Geschichte /

Novemberrevolution

Novemberrevolution

K

Kiara

18 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Lernzettel

Novemberrevolution

 1918-1920
November revolution
• Hintergrund
Deutsches Kaiserreich befindet sich im 1. WK -> nur noch in der Defensive
- Oberste Heeresleitu

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

168

Zusammenfassung des Verlaufs der Novemberrevolution

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1918-1920 November revolution • Hintergrund Deutsches Kaiserreich befindet sich im 1. WK -> nur noch in der Defensive - Oberste Heeresleitung (OHC) hat das Sagen -> konservativ und Kaisertrev September 1918 erklärt General Erich Ludendorff (OHC) die Kriegsniederlage Waffenstillstand, da Krieg aussichtslos Bedingung für Waffenstillstand von Woodrow Wilson (amerik. Präsident) -> OHL kommt USA entgegen L> Deutsche Verfassung soll demokratisiert werden. - Verfassungsänderung: • parlamentarische Monarchie - Regierung vom Parlament abhängig preußische 3-Klassen-Wahlrecht abgeschafft • Bindung der Armee an einen parlamentarisch verantwortlichen Minister Kaiser hat nur noch repräsentative Funktionen · ● • Matrosenaufstand Der Matrosenaufstand am 29. Oktober 1918 war die Reaktion auf den Befehl der OHL die überlegene englische Flotte anzugreifen, obwohl dies sinnlos wäre -> "Todesfahrt" 3 Gründe für Befehl: • Bessere Position durch militärischen Druck . • Zeigen was die Flotte drauf hat (nach ca. 2 Jahren stillstand) • Letzte "ehrenvolle" Schlacht (besser als kampflos aufzugeben) Bildung In Wilhelmshafen und Kiel -> von Arbeiter- und Soldatenräten und Streiks im ganzen Land • wollen Abdankung der Kaisers, Waffenstillstand und neues politisches System. Form des Protest gegen die alte Ordnung und Wunsch für eine demokratische Ordnung → kein Krieg mehr. Kaiser Willhelm II. muss zurücktreten, Friedrich Ebert (SPD) wird never Reichskanzler Doppelte Ausrufung der Republik - Friedrich Ebert (Kanzler / MSPD) Ziele: • Ruhe und Frieden in Deutschland Einberufung Nationalversammlung und Verfassung. - 09.11. 1918 • 14:00 Philipp Scheidemann (USPD) ruft Republik...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

aus. ● L> Regierung soll auf allgemeinen Volkswillen ruhen, parlam. Monarchie nicht mehr möglich 16:00 Karl Liebknecht ruft sozialistische Republik aus [R L> Chef der Spartakus Gruppe, will proletarische Regierung durch Arbeiter und Soldaten. Langfristig: Kapitalismus zerschlagen, alles zu weltweiler Revolution ausweiten. • Rat der Volksbeauftragten - Der Rat der Volksbeauftragten war eine von Arbeiter- und Soldatenräten gewählte Übergangsregierung. Zeitraum: 10.11.1918. 13.2.1919 besteht aus 3 MSPD und $ USPD ausgehandelt: M.11.. -> Ende des 1. Wk [Verschiedene Interessen] - ES bestand Uneinigkeit über das politische System USPD, Spartakusgruppe und Oberleute -> Sozialistische Räterepublik, Basiswählerschaft, direkhe Demokratie • USPD und rechter Flügel der USPD -> parlamentarische Republik, demokratische Verfassung und allgemeines gleiches Wahlrecht Reichsräte kongress] -16-12.12. -> Entscheidung über politisches System Mehrheit für parlamentarische Demokratie (MSPD) - veranlasst: Wahlen zur Nationalversammlung. -> ist weiterhin Übergangsregierung Spartakusaufstand - Als Spartakusaufstand werden die blutigen Auseinandersetzungen und Aufstände angeführt von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Januar 1919 bezeichnet. [Ebert - Groener Pakt] 10.11.1918 Ebert - Groener Pakt: Ebert sichert sich Unterstützung des Militares. →> will keinen Bürgerkrieg [Weihnachtsunruhen] - 28./29.11. 1918 Volksmarinedivision (USPD) nimmt Berliner Stadtkommandant fest Ebert macht Gebrauch vom Ebert-Groener Pakt →> 3 USPD steigen aus RDV aus -> werden von 2 MSPD ersetzt (vorher 3:3) 1.1.1919 KPD (Spartakusgruppe) spaltet sich von USPD ab um Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg -> radikalere Forderungen - [Janvaraufstand] - 4.1.1919 Absetzung des Berliner Polizelpräsidenten (USPD) -> massenhafte Demonstrationen + Straßenkampfe Hauptteil fällt zusammen, außer Spartakisten un Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht -> Aufstand wird blutig niedergeschlagen (Regierung ruft Freikorps zur Hilfe) Freikorps: private, nationalistische, konservative ehemalige Soldaten (rechtsgesinnt) Brutale Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg . Mörder bekommen nur geringe Haftstrafen. Sprichwort: "Justiz ist auf dem rechten Auge blind alle wollen Gleichheit, Sozialistische Gruppen (Gerechtigkeit und Solidarität. (seit 1917 gespalten) SPD + Weltrevolution ✓ USPD (+ Spartakusgruppe & Obleute) weiter links & radikal Ziel sozialistische Räterepublik MSPD Rest der SPD + Ziel: parlamentarische Republik + Ruhe & Ordnung Arbeiterräte Soldatenrate - nicht besonders links oder radikal - Spiegeln ganzes Sozialistisches Spektrum wieder

Geschichte /

Novemberrevolution

Novemberrevolution

K

Kiara

18 Followers
 

Geschichte

 

11/12/13

Lernzettel

Novemberrevolution

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1918-1920
November revolution
• Hintergrund
Deutsches Kaiserreich befindet sich im 1. WK -> nur noch in der Defensive
- Oberste Heeresleitu

App öffnen

Teilen

Speichern

168

Kommentare (3)

C

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Zusammenfassung des Verlaufs der Novemberrevolution

Ähnliche Knows

8

Novemberrevolution (Geschichte Vorabi Lernzettel)

Know Novemberrevolution (Geschichte Vorabi Lernzettel)  thumbnail

30

 

13

17

Weimarer Republik

Know Weimarer Republik thumbnail

141

 

11/12/13

1

Novemberrevolution 1918

Know Novemberrevolution 1918 thumbnail

172

 

11/12/9

5

die Weimarer Republik - Übersicht

Know die Weimarer Republik - Übersicht  thumbnail

498

 

11/12/10

Mehr

1918-1920 November revolution • Hintergrund Deutsches Kaiserreich befindet sich im 1. WK -> nur noch in der Defensive - Oberste Heeresleitung (OHC) hat das Sagen -> konservativ und Kaisertrev September 1918 erklärt General Erich Ludendorff (OHC) die Kriegsniederlage Waffenstillstand, da Krieg aussichtslos Bedingung für Waffenstillstand von Woodrow Wilson (amerik. Präsident) -> OHL kommt USA entgegen L> Deutsche Verfassung soll demokratisiert werden. - Verfassungsänderung: • parlamentarische Monarchie - Regierung vom Parlament abhängig preußische 3-Klassen-Wahlrecht abgeschafft • Bindung der Armee an einen parlamentarisch verantwortlichen Minister Kaiser hat nur noch repräsentative Funktionen · ● • Matrosenaufstand Der Matrosenaufstand am 29. Oktober 1918 war die Reaktion auf den Befehl der OHL die überlegene englische Flotte anzugreifen, obwohl dies sinnlos wäre -> "Todesfahrt" 3 Gründe für Befehl: • Bessere Position durch militärischen Druck . • Zeigen was die Flotte drauf hat (nach ca. 2 Jahren stillstand) • Letzte "ehrenvolle" Schlacht (besser als kampflos aufzugeben) Bildung In Wilhelmshafen und Kiel -> von Arbeiter- und Soldatenräten und Streiks im ganzen Land • wollen Abdankung der Kaisers, Waffenstillstand und neues politisches System. Form des Protest gegen die alte Ordnung und Wunsch für eine demokratische Ordnung → kein Krieg mehr. Kaiser Willhelm II. muss zurücktreten, Friedrich Ebert (SPD) wird never Reichskanzler Doppelte Ausrufung der Republik - Friedrich Ebert (Kanzler / MSPD) Ziele: • Ruhe und Frieden in Deutschland Einberufung Nationalversammlung und Verfassung. - 09.11. 1918 • 14:00 Philipp Scheidemann (USPD) ruft Republik...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

