Religion /

Die Wunder Jesu

Die Wunder Jesu

 Wunder
Wunder im eigentlichen und im uneigentlichen Sinne nach Bernd Kollmann.
im eigentlichen Sinne
> steht im Widerspruch zur uns bekannt

Die Wunder Jesu

L

Lena Sophie

5 Followers

Teilen

Speichern

31

 

11

Lernzettel

eigentlicher und uneigentlicher Begriff, Gattungen, idealtypischer Aufbau

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Wunder Wunder im eigentlichen und im uneigentlichen Sinne nach Bernd Kollmann. im eigentlichen Sinne > steht im Widerspruch zur uns bekannten Naturordnung > wissenschaftlich nicht erklärbar > widerspricht rationalem Denken >im Horizont des neuzeitlichen weetbildes zunehmend brüchig > vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nur eine Frage der zeit, bis eine Erklärung gefunden wird antikes wunderverständnis. > es gibt parallelen zu uneigentlichen Wundern > wenige durou zufall, sondern eher Curcu das Wirken göttliche Mächte zu erklären > ein Aufsehen erregendes Geschehen, welches außerhalb des Gewohnten liegt Kriterien, um von einem wunder sprechen zu können. - ein unerwartetes bzw. unvorhersehbares Ereignis - (meist) positiver Ausgang ... im uneigentlichen Sinne > kein Widerspruch zur Naturordnung > etwas überraschendes, Erstaunliches > Zufall > übersteigen den alltäglichen Erwartungshorizont (ohne Außertcraftsetzung der Naturgesetze) ·es fehlen alternative, schlüssige Erklärungen - nicht wiederholbar/reproduzierbar - verbunden mit der vorstellung einer höheren Macut - Naturgesetze werden durchbrochen - wissenschaftlich nicht erklärbar - - Betroffener wurde aus scheinbar auswegslosen Situation gerettet Galtungen neutestamentlicher wundergeschichten nach Gerd Theißen: 1. Exorzismen / Dämonenaustreibungen > Wunderhandlungen, bei denen besessene Menschen von einem Damon befreit werden, der von ihnen Besitz ergriffen hat > Menson ist Daman weitgehend ausgeliefert > Häufig kampf zwischen Damon & Exorzisten 2.B. Der Besessene von Gerasa (Mk 5, 1-20) Z. B. Heilung der blut flüssigen Frau (MK 5, 21-43) 2. Therapien/Heilungswunder > i.d.R. kein Kampf zwischen Damon 4 Heiler >durcu Berührung oder bestimmte Mitted geht heilende Kraft auf Kranken über > Erweckungswunder = extreme Form des Heilungswunders 3....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Normenwunder > Funktion, (religiose / Kultiscue) Normen zu hinterfragen, zu begründen oder Regelverstöße zu bestrafen › Jesus bricht bewusst Normen und Gesetze, um neue Normen zu konstituieren > diese wunder steurn im Konflikt mit dem Gesetz dessen Vertreter treten näufig im Wundergeschehen auf a.B. Die Heilung des Mannes mit verdorter Hand am Sabbat (MK 3, 1-6) 4. Gescuenkwunder > Wundertäter stellt durch sein Handeen materielle Güter zur Verfügung › geschieht meist Spontan, häufig auc zunächst unbemerkt z. B. Die wunderbare Brotvermeuring (Mk 6, 30-44) Exposition Spannung Vorbereitung des wunders (Notlage) Idealtypischer Aufbau von Wundem (differenziert) Einleitung Situationsschilderung (Ausgangslage) 5. Rettungswunde > Menschen befinden siou in einer akuten und oftmals aussichtslas essoulinendien Notlage und werden durou das Wunderhandeln gerettet 2.6. Die Stillung des Seesturms (MK 4, 35- 5-41) Auftreten der beteiligten Personen Annäherung an den wundertäter zentraler Teil Lösung wunder (Eingriff des wundertäters) verhalten des wundertäters Wunderhandlung verhalten der zwischen- und Gegenspieler 13. Missverständnis 14. Skepsis und Spolt IS. Kritik 6. Epiphanien > Jesus ervoueint in seiner göttlichen Herrlichkeit-teilweise innerhalb seiner irdischen Existenz - als Ausweis seiner Göttlichkeit und als Vorwegnahme des noch Ausstehenden 2. B. Die Vercearing Jesu auf dem Berg (Mk 9,2-8) 1. des wundertäters 2. der Menge 3. von Hilfsbedürftigen 4. von Stellvertretern 5. von Gesandtschafter 6. von Gegnern Motivation des Auftretens von Gegenspielern 8. Charakterisierung der Not 9. Ersouwernis 10. Niederfallen 11. Hilperufe 12. Bitten und vertrauensäußerung 16. Gegenweur des Dämons 17. Pneumatische Erregung 18. Zuspruch 19. Argumentation 20. Sicu-Entziehen 21. Szenische vorbereitung 22. Berührung (Heilgeste) 23. Heilende 24. wunderwirkendes wort (Heilwort) 25. Ausfahrbefehl an Dämonen 26. Gebet 27. Feststellung des Wunders Schluss (Auswirkung / Reaktion auf das wunder) Gegenspieler Wundertäter Zwischenspieler 28. Demonstration 29. Entlassung 30. Geheimhaltungsgebot (Saudeigegebot) 31. Staune 32. Beifall 33. ablehnende Reaktion 34. Ausbreitung des Rufes

Religion /

Die Wunder Jesu

L

Lena Sophie  

Follow

5 Followers

 Wunder
Wunder im eigentlichen und im uneigentlichen Sinne nach Bernd Kollmann.
im eigentlichen Sinne
> steht im Widerspruch zur uns bekannt

