Deutsch /

Prolog im Himmel

Prolog im Himmel

user profile picture

Jules

358 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Prolog im Himmel

 Der Prolog im Himmel
Lobpreis der Schöpfung durch die Erzengel
● Mephisto & Herr entwickeln zwei gegensätzliche Menschenbilder:
●
Gott - Id

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

138

Zusammenfassung zu den Themen: Menschenbild (Gott & Mephisto), Verhältnis zwischen Gott und Mephisto, Gegenstand der Wette, Scheinwette

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Der Prolog im Himmel Lobpreis der Schöpfung durch die Erzengel ● Mephisto & Herr entwickeln zwei gegensätzliche Menschenbilder: ● Gott - Idealistisches Menschenbild mit Naturmetaphorik ,,Weiß doch der Gärtner, wenn das Bäumchen grünt, dass Blüt und Frucht die künft'gen Jahre zieren" (S. 15, V. 310f.) Leben hat einen Sinn, jeder Mensch wächst & reift & ist zu positiver Entwicklung fähig ,,Es irrt der Mensch, solang er strebt" (S. 15, V. 317) ➡Mensch macht Fehler (auf seinem Weg) ,,Des Menschen Tätigkeit kann allzu leicht erschlaffen“ (S. 15, V. 340) ,,Drum geb ich gern ihm den Gesellen zu, der reizt und wirkt und muss als Teufel schaffen“ (S. 15, V. 342 f.) ● ,,Ein guter Mensch in seinem dunklen Drange ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (S. 15, V. 329) Mensch entwickelt sich (intuitiv) zum Guten, was er sich trotz seiner Fehler bewusst ist Entelechie = Zielgerichtetheit des Menschen ➡Mensch ist vernunftgesteuertes Wese das nach Höherem strebt Mephisto - Negatives Menschenbild mit Tiermetaphorik ,,Ich sehe nur, wie sich die Menschen plagen" (S. 14, V. 280) Menschl. Leben ist eine Qual bzw. Leiden VERHÄLTNIS ZWISCHEN GOTT UND MEPHISTO ,,Der kleine Gott der Welt bleibt stehts vom gleichen Schlag (...)“ (S. 14, V. 281) Keine Weiterentwicklung seit der Schöpfung, keine persönliche Reifung zum Guten ,,Er nennts Vernunft und braucht's allein, /nur tierischer als jedes Tier zu sein." (S. 14, V. 285) Missbrauch der Vernunft (egoistisches & triebhaftes Verhalten), Reduzierung auf Triebsphäre; negiert dessen intellektuelle Fähigkeiten „wie eine der langbeinigen Zikaden, die immer fliegt und fliegend springt"...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

(S. 14, V. 288 f.) Permanente Wiederkehr des ewigen, sinnlosen Gleichen; Monotonie/ Eintönigkeit Menschliche Existenz ohne Sinn & Fortschritt ➡ Reduzierung des Menschen auf seine Triebe Unterordnung Mephistos => er muss den Herr um ,,Erlaubnis" fragen, ob er Faust in Versuchung führen darf Mephisto ist Erfüllungsgehilfe Gottes; Mitspieler des Herrn => wird von Gott benötigt Mephisto akzeptiert seine Rolle und ordnet sich unter GEGENSTAND DER WETTE Faust wird zum Repräsentanten des Menschengeschlechts => wird für Gott und Mephisto zum Prüfstein ihres Menschen-/ Weltbildes SCHEINWETTE Ergebnis ist von Anfang an festgelegt => Faust wird sich am Ende zum Guten hin entwickeln; Sieg des Herrn

Deutsch /

Prolog im Himmel

Prolog im Himmel

user profile picture

Jules

358 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Lernzettel

Prolog im Himmel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Der Prolog im Himmel
Lobpreis der Schöpfung durch die Erzengel
● Mephisto & Herr entwickeln zwei gegensätzliche Menschenbilder:
●
Gott - Id

App öffnen

Teilen

Speichern

138

Kommentare (4)

X

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Zusammenfassung zu den Themen: Menschenbild (Gott & Mephisto), Verhältnis zwischen Gott und Mephisto, Gegenstand der Wette, Scheinwette

Ähnliche Knows

26

Faust - Abi 22 - ausführlich

Know Faust - Abi 22 - ausführlich thumbnail

308

 

11/12/13

2

Faust - „Prolog im Himmel“

Know Faust - „Prolog im Himmel“ thumbnail

210

 

11/12/13

Faust

Know Faust  thumbnail

999

 

11/12/13

16

Faust Abitur 2022/21 Hamburg Deutsch EA

Know Faust Abitur 2022/21 Hamburg Deutsch EA thumbnail

153

 

11/12/13

Mehr

Der Prolog im Himmel Lobpreis der Schöpfung durch die Erzengel ● Mephisto & Herr entwickeln zwei gegensätzliche Menschenbilder: ● Gott - Idealistisches Menschenbild mit Naturmetaphorik ,,Weiß doch der Gärtner, wenn das Bäumchen grünt, dass Blüt und Frucht die künft'gen Jahre zieren" (S. 15, V. 310f.) Leben hat einen Sinn, jeder Mensch wächst & reift & ist zu positiver Entwicklung fähig ,,Es irrt der Mensch, solang er strebt" (S. 15, V. 317) ➡Mensch macht Fehler (auf seinem Weg) ,,Des Menschen Tätigkeit kann allzu leicht erschlaffen“ (S. 15, V. 340) ,,Drum geb ich gern ihm den Gesellen zu, der reizt und wirkt und muss als Teufel schaffen“ (S. 15, V. 342 f.) ● ,,Ein guter Mensch in seinem dunklen Drange ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (S. 15, V. 329) Mensch entwickelt sich (intuitiv) zum Guten, was er sich trotz seiner Fehler bewusst ist Entelechie = Zielgerichtetheit des Menschen ➡Mensch ist vernunftgesteuertes Wese das nach Höherem strebt Mephisto - Negatives Menschenbild mit Tiermetaphorik ,,Ich sehe nur, wie sich die Menschen plagen" (S. 14, V. 280) Menschl. Leben ist eine Qual bzw. Leiden VERHÄLTNIS ZWISCHEN GOTT UND MEPHISTO ,,Der kleine Gott der Welt bleibt stehts vom gleichen Schlag (...)“ (S. 14, V. 281) Keine Weiterentwicklung seit der Schöpfung, keine persönliche Reifung zum Guten ,,Er nennts Vernunft und braucht's allein, /nur tierischer als jedes Tier zu sein." (S. 14, V. 285) Missbrauch der Vernunft (egoistisches & triebhaftes Verhalten), Reduzierung auf Triebsphäre; negiert dessen intellektuelle Fähigkeiten „wie eine der langbeinigen Zikaden, die immer fliegt und fliegend springt"...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

(S. 14, V. 288 f.) Permanente Wiederkehr des ewigen, sinnlosen Gleichen; Monotonie/ Eintönigkeit Menschliche Existenz ohne Sinn & Fortschritt ➡ Reduzierung des Menschen auf seine Triebe Unterordnung Mephistos => er muss den Herr um ,,Erlaubnis" fragen, ob er Faust in Versuchung führen darf Mephisto ist Erfüllungsgehilfe Gottes; Mitspieler des Herrn => wird von Gott benötigt Mephisto akzeptiert seine Rolle und ordnet sich unter GEGENSTAND DER WETTE Faust wird zum Repräsentanten des Menschengeschlechts => wird für Gott und Mephisto zum Prüfstein ihres Menschen-/ Weltbildes SCHEINWETTE Ergebnis ist von Anfang an festgelegt => Faust wird sich am Ende zum Guten hin entwickeln; Sieg des Herrn