Sport /

Die Sportart Klettern

Die Sportart Klettern

user profile picture

sevil

25 Followers
 

Sport

 

11/12/10

Präsentation

Die Sportart Klettern

 Historische Entwicklung des Kletterns
Anfang
-Klettern gehört zu der Fortbewegungsart
-das Klettern hatte früher ihre Gründe zum Sichten vo
 Historische Entwicklung des Kletterns
Anfang
-Klettern gehört zu der Fortbewegungsart
-das Klettern hatte früher ihre Gründe zum Sichten vo

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Ich präsentiere ein von mir erstelltes Referat über die Sportart Klettern: - Anfänge -Variationen - Aufstieg - Bekannte Persönlichkeiten - Gegenwärtig

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Historische Entwicklung des Kletterns Anfang -Klettern gehört zu der Fortbewegungsart -das Klettern hatte früher ihre Gründe zum Sichten von Feinden oder Tieren oder auch kulturelle/religiöse Motive -Beweis: Rabenfels in der Fränkischen Schweiz (Tourismusregion in Bayern) wurden Tonscherben gefunden, welche belegen, dass dieser Fels bereits 800 bis 400 v. Chr. bestiegen wurde -Im Mittelalter hatten Felsen eine taktische Bedeutung: Beobachtungspunkt, Signaltürme und weiterleiten von Nachrichten Freiklettern -beginn des Kletterns als Sportart -März 1864: fünf Mitglieder des Männer-Turnvereins aus Schandau auf, um den Sandsteinfelsen "Falkenstein" in der sächsischen Schweiz, zu besteigen. -sie nutzten auf ihrer Klettertour Hilfsmittel, wie zum Beispiel Leitern, die im heutigen Sportklettern nicht mehr erwünscht sind, doch aufgrund ihrer vorwiegend sportlichen Motivation gilt es als Ursprung des modernen Kletterns. -zehn Jahre später wurde das Klettern ohne Hilfsmittel geboren, auch Freiklettern genannt. Es fing an mit der Besteigung des Mönchsteins bei Rathen (sächsischen Schweiz) durch Otto-Ewald-Ufer und H. Frick. Es wurde nur ein Seil zum Absichern verwendet. -die Sportart gewann im 19.Jhr. immer weiter an Popularität -In den 1890er entwickelte ein Vorreiter des Freikletterns Oscar Schuster Regeln, welche bis heute noch fast unverändert gelten -Er war auch einer der Ersten, wer ein Schwierigkeitsskala einführte, doch die unterscheidet sich stark von der heute bekannten Skala -Von Sachsen verbreitete sich die neue Sportart immer weiter in der Welt Das Bouldern (boulder- engl. Felsbrocken, Felsblock) -Zeitgleich zum Freiklettern...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

entwickelte sich das Bouldern 1890 -,,Bleausards", welche eine Gruppe Kletterer aus der Stadt Fontainebleau waren, begannen die Felsblöcke in den Wäldern von Fontainebleau nahe Paris zu besteigen. -Damit war das erfunden, was später als Bouldern, also das Klettern ohne Hilfsmittel in Absprunghöhe, bekannt werden sollte. -Der Brite Oscar Eckenstein mit deutscher Abstammung gilt als Vorläufer des Boulderns in England -Als Ursprung des heutigen Boulder-Sport gilt der Amerikaner John Gill. -er begeisterte nicht nur mit seinen guten Leistungen, sondern auch mit seiner Entwicklung von neuen Klettertechniken -er war es auch der Magnesium als Hilfsmittel gegen Abrutschen in den Klettersport einführte Das technische Klettern -Klettern mit Hilfsmitteln, entwickelte sich zur gleichen Zeit wie Freiklettern -bekannt erst ab 1920er als Ausrüstung richtig entwickelt wurde -die Ausrüstungen wurden immer besser, dass man immer schwierigere Berge beklettern konnte und das Machbare größer wurde, was jedoch langweilig wurde und sich mehr zum Freiklettern wandten -Technisches Klettern findet heutzutage seinen Platz beim Bigwall-Klettern und sehr langen Steige Routen in den Alpen Wiederbelebung -nachdem das technische Klettern zu langweilig wurde kam das Freiklettern wieder in den Fokus -Freiklettern bekam durch bestimmte Kletterer wie Kurt Albert wieder an Aufmerksamkeit -Mit der Einführung -Rotpunkt-Klettern: Sicherungsketten -eine weitere Person wäre Heinz Zak, welcher Kletterer und Fotograf war. Er machte es mit seinen Bildern bekannt des Rotpunkt-Kletterns verhalf er dem Freiklettern in ganz Europa an Erfolg Das besteigen einer arrangierten Route sturzfrei und ohne Belastung durch -der bekannteste und ein Ausnahmetalent war Wolfgang Güllich, bewies das Unfassbarste -erfand neue Techniken und Trainingsmethoden -vollführte Erstbesteigungen und ein Auftritt als Double von Sylvester Stallone in „Cliffhanger“ -brachte ihm zum Ruf des legendärsten Extremsportlers und verhalfen dem Klettersport zu großer Bekanntheit Wettkampfsport -1981 fand in Konstein ein legendäres Kletterfestival statt, das als „Woodstock des Kletterns“ bekannt wurde - 1991 fand in Frankfurt am Main die erste Weltmeisterschaft im Sportklettern statt -Ab 2020 wurde Sportklettern eine olympische Disziplin -Bei den olympischen Spielen in Tokyo werden sich zum ersten Mal die besten Kletterer der Welt messen -Somit hat das Klettern eine revolutionäre Entwicklung durchgemacht (vom Sichten von Gefahren zu einer olympischen Disziplin) und wird sich sicherlich noch weiter entwickeln durch neue eindrucksvolle Sportler https://klettertrip.de/geschichte-des-kletterns/ https://de.wikipedia.org/wiki/Klettern Wolfgang Güllich Der Falkenstein Historische Entwicklung des Kletterns Rabenfels John Gill Bild von Heinz Zak by Olympische Disziplin: Klettern

Sport /

Die Sportart Klettern

Die Sportart Klettern

user profile picture

sevil

25 Followers
 

Sport

 

11/12/10

Präsentation

Die Sportart Klettern

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Historische Entwicklung des Kletterns
Anfang
-Klettern gehört zu der Fortbewegungsart
-das Klettern hatte früher ihre Gründe zum Sichten vo

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

T

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Ich präsentiere ein von mir erstelltes Referat über die Sportart Klettern: - Anfänge -Variationen - Aufstieg - Bekannte Persönlichkeiten - Gegenwärtig

Historische Entwicklung des Kletterns Anfang -Klettern gehört zu der Fortbewegungsart -das Klettern hatte früher ihre Gründe zum Sichten von Feinden oder Tieren oder auch kulturelle/religiöse Motive -Beweis: Rabenfels in der Fränkischen Schweiz (Tourismusregion in Bayern) wurden Tonscherben gefunden, welche belegen, dass dieser Fels bereits 800 bis 400 v. Chr. bestiegen wurde -Im Mittelalter hatten Felsen eine taktische Bedeutung: Beobachtungspunkt, Signaltürme und weiterleiten von Nachrichten Freiklettern -beginn des Kletterns als Sportart -März 1864: fünf Mitglieder des Männer-Turnvereins aus Schandau auf, um den Sandsteinfelsen "Falkenstein" in der sächsischen Schweiz, zu besteigen. -sie nutzten auf ihrer Klettertour Hilfsmittel, wie zum Beispiel Leitern, die im heutigen Sportklettern nicht mehr erwünscht sind, doch aufgrund ihrer vorwiegend sportlichen Motivation gilt es als Ursprung des modernen Kletterns. -zehn Jahre später wurde das Klettern ohne Hilfsmittel geboren, auch Freiklettern genannt. Es fing an mit der Besteigung des Mönchsteins bei Rathen (sächsischen Schweiz) durch Otto-Ewald-Ufer und H. Frick. Es wurde nur ein Seil zum Absichern verwendet. -die Sportart gewann im 19.Jhr. immer weiter an Popularität -In den 1890er entwickelte ein Vorreiter des Freikletterns Oscar Schuster Regeln, welche bis heute noch fast unverändert gelten -Er war auch einer der Ersten, wer ein Schwierigkeitsskala einführte, doch die unterscheidet sich stark von der heute bekannten Skala -Von Sachsen verbreitete sich die neue Sportart immer weiter in der Welt Das Bouldern (boulder- engl. Felsbrocken, Felsblock) -Zeitgleich zum Freiklettern...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

entwickelte sich das Bouldern 1890 -,,Bleausards", welche eine Gruppe Kletterer aus der Stadt Fontainebleau waren, begannen die Felsblöcke in den Wäldern von Fontainebleau nahe Paris zu besteigen. -Damit war das erfunden, was später als Bouldern, also das Klettern ohne Hilfsmittel in Absprunghöhe, bekannt werden sollte. -Der Brite Oscar Eckenstein mit deutscher Abstammung gilt als Vorläufer des Boulderns in England -Als Ursprung des heutigen Boulder-Sport gilt der Amerikaner John Gill. -er begeisterte nicht nur mit seinen guten Leistungen, sondern auch mit seiner Entwicklung von neuen Klettertechniken -er war es auch der Magnesium als Hilfsmittel gegen Abrutschen in den Klettersport einführte Das technische Klettern -Klettern mit Hilfsmitteln, entwickelte sich zur gleichen Zeit wie Freiklettern -bekannt erst ab 1920er als Ausrüstung richtig entwickelt wurde -die Ausrüstungen wurden immer besser, dass man immer schwierigere Berge beklettern konnte und das Machbare größer wurde, was jedoch langweilig wurde und sich mehr zum Freiklettern wandten -Technisches Klettern findet heutzutage seinen Platz beim Bigwall-Klettern und sehr langen Steige Routen in den Alpen Wiederbelebung -nachdem das technische Klettern zu langweilig wurde kam das Freiklettern wieder in den Fokus -Freiklettern bekam durch bestimmte Kletterer wie Kurt Albert wieder an Aufmerksamkeit -Mit der Einführung -Rotpunkt-Klettern: Sicherungsketten -eine weitere Person wäre Heinz Zak, welcher Kletterer und Fotograf war. Er machte es mit seinen Bildern bekannt des Rotpunkt-Kletterns verhalf er dem Freiklettern in ganz Europa an Erfolg Das besteigen einer arrangierten Route sturzfrei und ohne Belastung durch -der bekannteste und ein Ausnahmetalent war Wolfgang Güllich, bewies das Unfassbarste -erfand neue Techniken und Trainingsmethoden -vollführte Erstbesteigungen und ein Auftritt als Double von Sylvester Stallone in „Cliffhanger“ -brachte ihm zum Ruf des legendärsten Extremsportlers und verhalfen dem Klettersport zu großer Bekanntheit Wettkampfsport -1981 fand in Konstein ein legendäres Kletterfestival statt, das als „Woodstock des Kletterns“ bekannt wurde - 1991 fand in Frankfurt am Main die erste Weltmeisterschaft im Sportklettern statt -Ab 2020 wurde Sportklettern eine olympische Disziplin -Bei den olympischen Spielen in Tokyo werden sich zum ersten Mal die besten Kletterer der Welt messen -Somit hat das Klettern eine revolutionäre Entwicklung durchgemacht (vom Sichten von Gefahren zu einer olympischen Disziplin) und wird sich sicherlich noch weiter entwickeln durch neue eindrucksvolle Sportler https://klettertrip.de/geschichte-des-kletterns/ https://de.wikipedia.org/wiki/Klettern Wolfgang Güllich Der Falkenstein Historische Entwicklung des Kletterns Rabenfels John Gill Bild von Heinz Zak by Olympische Disziplin: Klettern