Gesundheit /

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

 obere
Hohlvene
Pulmonal-
klappe
Trikuspidal-
klappe
Rechte Herzhälfte hat
das Sauerstoffarme
Blut
le
rechter
Vorhof
سلا
untere Hohlvene
+
A

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

252

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

L

Lisa Fleischer

105 Followers
 

Gesundheit

 

13

Lernzettel

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz ausführlich !

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

obere Hohlvene Pulmonal- klappe Trikuspidal- klappe Rechte Herzhälfte hat das Sauerstoffarme Blut le rechter Vorhof سلا untere Hohlvene + ANATOMIE TA Aorta linker Vorhof rechte Kammer & Lungen- arterie linke Kammer Speptum Zweck des Herzkreislaufsystems Um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen, damit der Körper mit Energie versorgt werden kann Lungen- vene Mitral- klappe Aorten- klappe Herzbeutel Es liegt hinter dem Brustbein oberhalb des Zwerchfells, eingebettet zwischen den beiden Lungenflügeln. Linke Herzhälfte hat das Sauerstoffreiche Blut Unser Herz pumpt pro Minute rund fünf bis sechs Liter Blut durch den gesamten Körper Ein gesundes Herz ist etwa 15 Zentimeter lang und 10 Zentimeter breit. Es wiegt beim Erwachsenen durchschnittlich 300 bis 350 Gramm. Jede Herzhälfte verfügt über einen Vorhof und eine Herzkammer. Zwischen beiden Herzhälften verläuft in Längsrichtung die sogenannte Herzscheidewand, das Septum. Es trennt den rechten vom linken Vorhof sowie die rechte von der linken Herzkammer Venen gehen zum Herz. - Arterien gehen vom Herzen weg. Linke Kammer hat dickere Schicht von Muskel, weil sie mehr Arbeit leistet. ♡ - Sportlerherz wiegt 400-500g. Die Klappen sind da, damit Blut nicht zurück geht, weil dann könnte kein Sauerstoff hergestellt werden. Sauerstoff bindet mit Eisen. - pers ANATOMIE - Hat glatte und quergestreifte Eigenschaften, weil das Herz mal langsamer und mal schneller schlägt. Die Herzklappen Besondere Form von Muskulatur. - Verbunden durch Glanzstreifen. Einzelne Muskelfaser. Segelklappen In jeder Herzhälfte befindet sich zwischen Vorhof und Kammer eine sogenannte Segelklappe. Sie trägt ihren Namen aufgrund ihrer segelartigen Struktur. Allgemein und Aufbau Trikuspidalklappe: Die rechte Herzklappe besteht aus drei Segeln Bikuspidal- oder Mitralklappe: Die linke Klappe verfügt über zwei segelförmige Strukturen & Herzmuskel = Herzskelett Bindegewebe Fett Knorpel Knochen Pulmonalklappe Zudem gibt es die taschenförmig angelegten Taschenklappen: Am Übergang von rechter Herzkammer zu Lungenarterie Sie verhindert, dass Blut in die rechte Herzkammer zurückfließen kann. 8 Aortenklappe am Übergang von linker Herzkammer in die Haup+schlagader (Aorta) stellt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sicher, dass das Blut nicht in die linke Herzkammer zurückfließt. Die Klappen des Herzens übernehmen die Funktion von Rückschlagventilen: Sie sorgen dafür, dass das Blut im Herzen nur in eine Richtung fließen kann. Myokard Endokard Я Myokard Epikard Epikard Flüssigkeit Perikard Perikard ANATOMIE Herzwand Endokard & Als Myokard (myo Muskel) bezeichnet man den Herzmuskel. Es handelt sich hier im Gegensatz zur Skelet+muskulatur (quergestreifte Muskulatur etwa die Arm- und Beinmuskeln) histologisch um glatte Muskulatur, die nicht willentlich gesteuert werden kann, sondern über das vegetative Nervensystem und sogenannte Neurotransmitter (z B. Adrenalin) gesteuert wird. Das Endokard (endo = innen) kleidet das Herz von innen aus und überzieht auch die vier Herzklappen. Das Myokard bildet den größten Teil der Herzwand. Das Myokard bildet auch die Papillarmuskeln an welchen über Sehnenfäden Chordae tendineae) die Mitral- und Tricuspidalklappe befestigt ist und ihre Öffnungsbewegung initiiert wird. Im Myokard verläuft das für den Kontraktionsablauf des Herzens erforderliche Erregungsleitungssystem Das Epikard (epi = auf) bedeckt die Oberfläche des Herzens und die Herzkranzgefäße. Es ist hauchdünn und sonder+ geringe Mengen einer klaren Flüssigkeit ab. Diese gewährleistet, dass das Herz während des Pumpvorgangs im Herzbeutel gleiten kann. Der Herzbeutel wird auch als Perikard bezeichnet. Er ist ein Sack aus Bindegewebe, der das gesamte Herz umschließt. Herzkranzgefäße Damit das Herz seine Aufgabe als Motor des Herz-Kreislauf-Systems erfüllen kann, muss es kontinuierlich mit Blut und Sauerstoff versorgt werden. Dies übernehmen die sogenannten Herzkranzgefäße beziehungsweise Koronararterien (corona = Kranz). Sie umgeben das Herz kranzförmig von außen und entspringen aus der Hauptschlagader kurz nach deren Austritt aus der linken Herzkammer Herzkammer Dilation • Es gibt die linke und die rechte Herzkammer • Herzkammern können zwei Zustände haben. Entweder kontrahiert oder dilatier+ Bedeutet die Erweiterung oder Aufweitung des Herzens. Kontraktion неп ANATOMIE Wie kommt es zur Kontraktion? • ATP wird von dem Herzmuskel gebraucht um zu kontrahieren Wodurch erhöht das Herz seine Kraft? • In dem es mehr kontrahiert • Der Stresslevel erhöht sich durch Hormone wie Adrenalin. Dies ist nur ein kurzfristiger Zustand • Der Herzmuskel wächst durch "Training" Belastung. Dieser Zustand ist langfristig und es könnte eine kritische Herzdicke erreicht werden. Truncus pulmonalis Aorta V. cava superior, ♡ re. Vorhof, Atrium dextrum- V. cava inferior Kontraktion >>Ventilebene< re. Kammer, Ventriculus dexter Bedeutet das aktive anspannen, die Verkürzung oder das Zusammenziehen des Herzens. Il Vorhofkontraktion III Anspannungsphase Vv. pulmonales sinistrae li. Vorhof, Atrium sinistrum >>>Ventilebene<< li. Kammer, Ventriculus sinister I Füllungsphase IV Austreibungsphase V Erschlaffungsphase & Das Herz hat eine Autonome Funktion, bei Adrenalin jedoch reagiert es. perspreislaufsystem PHYSIOLOGIE Dilation (entspannter Mus Körperarterie kohlenstoffdioxid Funktion Muskel) = Blut fließ+ rein Aortaklappe Lungenvenen Mitralklappe kohlenstoffdioxid Sauerstoff kohlenstoffdioxid ♡ Das Herz funktioniert nicht durch das zentrale Nervensystem. Körperarterie Kontraktion (Anspannung Muskel) = Blut fließ+ raus Aortaklappe Venen Verdammte Scheiße ich brauch Blut Mehr CO2 Weniger CO Außer Lungenvenen Das Herz bildet das Zentrum des Herz-Kreislauf-Systems und verbindet den sogenannten Lungen- mit dem Körperkreislauf. Durch seinen Aufbau ist das Herz optimal an seine Hauptaufgabe angepasst: Es pumpt beständig Blut durch den Körper und gewährleistet so, dass die Organe ausreichend mit Sauerstoff versorgt sind. Zwei Kreisläufe Lungenkreislauf: rechte Hauptkammer -> linke Nebenkammer Blut gibt Kohlenstoffdioxid ab, nimm+ Sauerstoff auf Lungenvenen Arterien kohlenstoffdioxid Mitralklappe Aufwiedersehen Rechts Sauerstoffarm Links Sauerstoffreich Mehr CO Weniger CO2 Außer Lungenarterie Körperkreislauf: linke Hauptkammer -> rechte Nebenkammer Blut gib+ Sauerstoff an Zellen ab, transportier+ Kohlenstoffdioxid ab

Gesundheit /

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

L

Lisa Fleischer

105 Followers
 

Gesundheit

 

13

Lernzettel

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 obere
Hohlvene
Pulmonal-
klappe
Trikuspidal-
klappe
Rechte Herzhälfte hat
das Sauerstoffarme
Blut
le
rechter
Vorhof
سلا
untere Hohlvene
+
A

App öffnen

Teilen

Speichern

252

Kommentare (3)

O

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Herzkreislaufsystem und Herzinsuffizienz ausführlich !

Ähnliche Knows

8

Herz-Kreislauf-System

Know Herz-Kreislauf-System thumbnail

88

 

11/12/13

Das Herz Anatomie

Know Das Herz Anatomie thumbnail

75

 

11/12/13

10

Das Herz & Hypertonie & Arteriosklerose

Know Das Herz & Hypertonie & Arteriosklerose  thumbnail

75

 

12

Herz

Know Herz  thumbnail

208

 

12

Mehr

obere Hohlvene Pulmonal- klappe Trikuspidal- klappe Rechte Herzhälfte hat das Sauerstoffarme Blut le rechter Vorhof سلا untere Hohlvene + ANATOMIE TA Aorta linker Vorhof rechte Kammer & Lungen- arterie linke Kammer Speptum Zweck des Herzkreislaufsystems Um den Körper mit Sauerstoff zu versorgen, damit der Körper mit Energie versorgt werden kann Lungen- vene Mitral- klappe Aorten- klappe Herzbeutel Es liegt hinter dem Brustbein oberhalb des Zwerchfells, eingebettet zwischen den beiden Lungenflügeln. Linke Herzhälfte hat das Sauerstoffreiche Blut Unser Herz pumpt pro Minute rund fünf bis sechs Liter Blut durch den gesamten Körper Ein gesundes Herz ist etwa 15 Zentimeter lang und 10 Zentimeter breit. Es wiegt beim Erwachsenen durchschnittlich 300 bis 350 Gramm. Jede Herzhälfte verfügt über einen Vorhof und eine Herzkammer. Zwischen beiden Herzhälften verläuft in Längsrichtung die sogenannte Herzscheidewand, das Septum. Es trennt den rechten vom linken Vorhof sowie die rechte von der linken Herzkammer Venen gehen zum Herz. - Arterien gehen vom Herzen weg. Linke Kammer hat dickere Schicht von Muskel, weil sie mehr Arbeit leistet. ♡ - Sportlerherz wiegt 400-500g. Die Klappen sind da, damit Blut nicht zurück geht, weil dann könnte kein Sauerstoff hergestellt werden. Sauerstoff bindet mit Eisen. - pers ANATOMIE - Hat glatte und quergestreifte Eigenschaften, weil das Herz mal langsamer und mal schneller schlägt. Die Herzklappen Besondere Form von Muskulatur. - Verbunden durch Glanzstreifen. Einzelne Muskelfaser. Segelklappen In jeder Herzhälfte befindet sich zwischen Vorhof und Kammer eine sogenannte Segelklappe. Sie trägt ihren Namen aufgrund ihrer segelartigen Struktur. Allgemein und Aufbau Trikuspidalklappe: Die rechte Herzklappe besteht aus drei Segeln Bikuspidal- oder Mitralklappe: Die linke Klappe verfügt über zwei segelförmige Strukturen & Herzmuskel = Herzskelett Bindegewebe Fett Knorpel Knochen Pulmonalklappe Zudem gibt es die taschenförmig angelegten Taschenklappen: Am Übergang von rechter Herzkammer zu Lungenarterie Sie verhindert, dass Blut in die rechte Herzkammer zurückfließen kann. 8 Aortenklappe am Übergang von linker Herzkammer in die Haup+schlagader (Aorta) stellt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sicher, dass das Blut nicht in die linke Herzkammer zurückfließt. Die Klappen des Herzens übernehmen die Funktion von Rückschlagventilen: Sie sorgen dafür, dass das Blut im Herzen nur in eine Richtung fließen kann. Myokard Endokard Я Myokard Epikard Epikard Flüssigkeit Perikard Perikard ANATOMIE Herzwand Endokard & Als Myokard (myo Muskel) bezeichnet man den Herzmuskel. Es handelt sich hier im Gegensatz zur Skelet+muskulatur (quergestreifte Muskulatur etwa die Arm- und Beinmuskeln) histologisch um glatte Muskulatur, die nicht willentlich gesteuert werden kann, sondern über das vegetative Nervensystem und sogenannte Neurotransmitter (z B. Adrenalin) gesteuert wird. Das Endokard (endo = innen) kleidet das Herz von innen aus und überzieht auch die vier Herzklappen. Das Myokard bildet den größten Teil der Herzwand. Das Myokard bildet auch die Papillarmuskeln an welchen über Sehnenfäden Chordae tendineae) die Mitral- und Tricuspidalklappe befestigt ist und ihre Öffnungsbewegung initiiert wird. Im Myokard verläuft das für den Kontraktionsablauf des Herzens erforderliche Erregungsleitungssystem Das Epikard (epi = auf) bedeckt die Oberfläche des Herzens und die Herzkranzgefäße. Es ist hauchdünn und sonder+ geringe Mengen einer klaren Flüssigkeit ab. Diese gewährleistet, dass das Herz während des Pumpvorgangs im Herzbeutel gleiten kann. Der Herzbeutel wird auch als Perikard bezeichnet. Er ist ein Sack aus Bindegewebe, der das gesamte Herz umschließt. Herzkranzgefäße Damit das Herz seine Aufgabe als Motor des Herz-Kreislauf-Systems erfüllen kann, muss es kontinuierlich mit Blut und Sauerstoff versorgt werden. Dies übernehmen die sogenannten Herzkranzgefäße beziehungsweise Koronararterien (corona = Kranz). Sie umgeben das Herz kranzförmig von außen und entspringen aus der Hauptschlagader kurz nach deren Austritt aus der linken Herzkammer Herzkammer Dilation • Es gibt die linke und die rechte Herzkammer • Herzkammern können zwei Zustände haben. Entweder kontrahiert oder dilatier+ Bedeutet die Erweiterung oder Aufweitung des Herzens. Kontraktion неп ANATOMIE Wie kommt es zur Kontraktion? • ATP wird von dem Herzmuskel gebraucht um zu kontrahieren Wodurch erhöht das Herz seine Kraft? • In dem es mehr kontrahiert • Der Stresslevel erhöht sich durch Hormone wie Adrenalin. Dies ist nur ein kurzfristiger Zustand • Der Herzmuskel wächst durch "Training" Belastung. Dieser Zustand ist langfristig und es könnte eine kritische Herzdicke erreicht werden. Truncus pulmonalis Aorta V. cava superior, ♡ re. Vorhof, Atrium dextrum- V. cava inferior Kontraktion >>Ventilebene< re. Kammer, Ventriculus dexter Bedeutet das aktive anspannen, die Verkürzung oder das Zusammenziehen des Herzens. Il Vorhofkontraktion III Anspannungsphase Vv. pulmonales sinistrae li. Vorhof, Atrium sinistrum >>>Ventilebene<< li. Kammer, Ventriculus sinister I Füllungsphase IV Austreibungsphase V Erschlaffungsphase & Das Herz hat eine Autonome Funktion, bei Adrenalin jedoch reagiert es. perspreislaufsystem PHYSIOLOGIE Dilation (entspannter Mus Körperarterie kohlenstoffdioxid Funktion Muskel) = Blut fließ+ rein Aortaklappe Lungenvenen Mitralklappe kohlenstoffdioxid Sauerstoff kohlenstoffdioxid ♡ Das Herz funktioniert nicht durch das zentrale Nervensystem. Körperarterie Kontraktion (Anspannung Muskel) = Blut fließ+ raus Aortaklappe Venen Verdammte Scheiße ich brauch Blut Mehr CO2 Weniger CO Außer Lungenvenen Das Herz bildet das Zentrum des Herz-Kreislauf-Systems und verbindet den sogenannten Lungen- mit dem Körperkreislauf. Durch seinen Aufbau ist das Herz optimal an seine Hauptaufgabe angepasst: Es pumpt beständig Blut durch den Körper und gewährleistet so, dass die Organe ausreichend mit Sauerstoff versorgt sind. Zwei Kreisläufe Lungenkreislauf: rechte Hauptkammer -> linke Nebenkammer Blut gibt Kohlenstoffdioxid ab, nimm+ Sauerstoff auf Lungenvenen Arterien kohlenstoffdioxid Mitralklappe Aufwiedersehen Rechts Sauerstoffarm Links Sauerstoffreich Mehr CO Weniger CO2 Außer Lungenarterie Körperkreislauf: linke Hauptkammer -> rechte Nebenkammer Blut gib+ Sauerstoff an Zellen ab, transportier+ Kohlenstoffdioxid ab