Biologie /

Das Operon Modell

Das Operon Modell

 Genregulation
Das Operon
Operon Modell
• Darmbakterium E. Coli ist auf organische Substanzen, wie zum Beispiel Glukose und Laktose angewies

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

120

Das Operon Modell

user profile picture

lenaaa

1089 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

-Substratinduktion und Entprodukrepression -Bsp : Lactose und Tryptophan

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Genregulation Das Operon Operon Modell • Darmbakterium E. