Geschichte /

Deutschland nach 1945

Deutschland nach 1945

 WAS SOLL AUS DEUTSCHLAND WERDEN?
Berliner Deklaration 5. Juni 1945
•Aufteilung Deutschland in 4 Besatzungszohnen
Allierter Kontrollrat als

Deutschland nach 1945

user profile picture

Sophia

18 Followers

Teilen

Speichern

78

 

11/10

Lernzettel

Weg in die Teilung, Kalter Krieg

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

WAS SOLL AUS DEUTSCHLAND WERDEN? Berliner Deklaration 5. Juni 1945 •Aufteilung Deutschland in 4 Besatzungszohnen Allierter Kontrollrat als provisorische Übergangsregierung für DE Kontrollrat hat Oberkommando über deutsche Wehrmacht Deutschland nach 1945 Der Weg in die Teilung Ideologien Entwicklungen Der 8. Mai 1945 war zum einen das Ende der 12-jährigen nationalsozialistischer Herrschaft. Zum anderen der Neubeginn demokratischer Formen durch die Allierten. Durch die Deklaration herrschte eine neue Regierungsform. Westzonen (USA, GB, F) Prinzip der Freiheit und Demokratie. 1946 erste freie Wahlen Rechtswesen und Verwaltung in. deutschen Händen Britische Zone, •Zusammenschluss der Westzonen zur Bizone 1947 (USA/GB) 1948 zur Trizone (USA/GB/F) ->demokratische Strukturen von unten ->Kapitalismus Französische Zone Sowjetische Zone Amerikanische Zone Ostzone (SU) Kommunismus, Diktatur sowj. Militäradministration (SMAD, 1945) baut Verwaltung auf ->Verstaatlichung von Banken & Betrieben nach sozialistischen Vorbild (Enteignung) Umgestaltung Bildungssystem •Gründung SED 46 (SPD/KPD) >zentrale Regierung: Weg in den Kommunismus Y Truman Doktrin 1947 •militärische und wirtschaftliche Unterstützung aller freien Staaten, die vom Kommunismus bedroht werden •containment-Politik -> Verhinderung der Ausbreiten des Kommunismus Beginn des Ost-West-Konfliktes (Kalter Krieg) Marshall Plan 1947 finanzielle Wiederaufbauhilfe für alle freien Länder, die an den Folgen des des Kriegs litten (mussten Demokratische Grundsätze haben) Lieferung von Rohstoffen, Lebensmittel, Waren und Krediten. dazu zählte auch der Westen (wenn es eine Währungsreform zuließ) SU lehnte Beteiligung am Programm ab ●wirtschaftlicher Wachstum und Wohlstand in fast allen beteiligten Staaten (Nachkriegsboom) Währungsreform 1948 Reichsmark wertlos ->Schwarzmarkt eindämmen Voraussetzung/ Schaffung einer Zentralbank; Beteiligung am Marshallplan; Schwarzmarkt Bedingungen für/ ging zurück; Geldwert stieg wieder; Produktionsmenge erhöhte sich; Folgen: Währungsreform an der Ostzone...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Berlin-Blockade Grund Berlin-Blockade 1948: Was: Grund: Reaktion Westalliierten: Folge Gründungstag Name der Verfassung Name des Parlaments Stärkste Partei Staatsoberhaupt ✓ totale Blockade Westberlins durch SU Straßen- und Schienenverkehr gesperrt und Energieversorgung gestoppt. Währungsreform im Westsektor (Berlin) Versorgung Westberlins aus der Luft (Rosinenbomber) ->Berliner Luftbrücke ein Jahr später hob SU die Blockade wieder auf (Mai 1949) und Deutsche Teilung BRD 23.Mai 1949 Grundgesetz Volkskammer CDU Konrad Adenauer DDR 7. Okt. 1949 Verfassung DDR Bundestag SED Wilhelm Pieck 1950 Walter Ulbricht

Geschichte /

Deutschland nach 1945

user profile picture

Sophia  

Follow

18 Followers

 WAS SOLL AUS DEUTSCHLAND WERDEN?
Berliner Deklaration 5. Juni 1945
•Aufteilung Deutschland in 4 Besatzungszohnen
Allierter Kontrollrat als

App öffnen

Weg in die Teilung, Kalter Krieg

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Zeitstrahl Nachkriegszeit 1945 bis 1949

Know Zeitstrahl Nachkriegszeit 1945 bis 1949 thumbnail

12

 

11/12/13

user profile picture

Besatzungszeit Deutschlands

Know Besatzungszeit Deutschlands thumbnail

53

 

11/12/10

N

1

Die unterschiedliche Besatzungszone 1945-1949

Know Die unterschiedliche Besatzungszone 1945-1949 thumbnail

34

 

11/12/13

user profile picture

17

Deutschland nach 1945

Know Deutschland nach 1945 thumbnail

110

 

13

WAS SOLL AUS DEUTSCHLAND WERDEN? Berliner Deklaration 5. Juni 1945 •Aufteilung Deutschland in 4 Besatzungszohnen Allierter Kontrollrat als provisorische Übergangsregierung für DE Kontrollrat hat Oberkommando über deutsche Wehrmacht Deutschland nach 1945 Der Weg in die Teilung Ideologien Entwicklungen Der 8. Mai 1945 war zum einen das Ende der 12-jährigen nationalsozialistischer Herrschaft. Zum anderen der Neubeginn demokratischer Formen durch die Allierten. Durch die Deklaration herrschte eine neue Regierungsform. Westzonen (USA, GB, F) Prinzip der Freiheit und Demokratie. 1946 erste freie Wahlen Rechtswesen und Verwaltung in. deutschen Händen Britische Zone, •Zusammenschluss der Westzonen zur Bizone 1947 (USA/GB) 1948 zur Trizone (USA/GB/F) ->demokratische Strukturen von unten ->Kapitalismus Französische Zone Sowjetische Zone Amerikanische Zone Ostzone (SU) Kommunismus, Diktatur sowj. Militäradministration (SMAD, 1945) baut Verwaltung auf ->Verstaatlichung von Banken & Betrieben nach sozialistischen Vorbild (Enteignung) Umgestaltung Bildungssystem •Gründung SED 46 (SPD/KPD) >zentrale Regierung: Weg in den Kommunismus Y Truman Doktrin 1947 •militärische und wirtschaftliche Unterstützung aller freien Staaten, die vom Kommunismus bedroht werden •containment-Politik -> Verhinderung der Ausbreiten des Kommunismus Beginn des Ost-West-Konfliktes (Kalter Krieg) Marshall Plan 1947 finanzielle Wiederaufbauhilfe für alle freien Länder, die an den Folgen des des Kriegs litten (mussten Demokratische Grundsätze haben) Lieferung von Rohstoffen, Lebensmittel, Waren und Krediten. dazu zählte auch der Westen (wenn es eine Währungsreform zuließ) SU lehnte Beteiligung am Programm ab ●wirtschaftlicher Wachstum und Wohlstand in fast allen beteiligten Staaten (Nachkriegsboom) Währungsreform 1948 Reichsmark wertlos ->Schwarzmarkt eindämmen Voraussetzung/ Schaffung einer Zentralbank; Beteiligung am Marshallplan; Schwarzmarkt Bedingungen für/ ging zurück; Geldwert stieg wieder; Produktionsmenge erhöhte sich; Folgen: Währungsreform an der Ostzone...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Berlin-Blockade Grund Berlin-Blockade 1948: Was: Grund: Reaktion Westalliierten: Folge Gründungstag Name der Verfassung Name des Parlaments Stärkste Partei Staatsoberhaupt ✓ totale Blockade Westberlins durch SU Straßen- und Schienenverkehr gesperrt und Energieversorgung gestoppt. Währungsreform im Westsektor (Berlin) Versorgung Westberlins aus der Luft (Rosinenbomber) ->Berliner Luftbrücke ein Jahr später hob SU die Blockade wieder auf (Mai 1949) und Deutsche Teilung BRD 23.Mai 1949 Grundgesetz Volkskammer CDU Konrad Adenauer DDR 7. Okt. 1949 Verfassung DDR Bundestag SED Wilhelm Pieck 1950 Walter Ulbricht