Physik /

Kraft + newtonsche Gesetze

Kraft + newtonsche Gesetze

 II. die Mechanik Newtons
1. die newtonsche Gesetze
a) der Kraftbegriff
Messen mit z.B
Kraftmesser
Beispiele: Gewichtskraft,
Magnetkraft, el

Kraft + newtonsche Gesetze

user profile picture

ira

14 Followers

Teilen

Speichern

78

 

10

Lernzettel

Kraft + newtonsche Gesetze

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

II. die Mechanik Newtons 1. die newtonsche Gesetze a) der Kraftbegriff Messen mit z.B Kraftmesser Beispiele: Gewichtskraft, Magnetkraft, elektrische Kraft, Federkraft, Zugkraft.….... b) der Trägheitssatz 1. newtonsche Gesetz: -Kraftwirkungen: -Änderung des Geschwindigkeitsbetrags - Änderung der Richtung Verformung zentrale Formel: F=m.a KRAFT Beispiele: -plötzliches Abbremsen des Autos: Fahrer bleibt träge und knallt nach vorne -schnelles Anfahren:- Fahrer wird in den Sitz gedrückt -Körper hängt an einer Feder. Formelzeichen: F Einheit: 1N, 1kg. Kraft ist eine vektorielle Größe F → Kräfteaddition, Kräfteparallelogramm 10 F Ges 1 Wirkt auf einen Körper keine Kraft oder ist die Summe aller auf ihn wirkenden Kräfte gleich Null, so bleibt der Körper in Ruhe oder er bewegt sich geradlinig mit konstanter Geschwindigkeit (weiter). Wichtig sind: -Richtung -Betrag -Angriffspunkt F₂ Bemerkung: Es gilt auch die Umkehrung des Trägheitssatzes:. Wenn ein Körper in Ruhe ist oder er sich geradlinig mit konstanter Geschwindigkeit bewegt, dann wirkt auf ihn keine Kraft oder die Summe aller auf ihn wirkenden Kräfte ist gleich Null. das newtonsche Grundgesetz 2. newtonsche Gesetz.. 1st F# 0, so erfährt der Körper eine Beschleunigung: F=m.a. bzw. F=m•a . Folgerungen: 1. F=konstant = je größer m, desto kleiner a 2. m-konstant = je größer F, desto größer a a heißt Beschleunigung: a= Δν At. Einheit: 12.B. Erdbeschleunigung: 9=9,81 mm d) das Wechselwirkungsgesetz 3. newtonsche Gesetz.. Übt ein Körper 1 eine Kraft F-2 auf einen Körper 2 aus, so übt (automatisch) Körper 2 eine gleich große, entgegengesetzt gerichtete Kraft F21 auf Körper 1 aus. "actio gleich reactio" Achtung: Kräftegleichgewicht (1 Körper und 2 Kräfte) hier: 2 Körper und 2 Kräfte

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Physik /

Kraft + newtonsche Gesetze

Kraft + newtonsche Gesetze

user profile picture

ira

14 Followers
 

10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 II. die Mechanik Newtons
1. die newtonsche Gesetze
a) der Kraftbegriff
Messen mit z.B
Kraftmesser
Beispiele: Gewichtskraft,
Magnetkraft, el

App öffnen

Kraft + newtonsche Gesetze

Ähnliche Knows

user profile picture

Newtonische Axiome

Know Newtonische Axiome thumbnail

30

 

8/9/10

user profile picture

Dynamik, Kraft

Know Dynamik, Kraft thumbnail

22

 

11/8

R

Das Newtonsche Kraftgesetz

Know Das Newtonsche Kraftgesetz thumbnail

0

 

11

user profile picture

1

Das Wechselwirkungsprinzip

Know Das Wechselwirkungsprinzip  thumbnail

4

 

11/10

II. die Mechanik Newtons 1. die newtonsche Gesetze a) der Kraftbegriff Messen mit z.B Kraftmesser Beispiele: Gewichtskraft, Magnetkraft, elektrische Kraft, Federkraft, Zugkraft.….... b) der Trägheitssatz 1. newtonsche Gesetz: -Kraftwirkungen: -Änderung des Geschwindigkeitsbetrags - Änderung der Richtung Verformung zentrale Formel: F=m.a KRAFT Beispiele: -plötzliches Abbremsen des Autos: Fahrer bleibt träge und knallt nach vorne -schnelles Anfahren:- Fahrer wird in den Sitz gedrückt -Körper hängt an einer Feder. Formelzeichen: F Einheit: 1N, 1kg. Kraft ist eine vektorielle Größe F → Kräfteaddition, Kräfteparallelogramm 10 F Ges 1 Wirkt auf einen Körper keine Kraft oder ist die Summe aller auf ihn wirkenden Kräfte gleich Null, so bleibt der Körper in Ruhe oder er bewegt sich geradlinig mit konstanter Geschwindigkeit (weiter). Wichtig sind: -Richtung -Betrag -Angriffspunkt F₂ Bemerkung: Es gilt auch die Umkehrung des Trägheitssatzes:. Wenn ein Körper in Ruhe ist oder er sich geradlinig mit konstanter Geschwindigkeit bewegt, dann wirkt auf ihn keine Kraft oder die Summe aller auf ihn wirkenden Kräfte ist gleich Null. das newtonsche Grundgesetz 2. newtonsche Gesetz.. 1st F# 0, so erfährt der Körper eine Beschleunigung: F=m.a. bzw. F=m•a . Folgerungen: 1. F=konstant = je größer m, desto kleiner a 2. m-konstant = je größer F, desto größer a a heißt Beschleunigung: a= Δν At. Einheit: 12.B. Erdbeschleunigung: 9=9,81 mm d) das Wechselwirkungsgesetz 3. newtonsche Gesetz.. Übt ein Körper 1 eine Kraft F-2 auf einen Körper 2 aus, so übt (automatisch) Körper 2 eine gleich große, entgegengesetzt gerichtete Kraft F21 auf Körper 1 aus. "actio gleich reactio" Achtung: Kräftegleichgewicht (1 Körper und 2 Kräfte) hier: 2 Körper und 2 Kräfte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen