Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Stochastik Abivorbereitung

154

Teilen

Speichern

Stochastik
Wwfallseepedimence
DEFINITION
BEISPIELE
klassischer Würfel"
Ergebnismenge = {1,2,3,4,5,6)
theoretische Wahrscheinlichkeit 1:5
-Mü
Stochastik
Wwfallseepedimence
DEFINITION
BEISPIELE
klassischer Würfel"
Ergebnismenge = {1,2,3,4,5,6)
theoretische Wahrscheinlichkeit 1:5
-Mü
Stochastik
Wwfallseepedimence
DEFINITION
BEISPIELE
klassischer Würfel"
Ergebnismenge = {1,2,3,4,5,6)
theoretische Wahrscheinlichkeit 1:5
-Mü

Ähnliche Inhalte

Know Abitur Lernzettel; Analysis, Stochastik, Analytische Geometrie  thumbnail

0

Abitur Lernzettel; Analysis, Stochastik, Analytische Geometrie

Mathe Lernzettel wir Abitur 2024, Themen: Analysis, Stochastik, Analytische Geometrie

Know Wahrscheinlichkeitsrechnung  thumbnail

0

Wahrscheinlichkeitsrechnung

Mathe Wahrscheinlichkeitsrechnung mit Definition und kurzer Erklärung

Know eigener Hypothesentest thumbnail

0

eigener Hypothesentest

Hier habt ihr ein Beispiel für einen selbst durchgeführten linksseitigen Signifikanztest mit Erklärung zu jeder Rechnung.

Know Stochastik thumbnail

52

Stochastik

Elementare Kombinatorik, Zufallsexperiment, Baumdiagramm, wkt-Verteilung, Pfadregeln,Bernoulli-Experimente,un/bedingte Wkt, Varianz, Standartabweichung, Satz von Bayes, Binomialverteilung, Erwartungswert, Kenngrößen am Histogarmm

Know Regelheft Stochastik - gesammeltes Wissen für das Abitur thumbnail

97

Regelheft Stochastik - gesammeltes Wissen für das Abitur

alles was du in Stochastik fürs Abitur wissen musst

Know Körper  thumbnail

0

Körper

Mathe Körper erklärt

Stochastik Wwfallseepedimence DEFINITION BEISPIELE klassischer Würfel" Ergebnismenge = {1,2,3,4,5,6) theoretische Wahrscheinlichkeit 1:5 -Münze" → theoretisch müsste die Wahrscheinlichkeit bei so liegen Ereignis abs. Häufigkeit relative Häufigkeit Wahrscheinlichkeit → Aussage des Experiments nicht vorhersehbar Kopf 40 40% Zahl 60 ON 100 = 0,6 60% keine Laplace-Experimente Bap: Reißzwecke, ZI E BEGRIFFE H mit zunehmender Anzahl der Versuche nähert sich die relative Häufigkeit eines Ergebnisses immer mehr der theoretischen Wahrscheinlichkeit an → Gesetz der großen Zahlen Ls Laplace-Experimente → alle Ergebnisse haben die gleiche Wahrscheinlichkeit Ergebnis ↳ Ausgang eines Zufallsexperiment Ereignis ↳ Ereignisse sind Teilmengen der Ergebnismenge theoretische Wahrscheinlichkeit @ 3 Q ↳ 3o, as as v. absolute Häufigkeit ↳ Anzahl der versuche, in denen ein Ereignis eintritt relative Häufigkeit P(E). Anzahl der günstigen Ereignisse Anzahl der möglichen Ergebnisse GSMOD 4 verschiedene abs. Häufigkeit Anzahl aller Uersuche n Anzahl Kugeln 4 K= Anzahl liehungen 2 Ziehen mit Zurücklegen - Reihenfolge wichtig →nk Ziehen ohne Zurücklegen - Reihenfolge wichtig → (n-k)! Ziehen ohne zurücklegen - Reihenfolge unwichtig (2) un über k" in shift Stochastik WAHRSCHEINLICHKEITEN BAUMDIAGRAMME einfache W. bedingte W. → die einzelnen Äste ergeben 1 P(ANC) →x.p P(AND) → x·q P(BAC) →y's Plano) →y.t müssen addiert A ergeben Umgedrehter Baum P(ANC) P(BNC) PLAND) und Wahrscheinlichkeiten Plano) VIERFELDERTAFEL C B D A PLANC) P(AND) P(BAC) P(BND) V Y r und v werden zu einfachen W. im umgedrehten Baum Stochastische Unabhängigkeit → zwei Ereignisse sind stochastisch unabhängig, wenn: PLANB) P(A): P (B) Stochastische Abhängigkeit → zwei Ereignisse sind stochastisch abhängig, wenn i P(ANB) / P(A) P (B) B DEFINITION -> Experimente mit genau zwei Ausgängen Osp richtig oder falsch, Kopf oder Zahl x - Ereignis K- Trefter n Versuchsreihen länge Wahrscheinlichkeiten ändern sich während Experiment nicht Formel " Beispiel P(x= k) = (2) pk. (^-p)^-k REDNIOWI EVPermene. Trefferwahrscheinlichkeit dass max. n = 50 X = Anzahl der...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

geworfenen Vieren kumulierte Ein Würfel wird so mal geworfen. Wie wahrscheinlich ist es, lomal eine 4 geworfen wird? Taschenrechner menu →7. Verteilungsfkt → runter P. 4 gesucht P(X& AO) anstatt P(x=A) + ... + P(x=AO) zu rechnen, fasst man diese zusammen P(x = k) ausrechnen Schreibweise TR-version → Liste P(x >k) → A-P(X=K), mehr als Stochastik P(x4K) → P(x*-^) + weniger P(KEXER) → P(x + 1) - P(X&K-A) Bnip mindestens höchstens ausführlich (2) = n über k². Beispiel (2) - 4:3 Taschenrechner n- Stellen multiplizieren K-Stellen multiplizieren menu → + Verteilungsfikt → 4 Binomialdichte → 1 oder 2 HISTOGRAMME Erwartungswert u Wo ist der höchste Balken zu erwarten? μ n⋅p → Hittelwert Beispiel Merke n⋅p = k mit höchster Wahrscheinlichkeit BADO; 0,8 BEGRIFFE Bei p= 0,5 ist das Histogramm → Anzahl der Stellen van k achsensymmetrisch Wahrscheinlichkeit eines Intervalls P(x≤ μ+0) - P ( x ≤ μ-0--A) = y. μ= np.AOO 0,8 - 80 PLU-OEμ+o) → einsetzen und runden =√1000₁80₁24 Standard abweichung a a = √n-p (1-P) →-1, damit zahl in Intervall liegt P (80-4£ x 80+4)= P (76 x ≤ 84) = P(x484) - P(x&75) 0,74 Testverfahren mit o PLM-04 μ+0) = 68% PLM-20 ≤ μ+20) = 951. PLM-30 ≤ μ+30-) = 99,5%