Bildnerisches Gestalten /

Bildanalyse Kunst

Bildanalyse Kunst

 1. BESCHREIBEN DES BILDES & SEINER
> EINLEITUNGSSATZ: künstler, Titel, Haße, Wann. Ort der Aufbewahrung,
Technik, Thema
BILDBESCHREIBUNG na

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

216

Bildanalyse Kunst

user profile picture

Your Study Space

104 Followers
 

Bildnerisches Gestalten

 

11/12/13

Lernzettel

Hier ein ausführlicher Lernzettel für eine Bildanalyse :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1. BESCHREIBEN DES BILDES & SEINER > EINLEITUNGSSATZ: künstler, Titel, Haße, Wann. Ort der Aufbewahrung, Technik, Thema BILDBESCHREIBUNG nach > BILDWIRKUNG FARBARTEN: >KONTRASTE 2. ANALYSE DER BILDSPRACHLICHEN MITTEL > FARBAUFTRAG @ >FARBKONZEPT koloristisch, Monochrom Schwarz-Weiß • FARBFUNKTION:• Lokalfarbe: eigen farbe, neutrales Licht . P . bildanalyse Kurst . . . . System [ Hintergrund, Hitle, Vordergrund ] Adjektive [ chaotisch, Lieblich, brutal...] WIRKUNG Катве •Erscheinungsfarbe: durch wechselhafte Beleuchtungsverhält- nisse, momentane Erscheinung der Farbe •Symbolfarbe: Farbe mit Bedeutung [ Gold -> Göttlich] •Ausdruksfarbe: Farbe vermittelt stimmung Primär: Gelb, Rot, Blau Sehundär Grün, violett, Orange Tertiär: Mischung mit sekundärfarbe 7 Farbe - an-sich-kontrast: nebeneinanderliegende Primärfarben hontrast: helle und dunkle Farbe Hell-Dunkel Lasierend: nicht decken d dechend: hein untergrund kalt-warm-hontrast: Rot und Qualitätskontrast: bunte,helle, reine Farbe liegt neben einer blassen getrübten Farbe Quantitäts kontrast ungleiche Farbverteilung im Bild 2.B rot- blau Pinselstriche Blau sichtbar 5:4 sichtbar Pastos: dick aufgetragen Flächig kein Pinselstrich sichtbar Linear: * ANSICHTEN: •PERSPEKTIVEN 1. Parallel perspektive > PLASTIZITAT > FORMAT : • . A . alle Linien sind parallel und haben die gleiche Lange Fluchtpunkt perspektive: horizontale / vertikale parallel, Diago- Fluchtpunkt nalen zum Farben Im Vordergrund, blasse im Hintergrund hinten verschwommen, trüb Räumlichkeit Farbperspektive: Leuchtende Luftperspektive nach Normalansicht, Vogelperspektive, Froschperspektive Höhen unterschied: nah unten, fern oben Größen unterschied: nach hinten kleiner überdeckung: überdechtes weiter hinten staffelung mehrere überdeckungen Plastizität Licht u. Schatten Schatten > ORDNUNGSPRINZIPIEN kompositioNEN Reinung Symmetrie Rhytmus >LINEARE ELEMENTE Prinzip Gleichgewicht O aggressiv [000] O O O O 00000 senkrechte-waagerechte -> bild stabilisierung 1 HELL-DUNKEL- GESTALTUNG: Prinzip □0 > FLXCHENBEZIEHUNG: regelmäßige geometrische Grundformen gleichmäßig Ballung Streuung Asymetrie spannung m weich, fließend und Licht quelle O O Diagonale - Dynamik 3.INTERPRETATION + KENTNISSE DES KÜNSTLERS 0 ungleichmäßig O unregelmäßige geometrisch. Grund formen

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Bildnerisches Gestalten /

Bildanalyse Kunst

Bildanalyse Kunst

user profile picture

Your Study Space

104 Followers
 

Bildnerisches Gestalten

 

11/12/13

Lernzettel

Bildanalyse Kunst

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1. BESCHREIBEN DES BILDES & SEINER
> EINLEITUNGSSATZ: künstler, Titel, Haße, Wann. Ort der Aufbewahrung,
Technik, Thema
BILDBESCHREIBUNG na

App öffnen

Teilen

Speichern

216

Kommentare (1)

T

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Hier ein ausführlicher Lernzettel für eine Bildanalyse :)

Ähnliche Knows

Bildanalyse schreiben

Know Bildanalyse schreiben thumbnail

34

 

11/12/10

Farben und Kontraste

Know Farben und Kontraste  thumbnail

192

 

11/12/13

24

Abbild und Idee alle Künstler Abi Zusammenfassung

Know Abbild und Idee alle Künstler Abi Zusammenfassung  thumbnail

159

 

11/12/13

2

Wolfgang Tillmans

Know Wolfgang Tillmans thumbnail

24

 

12

Mehr

1. BESCHREIBEN DES BILDES & SEINER > EINLEITUNGSSATZ: künstler, Titel, Haße, Wann. Ort der Aufbewahrung, Technik, Thema BILDBESCHREIBUNG nach > BILDWIRKUNG FARBARTEN: >KONTRASTE 2. ANALYSE DER BILDSPRACHLICHEN MITTEL > FARBAUFTRAG @ >FARBKONZEPT koloristisch, Monochrom Schwarz-Weiß • FARBFUNKTION:• Lokalfarbe: eigen farbe, neutrales Licht . P . bildanalyse Kurst . . . . System [ Hintergrund, Hitle, Vordergrund ] Adjektive [ chaotisch, Lieblich, brutal...] WIRKUNG Катве •Erscheinungsfarbe: durch wechselhafte Beleuchtungsverhält- nisse, momentane Erscheinung der Farbe •Symbolfarbe: Farbe mit Bedeutung [ Gold -> Göttlich] •Ausdruksfarbe: Farbe vermittelt stimmung Primär: Gelb, Rot, Blau Sehundär Grün, violett, Orange Tertiär: Mischung mit sekundärfarbe 7 Farbe - an-sich-kontrast: nebeneinanderliegende Primärfarben hontrast: helle und dunkle Farbe Hell-Dunkel Lasierend: nicht decken d dechend: hein untergrund kalt-warm-hontrast: Rot und Qualitätskontrast: bunte,helle, reine Farbe liegt neben einer blassen getrübten Farbe Quantitäts kontrast ungleiche Farbverteilung im Bild 2.B rot- blau Pinselstriche Blau sichtbar 5:4 sichtbar Pastos: dick aufgetragen Flächig kein Pinselstrich sichtbar Linear: * ANSICHTEN: •PERSPEKTIVEN 1. Parallel perspektive > PLASTIZITAT > FORMAT : • . A . alle Linien sind parallel und haben die gleiche Lange Fluchtpunkt perspektive: horizontale / vertikale parallel, Diago- Fluchtpunkt nalen zum Farben Im Vordergrund, blasse im Hintergrund hinten verschwommen, trüb Räumlichkeit Farbperspektive: Leuchtende Luftperspektive nach Normalansicht, Vogelperspektive, Froschperspektive Höhen unterschied: nah unten, fern oben Größen unterschied: nach hinten kleiner überdeckung: überdechtes weiter hinten staffelung mehrere überdeckungen Plastizität Licht u. Schatten Schatten > ORDNUNGSPRINZIPIEN kompositioNEN Reinung Symmetrie Rhytmus >LINEARE ELEMENTE Prinzip Gleichgewicht O aggressiv [000] O O O O 00000 senkrechte-waagerechte -> bild stabilisierung 1 HELL-DUNKEL- GESTALTUNG: Prinzip □0 > FLXCHENBEZIEHUNG: regelmäßige geometrische Grundformen gleichmäßig Ballung Streuung Asymetrie spannung m weich, fließend und Licht quelle O O Diagonale - Dynamik 3.INTERPRETATION + KENTNISSE DES KÜNSTLERS 0 ungleichmäßig O unregelmäßige geometrisch. Grund formen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen