Fächer

Fächer

Mehr

Gedichtsanalyse

25.5.2022

8705

326

Teilen

Speichern

Herunterladen


Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi
Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi
Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi
Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi
Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi
Deutsch Lernzettel
Gedichtsanalyse
1. EINLEITUNG
➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im
Jahre [Entstehungsjahr] entstand,
thematisi

Deutsch Lernzettel Gedichtsanalyse 1. EINLEITUNG ➤ In dem Gedicht ,,[Name des Gedichts]", das im Jahre [Entstehungsjahr] entstand, thematisiert/beschreibt [Name des Dichters], [Inhalt und Thema nennen]. Wie zu zeigen sein wird, [Deutungshypothese]. 2. HAUPTTEIL ○ Beschreibung der äußeren Form: Das Gedicht besteht aus [Anzahl der Strophen] Strophen mit je [Anzahl der Verse] Versen. Alle Strophen weisen mit der Reimfolge [abba oder abab oder aabb] das Reimschema des [umarmenden Reims, Kreuzreim oder Paarreim]. Das Metrum ist durchgehend alternierend. Jeder Vers hat [Anzahl der Betonungen] Hebungen. Die [Anzahl der Verse] Verse jeder Strophe enden mit einer betonten bzw. männliche/stumpfe Kadenz. Die [Anzahl der Verse] Verse jeder Strophe enden mit einer weiblichen bzw. unbetonten/klingenden Kadenz. Wirkung der formalen Aspekte beschrieben. ◆ Jambus: ✓ Leicht, lebendig, dynamisch, treibend, freudig, heiter Trochäus: ✓ Ruhig, leicht, entspannt, schwer, fest, träge ◆ Daktylus: ✓ Dynamisch, freudig, heiter, tänzerisch Anapäst: ✓ Schwer, getragen, feierlich, wuchtig, bedeutsam ◆ Kadenzen: ✓ Betont, unbetont, betont, unbetont > Pausen, die durch die Zäsuren entstehen, wirkend beruhigend auf die Leserin oder den Leser ✓ Betont, unbetont, unbetont, betont > wirkt geschlossen o Inhaltsangabe: ✰Knapp, Präsens, keine Deutung In der ersten Strophe... Anschließend... ◆ Danach... o Situation des lyrischen-Ichs: In dem Gedicht tritt ein expliziertes lyrisches-Ich in Erscheinung, was am Personalpronomen ,,Ich“ (V.) deutlich wird. Es gibt seine vielfältigen Wahrnehmungen und Eindrücke der Natur wieder. Insgesamt ist das lyrische-Ich [Stimmung, Gefühle, Wirkung wiedergeben], was durch die Aussage ,,[Aussage aus dem Gedicht, welches die Stimmung, des lyrische-Ichs, wiedergibt]" deutlich wird. >Mit der Analyse fortfahren In dem Gedicht tritt kein expliziertes lyrisches-Ich in Erscheinung, da kein entsprechendes Pronomen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

vorliegt. Das lyrische-Ich schildert, ohne Teil der Handlung zu sein, seine spezifischen Wahrnehmungen der Natur und vermittelt dadurch Einblicke in sein Inneres/ Stattdessen werden die Eindrücke und Wahrnehmungen des lyrischen-Ichs in der Natur zumindest dem ersten Anschein nach assoziativ und zusammenhangslos wiedergegeben. >Erfassen und Deuten der Darstellung der Natur Wie das lyrische-Ich, die Natur beschreibt und wahrnimmt und warum es dies so macht o Überleitung in den puren Analyseteil: Mit einer Vielfalt sprachlicher Mittel, wird die Wahrnehmung des lyrischen-Ichs veranschaulicht und deren Wirkung auf den Leser und die Leserin verstärkt. o Analyse der sprachlichen Mittel: So werden gleich zu Beginn... Außerdem... → Zugleich.. ◆ Dazu... ◆ Danach... ❖ ...verdeutlicht, visualisiert, unterstreicht, verstärkt, unterstützt, hervorhebt, veranschaulicht. ◆ Die ausdrucksstarken Adjektive [z.B. ,,schwer" oder ,,still"] spiegeln [Wirkung] 3. SCHLUSS [Name des Dichters] verwendet negativ kommittierte Adjektive... Zahlreiche Farben, welche eine besondere Symbolik haben, wie [Aufzählung der Farben], werden genutzt und weisen abermals auf die Negativität des Inhalts hin, da [Symbolik der Farben]. 4. EPOCHEN >Schwarz: pessimistisch, traurig, verschlossen >Grau: heimlich, grausam, charakterlos >Weiß: rein, leicht >Grün: sanft, freundlich, heiter >Gelb/Orange: warm, heiter, aufdringlich >Rot: belebend, erwärmend, kraftvoll >Blau: beruhigend, friedlich, sehnsüchtig o Die Interpretation des Gedichts ergibt, dass sich Mensch und Natur im/nicht im Einklang befinden. [Stimmung und Wirkung der Natur] wird durch eine Vielfalt sprachlicher Mittel hervorgehoben. Insgesamt vermittelt das Gedicht einen friedlichen, harmonischen bzw. tristen, düsteren Eindruck der Natur, der die Leserinnen und Leser in Ruhe und innere Harmonie bzw. Traurigkeit und Angst versetzt. o Eigene Meinung, begründet: ❖ Stimmung, Wirkung, Beschreibung der Natur gefällt einem/nicht o Romantik: Hinwendung zur Natur 1795-1830 Betonung der Gefühle des lyrischen-Ichs ◆ Fantasie- und Traumwelt o Gegenwart: ◆ Kritik an politischen und gesellschaftlichen Ereignissen 1990-Heute ◆ Kritik an der Globalisierung und dem Klimawandel/ dessen Folgen o Expressionismus: 6. WICHTIG ◆ Aufbruchstimmung 1910-1924 Verfall, kranke Natur ◆ Tod, Zerfall des Individuums o Sturm und Drang Betonung der Gefühle 1773-1784 ◆ Fantasien, Ausrufe, widerspiegelt das Lebensgefühl o Realistische Strömung Einsame und gesellschaftsferne Erfahrungen 1830-1890 Sinnliches Erleben der Natur Spieglung der Innerlichkeit 5. SPRACHLICHE MITTEL o Nur die Wichtigsten aufzählen, bei denen man die Wirkung auch deutlich analysieren kann 2 O Sonnet: Insgesamt: 4 Strophen 2 Strophen mit je vier Versen (Quartette) ❖ 2 Strophen mit je drei Versen (Terzette) Fünfhebiger Jambus Weibliche Kadenz Wirkung: ruhig, sanft o Stimmungen: ❖ Negative Stimmung: angespannt, betrübt, befangen, durcheinander, kalt, pessimistisch, träge, verängstigt, düster, trist, einsam, verloren, unheimlich, bedrohlich Positive Stimmung: authentisch, ausgelassen, erheitert, freudig, harmonisch, friedlich, still, ruhig, heiter, lebendig, optimistisch o Wirkungen belegen: ,,[Wirkung]" (V.) o Absätze: Nach jedem Punkt der Analyse