Deutsch /

Analyse zur Kurzgeschichte „Weidemanns Nachtgespräche von Martin Suter + Erläuterung Kommunikationsaxiome

Analyse zur Kurzgeschichte „Weidemanns Nachtgespräche von Martin Suter + Erläuterung Kommunikationsaxiome

 Bewertungsbogen Klausur: „Weidmanns Nachtgespräche“
1. Verstehensleistung
Aufgabe 1
Die Schülerin/der Schüler...
formuliert eine funktional

Analyse zur Kurzgeschichte „Weidemanns Nachtgespräche von Martin Suter + Erläuterung Kommunikationsaxiome

user profile picture

kaya

1857 Followers

Teilen

Speichern

224

 

8/9/10

Klausur

Die Klausur (Analyse) wurde mit einer 2+ bewertet. Mir fehlte 1 Punkt zur 1-. Neben der Analyse der Kurzgeschichte ist auch als 2. Aufgabe eine Erläuterung der Kommunikationsaxiome (von Paul Watzlawick) vorhanden.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Bewertungsbogen Klausur: „Weidmanns Nachtgespräche“ 1. Verstehensleistung Aufgabe 1 Die Schülerin/der Schüler... formuliert eine funktionalisierte Einleitung (Autor, Titel, Textart, zentrales Thema, kurze Inhaltsangabe) beschreibt und deutet das Verhalten des Mannes, z.B.: - Selbstbezogenheit, kein Blick für Bedürfnisse der Frau -Ehrgeiz selbstkritisch - Gleichgültigkeit gegenüber der Frau beschreibt und deutet das Verhalten der Frau, z.B.: - Bedürfnis nach tiefgründigeren Beziehung - Hoffnung vs. Resignation in Bezug auf die Beziehung - fehlende Zuneigung/Hingezogenheit zum Mann - Unehrlichkeit gegenüber dem Mann stellt daraus eine Schlussfolgerung über die Beziehung der beiden an, z. B.: - gestörtes Verhältnis, leben aneinander vorbei - unterschiedliche Bedürfnisse (Frau eher beziehungsbezogen, Mann karrierebezogen) - Frau steckt ihre Bedürfnisse zurück, Mann kommuniziert offener - Unehrlichkeit beschreibt und deutet die sprachliche Gestaltung im Hinblick auf das Verhalten und die Beziehung der Figuren, z. B.: - nonverbales Verhalten als Spiegel der Gedanken - verzögerte Antwort der Frau- Wiederholung der Frage des Mannes - Ellipsen: knappe verbale Kommunikation zwischen beiden -Adjektive zur Beschreibung ihrer Gefühle kennzeichnet erzähltechnische Elemente: - personaler Er-/Sie-Erzähler -Innensicht Regulas, Außensicht weist Merkmale der Textart Kurzgeschichte nach: -Ausschnittcharakter - bedeutungsgeladene Alltagssprache (zwischen den Zeilen lesen) - Krisensituation Formuliert einen Schlussteil, z. B. -ungelöste, gestörte Kommunikationssituation Erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (5) Summe Aufgabe 1 Aufgabe 2 Die Schülerin/der Schüler... Formuliert eine aufgabenbezogene Überleitung zwischen der 1. und der 2. Aufgabe, z.B. -die gestörte Kommunikation zwischen den Eheleuten lässt sich gut anhand des K-Modells erklären. fasst das Modell Schulz von Thuns oder...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

das von Paul Watzlawick sachgerecht und strukturiert zusammen: - Möglichkeit eine Botschaft auf vier Ebenen zu senden und zu empfangen bzw. - fünf Grundannahmen/Axiome - Aufdecken von Kommunikationsstörungen, die sich daraus ergeben können stellt sachgerechte Bezüge her zwischen dem Modell Thuns/Watzlawicks und der Kurzgeschichtenhandlung: - fehlende Kongruenz zwischen Gesagtem und Gehörtem - fehlender Austausch über die Bedürfnisse der Figuren auf der Inhaltsebene - Agieren der Frau auf der Ebene der Beziehung/ Agieren des Mannes auf der Inhaltsebene - Missachtung der (nonverbalen) Selbstoffenbarungen der Frau (Frida Kahlo) - Benennen aller Axiome, die zur Kommunikationsstörung beigetragen haben und erläutern der Ursachen, z.B. - Axiom 1: Schweigen der Frau - Schweigen als Ausweichen, Zögern, Überlegen - Axiom 2: Mann kommuniziert eher auf Inhaltsebene, Frau eher auf Beziehungsebene - Axiom 3: unterschiedl. Startpunkte in der Kommunikation - Frau sieht Beziehungsstörung schon seit 8 Jahren - Axiom 4: Schweigen, Wegdrehen, Buch lesen/wieder aufnehmen Zeichen analoger Kommunikation - Axiom 5: äußerlich eher symmetrisch, tatsächlich komplementär: berufl. Erfolg vs. funktionierende Beziehung Bewertet auf der Grundlage eines Modells das Gesprächsverhalten der Figuren: - gestörte Kommunikation, Figuren kommunizieren auf unterschiedlichen Ebenen - fehlende Metakommunikation, daher kein Erkennen des Kommunizierens auf verschiedenen Ebenen Erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (5) Summe Aufgabe 2 Summe Verstehensleistung max. erreichte Punkte Punkte 6 8 8 s 8 4 4 2 3 10 10 4 6 3 27 72 8 a 45 erreichte max. Punkte Punkte 0 4 2 3 38 3 6 10 19 is 57 2. Darstellungsleistung Anforderungen Die Schülerin/der Schäler... strukturiert ihren/seinen text kohärent, schlüssig, stringent and gedanklich klar: - angemessene Gewichtung der Teilmfgaben - gegliederte und angemessene gewichtete Anlage der Arbeit - schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte - schlüssige gedankliche Verknüpfung von Sätzen formuliert unter Beachtung der fachsprachlichen und fachmethodischen Anforderungen: -Trennung von Handlungs- und Metsebene -begründeter Bezug von beschreibenden, deutenden, wertenden Aussagen - Verwendung von Fachtermini in sinnvollem Zusammenhang Beachtung der Tempora - korrekte Redewiedergabe (Modalität) belegt Aussagen durch angemessenes und korrektes Zitieren: sinnvoller Gebrauch von vollständigen oder gekürzten Zitaten in begründeter Funktion drückt sich allgemeinsprachlich präzise, stilistisch sicher und begrifflich differenziert aus: - sachlich-distanzierte Schreibweise - Schriftsprachlichkeit - begrifflich abstrakte Ausdrucksfähigkeit formuliert lexikalisch und syntaktisch sicher, variabel und komplex (und zugleich klar) schreibt sprachlich richtig Summe Darstellungsleistung Summe insgesamt (Verstehens- und Darstellungsleistung) Die Arbeit wird mit der Note Datum 18.09.2020 Bepunktung: Note 1+ 1- 1 2+ 2 2- 3+ 3 3- 4+ 4 4- 5+ 5\ 5 6 Punkte 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 Unterschrif zur erreichte Punkte 100-95 94-90 89-85 84-80 79-75 74-70 69-65 64-60 59-55 54-50 49-45 44-39 38-33 32-27 26-20 19-0 (pleas) Punkte 6 6 beurteilt. 3 S 5 3 28 100 erreichte Punkte 6 3 5 3 27 84 2 1. Aufgabe: Analysiere die Kurzgeschichte Weidmanns Nachtgespräche" von Martin Suter, indem Du S ● einen Einleitungssatz formulierst ● ● ● ● ✓ das Thema der Erzählung benennst ✓ eine kurze in Handlungs- bzw. Sinnabschnitte gegliederte Inhaltsangabe verfasst die Figuren charakterisierst ✓ die Beziehung der Figuren charakterisierst Gefühle der Figuren herausstellst die Erzähltechnik im Hinblick auf die Beziehung der Figuren analysierst (z. B.: Darbietungsformen, Erzählverhalten, Erzählform, Erzählperspektive) sprachliche Besonderheiten im Hinblick auf die Figurengestaltung analysierst V typische Merkmale einer Kurzgeschichte in ,Weidmanns Nachtgespräche" nachweist einen Schlussteil schreibst, in welchem Du zu einer abschließenden, festgelegten/ Deutung der Erzählung kommst. 2. Aufgabe: Untersuche die Kommunikation Ehepaares des des mithilfe Kommunikationsmodells von Friedmann Schulz von Thun oder von Paul Watzlawick: X Fasse dazu bitte eines der Modelle sachgerecht und strukturiert zusammen. Erläutere dann bitte, warum vor allem anhand der Antwort der Frau (Empfänger) „Ich bin froh, dass du das fragst [...] Ich wollte auch schon lange darüber reden." (Z. 37f.) auf die Frage des Mannes (Sender) „Wie findest du mich?" (u.a. Z.9) eine Störung der Kommunikation zu erkennen ist. Bewerte abschließend auf der der Grundlage des gewählten Kommunikationsmodells das Gesprächsverhalten der Figuren. Hinweis Achte darauf, dass du in deiner Analyse gedanklich klar formulierst, Absätze zur Gliederung deines Textes verwendest mit Zitaten arbeitest und eine Kopfzeile erstellst (1. Klausur - Fach- Datum). okra Martin Suter: 5 10 15 20 25 1 30 35 Weidmanns Nachtgespräche (2002) Regula Weidmann liest beim Licht der Nachttischlampe ein leidenschaftliches Leben, die Biographie von Frieda Kahlo¹. Die Art der Lektüre verbietet ihr, sich schlafend zu stellen und die Frage zu überhören. Sie antwortet ohne aufzuschauen. ,,Hm?" desinteresse „Wie du mich findest." Jetzt schaut Regula von ihrem Buch auf. Kurt liegt mit offenen Augen auf dem Rücken, knapp außerhalb des Lichtkegels ihrer Lampe. Er sollte das Nasenhaarscherchen, das ich ihm geschenkt habe, öfter benützen, denkt sie. Sie versucht Zeit zu gewinnen. ,,Wie meinst du das?" ,,Einfach so. Es interessiert mich halt. Also: Wie findest du mich?" ,,Du bist mein Mann." Einen Moment scheint er sich mit der Antwort zufriedenzugeben. Aber gerade als Regula ihr Buch wieder hochnimmt, sagt er: ,,Ich meine, objektiv." ,,Wir sind seit achtzehn Jahren verheiratet, da ist es schwer, objektiv zu sein." ,,Versuch es." Sie lässt das Buch sinken und überlegt. ,,Musst du da so lange überlegen?", fragt Weidmann nach ein paar Sekunden. Er klingt etwas beleidigt. Sie fault sich med lässigt ,,Du meinst als Mensch? Ganz allgemein?" ,,Nein, nicht als Mensch. Als Mann." Regula Weidmann schließt das Buch, behält aber einen Finger als Buchzeichen zwischen den Seiten. ,,Du meinst, so vom Aussehen?" „Auch, ja." ,,Auch?" ,,Und was so dazugehört: Ausstrahlung, Anziehungskraft, so Sachen" Weidmann dreht den Kopf zur Seite und schaut seine Frau an. Sein Gesicht liegtjetzt knapp innerhalb des Lichtkegels. Keine günstige Beleuchtung. Regula Weidmann legt Frieda Kahlo aufs Nachttischchen und dreht sich zu Kurt. Vielleicht ist jetzt der Moment, das Gespräch zu führen, das sie schon so lange führen will. Über die letzten Jahre, die letzten vier, fünf- auch, seien wir ehrlich: acht Jahre. Seit ,,Mitglied des Direktoriums", genaugenommen. Als die Abende mit ,,Privatbewirtung" zu Hause begannen. Stundenlang ovolactovegetarisch2 Kochen für Gattinnen von Männern mit Einfluss auf niedrige Entscheidungen. Und später Damenprogramme mit Zoo- und Museumsbesuchen in Gesellschaft von Gattinnen von Männern mit Einfluss auf höhere Entscheidungen. Kurt, dem die Karriere immer wichtiger wurde und sie immer gleichgültiger. Vielleicht ist jetzt der Moment, überall das zu reden. 51& fühlt 1 Frieda Kahlo: Mexikanische Malerin, die für ihr bewegtes (Liebes-) Leben bekannt war. ovolactovegetarisch: Ernährungsweise, bei der auf Fleisch, Fisch und Milchprodukte verzichtet wird. 2 vernachlässigt LA u ,,Ich bin froh, dass du das fragst", beginnt sie behutsam. ,,Ich wollte auch schon lange darüber reden." 3 ,,Die Frage lässt mich nicht mehr los", gesteht Weidmann erleichtert. „Seit neue 40 bewiesen Untersuchungen haben, dass attraktive Männer bessere Karrierechancen besitzen. Sei bitte ganz ehrlich." Regula Weidmann greift sich ihr Buch vom Nachttisch. ,,Du bist sehr attraktiv, Kurt. Ganz ehrlich." Quelle: Martin Suter, Business Class. Geschichten aus der Welt Managements, Zürich, Diogenes Verlag 2002, S. 124ff.

Deutsch /

Analyse zur Kurzgeschichte „Weidemanns Nachtgespräche von Martin Suter + Erläuterung Kommunikationsaxiome

user profile picture

kaya  

Follow

1857 Followers

 Bewertungsbogen Klausur: „Weidmanns Nachtgespräche“
1. Verstehensleistung
Aufgabe 1
Die Schülerin/der Schüler...
formuliert eine funktional

App öffnen

Die Klausur (Analyse) wurde mit einer 2+ bewertet. Mir fehlte 1 Punkt zur 1-. Neben der Analyse der Kurzgeschichte ist auch als 2. Aufgabe eine Erläuterung der Kommunikationsaxiome (von Paul Watzlawick) vorhanden.

Ähnliche Knows

user profile picture

9

Kommunikationsanalyse „Weidmanns Nachtgespräche“

Know Kommunikationsanalyse „Weidmanns Nachtgespräche“  thumbnail

267

 

11

user profile picture

10

Gesprächsanalyse in literarischen Texten

Know Gesprächsanalyse in literarischen Texten  thumbnail

109

 

10

H

Interpretation Weidmanns Nachtgespräche

Know Interpretation Weidmanns Nachtgespräche  thumbnail

26

 

10

user profile picture

3

Zeichentheorie + Kommunikationsmodelle

Know Zeichentheorie + Kommunikationsmodelle thumbnail

1

 

11

Bewertungsbogen Klausur: „Weidmanns Nachtgespräche“ 1. Verstehensleistung Aufgabe 1 Die Schülerin/der Schüler... formuliert eine funktionalisierte Einleitung (Autor, Titel, Textart, zentrales Thema, kurze Inhaltsangabe) beschreibt und deutet das Verhalten des Mannes, z.B.: - Selbstbezogenheit, kein Blick für Bedürfnisse der Frau -Ehrgeiz selbstkritisch - Gleichgültigkeit gegenüber der Frau beschreibt und deutet das Verhalten der Frau, z.B.: - Bedürfnis nach tiefgründigeren Beziehung - Hoffnung vs. Resignation in Bezug auf die Beziehung - fehlende Zuneigung/Hingezogenheit zum Mann - Unehrlichkeit gegenüber dem Mann stellt daraus eine Schlussfolgerung über die Beziehung der beiden an, z. B.: - gestörtes Verhältnis, leben aneinander vorbei - unterschiedliche Bedürfnisse (Frau eher beziehungsbezogen, Mann karrierebezogen) - Frau steckt ihre Bedürfnisse zurück, Mann kommuniziert offener - Unehrlichkeit beschreibt und deutet die sprachliche Gestaltung im Hinblick auf das Verhalten und die Beziehung der Figuren, z. B.: - nonverbales Verhalten als Spiegel der Gedanken - verzögerte Antwort der Frau- Wiederholung der Frage des Mannes - Ellipsen: knappe verbale Kommunikation zwischen beiden -Adjektive zur Beschreibung ihrer Gefühle kennzeichnet erzähltechnische Elemente: - personaler Er-/Sie-Erzähler -Innensicht Regulas, Außensicht weist Merkmale der Textart Kurzgeschichte nach: -Ausschnittcharakter - bedeutungsgeladene Alltagssprache (zwischen den Zeilen lesen) - Krisensituation Formuliert einen Schlussteil, z. B. -ungelöste, gestörte Kommunikationssituation Erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (5) Summe Aufgabe 1 Aufgabe 2 Die Schülerin/der Schüler... Formuliert eine aufgabenbezogene Überleitung zwischen der 1. und der 2. Aufgabe, z.B. -die gestörte Kommunikation zwischen den Eheleuten lässt sich gut anhand des K-Modells erklären. fasst das Modell Schulz von Thuns oder...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