aus. ● L> Regierung soll auf allgemeinen Volkswillen ruhen, parlam. Monarchie nicht mehr möglich 16:00 Karl Liebknecht ruft sozialistische Republik aus [R L> Chef der Spartakus Gruppe, will proletarische Regierung durch Arbeiter und Soldaten. Langfristig: Kapitalismus zerschlagen, alles zu weltweiler Revolution ausweiten. • Rat der Volksbeauftragten - Der Rat der Volksbeauftragten war eine von Arbeiter- und Soldatenräten gewählte Übergangsregierung. Zeitraum: 10.11.1918. 13.2.1919 besteht aus 3 MSPD und $ USPD ausgehandelt: M.11.. -> Ende des 1. Wk [Verschiedene Interessen] - ES bestand Uneinigkeit über das politische System USPD, Spartakusgruppe und Oberleute -> Sozialistische Räterepublik, Basiswählerschaft, direkhe Demokratie • USPD und rechter Flügel der USPD -> parlamentarische Republik, demokratische Verfassung und allgemeines gleiches Wahlrecht Reichsräte kongress] -16-12.12. -> Entscheidung über politisches System Mehrheit für parlamentarische Demokratie (MSPD) - veranlasst: Wahlen zur Nationalversammlung. -> ist weiterhin Übergangsregierung Spartakusaufstand - Als Spartakusaufstand werden die blutigen Auseinandersetzungen und Aufstände angeführt von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Januar 1919 bezeichnet. [Ebert - Groener Pakt] 10.11.1918 Ebert - Groener Pakt: Ebert sichert sich Unterstützung des Militares. →> will keinen Bürgerkrieg [Weihnachtsunruhen] - 28./29.11. 1918 Volksmarinedivision (USPD) nimmt Berliner Stadtkommandant fest Ebert macht Gebrauch vom Ebert-Groener Pakt →> 3 USPD steigen aus RDV aus -> werden von 2 MSPD ersetzt (vorher 3:3) 1.1.1919 KPD (Spartakusgruppe) spaltet sich von USPD ab um Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg -> radikalere Forderungen - [Janvaraufstand] - 4.1.1919 Absetzung des Berliner Polizelpräsidenten (USPD) -> massenhafte Demonstrationen + Straßenkampfe Hauptteil fällt zusammen, außer Spartakisten un Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht -> Aufstand wird blutig niedergeschlagen (Regierung ruft Freikorps zur Hilfe) Freikorps: private, nationalistische, konservative ehemalige Soldaten (rechtsgesinnt) Brutale Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg . Mörder bekommen nur geringe Haftstrafen. Sprichwort: "Justiz ist auf dem rechten Auge blind alle wollen Gleichheit, Sozialistische Gruppen (Gerechtigkeit und Solidarität. (seit 1917 gespalten) SPD + Weltrevolution ✓ USPD (+ Spartakusgruppe & Obleute) weiter links & radikal Ziel sozialistische Räterepublik MSPD Rest der SPD + Ziel: parlamentarische Republik + Ruhe & Ordnung Arbeiterräte Soldatenrate - nicht besonders links oder radikal - Spiegeln ganzes Sozialistisches Spektrum wieder