Fächer

Fächer

Mehr

Minotaurus-Mhytos

26.10.2021

79

4

Teilen

Speichern

Herunterladen


-
Dienstag, 12. Januar 2021
1:33
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung
3
Informationen die Existenz
für
4. Schluss/Fazit
5.Lexikon
• Minotaurus-M

- Dienstag, 12. Januar 2021 1:33 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 Informationen die Existenz für 4. Schluss/Fazit 5.Lexikon • Minotaurus-Mythos 6. Quellen Einleitung Der Minataurus Mythos handelt um ein Mongler in einer Gestalt eines Stieres, welches eingesperrt in einem Labyrinth lebte und dort sich von Menschen ernährte, welche durch Opfergaben in das Labyrinth geschicht wurden. Informationen zum Minotaurus Mythos Der Minotaurus Mythos stammt aus der griechischen Mythologie und begam bei den Palast Khoseos Insel Dort wurde der Minotaurus geboren. Die Legende besagt, dass der Gott Poseidon König Minos einen weißen Stier schenkte und verfluchte die Königin sich in ihn zu verlieben. Daraufhin brachte sie den Minotauraus zur Well, holb Mensch halb Stier. Da das Geschöpf verflucht war, wurde es zu einem Ungetom, welches nur Menschenfleisch oß. Dies ist auch der Grund, warum König Minos den Minotaurus in ein riesiges Labyrinth specte. Alle & Jahre wurden 14 Sugendliche in das Labyrinth gebracht, als Opfergabe. Da das Labyrinth so verschachtelt und groß was, gob es auch keine Möglichkeit den Mindaurus zu entkommen. Zuden, hat djeser, Mythes große Furcht, gegenüber dem Volle der Minpar geschaffen. Prinz Theseus beendet. Theseus wollte sich gegen die Kreles wehren und tarnte sich bei einer det 14 Jugendlichen. Er ging mit einem Schwert und einen Wollinall, welches ihm half den Weg zurück zu finden, in das Labyrinth und als er dann auf den Minotaurus traf besiegte er diesen. Beweise...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

für die Existenz Verschiedene Archäologen haben Hinweise auf die Existenz bzw. auf den Mythos gefunden. Ein Beispiel sind die verschiedenen Fragmente, Staturen oder auch Malereien, die auf der Fläche des Palastes Knossos zu finden sind. Eine Stater, in Form eines brüllenden Stieres, ist an Zudem ist der zentrale Mittelpunkt des Palastes Knossos auf einen großen Platz gerichtet, wo Stierkämpfe stattfanden, die den Slieskämpfen in Pamplona sehr ähneln. Außerdem wurden Malereien gefunden, wo solche Stierkämpfe abgebildet sind, Ein weiterer Hinweis sind die zerschmetterten Krochen von Menschen, die auf der Insel Krela gefunden wurden. Jedoch wurden auch massive Kopfknochen von Stieren gefunden. Diese sind so gewaltig, dyss sich dargus schließen losst, das die Stiese von Kreta zu der Zeit nicht vergleichbar. zu den heutligen herkömmlichen Shiesen sind, da sie viel größer und muskulöser waren. Dos Labyrinth wide zwas noch nicht gefunden, zumindest nicht unter den Palast Knossos, jedoch haben Archadagen eine Höhle in einem Beg, wenige Kilometer, östlich von Knossos, entdeckt. Diese Höhle ist ziemlich verschachtelt und Irre führend, sodass sie ein Labyrinth sehr ähnelt. Weitere Hinweise für das Labyrinth, sind Kelten bzw. Steine, wo ein Labyrinth draufgeneißelt wurde. Schluss/Fozit Lexikon Mythos: - mondliche Überlieferung, die von Götter, Dämonen, Hesrecen und Begebenheit der Vorzeit erzählt -hat ein Wahrheitsanspruch Quellen https://fabelwesen.net/minotaurus/ https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/die-legende-vom-minotauruskoenig-minos https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/mythen-und-monster-minotaurus-100.html https://de.wikipedia.org/wiki/Minotauros Zusammenfassend kann man •abwägen, dass es Faut ist, dass es zu des Zeit auf Usela es. Stiese Pidie um einiges größer und mushidoser woven, als die heutigen Stiere. Sedoch ob es einen Minotaurus withlich gop ist dahingestellt. Zwar gibt es viele Hinweise, die darauf schließen, andereseits gibt es aber noch keine handfesten Beweise. Aber Stiere und Stieskämpfe wasen in der minoischen Uuttur ein wichtiges Bestandteil.