Philosophie /

Das Hedonistische Kalkül

Das Hedonistische Kalkül

 Kritik
+
.
●
●
.
●
.
.
.
.
●
.
.
Übersichtlicher/klarer Operator zur Tendenzbestimmung
Anwendbar
Berechenbarkeit von Lust & Leid
Größtmögli

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

12

Das Hedonistische Kalkül

F

Frieda

35 Followers
 

Philosophie

 

11

Ausarbeitung

Grundlage & Kritik an rechnerischer Methode nach Bentham Lust &Leid zu berechnen (wurde im Unterricht geprüft)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kritik + . ● ● . ● . . . . ● . . Übersichtlicher/klarer Operator zur Tendenzbestimmung Anwendbar Berechenbarkeit von Lust & Leid Größtmögliche Freude wird erreicht Pragmatisch Jeder wird als „Einzelner" gewertet (unabhängig von Stand und Klasse) Aristokratie wird unwichtig Wissenschaft rückt in den Fokus ● Situation wird nicht berücksichtigt ,,Resultate" beruhen auf Spekulation Individuelle Situation/Erfahrung wird nicht mit berücksichtigt Qualität von Leid und Freud wird nicht geprüft Berechenbarkeit von Leid und Freude Utilitarismus hängt von Beteiligten ab Unendlich viele können in Berechnung miteinbezogen werden Gedankliche Grundlage des hedonistischen Kalküls Berechenbarkeit von Lust/Leid Maß der/s Lust/Leids sind objektivierbar Nicht umsetzbar Nach dem Kalkül können Handlungen für richtig/Gut ausgewiesen werden, die moralisch verwerflich sind Der Mensch ist unfrei Kein Minderheitsschutz Lust/Leid sind gegeneinander abzuwägen <- Gleichwertigkeit Lust/Leid sind quantifizierbar Man muss berücksichtigen: Zeithintergrund (Alles wird wissenschaftlich berechnet, Bentham als Empiriker) Bentham als Handlungsutilitarist.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Philosophie /

Das Hedonistische Kalkül

Das Hedonistische Kalkül

F

Frieda

35 Followers
 

Philosophie

 

11

Ausarbeitung

Das Hedonistische Kalkül

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kritik
+
.
●
●
.
●
.
.
.
.
●
.
.
Übersichtlicher/klarer Operator zur Tendenzbestimmung
Anwendbar
Berechenbarkeit von Lust & Leid
Größtmögli

App öffnen

Teilen

Speichern

12

Kommentare (1)

A

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Grundlage & Kritik an rechnerischer Methode nach Bentham Lust &Leid zu berechnen (wurde im Unterricht geprüft)

Ähnliche Knows

1

Utilitarismus

Know Utilitarismus  thumbnail

10

 

11/12

Utilitarismus

Know Utilitarismus thumbnail

575

 

11/12/13

5

Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)

Know Utilitarismus Übersicht (Bentham und Mill)  thumbnail

58

 

13

4

Utilitarismus

Know Utilitarismus  thumbnail

87

 

11/12/10

Mehr

Kritik + . ● ● . ● . . . . ● . . Übersichtlicher/klarer Operator zur Tendenzbestimmung Anwendbar Berechenbarkeit von Lust & Leid Größtmögliche Freude wird erreicht Pragmatisch Jeder wird als „Einzelner" gewertet (unabhängig von Stand und Klasse) Aristokratie wird unwichtig Wissenschaft rückt in den Fokus ● Situation wird nicht berücksichtigt ,,Resultate" beruhen auf Spekulation Individuelle Situation/Erfahrung wird nicht mit berücksichtigt Qualität von Leid und Freud wird nicht geprüft Berechenbarkeit von Leid und Freude Utilitarismus hängt von Beteiligten ab Unendlich viele können in Berechnung miteinbezogen werden Gedankliche Grundlage des hedonistischen Kalküls Berechenbarkeit von Lust/Leid Maß der/s Lust/Leids sind objektivierbar Nicht umsetzbar Nach dem Kalkül können Handlungen für richtig/Gut ausgewiesen werden, die moralisch verwerflich sind Der Mensch ist unfrei Kein Minderheitsschutz Lust/Leid sind gegeneinander abzuwägen <- Gleichwertigkeit Lust/Leid sind quantifizierbar Man muss berücksichtigen: Zeithintergrund (Alles wird wissenschaftlich berechnet, Bentham als Empiriker) Bentham als Handlungsutilitarist.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen