Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft in den Tropen

Landwirtschaft in den Tropen

L

Lilou

15 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11

Lernzettel

Landwirtschaft in den Tropen

 Bevölkerungsentwicklung
- Bevölkerung steigt an
- Bevölkerung →→Volkswirtschaft (hleinbäuerliche Landwirtschaft und Subsistenzwirtschaft)<=

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

137

Hier habe ich für eine Klausur, das ganze Thema Landwirtschaft in den Tropen zusammengefasst

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Bevölkerungsentwicklung - Bevölkerung steigt an - Bevölkerung →→Volkswirtschaft (hleinbäuerliche Landwirtschaft und Subsistenzwirtschaft)<= Lebensgrundlage - Steigung lokaler und globaler Nachfrage nach Produkten aus den Tropen Konkurrenz zwischen Produktion für Weltmarkt oder Ernährungssicherung der Bevölkerung. Landwirtschaft in den Tropen Landwirtschaft in den Tropen: Klimatische Bedingung: - Tropen äquatorialebene immerfeuchtes Klima - warm wenig schwanhende Temperaturen ca. 23°C-27°C viel Regen ca. 2000mm = 3x so viel wie in Berlin -warme und feuchte Luft => Nebel -Regen-/Trockenzeiten. - keine Jahreszeiten. Boden in den Tropen: - tiefgründig verwitterte Böden →Teil mit Mineralien für Pflanzen unerreichbar - erreichbarer Nährstoffvorrat aus abgestorbenen Pflanzen Le •Durch Rodungen nicht mehr möglich - Böden schnell ausgelaucht Milpa-Solar-System 1. Feld: (Milpa) - 1 → nach Brandradung Anbau von drei Haupt- Anbauflächen 2. Feld (Solar)→ Anbay von vielzähligen in der Nähe Tiere → global: = ganze lokal - helfen sich gegenseitig → Mais = Rankhilfe für Bohnen => bestimmter Ort auf der Erde = Erträge (Fleisch, Pflanzen, etc.) für Menschen Bohnen Anreicherung des Bodens durch Sauerstoff Kürbisse Blätter Bodendecker = Erde Planzen essen unbrauchbares der Pflanzen Dung = Dünger Arten von Landwirtschaft in den Tropen: Subsistenzwirtschaft → Landwirtschaft zur Selbstversorgung → Landwirtschaft durch große private Unternehmen → Bäuerliche Kleinbetrieb die ihre Familie ernähren Agrobuisness Selbstves orgung Shifting cultivation Wechselwirtschaft Monokultur Verlegung von Anbauflächen u. Dörfern der subsistenzwirtschaft →→wechselweise Flächennutzung (bsw. Futter- und Nutzpflanzen) Anbau 1 Pflanzenart -> Ziel: hohe Erträge Cash-crops => Intention: Umsatz Food-crops => Intention: Nahrung monostruktur →→ Fokus auf nur ein Produkt in der Wirtschaft (Monokultur) ↳ Gefahr: - anfällig für Krisen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

aufm Weltmarkt polystruktur Gegensatz. " Palmöl: regional=> bestimmte Region international = => ganze Welt Landgrabbing große Konzerne aus Industrieländern haufen Agrarfläche in tropischen Gebieten auf um Monokultur für sich zu betreiben. Folge: -Armut: Flächen für Subsistenzwirtschaft fehlt Bauern werden vertrieben (Flucht in Städte = keine Arbeit) (Andere Monokulturen: Baumwolle, Mais, Weizen, Raps, soya, etc.) Nachhaltigkeit?: Flächenrodung Alternativen: - alternative Ölpflanzen noch mehr Rodung Greenwashing= => umweltfreundliches Image obwohl sie es gar nicht sind. dort meist eine - Landwirtschaftliche Produktion in den + - viele Arbeitsplätze einige Konzerne bieten Sozialstan- - niedrige Arbeitslöhne, schlechte Bedingungen. Lobspw. che. Gifte darts, bsw. Bildungs-Einheimischen projekte fehlt Fläche für eigenen Anbau von notwendi- gen Nahrungs- mitteln soziales Tropen Bananenanbau fostu in den Tropen Ökologie - - -Flächennutzung + - Ansatz von ökolo- gischer Landwirt--weitere Ausdehnungen schaft - hohe Exportraten. Einnahmen = L hohe Flächenproduktivität Schadstoffe für die Umwelt 31.08.21 + Kleinbauern haben gegen die Monokulturen keine Chance mehr auf dem Markt - Gewinn ins Ausland Radung, chem. Rückstände in Boden Monokulturen => Auslaugung des Bodens / Reduzierung Artenvielfalt

Geographie/Erdkunde /

Landwirtschaft in den Tropen

Landwirtschaft in den Tropen

L

Lilou

15 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11

Lernzettel

Landwirtschaft in den Tropen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Bevölkerungsentwicklung
- Bevölkerung steigt an
- Bevölkerung →→Volkswirtschaft (hleinbäuerliche Landwirtschaft und Subsistenzwirtschaft)<=

