Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Nordamerikanische/ angloamerikanische Stadt

270

Teilen

Speichern

Melde dich an, um den Inhalt freizuschalten. Es ist kostenlos!

Zugriff auf alle Dokumente

Werde Teil der Community

Verbessere deine Noten

Mit der Anmeldung akzeptierst du die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie

2. Nordamerikanische Stadt/ angloamerikanische Stadt
Freitag, 7. Mai 2021 18:10
1492 Entdeckung Amerikas (Kolumbus)
ab 17. Jahrhundert komen

Ähnliche Inhalte

Know Stadtstrukturmodelle der Chicagoer Schule thumbnail

42

Stadtstrukturmodelle der Chicagoer Schule

Ringmodell, Sektorenmodell, Mehrkernmodell

Know Angloamerikanische Stadt thumbnail

38

Angloamerikanische Stadt

Vortrag

Know Stadtentwicklung und Stadtstrukturen  thumbnail

136

Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

Gentrifizierung suburbanisierung nordamerikanische Stadt Segregation

Know Stadtentwicklung und Stadtstrukturen thumbnail

35

Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

Hier sind einmal meine Lernzettel zum Thema Stadtentwicklung und Stadtstrukturen. Vielleicht helfen sie euch ja :).

Know Doppelkontinent Amerika thumbnail

33

Doppelkontinent Amerika

Einteilung; Naturräuml. Ausstattung; Klimabesonderheiten; Höhenstufen d. Anden; Besiedlung; Klimabesonderheiten Nordamer. ; Zsmhang Relief & Klima; Siedlungsstruktur nordamerik. Städte; Agglomeration, Suburbia, CBD; Gegenüberstellung Stadtmodelle

Know Lateinamerikanische Stadt thumbnail

87

Lateinamerikanische Stadt

PowerPoint zu dem Thema Lateinamerikanische Stadt (Merkmale, Probleme, Entwicklung, etc.)

2. Nordamerikanische Stadt/ angloamerikanische Stadt Freitag, 7. Mai 2021 18:10 1492 Entdeckung Amerikas (Kolumbus) ab 17. Jahrhundert komen Europäer nach Amerika → Indianerstämme verringerten sich/ wurden ausgerottet • 1776 Unabhängigkeitserklärung → alle 13 amerikanische Gründerstolen berieten sich darauf → Ureinwohner (Afroamerikaner) meet quegeschlossen •20. Jahrhundert. Gleichstellung Basis für eine mutluhoelle Gesellschaft in den USA • Starter Zuwanderungsstion & Binnenwanderungen - hat zur Vision un Amerilia als ein, Melting Pot" beigetragen (teilweise Verwirklicht) • 1826 Bau der transkontinentalen Eisenbahnverbindung Besiedung & wirtschaftliche Inversetzung vorangetrieben → entlang der Eisenbahranie & dessen Krotempuruye entstanden neue Siedlungen diese entlackesten sich zu entien des Handels SYONUSCO Siedlungsgeschichte Nordamerikas 49/45 -Spring Asiater • Bürgerwieg brachte Entwicklungsschab für Städte im Nordosten Abschaffung der sulaverei • Manufacturing Belt = wichtiges Industriegebiet der Schwerindustrie Lateste ehemals größte Industrieregion der USA 1492 Entdeckung (Volumbus) 1776 Unabhängigkeits- erklärung kroken CANADA MEXICO 0 04 Land ordinance Landvermessung Gand for dag Schachbrettmagter der Stadie E 057-West Goalie Bung besiedlungschtung Nachteile: 1. mehr Bebauung / Veetadionung - Umweltbelastung = therische Lebenerdume gehen verloren = wenig Landschaft / Natur 2. viese Autobahnen wurden groaut - vorment Staus - hohe Kosten Chcem Grund Entwicklung des Autos = Mobilitat) + Bauung von Freeways + Industrialisering Besiedlungsrichtung →> Ost-West Erschließung • Schachbrettmuster →gleichförmiger/Schachbrettartiger 1826. Esenbahn mehr Bededun B aus Straßenverlauf • Besiedung Osten: Europäer Westen Asiaten • Häfen an der Ostlaste →Handel •Manufacturing belt Industriausios p Urban Sprawl großflächige Verstädterung, welches sich in Landesinnere ausdrettet Plantag ghwirtsching Sklaverei weiter D 3. hohe Kosten - extähte Steuern (2) =etshle Schulcaten 4. Verlust der Gemeinschaft s. Verschlechterte Innenstadtbereiche Halepleste ande anda 1861-4165 Borgerkrieg L Abschaffung der Saveti →Rasgang der Plantagenschaft Britten- Franzosen Europaer Spanier Vende www 1910 Mi) Stat 212 MA 39.8 623 92.0 205.3 Antall der 1990 248,7 2000 274,6 Amung 322 ha BLS 416 123 39.3 69.9 732 80.3 Modell der nordamerikanischen Stadt ringförmig • spiegeln deutliche Werte und Normen der Gesellschaft wider →leine Wulturellen Zentren amerikanische...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Stadie nach slonomischen & pragmatischen Aspenten gebout = American way of life • USA meist verstädterten Ländern der West 1 • Central Buisness District (CBD) Stadtkern vergleichbar mit den Cities in Mittele loopa Einrichtungen des tertiären Sektors hochrangige Verwaltungseinnohtungen, Banken, etc. - Expansion - Bebauung von Hochhäusern Funktionale Differenzierung in Wohnvierteln in / nah der Innenstadt bildeten sich Slums und Ghettos → mangelnde Arbeitsplätze = Abhängigkeit von Fursage = Drogenhandel = Kriminalitat Gentrifizierung: Aufwertungsprozess von Vierten oder Straßen hin zum Stadtinneren (kern) Downtown wirtschaftliche zentren des Stadtuens · Ergänzungsfunktion zum (8) - west starkere Mischfunktion auf urban undercoss Vierd mit Aut Hyper - Ghettos' verbreiten sich immer mehr ✓nehmen manchmal sogar Hälfte der Stadt ein (Washington 3.c.) • leben stark abgelwoppelt und ohne Perspective →Gewerbebetriebe, Parihauger, Hotels is telluaeise Wohnungen (in Hochhausern) → beherbergen Einkommensschwache und Gruppen mit ethischer Minderheit → Sorgen sich vorwiegend um basic needs" (versorgung, Nahrung, Kleidung, etc.) · Leben wird ihnen regelrecht aufgezwungen Ethische und soziale Segregation = Preise erhöhen sich → Vedrangung (Suburbanisering) Suburbanisierung: Verlagerung der Bevölkerung an den Stadtrand Elemmersschwache/30hware CBD ch • kömen kielen nicht bezorienverlagen sich → Industrie + Dienstleistungen verlagerten Sch hinterher → Weiße verlagerten sich außerhalb - Mittel- & oberschicht sind auferthals wegen den privation Unternehmen, die Einfamilienhavested ingen planten → Leerstehende Wohnungen werden von several schwachen bezogen - schwa · Ghettas entstanden => Soziale Segregation Schachbrettartiges Straßennetz Gated communities → abgeschottete und bewachte Stedlungen von wohlhabenden Bevölkerungsgruppen - entstanden im Rahmen der Gentrifizierung • räumlich-geographisch getrennt →verlaufen → Landvermessungssystem (Land ordinance = Vermessung in Quadratmeiten) • Hochhausbebauung in den Großstadtlemen →Gand für die weten Wollentoratetr Raummangel + hohe Grundstadespretse Symbol für die amerilioniame Gesellschaft - Übergangsbereich - Vermehrt Wohngebiete (von Sozialschwachen) → Slums, Ghettos, Hypersegregation → Suburbanistoung der Schwarzen - Hauptproblemgebiet der Stadt - Gated Communities - niedrige Bebauung Weiße Mittelstandsgesellschaft schottet sich mit Gated Communities 002 -nach Einkommen und Status ethische Segregation - nach Hautfarbe und status Physiognomie einer Nordameruanischen Stadt Grund- & Aufriss nord-südlich und ost-westuen Europäische Stadt •wirtschaftliche Bedeutung der Innenstadle steigt Wohnbeveling vedrängt • Einkommensstarte/ weiße verließen die Stadt und zogen die (Suburs) • Umland - Apartment-Komplexe + Eineethausbebouwing Edge Cities → urbane zentren mit allen Helanden einer City → Industrie, Bürozentren, Forschung + entudding - High-Tech Korridore wichtige Verkehrsknotenpunlute www.ber In Strukturmodell der US-amerikanischen Kernstadt am Ende des 20. J Vergleich Chicagoer Schule deutsche Stadt Das Ringmodell gehaktbeschreibt das Modell eine Gliederung der Stadt in homogene Ringe um den CBD (Central Business District Das Sektorenmodell Das 1939 puberte MODELL > Das Strukturmodell der nordamerikanischen Stadt ringzonale, sektorale und mehrkernige Merkmale, Expansion: und Verlagerungstendenzen von Nutzungen und Bevölkerungsgruppen in der Stadtregion erkennbar, ausgeprägte funktionale Differenzierung, .Zentrum mit CBD, anschließend eine Zone mit sanierten Vierteln und Parkplätzen (ringförmig), • Übergangsbereich und Umland (ringförmig), traditionelle Industriegebiete, aber auch Hightech-Korridore sek- toral an Eisenbahnlinien und Hauptverkehrsachsen orientiert, Büro- und Gewerbeparks punktuell verteilt, • Slums und Gated Communities, typische Skyline mode on Home Hom Schüler von Burgess, basiert auf empirischen Untersuchungen aut Höhe der Mietpreise in deilig U amerikanischen Städten Es pre von der Annaeus, dass die Stadtentwicklung von den Effekten der großen Verkehrsachsen sowie vom Wohnstandortver halten der statushöheren Beverung be Stadt ist in homogene Bänder/Sektoren entlang der Verkehrs bleibt Das Mehrkenmodell und Edward Luman publizierte Medgeht von der Annahme an, dass die St nerung der Stadt durch die Anord mung der Arbeitsplit augst winde Wohngebiete der Arbei menin Zentren einer Stadt um terhin Metadelle der Chicago Schule Unterschied Gemeinsamkeit •Gentifizierung nah des Stadtiems Zentrum entral, Vern der Stadt Wohngebiete der aberschicht (Villenvieriel) zentral (deutsch) in der Stadt, (Chicagoer Schule) außahalb hin zum Stadtrand Industrie (deutsch) cher außerhalb, (Chicagoer Schule) nah/direkt am Stadtvern ring-/kreisartig • keine Grünfläche Zentrum Stadtkem triff eher auf das deutsche Hodell zu keine Grünfläche (Deutsch) Vitensiertel nah am kern, (Chicagoer Schule) eher weiter weg ebenso wie die Wohngebiete der mittleren und hohen An gesten mit der Verteilung der Dienstleistungsarbetsplat Damit wird das Prinzip der funktionalen Arbe nererum neben dem bisherigen Prinzip der sozialen Difender Wohngebiete beachtet. Die Stadt ist damit durch eine Reihe von sich ständig verändernden und wachsen den en gechnet. Das traditionele tantrum Neben mit Büros und Geschten am Stadtrand sowie kann den grenblichen Bedarf nicht mehr decken. Es entstehen Nur Modelle lornen nicht auf echte Städte 1001 angewendet werden! funktionale Cluster unterschiedlicher, miteinander in Bezie hung stehender Nut 2 Entren Industriegebete eher vertalt" →nah am Wein außerhalb Wieneriel/ oberschickt Washingeblete home Gonflache