Mathe /

Rechnen in Q - Rationale Zahlen

Rechnen in Q - Rationale Zahlen

 -RATIONALE ZAHLEN
Symbol: Q
Definition: rationale Zahlen sind Zahlen, welche sich als Brüche ganzer Zahlen (Z) ausdrücken lassen:
5
●
Ausna

Rechnen in Q - Rationale Zahlen

user profile picture

Knowunity

200326 Followers

Teilen

Speichern

22

 

7/8/9

Lernzettel

Umfasst: - Symbol -Definition -Ausnahmen -Anwendungsbereiche -Rechnen mit rationalen Zahlen -Rechengesetze

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

-RATIONALE ZAHLEN Symbol: Q Definition: rationale Zahlen sind Zahlen, welche sich als Brüche ganzer Zahlen (Z) ausdrücken lassen: 5 ● Ausnahmen: Natürliche Zahlen 1 sogenannte Brüche Geld unendliche Zahlen: 0 Längen Wurzeln TT 4 67 Anwendungsbereiche: Temperaturen unendliche Dezimalzahlen → 3. B. 14,52€ Gewichte → 3. B. 68kg 3. Anteile → 3. B. .B. 15cm 2 6 25 ganzer Rationale Zahlen (Q) sind Erweiterungen ganzer Zahlen (2). 3. B. 37,8°C 7 8 by studywkaya - 7 8 -2 5 1,2 5 ganze Zahlen 4 -3 0,4 -12 Zahlen" werden so dargestellt: -1/12 rationale Zahlen 3,64 슬 also: ● ● endliche + periodische Dezimalzahlen Brüche positive + negative ganze Zahlen natürliche Zahlen Zähler (ganze Zahl) Nenner (natürliche Zahl) sind keine rationalen Zahlen, da nicht als Bruch darstellbar! MERKE: ist die Zahl als Bruch mit ganzen Zahlen darstellbar? ja, dann ist es eine rationale Zahl. nein, dann ist es keine rationale Zahl. Sie kommen immer dann vor, wenn genaue Angaben gemacht werden müssen. Rechnen mit rationalen Zahlen: Rechen- und Vorzeichen: +(+) -(-) +(-) - (+) Rechengesetze: Für Addition - und Multiplikation : 1.1) Assoziativgesetz_der_Addition: (a+b) + c = a + (b + c) In reinen Summen darf man die Reihenfolge der Rechnung selbst bestimmen. Addition- und Subtraktion: Bsp: (3+6) + 1 = 3+ (6 + 1) = 10 Bsp: (36) + 1.2) Assoziativgesetz der Multiplikation: (a. b) • c = a. (b. c) In reinen Produkten darf man die Reihenfolge der Rechnung selbst bestimmen. 1 = Bsp: 3+2=2+3=5 3 (61)= 18 ● 2.1) Kommutativgesetz der Addition: a+b = b + a Summanden darf man vertauschen. Multiplikation: (+) (+) = (+) (-)•(-) = (+) (+) • (-) = (-) (-).(+) = (-) 3.1) Distributivgesetz: Ź Die Distributivgesetze besagen: Division: → gilt für alle Rechenarten (+) : (+) = (+) (-) :(-) = (+) (+): (-) =(-) (-): (+) = (-) Achtung: Eine...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Division durch O ist nicht möglich! Addition, Multiplikation, Subtraktion, Division } dass man statt eine Summe mit einer Zahl zu multiplizieren, auch jeden Summanden mit dieser Zahl multiplizieren und dann die Produkte addieren kann. 3.1.1) Linksdistributive Verknüpfung: a. (b + c) = (a·b) + (a.c) Ausmultiplizieren: Bsp: 2 (4+3) = ( 2 · 4) + ( 2 ∙3) = 8 + 6 = 14 Ausklammern: a. Bsp: (3-2)+(3-4) = 3·(2+4) = 3·6 = 18 3.1.1) Rechtsdistributive Verknüpfung: (a + b) c = (a.c) +(b.c) Ausmultiplizieren: Bsp: (4+3) 2 (4-2) +(3-2) = 8+6 = 14 Ausklammern: Bsp: 3·2 =2 · 3= 6 Bsp: (2.3)+(43) = (2+4) • 3 = 3·6 = 18 2.1) Kommutativgesetz der Multiplikation: ·b b • a Faktoren darf man vertauschen.

