Deutsch /

Gedichtsanalyse und Epochen

Gedichtsanalyse und Epochen

user profile picture

Laura

1702 Followers
 

Deutsch

 

11/12/10

Lernzettel

Gedichtsanalyse und Epochen

 Stilmittel
Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche
Alliteration: Gleiche Anfangsbuchstaben
Anapher Wiederholung gleicher Wörter a

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

139

-Stilmittel -Begriffe für eine Gedichtsanalyse -Aufbau Gedichtsanalyse -Epochen (Romantik, Expressionismus, Realismus&Exillyrik)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Stilmittel Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Alliteration: Gleiche Anfangsbuchstaben Anapher Wiederholung gleicher Wörter am Satzanfang Antithese: Gegenüberstellung gegensätzlicher Begriffe Aufzählung Reihe mehrerer Wörter AA Diminutiv Verniedlichung, freundlich oder lächerlich Elision: Weglassen eines Lautes Ellipse: Auslassung eines Satzteils.Dynamik Epipher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzende Euphemismus: Beschönigung Farbsymbolik: Farben, die für etwas stehen Hyperbel:Starke Übertreibung, Gegenteil Untertreibung Interjektion: Ausrufe (Ach/), Emotionalität, Aufregung, Hektik Intertextualität: Sich auf einen anderen Text beziehen Inversion:Umkehrung der Wortstellung im Satz Begriffe UNREINER REIM Vokale reimen sich, Konsonanten nicht BINNENREIM Mehrere Wörter in einem Satz reimen sich MANNLICHE KADENZ-betontes Versende, klingt härter WEIBLICHE KADENZ- Unbetontes Versende, klingt weicher ENJAMBEMENT zeilensprung, der den Text bewegter und flüssiger machen soll (Hakenstil) ZEILENSTIL Satz-und Versende stimmen überein RAHMEN Umschließt das Gedicht VERSWAISE: Reimloser Vers innerhalb der Strophe XP Ironie Gegenteil des Gemeinten Klimax: Steigerung Konjunktiv II unerfüllbaren/erfüllbaren Wunsch Metapher: Bildhafte Übertragung, Neologismus: Wortneuschöpfung Onomatopoesie: Lautmalerei Paradoxon: Verbindung widersprüchlicher Aussagen Parallelismus: Wiederholung syntaktischer Struktur Personifikation: Vermenschlichung 11 Reihungsstil: Aneinanderreihung Bilder, nicht zusammen gehören Rhetorische Frage: Fräge mit bekannter Antwort Symbol: Sinnbild, das für etwas steht Synästhesie Verschmelzung mehrerer Sinneseindrücke Vergleich: Gegenüberstellung zwei Sachen Wiederholung Wörter kommen mehrmals vor Zitate Umarmenoler Reim: abba Kreuzreimabab Paarreim aabb ANAPÄST XXX DAKTYLUS XXX JAMBUS XX TROCHUS XX Zutreffende Merkmale der Epoche + Gesamtdeutung Präsens Gedichtsomorlyse Einleitungssatz (Autor, Titel, Textsorle, Entstehungsjahr, Thema) Form (Reimschema,Vers- und Strophenzahl, Metrum, Kadenzen, Zeilen- Stil/Enjambement, lyrisches Ich/Sprecher, Tempuswechsel) 3. Inhalt der Strophen Deutsch AA Verknüpfung Inhalt mit Form, wie verhalten sich Strophen zueinander, Gewichtung Ⓒ5 Stilistische Mittel und Deutung, auf Überschrift und Adjektive achten 6. Zeilenangaben MERKMALE EPOCHEN Romantik 1795-1830 → französische Revolution, Kriege gegen Napoleon,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Terrorherrschaft -Traum, Wirklichkeit, Geheimnisvoll - Ausfahrt +Irrfahrt -Einsamkeit +Todesangst -Wandern+Natur + Religiösität -Sehnsucht (nach Ferne) -Trennung (sschmerz) +Liebesleid -Idealisierung -Abgrenzung Spießbürger +Ironie -Innere Zerrissenheit -Suche (nach einer Heimat) -Verzweiflung + Ich-Verlust -Gefühle+Empfindungen -Volksliedcharakter -Wiederholung+Gegensätze Realismus 1848-1900 ◆Scheitern Revolution, Gründung Kaiserreich, Verstädterung -Unterwegssein + Wanderung in die Vergangenheit -Sehnsucht (nach Ferne oder Geliebter) + Bleiben in der Heimat -Reisen, auch ironische Darstellung des Reisens, Auswanderung -technische Fortbewegungsmittel, Bahnfahrt, Zugunglücke -Poetisierung der Wirklichkeit + Abbildung des Wahren Liebe Expressionismus 1910-1925 →technischer Fortschritt, 1. Weltkrieg, Aufbruch aus der Heimat -viele Personifikationen + Metaphern starke Bildhaftigkeit -Verdinglichung des Subjekts |- Verwendung Enjambements + Ellipsen + Neologismus + Groteske -Missachtung Satzbauregeln/grammatische Strukturen -Synästhesie,um Sinnesbereiche zu verbinden +Farben -Zusammenfügung Widersprüche +Reihungsstil -Orientierungslosigkeit, Identitätsverlust, Großstadt, Industrialisierung Exillyrik 1920-1945 33 nationalsozialistische Herrschaft, Bücherverbrennung,2. Weltkrieg -Zuflucht in der Fremde+Reisen + Lebensreisen (evt. Rückkehr) -Unterwegssein im lebensraum Großstadt -Bedingungen der Flucht +Sehnsucht nach der Heimat -Gestaltung ideologischer Motive + Opposition zur NS-Ideologie -Verlust der eigenen Kultur, existenzielle Probleme

Deutsch /

Gedichtsanalyse und Epochen

Gedichtsanalyse und Epochen

user profile picture

Laura

1702 Followers
 

Deutsch

 

11/12/10

Lernzettel

Gedichtsanalyse und Epochen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Stilmittel
Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche
Alliteration: Gleiche Anfangsbuchstaben
Anapher Wiederholung gleicher Wörter a

App öffnen

Teilen

Speichern

139

Kommentare (3)

B

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

-Stilmittel -Begriffe für eine Gedichtsanalyse -Aufbau Gedichtsanalyse -Epochen (Romantik, Expressionismus, Realismus&Exillyrik)

Ähnliche Knows

2

„Wanderung“ - Justinus Kerner

Know „Wanderung“ - Justinus Kerner thumbnail

26

 

11/12/13

Gedichtvergleich, Deutsch Klausur

Know Gedichtvergleich, Deutsch Klausur  thumbnail

395

 

11/12

4

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse  thumbnail

1246

 

12

7

Gedichtsanalyse +ALLE Epochen

Know Gedichtsanalyse +ALLE Epochen thumbnail

48

 

11/12/10

Mehr

Stilmittel Akkumulation: Häufung Begriffe ähnlicher Bereiche Alliteration: Gleiche Anfangsbuchstaben Anapher Wiederholung gleicher Wörter am Satzanfang Antithese: Gegenüberstellung gegensätzlicher Begriffe Aufzählung Reihe mehrerer Wörter AA Diminutiv Verniedlichung, freundlich oder lächerlich Elision: Weglassen eines Lautes Ellipse: Auslassung eines Satzteils.Dynamik Epipher: Wiederholung gleicher Wörter am Satzende Euphemismus: Beschönigung Farbsymbolik: Farben, die für etwas stehen Hyperbel:Starke Übertreibung, Gegenteil Untertreibung Interjektion: Ausrufe (Ach/), Emotionalität, Aufregung, Hektik Intertextualität: Sich auf einen anderen Text beziehen Inversion:Umkehrung der Wortstellung im Satz Begriffe UNREINER REIM Vokale reimen sich, Konsonanten nicht BINNENREIM Mehrere Wörter in einem Satz reimen sich MANNLICHE KADENZ-betontes Versende, klingt härter WEIBLICHE KADENZ- Unbetontes Versende, klingt weicher ENJAMBEMENT zeilensprung, der den Text bewegter und flüssiger machen soll (Hakenstil) ZEILENSTIL Satz-und Versende stimmen überein RAHMEN Umschließt das Gedicht VERSWAISE: Reimloser Vers innerhalb der Strophe XP Ironie Gegenteil des Gemeinten Klimax: Steigerung Konjunktiv II unerfüllbaren/erfüllbaren Wunsch Metapher: Bildhafte Übertragung, Neologismus: Wortneuschöpfung Onomatopoesie: Lautmalerei Paradoxon: Verbindung widersprüchlicher Aussagen Parallelismus: Wiederholung syntaktischer Struktur Personifikation: Vermenschlichung 11 Reihungsstil: Aneinanderreihung Bilder, nicht zusammen gehören Rhetorische Frage: Fräge mit bekannter Antwort Symbol: Sinnbild, das für etwas steht Synästhesie Verschmelzung mehrerer Sinneseindrücke Vergleich: Gegenüberstellung zwei Sachen Wiederholung Wörter kommen mehrmals vor Zitate Umarmenoler Reim: abba Kreuzreimabab Paarreim aabb ANAPÄST XXX DAKTYLUS XXX JAMBUS XX TROCHUS XX Zutreffende Merkmale der Epoche + Gesamtdeutung Präsens Gedichtsomorlyse Einleitungssatz (Autor, Titel, Textsorle, Entstehungsjahr, Thema) Form (Reimschema,Vers- und Strophenzahl, Metrum, Kadenzen, Zeilen- Stil/Enjambement, lyrisches Ich/Sprecher, Tempuswechsel) 3. Inhalt der Strophen Deutsch AA Verknüpfung Inhalt mit Form, wie verhalten sich Strophen zueinander, Gewichtung Ⓒ5 Stilistische Mittel und Deutung, auf Überschrift und Adjektive achten 6. Zeilenangaben MERKMALE EPOCHEN Romantik 1795-1830 → französische Revolution, Kriege gegen Napoleon,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Terrorherrschaft -Traum, Wirklichkeit, Geheimnisvoll - Ausfahrt +Irrfahrt -Einsamkeit +Todesangst -Wandern+Natur + Religiösität -Sehnsucht (nach Ferne) -Trennung (sschmerz) +Liebesleid -Idealisierung -Abgrenzung Spießbürger +Ironie -Innere Zerrissenheit -Suche (nach einer Heimat) -Verzweiflung + Ich-Verlust -Gefühle+Empfindungen -Volksliedcharakter -Wiederholung+Gegensätze Realismus 1848-1900 ◆Scheitern Revolution, Gründung Kaiserreich, Verstädterung -Unterwegssein + Wanderung in die Vergangenheit -Sehnsucht (nach Ferne oder Geliebter) + Bleiben in der Heimat -Reisen, auch ironische Darstellung des Reisens, Auswanderung -technische Fortbewegungsmittel, Bahnfahrt, Zugunglücke -Poetisierung der Wirklichkeit + Abbildung des Wahren Liebe Expressionismus 1910-1925 →technischer Fortschritt, 1. Weltkrieg, Aufbruch aus der Heimat -viele Personifikationen + Metaphern starke Bildhaftigkeit -Verdinglichung des Subjekts |- Verwendung Enjambements + Ellipsen + Neologismus + Groteske -Missachtung Satzbauregeln/grammatische Strukturen -Synästhesie,um Sinnesbereiche zu verbinden +Farben -Zusammenfügung Widersprüche +Reihungsstil -Orientierungslosigkeit, Identitätsverlust, Großstadt, Industrialisierung Exillyrik 1920-1945 33 nationalsozialistische Herrschaft, Bücherverbrennung,2. Weltkrieg -Zuflucht in der Fremde+Reisen + Lebensreisen (evt. Rückkehr) -Unterwegssein im lebensraum Großstadt -Bedingungen der Flucht +Sehnsucht nach der Heimat -Gestaltung ideologischer Motive + Opposition zur NS-Ideologie -Verlust der eigenen Kultur, existenzielle Probleme