Fächer

Fächer

Mehr

Kunst Bildanalyse: Musterlösung und Beispiele PDF

6.5.2021

3654

137

Teilen

Speichern

Herunterladen



<h2 id="einleitungbasissatz">Einleitung &amp; Basissatz</h2>
<p>Bei der Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie ist es wichtig, zunäc

<h2 id="einleitungbasissatz">Einleitung &amp; Basissatz</h2>
<p>Bei der Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie ist es wichtig, zunäc

<h2 id="einleitungbasissatz">Einleitung &amp; Basissatz</h2>
<p>Bei der Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie ist es wichtig, zunäc

Einleitung & Basissatz

Bei der Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie ist es wichtig, zunächst mit einem thematischen Einstieg und einem ersten Eindruck zu beginnen. Dazu gehören der Titel des Werks, der Künstler, die Entstehungszeit, der Standort, die Größe und das Format sowie das verwendete Material. Zudem sollte das Motiv oder Thema des Werks herausgearbeitet werden.

Beschreibung & Analyse

Die detaillierte Beschreibung sollte mit dem herausragendsten Merkmal des Werks beginnen. Dabei spielen die Komposition, die Formen, die Verfahren, die Farbe, der Körper und der Raum eine wichtige Rolle.

Interpretation & Zusammenhänge

Die Interpretation des Werks sollte in Verbindung mit der Analyse erfolgen und die Absicht des Künstlers sowie die Epoche, in der das Werk entstanden ist, berücksichtigen. Zudem ist es wichtig, die Deutungshypothese des Werks zu erörtern.

Abbild & Idee

Die Holz, Leinwand, Papier, Öl, usw. sind wichtige Aspekte bei der Werkbetrachtung. Zudem sollte auf das Landschafts- oder Stilllebenmotiv, die Ordnung und Dynamik der Komposition, sowie die Farbgebung und raumbildenden Mittel eingegangen werden.

Werkbetrachtung Skulptur/Plastik

Einleitung & Basissatz

Bei der Werkbetrachtung von Skulpturen und Plastiken müssen ebenfalls ein thematischer Einstieg und ein erster Eindruck erfolgen. Hierbei sind Titel, Künstler, Entstehungszeit, Standort, Installation, Größe und Material, sowie die Frage nach einer möglichen Kopie zu berücksichtigen.

Beschreibung & Analyse

Die detaillierte Beschreibung sollte auch den Entstehungsprozess, die Formen, die Darstellungsweise, das Material, die Oberfläche, das Licht und den Schatten, sowie die Masse und das Volumen der Skulptur berücksichtigen.

Interpretation

Die Interpretation erfolgt in der Skulpturen- und Plastikbetrachtung ähnlich wie bei der Malerei und Fotografie. Dabei spielt die Ansichtigkeit, die Komposition und die Verarbeitung der Skulptur eine wichtige Rolle.

Farbtheorie

Bei der Werkbetrachtung ist es wichtig, die verschiedenen Farbkontraste zu berücksichtigen, wie beispielsweise den Farbe-an-sich-Kontrast, den Hell-Dunkel-Kontrast, den Kalt-Warm-Kontrast, den Komplementärkontrast, den Simultankontrast, den Qualitätskontrast und den Quantitätskontrast.

Farbfunktionen

Des Weiteren spielen auch die verschiedenen Farbfunktionen eine wichtige Rolle bei der Werkbetrachtung. Dazu gehören die Lokalfarbe, die Symbolfarbe, die Erscheinungsfarbe, die Ausdrucksfarbe und die autonome/absolute Farbe.

Mit diesen Aspekten der Bildanalyse und Farbtheorie ist es möglich, eine kunstwissenschaftliche Methode anzuwenden und qualitative Bildanalyse durchzuführen, um ein umfassendes Verständnis für die untersuchten Werke zu erlangen.

Zusammenfassung - Kunst

  • Einleitung & Basissatz mit thematischem Einstieg, Titel, Künstler, Entstehungszeit, Standort, Größe, Format, Material, Motiv
  • Beschreibung & Analyse mit Fokus auf Komposition, Formen, Verfahren, Farbe, Körper, Raum, Entstehungsprozess, Darstellungsweise, Oberfläche, Licht, Schatten, Masse, Volumen
  • Interpretation & Zusammenhänge im Kontext der Künstlerabsicht, Epoche, Deutungshypothese, Ansichtigkeit, Komposition, Verarbeitung
  • Abbild & Idee mit Material, Landschafts- oder Stilllebenmotiv, Ordnung, Dynamik, Farbgebung, raumbildende Mittel
  • Farbtheorie mit verschiedenen Farbkontrasten wie Hell-Dunkel-Kontrast, Farbe-an-sich-Kontrast, Kalt-Warm-Kontrast, Komplementärkontrast, Simultankontrast, Qualitätskontrast, Quantitätskontrast und Farbfunktionen wie Lokalfarbe, Symbolfarbe, Erscheinungsfarbe, Ausdrucksfarbe, autonome/absolute Farbe.
user profile picture

Hochgeladen von Luisa

18 Follower

LKs: Deutsch, Kunst, Spanisch

Häufig gestellte Fragen zum Thema Kunst

Q: Wie beginnt man eine Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie?

A: Bei der Werkbetrachtung in der Malerei und Fotografie ist es wichtig, zunächst mit einem thematischen Einstieg und einem ersten Eindruck zu beginnen. Dazu gehören der Titel des Werks, der Künstler, die Entstehungszeit, der Standort, die Größe und das Format sowie das verwendete Material.

Q: Was sollte bei der Beschreibung und Analyse eines Werks berücksichtigt werden?

A: Die detaillierte Beschreibung sollte mit dem herausragendsten Merkmal des Werks beginnen. Dabei spielen die Komposition, die Formen, die Verfahren, die Farbe, der Körper und der Raum eine wichtige Rolle.

Q: Wie erfolgt die Interpretation eines Kunstwerks in Verbindung mit der Analyse?

A: Die Interpretation des Werks sollte in Verbindung mit der Analyse erfolgen und die Absicht des Künstlers sowie die Epoche, in der das Werk entstanden ist, berücksichtigen. Zudem ist es wichtig, die Deutungshypothese des Werks zu erörtern.

Q: Welche Aspekte sind wichtig bei der Werkbetrachtung von Skulpturen und Plastiken?

A: Bei der Werkbetrachtung von Skulpturen und Plastiken müssen ebenfalls ein thematischer Einstieg und ein erster Eindruck erfolgen. Hierbei sind Titel, Künstler, Entstehungszeit, Standort, Installation, Größe und Material, sowie die Frage nach einer möglichen Kopie zu berücksichtigen.

Q: Warum ist es wichtig, die verschiedenen Farbkontraste bei der Werkbetrachtung zu berücksichtigen?

A: Bei der Werkbetrachtung ist es wichtig, die verschiedenen Farbkontraste zu berücksichtigen, wie beispielsweise den Farbe-an-sich-Kontrast, den Hell-Dunkel-Kontrast, den Kalt-Warm-Kontrast, den Komplementärkontrast, den Simultankontrast, den Qualitätskontrast und den Quantitätskontrast.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.