Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

user profile picture

Maja

197 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12

Klausur

Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

 Name:...
Geographie LK (Q1.2)
D
Thema:
9
0
M1 Diercke Weltatlas, 1. Aufl., 2015
Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung -
am Beispi

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

133

- Erdkunde LK Klausur -Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung -Nachhaltige Stadtentwicklung -Gentrifizierung, Segregation -Probleme und Suburbanisierung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Name:... Geographie LK (Q1.2) D Thema: 9 0 M1 Diercke Weltatlas, 1. Aufl., 2015 Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung - am Beispiel der Stadt Leipzig O (26 Punkte) M2 Ausgewählte Entwicklungen Leipzigs ✓ 1. Lokalisieren Sie Leipzig. Kennzeichnen Sie Leipzigs wirtschaftliche und demographische Situation in den 1990er Jahren unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Ursachen. Beziehen Sie auch Wanderungsbewegungen mit ein. (22 Punkte Daseinsgrene full 1952 1990 zu DDR-Zeiten als Bezirksstadt Leipzig Verwaltungszentrum des gleichnamigen Bezirks → Entwicklung zur sozialistischen Großstadt, u.a.: 2. Ordnen Sie das Waldstraßenviertel in die städtebauliche Entwicklung Leipzigs ein und erläutern Sie die Stadterneuerung des Viertels einschließlich der Folgewirkungen auf die Bevölkerungsstruktur. (32 Punkte) 3. Erörtern Sie den Einsatz der städtebaulichen Fördermittel in Hinblick auf eine nachhaltige Stadtentwicklung. Gehen Sie dabei auch der Frage nach, inwiefern von der Stadterneuerung im Waldstraßenviertel Ausstrahlungseffekte auf die gesamtstädtische Entwicklung ausgegangen sind. S. 43 (2): Industrieraum Halle Leipzig 2015 S. 43 (5): Leipzig Innenstadtentwicklung Weitere Atlaskarten nach Wahl Klausur Nr. 3 Enteignung von privatem Grundbesitz und Privatunterneh- Gentrifizierung men staatliche Steuerung: Ansiedlung von Staatsbetrieben, Ba von Großwohnsiedlungen in industrieller Plattenbauweise (z. B. Stadtviertel Leipzig-Grünau) Vernachlässigung der gründerzeitlichen Altbausubstanz in allen innerstädtischen Wohnvierteln 1989 Montagsdemonstrationen, ausgehend von Leipzig, leiten die politische Wende in der DDR und die Wiederverei- nigung ein nach 1990 durch fehlende Konkurrenzfähigkeit der Staatsbetriebe verliert die Region Leipzig anschließend 75% ihres Indust- riepotenzials; Dresden wird Hauptstadt Sachsens, was die Bedeutung Leipzigs als Verwaltungssitz mindert (als Aus- gleich Ansiedlung von bedeutenden Gerichten) van- • Arbeitslosenrate beträgt über 15%, junge Menschen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wan- dern nach Westdeutschland ab; Geburtenrate sinkt stark Wonder- beweging 30 16.03.2022 Veranglerung eevelhersingszall 9 ab 1991 privater Bodenbesitz wieder möglich, Rückübertragung von Eigentum, private Sanierungsmaßnahmen für Gebäude und Wohnungen öffentliche Investitionen in Maßnahmen der Stadterneue- rung und des Stadtumbaus, z. B. im Waldstraßenviertel in Leipzig-Nordwest: Infrastrukturmaßnahmen, soziale Pro- jekte, Aufwertung, in vielen Fällen auch Abriss leerstehender Gebäude und Schaffung von öffentlichen Grünflächen a Übergangsnutzung Gentrifizishing Wirtschaftsförderung: u. a. Schaffung eines Flächenpools, um ansiedlungswilligen Unternehmen geeignete Grund- stücke anbieten zu können; 1996 Fertigstellung des neuen Messegeländes (Leipzig ist seit dem Mittelalter ein bekann- ter Messeplatz); Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle; 2002 Eröffnung des Porsche-Werkes Leipzig; 2005 Fertigstellung des BMW-Werkes, Standort des europ. Frachtdrehkreuzes der DHL, im Süden Leipzigs Entwicklung der (ehemaligen) Braunkohlentagebaue zum Tourismusgebiet Leipziger Neunseenland" 0 2012 Der Blogger André Herrmann prägt den Begriff ,,Hypezig", auch als Kritik am neuen Boom; Medien berichten dagegen über das kreative Potenzial und die (noch) bezahlbaren Wohnungen in der Stadt. Segre Zeit der Industrialisierung Bildung von Vorstädten bereits seit dem Mittelalter; Maß- nahmen zur Hochwasserregulierung erlauben Bebauung des gesamten Areals nordwestlich der Altstadt ab 1850 Entwicklung zu einem der größten geschlossenen Gründer- zeitviertel Europas; prächtige Villen, auch die Fassaden der Mietskasernen baukünstlerisch reich verziert a nach 1945 Baulücken durch im Krieg zerstörte Häuser Verrohrung von Teilen des stark verschmutzten Elstermühl- grabens 6 • 1980er Jahre • Ziel der sozialistischen Stadtplanung: Ersatz der baufälligen und mit Kohle beheizten Häuser durch Gebäude in Groß- blockweise, dagegen Protest der Bewohner (vielfach Künst- ler, Intellektuelle) und Forderung nach Sanierung F Waldstraßenviertel - historischer Überblick nach 1990 Bürgerbeteiligung zur zukünftigen Entwicklung des Viertels; demokratische Entscheidungsprozesse, behutsame Stadt- erneuerung als Konsens gemeinsau ST PLAY WITZ tot Q marxx Kinet M7 Das Waldstraßenviertel Das Waldstraßenviertel ist ein Wohngebiet der Stadt Leipzig nordwestlich der Innenstadt. Es gilt als eines der größten geschlossen erhaltenen Gründerzeitviertel in Europa und genießt als Flächenarchitekturdenkmal besonderen Schutz. ZENTRUM NORDVEST Soutenactive Alt SÜDWEST Entscheidy Mer WALDSTRASSEN VIERTEL ZENTRUM WEST BACK VIERTEL ter Cabare feffos MUSIK VIERTEL REAFFEN DORE MITTE Sea 2 LE RADEN'T 3 Ma • when Ichen P • • 0 . Ausweisung des Viertels als Flächenarchitekturdenkmal, Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz", Erhal- tungssatzung mit den Zielen: Erhalt der städtebaulichen Eigenart des Viertels, Schutz der hochwertigen und zent- rumsnahen Wohnstandorte, Vernetzung der Grünbereiche Beratung von Hauseigentümern, um Fördermittel für die Sanierung zu erhalten, Wiederbelebung alter Handwerks- techniken bei der Sanierung kritische Begleitung der Stadterneuerung durch Bürgerverei- ne (z. B. Verhinderung des Ausbaus der zentralen Waldstraße, Einsatz für die Freilegung des Elstermühlgrabens) Sanierungsquote steigt schnell an (1996: ca. 50% der 845 Gebäude), sinkt dann ab (Sanierungsquote 1999: 70 %; 2000: insg. 14 weitere Sanierungen) bis 2016 staatliche Förderung in Höhe von 42,2 Mio. Euro; Städtebaufördermittel verstehen sich als Anschubfinanzie- rung, die weitere Investitionen nach sich ziehen; Gesamtinvestitionen im privaten Bereich von ca. 188,5 Mio. Euro (überwiegend Gebäudesanierungen), imy kommunalen Bereich von 17,5 Mio. Euro (Platzgestaltungen, Straßensani- erungen, Öffnung verrohrter Flussläufe) Förderung von insgesamt 300 Einzelmaßnahmen ZENTRUM SUD ZENTRUM NORD 06 9% Jeg Smage! ZENTRUM-OST pe 19 Rock SEEBURG- 5 Frades 8 ZENTRUM-SUDDST Prime = 0! FIT RELIDNITZ a Serpe SÜDO R Einwohner Leipzig: Übersichtskarte Obhausen Bevölkerungsgewinn/-verlust - 0009 600 000 575 000 550 000 525 000 500 000 M4 Einwohnerentwicklung von Leipzig 475 000 0 4000- [80 38 - 0002 557 341 1990 -0 Halle -0002- Merseburg 92 M5 Wanderungsbewegungen DHL Flughafen Leipzig-Halle Porsche 6 91 -4000- Zahlen bis 1999 inkl. späterer Eingemeindungen Warder herungen beweging -6000 Bad Dürrenberg 94 100 glüc 96 guh -0008- -0000L- Wanderungssaldo 16 Zuzüge aus dem Umland Fortzüge in das Umland 12, 14 Lordbbom opin -12000- 10 80 90 Umland wieder Räumliche Bevölkerungsentwicklungen in Leipzig gegenüber dem Umland 04 98 2000 02 96 92 94 Siemens AG 90 aber in der er den sam Schkeuditz 98 3 184 Delitzsch BMW 5 36 2000 Leipziger Messe Amazon 12 Leipzig 4 Markkleeberg (23 172 02 getulu hach WBaker in poch Taucha 04 Eilenburg 6 0-18 18-25 25-35 35-45 45-55 55-65 65-80 80, über 80 Summe 514 Grimma Wurzen 06 Einw. im Alter von ... bis ... Jahren starke zurehi 08 2000 Stadtviertel Gute 10 2 3 4 5 Korrektur nach Zensus 510043 Siedlungsfläche Autobahn Bundesstraße wichtige Investitionen -400 2201 421 -453 228 -328 359 -351 353 -39 276 -39 57 1012 238 6432 2135 Zentrum-Nordwest (Waldstraßenviertell Verkehrs- суна stull Zentrum Grünau Probstheida Mockau 12 10078 Wanderungssaldo (Differenz zwischen allen Zuzügen und Wegzügen, nicht nur ins Umland) der Leipziger Wohnbevölke- rung nach Altersgruppen 2000 und 2017 Wanderungssaldo 1997 für Leipzig: -5238 0 14 спет 5 Gentihr Eimelin Daten: Stadt Leipzig 16 2017 nur noch gehoun 10 086189 westermann (Daten: Stat. Landesamt Freistaat Sachsen, Foto Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung Leipzig ebäudezustand im Waldstraßenviertel vor und nach der Sanierung YOUL Anfang der 1990er Jahre: bröckelnde Fassaden, marode Fenster (Christianstr.) M9 Städtebauliche Maßnahmen im Waldstraßenviertel Red Bull Arena saacs 0 Neubau sanierte/teilsanierte Gebäude A unsanierte Gebäude Blockinnenbereich mit Altgebäudebestand (saniert) Abriss von Nebengebäuden, Begrünung Sanierungsgebiet Waldstraßenviertel Elstermühlgraben 200 m Juni 2019: frei gelegter Elstermühlgraben mit sanierter Wohnbebauung (zw. Lessing- und Thomasiusstraße) Wald- platz Maßnahmen A Sozialer Wohnungsbau: Neubauten mit ca. 150 mietvergünstigten und seniorengerechten Wohnungen B Begrünung der Blockinnenbereiche, Zulassung von PKW-Stellplätzen nur in geringem Maße D Bau der vierspurigen Straße „Am Sportforum" auch zur Entlastung der Waldstraße (Finanzierung nicht durch das Förderprogramm) etappenweise Freilegung des ehemals verrohrten Elstermühl- grabens- als Hochwasserschutz und zur Steigerung der Wohnortqualität; 18 Mio. Euro, Fertigstellung bis 2020 Ⓡ Bachstraßenviertel Jahnalle SER Funneltschon beinsteu Leipziger Foto Picture-Alliance GmbH/dpa-Zentralbild/Jan Woitas Zentrum rstädtebaulichen Erneuerung Leipzig 2017) westermann (nach Stadt Leipzig (Hrsg.): Das Leipziger Waldstraßen- und Bachstraßenviertet. E 10 Strukturdaten der Bevölkerung im Waldstraßenviertel Index der Bevölkerungsentwicklung 140 1991 @ 100 120- 100 80- 60- 40 20 Daten immoweit de Universität, Hoch-/ Fachhochschule Meister, Techniker Berufsausbildung Ohne Abschluss 11 13 15 17 a. Bevölkerungsentwicklung im Zentrum-Nordwest (umfasst den größten Teil des Waldstraßenviertels) westermann (Daten, Stadt Leipzig Monitoringbericht wohnen 2018, S. 40) 0 1991 93 95 97 99 2001 03 05 07 09 M11 Mietpreise Ortsteil Zentrum-Nordwest WB 60 c. Sozialstruktur: höchster beruflicher Abschluss der berufs- tätigen Einwohner 50- 40- 30- 20 10 hach san my 0 a. Wohnungsannoncen bei immobilienscout24.de für das Waldstraßenviertel (März 2019) 4,50 Leipzig gesamt 26% 14% 45% 15% Grünau-Ost 5,50 München Leipzig Berlin Stadt Leipzig Neuvermietung (in Euro/m² ohne Nebenkosten) Höchste Nettokaltmiete: 264 m² für 2500 Euro (9,47 €/m²) Niedrigste Nettokaltmiete: 35,5 m² für 266 Euro (7,50 €/m²) Veränderung der durchschnittlichen Angebotsmiete 2013-2017 in % Zentrum-Südost Zentrum- Nordwest 65% Leipzig 4% 27% 4% 6,50 viellon ohne Obsells 0 Grünau-Mitte • Mockau-Süd Zentrum-Nordwest • Probstheida 2008 11,1 Euro/m² 4,8 Euro/m² 5,6 Euro/m² 8 Euro/m² 7,50 8,50 durchschnittliche Angebotsmiete 2017 in €/m² b. Mieten (Neuvermietung) 2017 und Entwicklung von 2013-2017 in ausgewählten Leipziger Ortsteilen vid Abweichung vom entsprechenden Wert der Stadt Leipzig: ( 0) (in Prozentpunkten, Durchschnittsalter in Jahren, Haushaltsgröße in Personen/Haushalt) manz zelh Durchschnittsalter Jugendquotient Altenquotient Ausländeranteil Haushaltsgröße Studierendenanteil Beschäftigtenanteil Arbeitslosenanteil Leistungsempfänger Profely •movedrieger in die Innenstadt um b. Abweichung des Waldstraßenviertels im Vergleich zur Gesamtstadt (2017) in der Freizeit zu Einkäufen грам PKW-Quote zur Arbeit 9,50 2018 17,9 Euro/m² 6,5 Euro/m² 11,4 Euro/m² 11,9 Euro/m² billig Hamburg c. Mietpreise im Vergleich: Neuvermietung (ohne Nebenkosten) 0 48 58 20 Fahrrad/zu Fuß 78 84 40 18 +6,2 5 Bern 2017 114 +0,1 +1,0 -4,3 -11,8 -1,9 -1,8 1-3,0 3,5 -3,1 . Verkehrsmittelbenutzung im Waldstraßenviertel nach Art des Weges 60 Öffentlicher Verkehr 36 mehr arbeitetes 4 18 80 13 viele finge leute wenigalte 100% PKW/Krad Owestermann Leute dort eing selligie (3) 3rd westermann, alle Daten: Stadt Leipzig (Hrs Ortsteilatlas 2018, S. 7 7. 33 11. M12 Schwarmstädte - ein neues Binnenwanderungsmuster R achten au The U In der zweiten Hälfte der 2000er Jahre hat sich ein neues Bin- nenwanderungsmuster herausgebildet, von dem ausgesuchte Städte profitieren. Diese haben wir Schwarmstädte genannt. Der Begriff soll beschreiben, dass sich aus vielen Dörfern und Städten einzelne „Vögel" auf den Weg machen, einen Schwarm bilden und sich in ausgesuchten Orten niederlassen. In unse- rer Definition gelten Städte als Schwarmstädte, wenn sich im Saldo die Zahl der 15- bis 20-Jährigen in einer Stadt im Zeitab- lauf bis zum Alter von 30 bis 35 Jahren mindestens verdoppelt hat und auf jeden dort aufgewachsenen jungen Menschen im Saldo mindestens ein weiterer bis zum Alter von 35 Jahren zuzieht. Die Geburtsjahrgänge seit dem Pillenknick [ab 1965] sind dünn besetzt und damit praktisch überall zu einer Min- derheit geworden. Dieser Minderheitenposition kann aber durch eine Zusammenrottung" begegnet werden. Diese Zu- sammenrottungsorte sind die Schwarmstädte, in der dann die Dichte der potenziellen Freunde und Partner hoch ist und die Alltagsumgebung vielfältig, urban und jung und damit „hip“ ist. Kurz: die Anwesenheit anderer junger Menschen ist die Hauptattraktivität der Schwarmstädte. Als weitere Faktoren sind die Anwesenheit einer Hochschule, die Attraktivität der Stadt sowie das Mietpreisniveau relevant. Als Schwarmstadt Nr. 1 in Deutschland gilt Leipzig. markt Endbencht

Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

user profile picture

Maja

197 Followers
 

Geographie/Erdkunde

 

11/12

Klausur

Stadtentwicklung und Stadtstrukturen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Name:...
Geographie LK (Q1.2)
D
Thema:
9
0
M1 Diercke Weltatlas, 1. Aufl., 2015
Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung -
am Beispi

App öffnen

Teilen

Speichern

133

Kommentare (1)

I

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

- Erdkunde LK Klausur -Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung -Nachhaltige Stadtentwicklung -Gentrifizierung, Segregation -Probleme und Suburbanisierung

Ähnliche Knows

2

Städte der Welt

Know  Städte der Welt thumbnail

351

 

11/12/13

15

Stadtgeographie

Know Stadtgeographie thumbnail

1681

 

11/12/13

11

Stadtgeographie & Stadtentwicklung

Know Stadtgeographie & Stadtentwicklung  thumbnail

1402

 

12

5

Städte & Stadtentwicklung

Know Städte & Stadtentwicklung thumbnail

856

 

11/12/10

Mehr

Name:... Geographie LK (Q1.2) D Thema: 9 0 M1 Diercke Weltatlas, 1. Aufl., 2015 Stadterneuerung und sozialräumliche Entwicklung - am Beispiel der Stadt Leipzig O (26 Punkte) M2 Ausgewählte Entwicklungen Leipzigs ✓ 1. Lokalisieren Sie Leipzig. Kennzeichnen Sie Leipzigs wirtschaftliche und demographische Situation in den 1990er Jahren unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Ursachen. Beziehen Sie auch Wanderungsbewegungen mit ein. (22 Punkte Daseinsgrene full 1952 1990 zu DDR-Zeiten als Bezirksstadt Leipzig Verwaltungszentrum des gleichnamigen Bezirks → Entwicklung zur sozialistischen Großstadt, u.a.: 2. Ordnen Sie das Waldstraßenviertel in die städtebauliche Entwicklung Leipzigs ein und erläutern Sie die Stadterneuerung des Viertels einschließlich der Folgewirkungen auf die Bevölkerungsstruktur. (32 Punkte) 3. Erörtern Sie den Einsatz der städtebaulichen Fördermittel in Hinblick auf eine nachhaltige Stadtentwicklung. Gehen Sie dabei auch der Frage nach, inwiefern von der Stadterneuerung im Waldstraßenviertel Ausstrahlungseffekte auf die gesamtstädtische Entwicklung ausgegangen sind. S. 43 (2): Industrieraum Halle Leipzig 2015 S. 43 (5): Leipzig Innenstadtentwicklung Weitere Atlaskarten nach Wahl Klausur Nr. 3 Enteignung von privatem Grundbesitz und Privatunterneh- Gentrifizierung men staatliche Steuerung: Ansiedlung von Staatsbetrieben, Ba von Großwohnsiedlungen in industrieller Plattenbauweise (z. B. Stadtviertel Leipzig-Grünau) Vernachlässigung der gründerzeitlichen Altbausubstanz in allen innerstädtischen Wohnvierteln 1989 Montagsdemonstrationen, ausgehend von Leipzig, leiten die politische Wende in der DDR und die Wiederverei- nigung ein nach 1990 durch fehlende Konkurrenzfähigkeit der Staatsbetriebe verliert die Region Leipzig anschließend 75% ihres Indust- riepotenzials; Dresden wird Hauptstadt Sachsens, was die Bedeutung Leipzigs als Verwaltungssitz mindert (als Aus- gleich Ansiedlung von bedeutenden Gerichten) van- • Arbeitslosenrate beträgt über 15%, junge Menschen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wan- dern nach Westdeutschland ab; Geburtenrate sinkt stark Wonder- beweging 30 16.03.2022 Veranglerung eevelhersingszall 9 ab 1991 privater Bodenbesitz wieder möglich, Rückübertragung von Eigentum, private Sanierungsmaßnahmen für Gebäude und Wohnungen öffentliche Investitionen in Maßnahmen der Stadterneue- rung und des Stadtumbaus, z. B. im Waldstraßenviertel in Leipzig-Nordwest: Infrastrukturmaßnahmen, soziale Pro- jekte, Aufwertung, in vielen Fällen auch Abriss leerstehender Gebäude und Schaffung von öffentlichen Grünflächen a Übergangsnutzung Gentrifizishing Wirtschaftsförderung: u. a. Schaffung eines Flächenpools, um ansiedlungswilligen Unternehmen geeignete Grund- stücke anbieten zu können; 1996 Fertigstellung des neuen Messegeländes (Leipzig ist seit dem Mittelalter ein bekann- ter Messeplatz); Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle; 2002 Eröffnung des Porsche-Werkes Leipzig; 2005 Fertigstellung des BMW-Werkes, Standort des europ. Frachtdrehkreuzes der DHL, im Süden Leipzigs Entwicklung der (ehemaligen) Braunkohlentagebaue zum Tourismusgebiet Leipziger Neunseenland" 0 2012 Der Blogger André Herrmann prägt den Begriff ,,Hypezig", auch als Kritik am neuen Boom; Medien berichten dagegen über das kreative Potenzial und die (noch) bezahlbaren Wohnungen in der Stadt. Segre Zeit der Industrialisierung Bildung von Vorstädten bereits seit dem Mittelalter; Maß- nahmen zur Hochwasserregulierung erlauben Bebauung des gesamten Areals nordwestlich der Altstadt ab 1850 Entwicklung zu einem der größten geschlossenen Gründer- zeitviertel Europas; prächtige Villen, auch die Fassaden der Mietskasernen baukünstlerisch reich verziert a nach 1945 Baulücken durch im Krieg zerstörte Häuser Verrohrung von Teilen des stark verschmutzten Elstermühl- grabens 6 • 1980er Jahre • Ziel der sozialistischen Stadtplanung: Ersatz der baufälligen und mit Kohle beheizten Häuser durch Gebäude in Groß- blockweise, dagegen Protest der Bewohner (vielfach Künst- ler, Intellektuelle) und Forderung nach Sanierung F Waldstraßenviertel - historischer Überblick nach 1990 Bürgerbeteiligung zur zukünftigen Entwicklung des Viertels; demokratische Entscheidungsprozesse, behutsame Stadt- erneuerung als Konsens gemeinsau ST PLAY WITZ tot Q marxx Kinet M7 Das Waldstraßenviertel Das Waldstraßenviertel ist ein Wohngebiet der Stadt Leipzig nordwestlich der Innenstadt. Es gilt als eines der größten geschlossen erhaltenen Gründerzeitviertel in Europa und genießt als Flächenarchitekturdenkmal besonderen Schutz. ZENTRUM NORDVEST Soutenactive Alt SÜDWEST Entscheidy Mer WALDSTRASSEN VIERTEL ZENTRUM WEST BACK VIERTEL ter Cabare feffos MUSIK VIERTEL REAFFEN DORE MITTE Sea 2 LE RADEN'T 3 Ma • when Ichen P • • 0 . Ausweisung des Viertels als Flächenarchitekturdenkmal, Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz", Erhal- tungssatzung mit den Zielen: Erhalt der städtebaulichen Eigenart des Viertels, Schutz der hochwertigen und zent- rumsnahen Wohnstandorte, Vernetzung der Grünbereiche Beratung von Hauseigentümern, um Fördermittel für die Sanierung zu erhalten, Wiederbelebung alter Handwerks- techniken bei der Sanierung kritische Begleitung der Stadterneuerung durch Bürgerverei- ne (z. B. Verhinderung des Ausbaus der zentralen Waldstraße, Einsatz für die Freilegung des Elstermühlgrabens) Sanierungsquote steigt schnell an (1996: ca. 50% der 845 Gebäude), sinkt dann ab (Sanierungsquote 1999: 70 %; 2000: insg. 14 weitere Sanierungen) bis 2016 staatliche Förderung in Höhe von 42,2 Mio. Euro; Städtebaufördermittel verstehen sich als Anschubfinanzie- rung, die weitere Investitionen nach sich ziehen; Gesamtinvestitionen im privaten Bereich von ca. 188,5 Mio. Euro (überwiegend Gebäudesanierungen), imy kommunalen Bereich von 17,5 Mio. Euro (Platzgestaltungen, Straßensani- erungen, Öffnung verrohrter Flussläufe) Förderung von insgesamt 300 Einzelmaßnahmen ZENTRUM SUD ZENTRUM NORD 06 9% Jeg Smage! ZENTRUM-OST pe 19 Rock SEEBURG- 5 Frades 8 ZENTRUM-SUDDST Prime = 0! FIT RELIDNITZ a Serpe SÜDO R Einwohner Leipzig: Übersichtskarte Obhausen Bevölkerungsgewinn/-verlust - 0009 600 000 575 000 550 000 525 000 500 000 M4 Einwohnerentwicklung von Leipzig 475 000 0 4000- [80 38 - 0002 557 341 1990 -0 Halle -0002- Merseburg 92 M5 Wanderungsbewegungen DHL Flughafen Leipzig-Halle Porsche 6 91 -4000- Zahlen bis 1999 inkl. späterer Eingemeindungen Warder herungen beweging -6000 Bad Dürrenberg 94 100 glüc 96 guh -0008- -0000L- Wanderungssaldo 16 Zuzüge aus dem Umland Fortzüge in das Umland 12, 14 Lordbbom opin -12000- 10 80 90 Umland wieder Räumliche Bevölkerungsentwicklungen in Leipzig gegenüber dem Umland 04 98 2000 02 96 92 94 Siemens AG 90 aber in der er den sam Schkeuditz 98 3 184 Delitzsch BMW 5 36 2000 Leipziger Messe Amazon 12 Leipzig 4 Markkleeberg (23 172 02 getulu hach WBaker in poch Taucha 04 Eilenburg 6 0-18 18-25 25-35 35-45 45-55 55-65 65-80 80, über 80 Summe 514 Grimma Wurzen 06 Einw. im Alter von ... bis ... Jahren starke zurehi 08 2000 Stadtviertel Gute 10 2 3 4 5 Korrektur nach Zensus 510043 Siedlungsfläche Autobahn Bundesstraße wichtige Investitionen -400 2201 421 -453 228 -328 359 -351 353 -39 276 -39 57 1012 238 6432 2135 Zentrum-Nordwest (Waldstraßenviertell Verkehrs- суна stull Zentrum Grünau Probstheida Mockau 12 10078 Wanderungssaldo (Differenz zwischen allen Zuzügen und Wegzügen, nicht nur ins Umland) der Leipziger Wohnbevölke- rung nach Altersgruppen 2000 und 2017 Wanderungssaldo 1997 für Leipzig: -5238 0 14 спет 5 Gentihr Eimelin Daten: Stadt Leipzig 16 2017 nur noch gehoun 10 086189 westermann (Daten: Stat. Landesamt Freistaat Sachsen, Foto Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung Leipzig ebäudezustand im Waldstraßenviertel vor und nach der Sanierung YOUL Anfang der 1990er Jahre: bröckelnde Fassaden, marode Fenster (Christianstr.) M9 Städtebauliche Maßnahmen im Waldstraßenviertel Red Bull Arena saacs 0 Neubau sanierte/teilsanierte Gebäude A unsanierte Gebäude Blockinnenbereich mit Altgebäudebestand (saniert) Abriss von Nebengebäuden, Begrünung Sanierungsgebiet Waldstraßenviertel Elstermühlgraben 200 m Juni 2019: frei gelegter Elstermühlgraben mit sanierter Wohnbebauung (zw. Lessing- und Thomasiusstraße) Wald- platz Maßnahmen A Sozialer Wohnungsbau: Neubauten mit ca. 150 mietvergünstigten und seniorengerechten Wohnungen B Begrünung der Blockinnenbereiche, Zulassung von PKW-Stellplätzen nur in geringem Maße D Bau der vierspurigen Straße „Am Sportforum" auch zur Entlastung der Waldstraße (Finanzierung nicht durch das Förderprogramm) etappenweise Freilegung des ehemals verrohrten Elstermühl- grabens- als Hochwasserschutz und zur Steigerung der Wohnortqualität; 18 Mio. Euro, Fertigstellung bis 2020 Ⓡ Bachstraßenviertel Jahnalle SER Funneltschon beinsteu Leipziger Foto Picture-Alliance GmbH/dpa-Zentralbild/Jan Woitas Zentrum rstädtebaulichen Erneuerung Leipzig 2017) westermann (nach Stadt Leipzig (Hrsg.): Das Leipziger Waldstraßen- und Bachstraßenviertet. E 10 Strukturdaten der Bevölkerung im Waldstraßenviertel Index der Bevölkerungsentwicklung 140 1991 @ 100 120- 100 80- 60- 40 20 Daten immoweit de Universität, Hoch-/ Fachhochschule Meister, Techniker Berufsausbildung Ohne Abschluss 11 13 15 17 a. Bevölkerungsentwicklung im Zentrum-Nordwest (umfasst den größten Teil des Waldstraßenviertels) westermann (Daten, Stadt Leipzig Monitoringbericht wohnen 2018, S. 40) 0 1991 93 95 97 99 2001 03 05 07 09 M11 Mietpreise Ortsteil Zentrum-Nordwest WB 60 c. Sozialstruktur: höchster beruflicher Abschluss der berufs- tätigen Einwohner 50- 40- 30- 20 10 hach san my 0 a. Wohnungsannoncen bei immobilienscout24.de für das Waldstraßenviertel (März 2019) 4,50 Leipzig gesamt 26% 14% 45% 15% Grünau-Ost 5,50 München Leipzig Berlin Stadt Leipzig Neuvermietung (in Euro/m² ohne Nebenkosten) Höchste Nettokaltmiete: 264 m² für 2500 Euro (9,47 €/m²) Niedrigste Nettokaltmiete: 35,5 m² für 266 Euro (7,50 €/m²) Veränderung der durchschnittlichen Angebotsmiete 2013-2017 in % Zentrum-Südost Zentrum- Nordwest 65% Leipzig 4% 27% 4% 6,50 viellon ohne Obsells 0 Grünau-Mitte • Mockau-Süd Zentrum-Nordwest • Probstheida 2008 11,1 Euro/m² 4,8 Euro/m² 5,6 Euro/m² 8 Euro/m² 7,50 8,50 durchschnittliche Angebotsmiete 2017 in €/m² b. Mieten (Neuvermietung) 2017 und Entwicklung von 2013-2017 in ausgewählten Leipziger Ortsteilen vid Abweichung vom entsprechenden Wert der Stadt Leipzig: ( 0) (in Prozentpunkten, Durchschnittsalter in Jahren, Haushaltsgröße in Personen/Haushalt) manz zelh Durchschnittsalter Jugendquotient Altenquotient Ausländeranteil Haushaltsgröße Studierendenanteil Beschäftigtenanteil Arbeitslosenanteil Leistungsempfänger Profely •movedrieger in die Innenstadt um b. Abweichung des Waldstraßenviertels im Vergleich zur Gesamtstadt (2017) in der Freizeit zu Einkäufen грам PKW-Quote zur Arbeit 9,50 2018 17,9 Euro/m² 6,5 Euro/m² 11,4 Euro/m² 11,9 Euro/m² billig Hamburg c. Mietpreise im Vergleich: Neuvermietung (ohne Nebenkosten) 0 48 58 20 Fahrrad/zu Fuß 78 84 40 18 +6,2 5 Bern 2017 114 +0,1 +1,0 -4,3 -11,8 -1,9 -1,8 1-3,0 3,5 -3,1 . Verkehrsmittelbenutzung im Waldstraßenviertel nach Art des Weges 60 Öffentlicher Verkehr 36 mehr arbeitetes 4 18 80 13 viele finge leute wenigalte 100% PKW/Krad Owestermann Leute dort eing selligie (3) 3rd westermann, alle Daten: Stadt Leipzig (Hrs Ortsteilatlas 2018, S. 7 7. 33 11. M12 Schwarmstädte - ein neues Binnenwanderungsmuster R achten au The U In der zweiten Hälfte der 2000er Jahre hat sich ein neues Bin- nenwanderungsmuster herausgebildet, von dem ausgesuchte Städte profitieren. Diese haben wir Schwarmstädte genannt. Der Begriff soll beschreiben, dass sich aus vielen Dörfern und Städten einzelne „Vögel" auf den Weg machen, einen Schwarm bilden und sich in ausgesuchten Orten niederlassen. In unse- rer Definition gelten Städte als Schwarmstädte, wenn sich im Saldo die Zahl der 15- bis 20-Jährigen in einer Stadt im Zeitab- lauf bis zum Alter von 30 bis 35 Jahren mindestens verdoppelt hat und auf jeden dort aufgewachsenen jungen Menschen im Saldo mindestens ein weiterer bis zum Alter von 35 Jahren zuzieht. Die Geburtsjahrgänge seit dem Pillenknick [ab 1965] sind dünn besetzt und damit praktisch überall zu einer Min- derheit geworden. Dieser Minderheitenposition kann aber durch eine Zusammenrottung" begegnet werden. Diese Zu- sammenrottungsorte sind die Schwarmstädte, in der dann die Dichte der potenziellen Freunde und Partner hoch ist und die Alltagsumgebung vielfältig, urban und jung und damit „hip“ ist. Kurz: die Anwesenheit anderer junger Menschen ist die Hauptattraktivität der Schwarmstädte. Als weitere Faktoren sind die Anwesenheit einer Hochschule, die Attraktivität der Stadt sowie das Mietpreisniveau relevant. Als Schwarmstadt Nr. 1 in Deutschland gilt Leipzig. markt Endbencht