Mathe /

Rechnen in Q - Rationale Zahlen

user profile picture

Knowunity  

Follow

200326 Followers

 -RATIONALE ZAHLEN
Symbol: Q
Definition: rationale Zahlen sind Zahlen, welche sich als Brüche ganzer Zahlen (Z) ausdrücken lassen:
5
●
Ausna

App öffnen

Umfasst: - Symbol -Definition -Ausnahmen -Anwendungsbereiche -Rechnen mit rationalen Zahlen -Rechengesetze

Ähnliche Knows

user profile picture

Brüche

Know Brüche  thumbnail

24

 

9/10

user profile picture

3

Bruchrechnung Anleitung,

Know Bruchrechnung Anleitung,  thumbnail

4

 

2/3

P

Ratinoale Zahlen

Know Ratinoale Zahlen thumbnail

727

 

7/8

user profile picture

3

Zahlen und Rechengesetze

Know Zahlen und Rechengesetze thumbnail

11

 

3/4/5

-RATIONALE ZAHLEN Symbol: Q Definition: rationale Zahlen sind Zahlen, welche sich als Brüche ganzer Zahlen (Z) ausdrücken lassen: 5 ● Ausnahmen: Natürliche Zahlen 1 sogenannte Brüche Geld unendliche Zahlen: 0 Längen Wurzeln TT 4 67 Anwendungsbereiche: Temperaturen unendliche Dezimalzahlen → 3. B. 14,52€ Gewichte → 3. B. 68kg 3. Anteile → 3. B. .B. 15cm 2 6 25 ganzer Rationale Zahlen (Q) sind Erweiterungen ganzer Zahlen (2). 3. B. 37,8°C 7 8 by studywkaya - 7 8 -2 5 1,2 5 ganze Zahlen 4 -3 0,4 -12 Zahlen" werden so dargestellt: -1/12 rationale Zahlen 3,64 슬 also: ● ● endliche + periodische Dezimalzahlen Brüche positive + negative ganze Zahlen natürliche Zahlen Zähler (ganze Zahl) Nenner (natürliche Zahl) sind keine rationalen Zahlen, da nicht als Bruch darstellbar! MERKE: ist die Zahl als Bruch mit ganzen Zahlen darstellbar? ja, dann ist es eine rationale Zahl. nein, dann ist es keine rationale Zahl. Sie kommen immer dann vor, wenn genaue Angaben gemacht werden müssen. Rechnen mit rationalen Zahlen: Rechen- und Vorzeichen: +(+) -(-) +(-) - (+) Rechengesetze: Für Addition - und Multiplikation : 1.1) Assoziativgesetz_der_Addition: (a+b) + c = a + (b + c) In reinen Summen darf man die Reihenfolge der Rechnung selbst bestimmen. Addition- und Subtraktion: Bsp: (3+6) + 1 = 3+ (6 + 1) = 10 Bsp: (36) + 1.2) Assoziativgesetz der Multiplikation: (a. b) • c = a. (b. c) In reinen Produkten darf man die Reihenfolge der Rechnung selbst bestimmen. 1 = Bsp: 3+2=2+3=5 3 (61)= 18 ● 2.1) Kommutativgesetz der Addition: a+b = b + a Summanden darf man vertauschen. Multiplikation: (+) (+) = (+) (-)•(-) = (+) (+) • (-) = (-) (-).(+) = (-) 3.1) Distributivgesetz: Ź Die Distributivgesetze besagen: Division: → gilt für alle Rechenarten (+) : (+) = (+) (-) :(-) = (+) (+): (-) =(-) (-): (+) = (-) Achtung: Eine...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Division durch O ist nicht möglich! Addition, Multiplikation, Subtraktion, Division } dass man statt eine Summe mit einer Zahl zu multiplizieren, auch jeden Summanden mit dieser Zahl multiplizieren und dann die Produkte addieren kann. 3.1.1) Linksdistributive Verknüpfung: a. (b + c) = (a·b) + (a.c) Ausmultiplizieren: Bsp: 2 (4+3) = ( 2 · 4) + ( 2 ∙3) = 8 + 6 = 14 Ausklammern: a. Bsp: (3-2)+(3-4) = 3·(2+4) = 3·6 = 18 3.1.1) Rechtsdistributive Verknüpfung: (a + b) c = (a.c) +(b.c) Ausmultiplizieren: Bsp: (4+3) 2 (4-2) +(3-2) = 8+6 = 14 Ausklammern: Bsp: 3·2 =2 · 3= 6 Bsp: (2.3)+(43) = (2+4) • 3 = 3·6 = 18 2.1) Kommutativgesetz der Multiplikation: ·b b • a Faktoren darf man vertauschen.