Biologie /

Homöostase

Homöostase

 efferente (motorische) Nervenbahn
Homöostase
DEFINITION: Aufrechterhaltung konstanter Bedingungen innerhalb eines Organismus durch Regelung

Homöostase

user profile picture

Sandra🌸

12 Followers

Teilen

Speichern

56

 

11/12/13

Lernzettel

- Definition Homöostase - Biologischer Regelkreis - Beispiel: Blutzuckerregulation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

efferente (motorische) Nervenbahn Homöostase DEFINITION: Aufrechterhaltung konstanter Bedingungen innerhalb eines Organismus durch Regelung um lebensnotwendige Prozesse zu ermöglichen. Bsp: Körpertemperatur, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Wasserhaushalt, 0₂/CO2- Konzentration BIOLOGISCHER REGELKREIS Übertragung der Stellgröße Stellglied Korrekturmechanismus Sollwert (Führungsgröße) Regler Regelgröße Konstant zu haltender Zustand od Vorgang Übertragung des Istwertes Fühler afferente (sensorische) Nervenbahn Störgröße Außeneinflüsse auf die Regelgröße Regelgröße: Vorgang oder Zustand, der geregelt werden soll Störgröße: Umwelteinfluss, der die Regelgröße verändert Fühler: Messinstrument (Sinnesorgan), Rezeptor spezialisiert auf Umwelteinfluss Istwert: veränderte Regelgröße Regler: Mechanismus, der den Istwert mit dem Sollwert vergleicht Sollwert: vorgegebene Größe, auf der der Zustand des Systems gehalten werden soll Stellgröße: Differenz zwischen Sollwert und Istwert Stellglied: beeinflusst die Regelgröße (nach Maßgabe der Stellgröße) so lange, bis Sollwert erreicht ist B-Zellen geben Insulin ab Zuckeraufnahme der Zellen; Glycogenaufbau, Fettsynthese Blutzuckerregulation a - Zellen geben Glycagon + Adrenalin ab Abbau Glycogen zu Glukose↑ Führungsgröße: Hypothalamus Sollwert: 0,5 mm/I Bauchspeicheldrüse Blutzuckerkonzentration aktueller Blutzuckerspiegel Sinneszellen der Bauchspeicheldrüse Glukoseverbrauch Glukoseaufnahme

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Homöostase

user profile picture

Sandra🌸  

Follow

12 Followers

 efferente (motorische) Nervenbahn
Homöostase
DEFINITION: Aufrechterhaltung konstanter Bedingungen innerhalb eines Organismus durch Regelung

App öffnen

- Definition Homöostase - Biologischer Regelkreis - Beispiel: Blutzuckerregulation

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Regelkreis

Know Regelkreis thumbnail

15

 

11

A

1

Biologie - Hormone

Know Biologie - Hormone thumbnail

6

 

8

A

1

Basiskonzept 3 - Steuerung und Reglung

Know Basiskonzept 3 - Steuerung und Reglung thumbnail

6

 

12

D

1

Regulation des Blutzuckerspiegels

Know Regulation des Blutzuckerspiegels thumbnail

16

 

11/12

efferente (motorische) Nervenbahn Homöostase DEFINITION: Aufrechterhaltung konstanter Bedingungen innerhalb eines Organismus durch Regelung um lebensnotwendige Prozesse zu ermöglichen. Bsp: Körpertemperatur, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Wasserhaushalt, 0₂/CO2- Konzentration BIOLOGISCHER REGELKREIS Übertragung der Stellgröße Stellglied Korrekturmechanismus Sollwert (Führungsgröße) Regler Regelgröße Konstant zu haltender Zustand od Vorgang Übertragung des Istwertes Fühler afferente (sensorische) Nervenbahn Störgröße Außeneinflüsse auf die Regelgröße Regelgröße: Vorgang oder Zustand, der geregelt werden soll Störgröße: Umwelteinfluss, der die Regelgröße verändert Fühler: Messinstrument (Sinnesorgan), Rezeptor spezialisiert auf Umwelteinfluss Istwert: veränderte Regelgröße Regler: Mechanismus, der den Istwert mit dem Sollwert vergleicht Sollwert: vorgegebene Größe, auf der der Zustand des Systems gehalten werden soll Stellgröße: Differenz zwischen Sollwert und Istwert Stellglied: beeinflusst die Regelgröße (nach Maßgabe der Stellgröße) so lange, bis Sollwert erreicht ist B-Zellen geben Insulin ab Zuckeraufnahme der Zellen; Glycogenaufbau, Fettsynthese Blutzuckerregulation a - Zellen geben Glycagon + Adrenalin ab Abbau Glycogen zu Glukose↑ Führungsgröße: Hypothalamus Sollwert: 0,5 mm/I Bauchspeicheldrüse Blutzuckerkonzentration aktueller Blutzuckerspiegel Sinneszellen der Bauchspeicheldrüse Glukoseverbrauch Glukoseaufnahme

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen