Geschichte /

Die Weimarer Verfassung

Die Weimarer Verfassung

user profile picture

Koray

2492 Followers
 

Geschichte

 

12/13

Lernzettel

Die Weimarer Verfassung

 Nationalversammlung
Die Weimarer Verfassung
Tritt am 06.02.1919 in Weimar zusammen
Regierung aus Zentrum, MSPD und DDP
Handelt Friedensvert

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

223

Die Weimarer Verfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Nationalversammlung Die Weimarer Verfassung Tritt am 06.02.1919 in Weimar zusammen Regierung aus Zentrum, MSPD und DDP Handelt Friedensvertrag aus, bildet Regierung und wählt Ebert als Präsident ● Verabschiedet Verfassung am 31.07.1919 ● Wird am 06.07.1920 vom Reichstag aufgelöst Grundlagen der Verfassung Föderaler, sozialer, demokratischer Rechtsstaat ● Gesetzliche Gleichberechtigung von Mann und Frau Das Politische System ● Verhältniswahlrecht Volkssouveränität und Gewaltenteilung Grundrechte in der Verfassung verankert ● Mischung aus direkter, parlamentarischer und präsidialer Demokratie→ Elemente passen nicht gut zusammen Starke Rolle des Präsidenten (Ersatzkaiser) Viele Möglichkeiten der Mitbestimmung fürs Volk Ambivalente Rolle des Parlaments Schwache Rolle der Regierung und des Kanzlers Schwächen der Verfassung und Folgen ● ● Destabilisierende Elemente → destruktives Misstrauensvotum, keine 5% Hürde und fehlendes Verfassungsgericht ● Übermächtige Stellung des Präsident Artikel 25, 48 und 53 ermöglichen die Demokratie auszuschalten ● Artikel 25 → Auflösung des Reichstags durch Reichspräsidenten Artikel 48 Regieren durch Notverordnungen des Reichspräsidenten Artikel 53 → Der Reichspräsident ernennt die Regierung nach seinen Ermessen Diese Probleme nutzt später Hitler aus → Die Demokratie beerdigt sich selbst Es fehlte das Vertrauen in die Demokratie Stärken der Verfassung ● Breite Mitgestaltungsmöglichkeiten des Volkes → Wahl des Parlaments, des Reichspräsident und Möglichkeiten des Volksentscheid Fortschrittliche Elemente→ Frauenwahlrecht, Grundschule, Gewaltenteilung Grundgesetz als Erbe Weimars Die Demokratie wurde gestärkt, Ausschalten der Verfassung unmöglich Wahl REICHSKANZLER 888 REICHSMINISTER Gesetz- entwürfe Misstrauens- votum Wahl Ernennung/ Entlassung Auflösung REICHSTAGS- ABGEORDNETE Abstimmung Angeordnet REICHSPRÄSIDENT Notverordnungen Gesetze S GESETZGEBUNG Oberbefehl Volks- entscheid Ernennung REICHSWEHR ΛΛ REICHSGERICHT REICHSRAT Einspruch Entsenden Vertreter LANDES REGIERUNGEN Wahl EXEKUTIVE JUDIKATIVE LEGISLATIVE

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Geschichte /

Die Weimarer Verfassung

Die Weimarer Verfassung

user profile picture

Koray

2492 Followers
 

Geschichte

 

12/13

Lernzettel

Die Weimarer Verfassung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Nationalversammlung
Die Weimarer Verfassung
Tritt am 06.02.1919 in Weimar zusammen
Regierung aus Zentrum, MSPD und DDP
Handelt Friedensvert

App öffnen

Teilen

Speichern

223

Kommentare (2)

X

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Die Weimarer Verfassung

Ähnliche Knows

Bonn ist nicht Weimar

Know Bonn ist nicht Weimar thumbnail

31

 

11

Weimarer Republik LZ

Know Weimarer Republik LZ  thumbnail

586

 

11/12/13

14

Weimarer Republik Abi

Know Weimarer Republik Abi thumbnail

174

 

12

4

Vergleich der deutschen Verfassungen

Know Vergleich der deutschen Verfassungen  thumbnail

59

 

12

Mehr

Nationalversammlung Die Weimarer Verfassung Tritt am 06.02.1919 in Weimar zusammen Regierung aus Zentrum, MSPD und DDP Handelt Friedensvertrag aus, bildet Regierung und wählt Ebert als Präsident ● Verabschiedet Verfassung am 31.07.1919 ● Wird am 06.07.1920 vom Reichstag aufgelöst Grundlagen der Verfassung Föderaler, sozialer, demokratischer Rechtsstaat ● Gesetzliche Gleichberechtigung von Mann und Frau Das Politische System ● Verhältniswahlrecht Volkssouveränität und Gewaltenteilung Grundrechte in der Verfassung verankert ● Mischung aus direkter, parlamentarischer und präsidialer Demokratie→ Elemente passen nicht gut zusammen Starke Rolle des Präsidenten (Ersatzkaiser) Viele Möglichkeiten der Mitbestimmung fürs Volk Ambivalente Rolle des Parlaments Schwache Rolle der Regierung und des Kanzlers Schwächen der Verfassung und Folgen ● ● Destabilisierende Elemente → destruktives Misstrauensvotum, keine 5% Hürde und fehlendes Verfassungsgericht ● Übermächtige Stellung des Präsident Artikel 25, 48 und 53 ermöglichen die Demokratie auszuschalten ● Artikel 25 → Auflösung des Reichstags durch Reichspräsidenten Artikel 48 Regieren durch Notverordnungen des Reichspräsidenten Artikel 53 → Der Reichspräsident ernennt die Regierung nach seinen Ermessen Diese Probleme nutzt später Hitler aus → Die Demokratie beerdigt sich selbst Es fehlte das Vertrauen in die Demokratie Stärken der Verfassung ● Breite Mitgestaltungsmöglichkeiten des Volkes → Wahl des Parlaments, des Reichspräsident und Möglichkeiten des Volksentscheid Fortschrittliche Elemente→ Frauenwahlrecht, Grundschule, Gewaltenteilung Grundgesetz als Erbe Weimars Die Demokratie wurde gestärkt, Ausschalten der Verfassung unmöglich Wahl REICHSKANZLER 888 REICHSMINISTER Gesetz- entwürfe Misstrauens- votum Wahl Ernennung/ Entlassung Auflösung REICHSTAGS- ABGEORDNETE Abstimmung Angeordnet REICHSPRÄSIDENT Notverordnungen Gesetze S GESETZGEBUNG Oberbefehl Volks- entscheid Ernennung REICHSWEHR ΛΛ REICHSGERICHT REICHSRAT Einspruch Entsenden Vertreter LANDES REGIERUNGEN Wahl EXEKUTIVE JUDIKATIVE LEGISLATIVE

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen