Biologie /

Aminosäuresequenzanalyse - Abi

Aminosäuresequenzanalyse - Abi

 Serum-
Präzipitin-Test
Evolution
Molekularbiologische Methoden
Nachweise stammesgeschichtlicher
Aminosäure-.
sequenzanalyse
Grundlage
Grund

Aminosäuresequenzanalyse - Abi

user profile picture

𝐒𝐭𝐮𝐝𝐥𝐲

205 Followers

Teilen

Speichern

43

 

11/12/13

Lernzettel

• Übersicht der Methoden • Grundlage • Buchstabencodes der Aminosäuren • Schema • Definition • Funktion • Ablauf • Vor- & Nachteile

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Serum- Präzipitin-Test Evolution Molekularbiologische Methoden Nachweise stammesgeschichtlicher Aminosäure-. sequenzanalyse Grundlage Grundsatz der Monophylie: Verwandtschaften ,,Alle Lebewesen stammen von einer gemeinsamen Urform ab." Beweise: Alle Lebewesen... weisen einen identischen chemischen & molekularen Aufbau der DNA auf. 2 besitzen die gleichen 20 L-Aminosäuren (= proteinogene Aminosäuren, d.h. Bausteine der Proteine) 3 haben einen identischen genetischen Code (Codesonne, Proteinbiosynthese) Aminosäuresequenzanalyse des Proteins Cytochrom c verschiedener Arten DNA-DNA- Hybridisierung Abweichung der Aminosäuren vom menschlichen Cytochrom c DNA- Sequenzierung. Buchstabencodes der Aminosäuren Ala/A Alanin Arg/R Arginin Asn/N Asparagin Cys/C Cystein Gln/Q Glutamin Glu/E Glutaminsäure Gly/G Glycin His/H Histidin Ile/I Isoleucin Leu/L Leucin Lys/K Lysin Met/M Methionin Phe/F Phenylalanin Pro/P Prolin Ser/S Serin Thr/T Threonin Trp/W Tryptophan Tyr/Y Tyrosin Mensch GDVEKGK KIFIMK C S Q CHTVEKG G KHKT G P NLH G Schimpanse G DVEK GK KIFIMKC S Q CHTVEKG GK HKTG PNL HG ….. Kaninchen G D V E K G K K I F V Q K C A Q CHTV EKG GK HKTG PNL HG Drosophila G D VEK G K KLF V Q R C A Q CHTVE AGG K H K V G P NLHG .: Definition ,,Die Aminosäuresequenzanalyse ist eine molekularbiologische Methode, bei der die Anordnung der Aminosäuren in bestimmten Proteinen mehrere Arten miteinander verglichen werden. Anhand ihrer Unterschiede lassen sich Rückschlüsse auf die Evolution & die Entwicklung von Lebewesen ziehen." Funktion Das Verfahren basiert auf der Annahme, dass alle Lebewesen von einem einzigen, gemeinsamen Vorfahren abstammen. Demnach ähneln sich auch die Aminosäuresequenzen der gleichen Proteine bei unterschiedlichen Arten. Daraus lässt sich das Prinzip ableiten: Je mehr Sequenzen zweier Arten übereinstimmen, desto kürzer ist die Zeitspanne,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

die seit der Entstehung der Arten aus gemeinsamen Vorfahren vergangen ist & desto näher sind sie verwandt. Je mehr Unterschiede/Mutationen in den Sequenzen vorliegen, desto weiter sind die Arten stammesgeschichtlich voneinander entfernt. Ablouf Entnahme von jeweils einer Probe eines oder mehrerer geeigneter* Proteine von den zu untersuchenden Arten Vergleich der Sequenzen (Unterschiede deuten auf Mutationen hin) 3 Erstellung von Stammbäumen & Abschätzung des Verwandtschaftsgrades Beispiel (siehe Abbildung): Unseren. nahen Verwandtschaftsgrad mit den Schimpansen erkennen wir daran, dass es eine 100%-ige Übereinstimmung der Aminosäuresequenzen des Cytochrom-c-Proteins zwischen ihnen & uns Menschen gibt. Zwischen den Menschen und den meisten anderen Wirbeltieren dagegen gibt es mehrere vertauschte Aminosäuren & die Sequenz stimmt im Durchschnitt zu 75% überein. *Um die Aminosäuresequenzanalyse erfolgreich durchzuführen, sind Proteine mit bestimmten Eigenschaften notwendig. Das Protein Cytochrom c übernimmt eine elementare Funktion bei der Zellatmung. Es ist besonders geeignet, da es für alle Lebewesen mit einem aeroben Stoffwechsel lebensnotwendig ist & nur eine vernachlässigbare Zahl an Mutationen aufweist. Die Evolutionsrate des Proteins ist relativ konstant. Demnach hat es ungefähr alle 24 Millionen Jahre einen Aminosäureaustausch gegeben. Auf dieser Grundlage können Stammbäume erstellt werden. Mittels der molekularen Uhr wird dazu der Zeitpunkt der Aufspaltung zweier Arten von einem gemeinsamen Vorfahren abgeschätzt. Vorteil Nachteil Vor- 3 Nachteile der Methode Berücksichtigung der Genexpression Unpräzise, da verschiedene Tripletts dieselbe Aminosäure codieren können & stumme Mutationen nicht sichtbar sind

Biologie /

Aminosäuresequenzanalyse - Abi

Aminosäuresequenzanalyse - Abi

user profile picture

𝐒𝐭𝐮𝐝𝐥𝐲

205 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Serum-
Präzipitin-Test
Evolution
Molekularbiologische Methoden
Nachweise stammesgeschichtlicher
Aminosäure-.
sequenzanalyse
Grundlage
Grund

App öffnen

• Übersicht der Methoden • Grundlage • Buchstabencodes der Aminosäuren • Schema • Definition • Funktion • Ablauf • Vor- & Nachteile

Ähnliche Knows

M

Verwandtschaftsbelege: Molekularbiologische Homologien

Know Verwandtschaftsbelege: Molekularbiologische Homologien  thumbnail

44

 

11/12/13

user profile picture

Mutationen | Genetik

Know Mutationen | Genetik thumbnail

174

 

11/12/13

user profile picture

Proteinbiosynthese

Know Proteinbiosynthese thumbnail

861

 

11

user profile picture

~Bakterien ~Operon Modell ~Protein Struktur

Know ~Bakterien ~Operon Modell ~Protein Struktur  thumbnail

7

 

12

Serum- Präzipitin-Test Evolution Molekularbiologische Methoden Nachweise stammesgeschichtlicher Aminosäure-. sequenzanalyse Grundlage Grundsatz der Monophylie: Verwandtschaften ,,Alle Lebewesen stammen von einer gemeinsamen Urform ab." Beweise: Alle Lebewesen... weisen einen identischen chemischen & molekularen Aufbau der DNA auf. 2 besitzen die gleichen 20 L-Aminosäuren (= proteinogene Aminosäuren, d.h. Bausteine der Proteine) 3 haben einen identischen genetischen Code (Codesonne, Proteinbiosynthese) Aminosäuresequenzanalyse des Proteins Cytochrom c verschiedener Arten DNA-DNA- Hybridisierung Abweichung der Aminosäuren vom menschlichen Cytochrom c DNA- Sequenzierung. Buchstabencodes der Aminosäuren Ala/A Alanin Arg/R Arginin Asn/N Asparagin Cys/C Cystein Gln/Q Glutamin Glu/E Glutaminsäure Gly/G Glycin His/H Histidin Ile/I Isoleucin Leu/L Leucin Lys/K Lysin Met/M Methionin Phe/F Phenylalanin Pro/P Prolin Ser/S Serin Thr/T Threonin Trp/W Tryptophan Tyr/Y Tyrosin Mensch GDVEKGK KIFIMK C S Q CHTVEKG G KHKT G P NLH G Schimpanse G DVEK GK KIFIMKC S Q CHTVEKG GK HKTG PNL HG ….. Kaninchen G D V E K G K K I F V Q K C A Q CHTV EKG GK HKTG PNL HG Drosophila G D VEK G K KLF V Q R C A Q CHTVE AGG K H K V G P NLHG .: Definition ,,Die Aminosäuresequenzanalyse ist eine molekularbiologische Methode, bei der die Anordnung der Aminosäuren in bestimmten Proteinen mehrere Arten miteinander verglichen werden. Anhand ihrer Unterschiede lassen sich Rückschlüsse auf die Evolution & die Entwicklung von Lebewesen ziehen." Funktion Das Verfahren basiert auf der Annahme, dass alle Lebewesen von einem einzigen, gemeinsamen Vorfahren abstammen. Demnach ähneln sich auch die Aminosäuresequenzen der gleichen Proteine bei unterschiedlichen Arten. Daraus lässt sich das Prinzip ableiten: Je mehr Sequenzen zweier Arten übereinstimmen, desto kürzer ist die Zeitspanne,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

die seit der Entstehung der Arten aus gemeinsamen Vorfahren vergangen ist & desto näher sind sie verwandt. Je mehr Unterschiede/Mutationen in den Sequenzen vorliegen, desto weiter sind die Arten stammesgeschichtlich voneinander entfernt. Ablouf Entnahme von jeweils einer Probe eines oder mehrerer geeigneter* Proteine von den zu untersuchenden Arten Vergleich der Sequenzen (Unterschiede deuten auf Mutationen hin) 3 Erstellung von Stammbäumen & Abschätzung des Verwandtschaftsgrades Beispiel (siehe Abbildung): Unseren. nahen Verwandtschaftsgrad mit den Schimpansen erkennen wir daran, dass es eine 100%-ige Übereinstimmung der Aminosäuresequenzen des Cytochrom-c-Proteins zwischen ihnen & uns Menschen gibt. Zwischen den Menschen und den meisten anderen Wirbeltieren dagegen gibt es mehrere vertauschte Aminosäuren & die Sequenz stimmt im Durchschnitt zu 75% überein. *Um die Aminosäuresequenzanalyse erfolgreich durchzuführen, sind Proteine mit bestimmten Eigenschaften notwendig. Das Protein Cytochrom c übernimmt eine elementare Funktion bei der Zellatmung. Es ist besonders geeignet, da es für alle Lebewesen mit einem aeroben Stoffwechsel lebensnotwendig ist & nur eine vernachlässigbare Zahl an Mutationen aufweist. Die Evolutionsrate des Proteins ist relativ konstant. Demnach hat es ungefähr alle 24 Millionen Jahre einen Aminosäureaustausch gegeben. Auf dieser Grundlage können Stammbäume erstellt werden. Mittels der molekularen Uhr wird dazu der Zeitpunkt der Aufspaltung zweier Arten von einem gemeinsamen Vorfahren abgeschätzt. Vorteil Nachteil Vor- 3 Nachteile der Methode Berücksichtigung der Genexpression Unpräzise, da verschiedene Tripletts dieselbe Aminosäure codieren können & stumme Mutationen nicht sichtbar sind