb/site/lel/get/documents/MLR.LEL/PB5Documents/air/pdf/1/120322_beitrag_mller- lindenlauf.pdf (Zugriff 19.05.2015) (verändert) 7