Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Das Marmorbild

153

Teilen

Speichern

1. Abschnitt:
Die Ankunft Florios in der kleinen italienischen Stadt Lucca wird beschrieben
Er lernt einen anderen Reiter kennen, mit dem er
1. Abschnitt:
Die Ankunft Florios in der kleinen italienischen Stadt Lucca wird beschrieben
Er lernt einen anderen Reiter kennen, mit dem er

Ähnliche Inhalte

Know Lesetagebuch Marmorbild thumbnail

44

Lesetagebuch Marmorbild

Hier das Lesetagebuch vom Marmorbild von Joseph von Eichendorff :)

Know Das Mamorbild thumbnail

135

Das Mamorbild

- Wichtige Fakten - Zusammenfassung - Charaktere - Figurenkonstelaion - Romantik - Motive --> bezogen aufs Mamorbild - die Blaue Blume - Sehnsucht

Know Das Marmorbild - Joseph von Eichendorff thumbnail

192

Das Marmorbild - Joseph von Eichendorff

Handout "Das Marmorbild" -Kurzbiografie des Autors -Das Buch -Die Geschichte -Interpretation / Thematik -Romantik: Epochenspezifische Merkmale -Inhaltszusammenfassung

Know Zusammenfassung "Das Marmorbild" thumbnail

4

Zusammenfassung "Das Marmorbild"

Hier ist eine detaillierte Zusammenfassung von der Novelle "Das Marmorbild" von Joseph von Eichendorff.

Know Marmorbild  thumbnail

22

Marmorbild

Angaben zum Werk und Autor, Analyse

Know das Marmorbild - Inhaltsangabe thumbnail

78

das Marmorbild - Inhaltsangabe

.

1. Abschnitt: Die Ankunft Florios in der kleinen italienischen Stadt Lucca wird beschrieben Er lernt einen anderen Reiter kennen, mit dem er sich gut versteht → es handelt sich um den Sänger Fortunato Er wird von den Bewohnern mit offenen Armen empfangen → alle sind sehr freundlich Das Marmorbild - Joseph von Eichendorff Eines nachts trifft Florio Bianka er findet sie sehr anziehend und verliebt sich in sie Der Ritter Donati erscheint und heißt beide willkommen → Fortunato mag ihn nicht Alle drei machen sich auf den Heimweg, Donati verschwindet und will auf seinem Landgut übernachten Florio kann nicht schlafen und entdeckt einen Park, in dem eine schöne Marmorstatue steht Er geht danach wieder in seine Herberge zurück 2. Abschnitt: Beim Frühstück macht sich Fortunato über Florio lustig, weil er denkt, dieser habe sich verliebt Florio versucht die Statue im Park wiederzufinden, was ihm jedoch nicht gelingt Er trifft im Park eine Frau, die der Statue ähnlichsieht und den schlafenden Ritter Donati Donati bietet an, beide bekannt zu machen Auf dem Rückweg zur Herberge sieht er 2 Frauen, eine davon die schöne Frau aus dem Park Er belauscht ein Gespräch, in dem es um ihn geht 3. Abschnitt: Florio und Fortunato werden zu einem Maskenball eingeladen → sie amüsieren sich und tanzen Florio tanzt mit verschiedenen Frauen, eine sagt ihm, dass er sie kennt → sie verschwindet nach dem Tanz, er...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

findet sie später wieder und erkennt sie als Frau, die er bei dem Gespräch belauscht hat Florio trifft später Bianka → Bianka verliebt sich in ihn, Florio kündigt seine Abreise an 4. Abschnitt: Florio und Donati werden von der schönen Dame in ihren Palast eingeladen Florio und sie unterhalten sich allein in ihrem Zimmer, er erinnert sich, früher schonmal auf einem Bild gesehen zu haben Sie antwortet, dass jeder sie schonmal in ihren Jugendträumen gesehen habe Florio wird die Frau unheimlich, welche so aussieht, als würde sie zu Stein erstarren Er verlässt das Zimmer und kehrt in seine Herberge zurück 5. Abschnitt: Florio entschließt sich, die Stadt zu verlassen Vor den Toren von Lucca begegnet er 3 Reitern, welche sich als Fortunato, Pietro und ein Knabe herausstellen Auf ihrer Reise kommen sie an einer Ruine und einem Weiher vorbei, an dem ein zerstörtes Marmorbild zu erkennen ist Fortunato erzählt, dass dies einst der Tempel von der Göttin Venus war, nach dem Verfall konnte ihr Geist keine Ruhe finden → sie steht jeden Frühling wieder auf, um Jünglinge zu verführen Florio erkennt, dass alles eine Täuschung war Der mitreisende Knabe stellt sich als Bianka heraus und die beiden verloben sich