das von Paul Watzlawick sachgerecht und strukturiert zusammen: - Möglichkeit eine Botschaft auf vier Ebenen zu senden und zu empfangen bzw. - fünf Grundannahmen/Axiome - Aufdecken von Kommunikationsstörungen, die sich daraus ergeben können stellt sachgerechte Bezüge her zwischen dem Modell Thuns/Watzlawicks und der Kurzgeschichtenhandlung: - fehlende Kongruenz zwischen Gesagtem und Gehörtem - fehlender Austausch über die Bedürfnisse der Figuren auf der Inhaltsebene - Agieren der Frau auf der Ebene der Beziehung/ Agieren des Mannes auf der Inhaltsebene - Missachtung der (nonverbalen) Selbstoffenbarungen der Frau (Frida Kahlo) - Benennen aller Axiome, die zur Kommunikationsstörung beigetragen haben und erläutern der Ursachen, z.B. - Axiom 1: Schweigen der Frau - Schweigen als Ausweichen, Zögern, Überlegen - Axiom 2: Mann kommuniziert eher auf Inhaltsebene, Frau eher auf Beziehungsebene - Axiom 3: unterschiedl. Startpunkte in der Kommunikation - Frau sieht Beziehungsstörung schon seit 8 Jahren - Axiom 4: Schweigen, Wegdrehen, Buch lesen/wieder aufnehmen Zeichen analoger Kommunikation - Axiom 5: äußerlich eher symmetrisch, tatsächlich komplementär: berufl. Erfolg vs. funktionierende Beziehung Bewertet auf der Grundlage eines Modells das Gesprächsverhalten der Figuren: - gestörte Kommunikation, Figuren kommunizieren auf unterschiedlichen Ebenen - fehlende Metakommunikation, daher kein Erkennen des Kommunizierens auf verschiedenen Ebenen Erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (5) Summe Aufgabe 2 Summe Verstehensleistung max. erreichte Punkte Punkte 6 8 8 s 8 4 4 2 3 10 10 4 6 3 27 72 8 a 45 erreichte max. Punkte Punkte 0 4 2 3 38 3 6 10 19 is 57 2. Darstellungsleistung Anforderungen Die Schülerin/der Schäler... strukturiert ihren/seinen text kohärent, schlüssig, stringent and gedanklich klar: - angemessene Gewichtung der Teilmfgaben - gegliederte und angemessene gewichtete Anlage der Arbeit - schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte - schlüssige gedankliche Verknüpfung von Sätzen formuliert unter Beachtung der fachsprachlichen und fachmethodischen Anforderungen: -Trennung von Handlungs- und Metsebene -begründeter Bezug von beschreibenden, deutenden, wertenden Aussagen - Verwendung von Fachtermini in sinnvollem Zusammenhang Beachtung der Tempora - korrekte Redewiedergabe (Modalität) belegt Aussagen durch angemessenes und korrektes Zitieren: sinnvoller Gebrauch von vollständigen oder gekürzten Zitaten in begründeter Funktion drückt sich allgemeinsprachlich präzise, stilistisch sicher und begrifflich differenziert aus: - sachlich-distanzierte Schreibweise - Schriftsprachlichkeit - begrifflich abstrakte Ausdrucksfähigkeit formuliert lexikalisch und syntaktisch sicher, variabel und komplex (und zugleich klar) schreibt sprachlich richtig Summe Darstellungsleistung Summe insgesamt (Verstehens- und Darstellungsleistung) Die Arbeit wird mit der Note Datum 18.09.2020 Bepunktung: Note 1+ 1- 1 2+ 2 2- 3+ 3 3- 4+ 4 4- 5+ 5\ 5 6 Punkte 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0 Unterschrif zur erreichte Punkte 100-95 94-90 89-85 84-80 79-75 74-70 69-65 64-60 59-55 54-50 49-45 44-39 38-33 32-27 26-20 19-0 (pleas) Punkte 6 6 beurteilt. 3 S 5 3 28 100 erreichte Punkte 6 3 5 3 27 84 2 1. Aufgabe: Analysiere die Kurzgeschichte Weidmanns Nachtgespräche" von Martin Suter, indem Du S ● einen Einleitungssatz formulierst ● ● ● ● ✓ das Thema der Erzählung benennst ✓ eine kurze in Handlungs- bzw. Sinnabschnitte gegliederte Inhaltsangabe verfasst die Figuren charakterisierst ✓ die Beziehung der Figuren charakterisierst Gefühle der Figuren herausstellst die Erzähltechnik im Hinblick auf die Beziehung der Figuren analysierst (z. B.: Darbietungsformen, Erzählverhalten, Erzählform, Erzählperspektive) sprachliche Besonderheiten im Hinblick auf die Figurengestaltung analysierst V typische Merkmale einer Kurzgeschichte in ,Weidmanns Nachtgespräche" nachweist einen Schlussteil schreibst, in welchem Du zu einer abschließenden, festgelegten/ Deutung der Erzählung kommst. 