Kubismus

 Merkmale
Analytischer Kubismus
Picasso und Braque
- Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente
-> neue Zusammensetzung nach ko
 Merkmale
Analytischer Kubismus
Picasso und Braque
- Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente
-> neue Zusammensetzung nach ko
 Merkmale
Analytischer Kubismus
Picasso und Braque
- Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente
-> neue Zusammensetzung nach ko
 Merkmale
Analytischer Kubismus
Picasso und Braque
- Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente
-> neue Zusammensetzung nach ko

Kubismus

user profile picture

studywithcharlie

1147 Followers

Teilen

Speichern

116

 

11/12/13

Lernzettel

Merkmale Frühkubismus (Picasso, „Les Demoiselles d‘Avignon“) Analytischer Kubismus Synthetischer Kubismus

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Merkmale Analytischer Kubismus Picasso und Braque - Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente -> neue Zusammensetzung nach kompositorischen Grundsätzen - geometrische Körper (insbesondere Würfel, Kegel, Grundebenen) - Verzicht auf festen Betrachterstandpunkt -> verschiedene Ansichten desselben Gegenstandes (Simultanität) - Abkehr von Zentralperspektive, kein Tiefenraum - Gegenstand und Bildraum in Raster einteilen -Prinzip: nur Horizontale, Vertikale, Schräge und Halbkreis verwenden keine anatomischen Proportionen Bildmotive subjektiv umgestaltet -> abstrahiert Reduzieren der Farbpalette (Grau, Ocker, Blau,...) - einfache Bildmotive (Gefäße, Musikinstrumente,...-> „Stillleben") - keine festen Konturen - grobe Pinselspuren Georges Braque - Violine und Krug (1910) https://images.app.goo.gl/k6kTk1xAEdcLE7Y67 Georges Braque: Frau mit Mandoline https://images.app.goo.gl/adKHvtZiPivWaWxD9 www.male ALLDAY RU Paul Cezanne Merkmale seiner Bilder Frühkubismus Pablo Picasso wird beeinflusst durch archaische spanische Figurenplastiken - wilder Ausdruck - freier, oft verzerrter Umgang mit Formen des menschlichen Gesichtes ->Bruch mit Vorstellungen und Regeln der Ästhetik - Ausdruck der menschlichen Empfindung - neue Behandlung des Raumes „Les Demoiselles d'Avignon" (1907) Schlüsselbild -> stellt Übergang zum Frühkubismus her - Wendepunkt in der Geschichte der abendländischen Malerei - leitete Kubismus ein Abstraktion und Dekonstruktion der Körper keine Schatten - Picassos Anliegen: Zerstörung der Konvention - ihm gelang wie in keinem anderen Werk der europäischen Malerei eine Reflexion über das Malen und über die Schönheit der Kunst Kontrast zwischen Schönem <-> Abgründigem/Dämonischem Reaktion der Betrachter: Faszination <-> Entsetzen verschiedene Perspektiven - Darstellung nackter menschlicher Formen -> verwerflich afrikanische Masken https://images.app.goo.gl/J7yAbuSiDu27pf4bA keine akademischen Regeln beachtet - sitzende Frau hat abstraktestes Gesicht -> später roter Faden der kubistischen Bewegung - eckige und asymmetrische Gesichter Frauen tragen Masken,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

die einen Teil der afrikanischen Kunst darstellt, die Picasso fasziniert Merkmale Synthetischer Kubismus - Gegenstand aus mehreren Blickwinkeln gleichzeitig zeigen -> neue Komposition der Ansichten - aus abstrahierten Grundformen Picasso und Gris -> neue wieder erkennbare Gegenstände - Farbe- Form- Beziehungen im Bild - Gestaltungsmittel: Farbflächen, Linien - neu: Collage (Zeitung, Holz, Sand, Buchstaben, Schnur,...) -> besonders Spanier Gris Juan Gris: Flasche und Obstschale https://images.app.goo.gl/eZFdfqW6rgTEoxGm8 Juan Gris - Gitarre auf einem Tisch (1915) JOY Picasso: Stillleben mit Rohrstuhlgeflecht (Collage) https://images.app.goo.gl/F1VnPPDe4dnqxvJh8 https://images.app.goo.gl/tci9RtZp5WwCKNtk6 Definition Kubismus Bewegung der modernen Kunst (besonders der Malerei) - von ca. 1906 (Paris) -> 1914 Höhepunkt -> bis ca. 1920 - „,cubus" (lat.) = „Würfel" - künstlerisches Vorbild: Cezanne (Wegbereiter der Moderne) „Alles in der Natur nimmt seine Form von Kugel, Kegel und Zylinder." (Paul Cézanne) = Merkmale des Kubismus gegen sentimentale, realistische Malerei des 19. Jh. Rastereinteilung Abkehr von traditioneller Perspektive gegen Betonung von Licht und Schatten Wichtigste Vertreter - Pablo Picasso (1881 - 1973) - Georges Braque (1882-1963) Juan Gris (1887-1927) inspiriert von afrikanischen und ozeanischen Masken Kubistische Malerei Zerlegungsprozess von Figur und Raum geometrische Grundkörper Würfel, Kugel, Kegel, Zylinder geometrische Grundebenen Gegenstände auf Grundformen reduzieren, vereinfachen zurückhaltende Farbigkeit, bis hin zu monochromen Bildern (Die Wortprägung „Kubismus“ stammt von dem Kunstkritiker Louis Vauxcelles. Er prägte übrigens auch das Wort ,,Fauvismus". Beide Wortschöpfungen waren in Paris anfangs als Schimpfwort von einem ratlosen Publikum benutzt worden.)

user profile picture

studywithcharlie  

Follow

1147 Followers

 Merkmale
Analytischer Kubismus
Picasso und Braque
- Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente
-> neue Zusammensetzung nach ko

App öffnen

Merkmale Frühkubismus (Picasso, „Les Demoiselles d‘Avignon“) Analytischer Kubismus Synthetischer Kubismus

Ähnliche Knows

X

2

Kubismus

Know Kubismus thumbnail

29

 

11/12/13

P

2

Lernzettel für die 1. Klausur (Theorie-Teil)

Know Lernzettel für die 1. Klausur (Theorie-Teil) thumbnail

10

 

11/12/13

A

Kubismus

Know Kubismus thumbnail

44

 

11

L

3

Kubismus

Know Kubismus thumbnail

6

 

11

Merkmale Analytischer Kubismus Picasso und Braque - Zerlegung der Bildgegenstände in seine Strukturelemente -> neue Zusammensetzung nach kompositorischen Grundsätzen - geometrische Körper (insbesondere Würfel, Kegel, Grundebenen) - Verzicht auf festen Betrachterstandpunkt -> verschiedene Ansichten desselben Gegenstandes (Simultanität) - Abkehr von Zentralperspektive, kein Tiefenraum - Gegenstand und Bildraum in Raster einteilen -Prinzip: nur Horizontale, Vertikale, Schräge und Halbkreis verwenden keine anatomischen Proportionen Bildmotive subjektiv umgestaltet -> abstrahiert Reduzieren der Farbpalette (Grau, Ocker, Blau,...) - einfache Bildmotive (Gefäße, Musikinstrumente,...-> „Stillleben") - keine festen Konturen - grobe Pinselspuren Georges Braque - Violine und Krug (1910) https://images.app.goo.gl/k6kTk1xAEdcLE7Y67 Georges Braque: Frau mit Mandoline https://images.app.goo.gl/adKHvtZiPivWaWxD9 www.male ALLDAY RU Paul Cezanne Merkmale seiner Bilder Frühkubismus Pablo Picasso wird beeinflusst durch archaische spanische Figurenplastiken - wilder Ausdruck - freier, oft verzerrter Umgang mit Formen des menschlichen Gesichtes ->Bruch mit Vorstellungen und Regeln der Ästhetik - Ausdruck der menschlichen Empfindung - neue Behandlung des Raumes „Les Demoiselles d'Avignon" (1907) Schlüsselbild -> stellt Übergang zum Frühkubismus her - Wendepunkt in der Geschichte der abendländischen Malerei - leitete Kubismus ein Abstraktion und Dekonstruktion der Körper keine Schatten - Picassos Anliegen: Zerstörung der Konvention - ihm gelang wie in keinem anderen Werk der europäischen Malerei eine Reflexion über das Malen und über die Schönheit der Kunst Kontrast zwischen Schönem <-> Abgründigem/Dämonischem Reaktion der Betrachter: Faszination <-> Entsetzen verschiedene Perspektiven - Darstellung nackter menschlicher Formen -> verwerflich afrikanische Masken https://images.app.goo.gl/J7yAbuSiDu27pf4bA keine akademischen Regeln beachtet - sitzende Frau hat abstraktestes Gesicht -> später roter Faden der kubistischen Bewegung - eckige und asymmetrische Gesichter Frauen tragen Masken,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

die einen Teil der afrikanischen Kunst darstellt, die Picasso fasziniert Merkmale Synthetischer Kubismus - Gegenstand aus mehreren Blickwinkeln gleichzeitig zeigen -> neue Komposition der Ansichten - aus abstrahierten Grundformen Picasso und Gris -> neue wieder erkennbare Gegenstände - Farbe- Form- Beziehungen im Bild - Gestaltungsmittel: Farbflächen, Linien - neu: Collage (Zeitung, Holz, Sand, Buchstaben, Schnur,...) -> besonders Spanier Gris Juan Gris: Flasche und Obstschale https://images.app.goo.gl/eZFdfqW6rgTEoxGm8 Juan Gris - Gitarre auf einem Tisch (1915) JOY Picasso: Stillleben mit Rohrstuhlgeflecht (Collage) https://images.app.goo.gl/F1VnPPDe4dnqxvJh8 https://images.app.goo.gl/tci9RtZp5WwCKNtk6 Definition Kubismus Bewegung der modernen Kunst (besonders der Malerei) - von ca. 1906 (Paris) -> 1914 Höhepunkt -> bis ca. 1920 - „,cubus" (lat.) = „Würfel" - künstlerisches Vorbild: Cezanne (Wegbereiter der Moderne) „Alles in der Natur nimmt seine Form von Kugel, Kegel und Zylinder." (Paul Cézanne) = Merkmale des Kubismus gegen sentimentale, realistische Malerei des 19. Jh. Rastereinteilung Abkehr von traditioneller Perspektive gegen Betonung von Licht und Schatten Wichtigste Vertreter - Pablo Picasso (1881 - 1973) - Georges Braque (1882-1963) Juan Gris (1887-1927) inspiriert von afrikanischen und ozeanischen Masken Kubistische Malerei Zerlegungsprozess von Figur und Raum geometrische Grundkörper Würfel, Kugel, Kegel, Zylinder geometrische Grundebenen Gegenstände auf Grundformen reduzieren, vereinfachen zurückhaltende Farbigkeit, bis hin zu monochromen Bildern (Die Wortprägung „Kubismus“ stammt von dem Kunstkritiker Louis Vauxcelles. Er prägte übrigens auch das Wort ,,Fauvismus". Beide Wortschöpfungen waren in Paris anfangs als Schimpfwort von einem ratlosen Publikum benutzt worden.)