App öffnen

Teilen

Speichern

137

Kommentare (2)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Hier habe ich für eine Klausur, das ganze Thema Landwirtschaft in den Tropen zusammengefasst

Ähnliche Knows

8

Lernzettel, Zusammenfassung Landwirtschaft in den Tropen und Klausuraufbau

Know Lernzettel, Zusammenfassung Landwirtschaft in den Tropen und Klausuraufbau thumbnail

61

 

11

2

Plantagen -und Subsistenzwirtschaft

Know Plantagen -und Subsistenzwirtschaft thumbnail

20

 

11

Plantagenwirtschaft

Know Plantagenwirtschaft  thumbnail

73

 

11

1

Landwirtschaft in den Tropen

Know Landwirtschaft in den Tropen thumbnail

106

 

12

Mehr

Bevölkerungsentwicklung - Bevölkerung steigt an - Bevölkerung →→Volkswirtschaft (hleinbäuerliche Landwirtschaft und Subsistenzwirtschaft)<= Lebensgrundlage - Steigung lokaler und globaler Nachfrage nach Produkten aus den Tropen Konkurrenz zwischen Produktion für Weltmarkt oder Ernährungssicherung der Bevölkerung. Landwirtschaft in den Tropen Landwirtschaft in den Tropen: Klimatische Bedingung: - Tropen äquatorialebene immerfeuchtes Klima - warm wenig schwanhende Temperaturen ca. 23°C-27°C viel Regen ca. 2000mm = 3x so viel wie in Berlin -warme und feuchte Luft => Nebel -Regen-/Trockenzeiten. - keine Jahreszeiten. Boden in den Tropen: - tiefgründig verwitterte Böden →Teil mit Mineralien für Pflanzen unerreichbar - erreichbarer Nährstoffvorrat aus abgestorbenen Pflanzen Le •Durch Rodungen nicht mehr möglich - Böden schnell ausgelaucht Milpa-Solar-System 1. Feld: (Milpa) - 1 → nach Brandradung Anbau von drei Haupt- Anbauflächen 2. Feld (Solar)→ Anbay von vielzähligen in der Nähe Tiere → global: = ganze lokal - helfen sich gegenseitig → Mais = Rankhilfe für Bohnen => bestimmter Ort auf der Erde = Erträge (Fleisch, Pflanzen, etc.) für Menschen Bohnen Anreicherung des Bodens durch Sauerstoff Kürbisse Blätter Bodendecker = Erde Planzen essen unbrauchbares der Pflanzen Dung = Dünger Arten von Landwirtschaft in den Tropen: Subsistenzwirtschaft → Landwirtschaft zur Selbstversorgung → Landwirtschaft durch große private Unternehmen → Bäuerliche Kleinbetrieb die ihre Familie ernähren Agrobuisness Selbstves orgung Shifting cultivation Wechselwirtschaft Monokultur Verlegung von Anbauflächen u. Dörfern der subsistenzwirtschaft →→wechselweise Flächennutzung (bsw. Futter- und Nutzpflanzen) Anbau 1 Pflanzenart -> Ziel: hohe Erträge Cash-crops => Intention: Umsatz Food-crops => Intention: Nahrung monostruktur →→ Fokus auf nur ein Produkt in der Wirtschaft (Monokultur) ↳ Gefahr: - anfällig für Krisen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

aufm Weltmarkt polystruktur Gegensatz. " Palmöl: regional=> bestimmte Region international = => ganze Welt Landgrabbing große Konzerne aus Industrieländern haufen Agrarfläche in tropischen Gebieten auf um Monokultur für sich zu betreiben. Folge: -Armut: Flächen für Subsistenzwirtschaft fehlt Bauern werden vertrieben (Flucht in Städte = keine Arbeit) (Andere Monokulturen: Baumwolle, Mais, Weizen, Raps, soya, etc.) Nachhaltigkeit?: Flächenrodung Alternativen: - alternative Ölpflanzen noch mehr Rodung Greenwashing= => umweltfreundliches Image obwohl sie es gar nicht sind. dort meist eine - Landwirtschaftliche Produktion in den + - viele Arbeitsplätze einige Konzerne bieten Sozialstan- - niedrige Arbeitslöhne, schlechte Bedingungen. Lobspw. che. Gifte darts, bsw. Bildungs-Einheimischen projekte fehlt Fläche für eigenen Anbau von notwendi- gen Nahrungs- mitteln soziales Tropen Bananenanbau fostu in den Tropen Ökologie - - -Flächennutzung + - Ansatz von ökolo- gischer Landwirt--weitere Ausdehnungen schaft - hohe Exportraten. Einnahmen = L hohe Flächenproduktivität Schadstoffe für die Umwelt 31.08.21 + Kleinbauern haben gegen die Monokulturen keine Chance mehr auf dem Markt - Gewinn ins Ausland Radung, chem. Rückstände in Boden Monokulturen => Auslaugung des Bodens / Reduzierung Artenvielfalt