2. Aufgabe: Untersuche die Kommunikation Ehepaares des des mithilfe Kommunikationsmodells von Friedmann Schulz von Thun oder von Paul Watzlawick: X Fasse dazu bitte eines der Modelle sachgerecht und strukturiert zusammen. Erläutere dann bitte, warum vor allem anhand der Antwort der Frau (Empfänger) „Ich bin froh, dass du das fragst [...] Ich wollte auch schon lange darüber reden." (Z. 37f.) auf die Frage des Mannes (Sender) „Wie findest du mich?" (u.a. Z.9) eine Störung der Kommunikation zu erkennen ist. Bewerte abschließend auf der der Grundlage des gewählten Kommunikationsmodells das Gesprächsverhalten der Figuren. Hinweis Achte darauf, dass du in deiner Analyse gedanklich klar formulierst, Absätze zur Gliederung deines Textes verwendest mit Zitaten arbeitest und eine Kopfzeile erstellst (1. Klausur - Fach- Datum). okra Martin Suter: 5 10 15 20 25 1 30 35 Weidmanns Nachtgespräche (2002) Regula Weidmann liest beim Licht der Nachttischlampe ein leidenschaftliches Leben, die Biographie von Frieda Kahlo¹. Die Art der Lektüre verbietet ihr, sich schlafend zu stellen und die Frage zu überhören. Sie antwortet ohne aufzuschauen. ,,Hm?" desinteresse „Wie du mich findest." Jetzt schaut Regula von ihrem Buch auf. Kurt liegt mit offenen Augen auf dem Rücken, knapp außerhalb des Lichtkegels ihrer Lampe. Er sollte das Nasenhaarscherchen, das ich ihm geschenkt habe, öfter benützen, denkt sie. Sie versucht Zeit zu gewinnen. ,,Wie meinst du das?" ,,Einfach so. Es interessiert mich halt. Also: Wie findest du mich?" ,,Du bist mein Mann." Einen Moment scheint er sich mit der Antwort zufriedenzugeben. Aber gerade als Regula ihr Buch wieder hochnimmt, sagt er: ,,Ich meine, objektiv." ,,Wir sind seit achtzehn Jahren verheiratet, da ist es schwer, objektiv zu sein." ,,Versuch es." Sie lässt das Buch sinken und überlegt. ,,Musst du da so lange überlegen?", fragt Weidmann nach ein paar Sekunden. Er klingt etwas beleidigt. Sie fault sich med lässigt ,,Du meinst als Mensch? Ganz allgemein?" ,,Nein, nicht als Mensch. Als Mann." Regula Weidmann schließt das Buch, behält aber einen Finger als Buchzeichen zwischen den Seiten. ,,Du meinst, so vom Aussehen?" „Auch, ja." ,,Auch?" ,,Und was so dazugehört: Ausstrahlung, Anziehungskraft, so Sachen" Weidmann dreht den Kopf zur Seite und schaut seine Frau an. Sein Gesicht liegtjetzt knapp innerhalb des Lichtkegels. Keine günstige Beleuchtung. Regula Weidmann legt Frieda Kahlo aufs Nachttischchen und dreht sich zu Kurt. Vielleicht ist jetzt der Moment, das Gespräch zu führen, das sie schon so lange führen will. Über die letzten Jahre, die letzten vier, fünf- auch, seien wir ehrlich: acht Jahre. Seit ,,Mitglied des Direktoriums", genaugenommen. Als die Abende mit ,,Privatbewirtung" zu Hause begannen. Stundenlang ovolactovegetarisch2 Kochen für Gattinnen von Männern mit Einfluss auf niedrige Entscheidungen. Und später Damenprogramme mit Zoo- und Museumsbesuchen in Gesellschaft von Gattinnen von Männern mit Einfluss auf höhere Entscheidungen. Kurt, dem die Karriere immer wichtiger wurde und sie immer gleichgültiger. Vielleicht ist jetzt der Moment, überall das zu reden. 51& fühlt 1 Frieda Kahlo: Mexikanische Malerin, die für ihr bewegtes (Liebes-) Leben bekannt war. ovolactovegetarisch: Ernährungsweise, bei der auf Fleisch, Fisch und Milchprodukte verzichtet wird. 2 vernachlässigt LA u ,,Ich bin froh, dass du das fragst", beginnt sie behutsam. ,,Ich wollte auch schon lange darüber reden." 3 ,,Die Frage lässt mich nicht mehr los", gesteht Weidmann erleichtert. „Seit neue 40 bewiesen Untersuchungen haben, dass attraktive Männer bessere Karrierechancen besitzen. Sei bitte ganz ehrlich." Regula Weidmann greift sich ihr Buch vom Nachttisch. ,,Du bist sehr attraktiv, Kurt. Ganz ehrlich." Quelle: Martin Suter, Business Class. Geschichten aus der Welt Managements, Zürich, Diogenes Verlag 2002, S. 124ff.