App öffnen

eigentlicher und uneigentlicher Begriff, Gattungen, idealtypischer Aufbau

Ähnliche Knows

user profile picture

Wunder

Know Wunder thumbnail

83

 

11/12/13

user profile picture

Wunder und Jesus Bilder

Know Wunder und Jesus Bilder  thumbnail

11

 

12

user profile picture

Wunder und Wundergeschichten Bibel

Know Wunder und Wundergeschichten Bibel thumbnail

50

 

11/9/10

user profile picture

4

Themenkreis Jesus

Know Themenkreis Jesus  thumbnail

4

 

13

Wunder Wunder im eigentlichen und im uneigentlichen Sinne nach Bernd Kollmann. im eigentlichen Sinne > steht im Widerspruch zur uns bekannten Naturordnung > wissenschaftlich nicht erklärbar > widerspricht rationalem Denken >im Horizont des neuzeitlichen weetbildes zunehmend brüchig > vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nur eine Frage der zeit, bis eine Erklärung gefunden wird antikes wunderverständnis. > es gibt parallelen zu uneigentlichen Wundern > wenige durou zufall, sondern eher Curcu das Wirken göttliche Mächte zu erklären > ein Aufsehen erregendes Geschehen, welches außerhalb des Gewohnten liegt Kriterien, um von einem wunder sprechen zu können. - ein unerwartetes bzw. unvorhersehbares Ereignis - (meist) positiver Ausgang ... im uneigentlichen Sinne > kein Widerspruch zur Naturordnung > etwas überraschendes, Erstaunliches > Zufall > übersteigen den alltäglichen Erwartungshorizont (ohne Außertcraftsetzung der Naturgesetze) ·es fehlen alternative, schlüssige Erklärungen - nicht wiederholbar/reproduzierbar - verbunden mit der vorstellung einer höheren Macut - Naturgesetze werden durchbrochen - wissenschaftlich nicht erklärbar - - Betroffener wurde aus scheinbar auswegslosen Situation gerettet Galtungen neutestamentlicher wundergeschichten nach Gerd Theißen: 1. Exorzismen / Dämonenaustreibungen > Wunderhandlungen, bei denen besessene Menschen von einem Damon befreit werden, der von ihnen Besitz ergriffen hat > Menson ist Daman weitgehend ausgeliefert > Häufig kampf zwischen Damon & Exorzisten 2.B. Der Besessene von Gerasa (Mk 5, 1-20) Z. B. Heilung der blut flüssigen Frau (MK 5, 21-43) 2. Therapien/Heilungswunder > i.d.R. kein Kampf zwischen Damon 4 Heiler >durcu Berührung oder bestimmte Mitted geht heilende Kraft auf Kranken über > Erweckungswunder = extreme Form des Heilungswunders 3....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Normenwunder > Funktion, (religiose / Kultiscue) Normen zu hinterfragen, zu begründen oder Regelverstöße zu bestrafen › Jesus bricht bewusst Normen und Gesetze, um neue Normen zu konstituieren > diese wunder steurn im Konflikt mit dem Gesetz dessen Vertreter treten näufig im Wundergeschehen auf a.B. Die Heilung des Mannes mit verdorter Hand am Sabbat (MK 3, 1-6) 4. Gescuenkwunder > Wundertäter stellt durch sein Handeen materielle Güter zur Verfügung › geschieht meist Spontan, häufig auc zunächst unbemerkt z. B. Die wunderbare Brotvermeuring (Mk 6, 30-44) Exposition Spannung Vorbereitung des wunders (Notlage) Idealtypischer Aufbau von Wundem (differenziert) Einleitung Situationsschilderung (Ausgangslage) 5. Rettungswunde > Menschen befinden siou in einer akuten und oftmals aussichtslas essoulinendien Notlage und werden durou das Wunderhandeln gerettet 2.6. Die Stillung des Seesturms (MK 4, 35- 5-41) Auftreten der beteiligten Personen Annäherung an den wundertäter zentraler Teil Lösung wunder (Eingriff des wundertäters) verhalten des wundertäters Wunderhandlung verhalten der zwischen- und Gegenspieler 13. Missverständnis 14. Skepsis und Spolt IS. Kritik 6. Epiphanien > Jesus ervoueint in seiner göttlichen Herrlichkeit-teilweise innerhalb seiner irdischen Existenz - als Ausweis seiner Göttlichkeit und als Vorwegnahme des noch Ausstehenden 2. B. Die Vercearing Jesu auf dem Berg (Mk 9,2-8) 1. des wundertäters 2. der Menge 3. von Hilfsbedürftigen 4. von Stellvertretern 5. von Gesandtschafter 6. von Gegnern Motivation des Auftretens von Gegenspielern 8. Charakterisierung der Not 9. Ersouwernis 10. Niederfallen 11. Hilperufe 12. Bitten und vertrauensäußerung 16. Gegenweur des Dämons 17. Pneumatische Erregung 18. Zuspruch 19. Argumentation 20. Sicu-Entziehen 21. Szenische vorbereitung 22. Berührung (Heilgeste) 23. Heilende 24. wunderwirkendes wort (Heilwort) 25. Ausfahrbefehl an Dämonen 26. Gebet 27. Feststellung des Wunders Schluss (Auswirkung / Reaktion auf das wunder) Gegenspieler Wundertäter Zwischenspieler 28. Demonstration 29. Entlassung 30. Geheimhaltungsgebot (Saudeigegebot) 31. Staune 32. Beifall 33. ablehnende Reaktion 34. Ausbreitung des Rufes