Max Ernst

 ALLGEMEINES:
geboren: 02.04.1891 in Brühl
gestorben: 01.04.1976 in Paris
-lernte an der Universität über die Denkweisen von Menschen und üb

Max Ernst

user profile picture

antonia🐥

31 Followers

Teilen

Speichern

35

 

11/12/13

Lernzettel

Übersicht zu Max Ernst (Leben, Werke, Techniken, Epochen)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ALLGEMEINES: geboren: 02.04.1891 in Brühl gestorben: 01.04.1976 in Paris -lernte an der Universität über die Denkweisen von Menschen und über Kunstgeschichte -lebte später in Paris und wurde dort durch seine Kunst sehr bekannt -war in seinen Techniken sehr experimentell ਹੀ TECHNIKEN: Frottage Grattage Collage Décalcomanie Die 4 ZUFALLSVERFAHREN: DéCALCOMANIE MAX ORNST verschiedene Farbkleckse werden auf eine Leinwand aufgetragen und mit einer Glasplatte u.ä. plattgedrückt GRATTAGE es werden mehrere Schichten Farbe aufgetragen und dann mit einem scharfen Gegenstand abgekratzt. ePOCHEN: eINFLÜSSE AUF SeiNe KUNST: erster und zweiter Weltkrieg (er diente als Soldat) Studium (Kunstgeschichte, Philosophie, Psychologie) psychoanalyse nach Sigmund Freud. Liebe zu Frankreich -> französischer Surrealismus (er zog nach Paris und nahm später auch die französische Staatsbürgerschaft an) Vater (Maler), brachte ihm das Zeichnen bei www FROTTAGE Papier wird auf einen strukturierten Gegenstand gelegt und mit einem weichen Bleistift ,,abgepaust" Surrealismus (einer der prägendsten Künstler der Epoche) Dadaismus Moderne COLLAGE Zeitungsausschnitte, Stoffe, .. werden ausgeschnitten und zu einem Bild zusammengefügt Max Ernst selbst hat die Technik Frottage erfunden, als ihn die Maserung eines Dilenbodens begeisterte analog dazu ist die Technik Grattage entstanden

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

user profile picture

antonia🐥  

Follow

31 Followers

 ALLGEMEINES:
geboren: 02.04.1891 in Brühl
gestorben: 01.04.1976 in Paris
-lernte an der Universität über die Denkweisen von Menschen und üb

App öffnen

Übersicht zu Max Ernst (Leben, Werke, Techniken, Epochen)

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Max Ernst

Know Max Ernst thumbnail

91

 

11/12/10

user profile picture

1

Surrealismus

Know Surrealismus  thumbnail

23

 

11/12/13

user profile picture

2

Surrealismus und Réne Magritte

Know Surrealismus und Réne Magritte thumbnail

5

 

12/13

user profile picture

Max Ernst Abi

Know Max Ernst Abi thumbnail

285

 

11/12/13

ALLGEMEINES: geboren: 02.04.1891 in Brühl gestorben: 01.04.1976 in Paris -lernte an der Universität über die Denkweisen von Menschen und über Kunstgeschichte -lebte später in Paris und wurde dort durch seine Kunst sehr bekannt -war in seinen Techniken sehr experimentell ਹੀ TECHNIKEN: Frottage Grattage Collage Décalcomanie Die 4 ZUFALLSVERFAHREN: DéCALCOMANIE MAX ORNST verschiedene Farbkleckse werden auf eine Leinwand aufgetragen und mit einer Glasplatte u.ä. plattgedrückt GRATTAGE es werden mehrere Schichten Farbe aufgetragen und dann mit einem scharfen Gegenstand abgekratzt. ePOCHEN: eINFLÜSSE AUF SeiNe KUNST: erster und zweiter Weltkrieg (er diente als Soldat) Studium (Kunstgeschichte, Philosophie, Psychologie) psychoanalyse nach Sigmund Freud. Liebe zu Frankreich -> französischer Surrealismus (er zog nach Paris und nahm später auch die französische Staatsbürgerschaft an) Vater (Maler), brachte ihm das Zeichnen bei www FROTTAGE Papier wird auf einen strukturierten Gegenstand gelegt und mit einem weichen Bleistift ,,abgepaust" Surrealismus (einer der prägendsten Künstler der Epoche) Dadaismus Moderne COLLAGE Zeitungsausschnitte, Stoffe, .. werden ausgeschnitten und zu einem Bild zusammengefügt Max Ernst selbst hat die Technik Frottage erfunden, als ihn die Maserung eines Dilenbodens begeisterte analog dazu ist die Technik Grattage entstanden

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen