Bildnerisches Gestalten /

Mind-Map: Renaissance

Mind-Map: Renaissance

 XMin
Italienisch/Französisch für Wiedergeburt
Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung
1511-1574 von dem italienischen Architekten und
Küns

Mind-Map: Renaissance

user profile picture

leni

54 Followers

Teilen

Speichern

26

 

11/12/13

Lernzettel

Eine Mind Map zu dem Thema Renaissance als Stilepoche für das Fach Kunst

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

XMin Italienisch/Französisch für Wiedergeburt Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung 1511-1574 von dem italienischen Architekten und Künstler Giorgio Vasari Frührenaissance XMind Hochrenaissance Epochen Spätrenaissance/Manierismus Donato Bramate Baldassare Peruzzi Neubau des Petersdom Kuppel der Kathedrale Santa Maria del Fiore Leonardo da Vinci Raphael Schloss Fontainebleau St. Micheal Kirche Michelangelo Begriff Albrecht Dürer Künstler Berühmte Bauwerke XMind Renaissance XMind Leon Battista Alberti Menschenbild Architektur 1404-1472, Italien Bedeutender Architekt in der Zeit Merkmale Formulierte die Architekturtheorie der Renaissance Bevorzugte Grundformen Der ideale Rennaisance-Mensch Bezeichnete christliche Sakralbauten als Tempel Grundidee/Intention ť Kreis Quadrat Umbruch des Mittelalters Außerdem war er noch ein Humanist, Schriftsteller, Mathematiker und Kunst- und Architekturtheoretiker Ausgewogen Imposantes Aussehen Kugel Er führte diese auf die Vorbilder der Antike zurück Bau von Kuppeln, Bögen und Nischen Folgten den Gestaltungsmerkmalen der Römer und war stark von der römischen Antike beeinflusst Ideale Linien und Symmetrie Wiedergeburt der Antike und dessen Freiheiten, Kunst, Kultur und Gedankengut Feste Anordnung von Säulen, Pilastern und Lisenen Gewölbe bestanden aus Kugelsegmenten oder Halbkugeln Würfel Aufleben alter Schriften, bildeten die Grundlage der Renaissance und führten zu neuen Überlegungen Gleich (gut) begabt/entwickelt in allen Bereichen Das Universalgenie" wurde verehrt Wissenschaften Künste Sport Aus diesen Überlegungen entstand eine der ersten Formen des Humanismus XMind Aus diesen Überlegungen entstand eine der ersten Formen des Humanismus Säulen haben Proportionen von Menschen und dienen als Maßträger für die Architektur XMin 1511-1574 Italienisch/Französisch für Wiedergeburt Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung von dem italienischen Architekten und Künstler Giorgio Vasari Frührenaissance/Quattrocento Alte Säulenordnung. Römische Wandgliederung- 1400-1500-Hochrenaissance 1500-1525 Spätrenaissance/Manierismus Neubau des Petersdom Kuppel der Kathedrale Santa Maria del Fiore Umbruch des Mittelalters Wiedergeburt der Antike und dessen Freiheiten, Kunst, Kultur und Gedankengut Aufleben alter Schriften, bildeten die Grundlage der Renaissance und führten zu neuen Überlegungen Baldassare Peruzzi Erkenntnisse über Proportionen, Perspektive und Körperbau auf mathematische Formeln gebracht Donato Bramate Schloss Fontainebleau- St....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Michael Kirche Leonardo da Vinci Feste Anordnung von Säulen, Pilastern und Lisenen Bau von Kuppeln, Bögen und Nischen Folgten den Gestaltungsmerkmalen der Römer und war stark von der römischen Antike beeinflusst Gewölbe bestanden aus Kugelsegmenten oder Halbkugeln Raphael Michelangelo Grundidee/Intention- Imposantes Aussehen- Ideale Linien, Geometrie und Symmetrie Albrecht Dürer Begriff Merkmale And Epochen Berühmte Bauwerke Künstler Architektur Renaissance Mind Leon Battista Alberti Menschenbild 1404-1472, Italien Außerdem war er noch ein Humanist, Bedeutender Architekt in der Zeit Schriftsteller, Mathematiker und Kunst- und Universalgenie Architekturtheoretiker XMi Formulierte um 1450 die erste umfassende Architekturtheorie der Renaissance Bezeichnete christliche Sakralbauten als Tempel - Bevorzugte Grundformen Theorie der Schönheit basierend auf griechischer und römischer Kunst Wichtige Erfindungen Kreis Kugel Er führte diese auf die Vorbilder der Antike zurück Quadrat Würfel Der ideale Rennaisance-Mensch-Ausgewogen Zentralbauten Vorzug vor antiken Bautypus (Basilika) XMind „Gesetze der Natur" Gleich (gut) begabt/entwickelt in allen Bereichen Das Universalgenie" wurde verehrt Geniekult Kirche war nicht mehr absolut beherrschend Der Glaube war nicht mehr alles was zählte Handwerker wurden gesellschaftlich außerordentlich angesehen Wissenschaften Künste Sport

Bildnerisches Gestalten /

Mind-Map: Renaissance

user profile picture

leni   

Follow

54 Followers

 XMin
Italienisch/Französisch für Wiedergeburt
Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung
1511-1574 von dem italienischen Architekten und
Küns

App öffnen

Eine Mind Map zu dem Thema Renaissance als Stilepoche für das Fach Kunst

Ähnliche Knows

XMin Italienisch/Französisch für Wiedergeburt Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung 1511-1574 von dem italienischen Architekten und Künstler Giorgio Vasari Frührenaissance XMind Hochrenaissance Epochen Spätrenaissance/Manierismus Donato Bramate Baldassare Peruzzi Neubau des Petersdom Kuppel der Kathedrale Santa Maria del Fiore Leonardo da Vinci Raphael Schloss Fontainebleau St. Micheal Kirche Michelangelo Begriff Albrecht Dürer Künstler Berühmte Bauwerke XMind Renaissance XMind Leon Battista Alberti Menschenbild Architektur 1404-1472, Italien Bedeutender Architekt in der Zeit Merkmale Formulierte die Architekturtheorie der Renaissance Bevorzugte Grundformen Der ideale Rennaisance-Mensch Bezeichnete christliche Sakralbauten als Tempel Grundidee/Intention ť Kreis Quadrat Umbruch des Mittelalters Außerdem war er noch ein Humanist, Schriftsteller, Mathematiker und Kunst- und Architekturtheoretiker Ausgewogen Imposantes Aussehen Kugel Er führte diese auf die Vorbilder der Antike zurück Bau von Kuppeln, Bögen und Nischen Folgten den Gestaltungsmerkmalen der Römer und war stark von der römischen Antike beeinflusst Ideale Linien und Symmetrie Wiedergeburt der Antike und dessen Freiheiten, Kunst, Kultur und Gedankengut Feste Anordnung von Säulen, Pilastern und Lisenen Gewölbe bestanden aus Kugelsegmenten oder Halbkugeln Würfel Aufleben alter Schriften, bildeten die Grundlage der Renaissance und führten zu neuen Überlegungen Gleich (gut) begabt/entwickelt in allen Bereichen Das Universalgenie" wurde verehrt Wissenschaften Künste Sport Aus diesen Überlegungen entstand eine der ersten Formen des Humanismus XMind Aus diesen Überlegungen entstand eine der ersten Formen des Humanismus Säulen haben Proportionen von Menschen und dienen als Maßträger für die Architektur XMin 1511-1574 Italienisch/Französisch für Wiedergeburt Erstmals verwendet wurde die Bezeichnung von dem italienischen Architekten und Künstler Giorgio Vasari Frührenaissance/Quattrocento Alte Säulenordnung. Römische Wandgliederung- 1400-1500-Hochrenaissance 1500-1525 Spätrenaissance/Manierismus Neubau des Petersdom Kuppel der Kathedrale Santa Maria del Fiore Umbruch des Mittelalters Wiedergeburt der Antike und dessen Freiheiten, Kunst, Kultur und Gedankengut Aufleben alter Schriften, bildeten die Grundlage der Renaissance und führten zu neuen Überlegungen Baldassare Peruzzi Erkenntnisse über Proportionen, Perspektive und Körperbau auf mathematische Formeln gebracht Donato Bramate Schloss Fontainebleau- St....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Michael Kirche Leonardo da Vinci Feste Anordnung von Säulen, Pilastern und Lisenen Bau von Kuppeln, Bögen und Nischen Folgten den Gestaltungsmerkmalen der Römer und war stark von der römischen Antike beeinflusst Gewölbe bestanden aus Kugelsegmenten oder Halbkugeln Raphael Michelangelo Grundidee/Intention- Imposantes Aussehen- Ideale Linien, Geometrie und Symmetrie Albrecht Dürer Begriff Merkmale And Epochen Berühmte Bauwerke Künstler Architektur Renaissance Mind Leon Battista Alberti Menschenbild 1404-1472, Italien Außerdem war er noch ein Humanist, Bedeutender Architekt in der Zeit Schriftsteller, Mathematiker und Kunst- und Universalgenie Architekturtheoretiker XMi Formulierte um 1450 die erste umfassende Architekturtheorie der Renaissance Bezeichnete christliche Sakralbauten als Tempel - Bevorzugte Grundformen Theorie der Schönheit basierend auf griechischer und römischer Kunst Wichtige Erfindungen Kreis Kugel Er führte diese auf die Vorbilder der Antike zurück Quadrat Würfel Der ideale Rennaisance-Mensch-Ausgewogen Zentralbauten Vorzug vor antiken Bautypus (Basilika) XMind „Gesetze der Natur" Gleich (gut) begabt/entwickelt in allen Bereichen Das Universalgenie" wurde verehrt Geniekult Kirche war nicht mehr absolut beherrschend Der Glaube war nicht mehr alles was zählte Handwerker wurden gesellschaftlich außerordentlich angesehen Wissenschaften Künste Sport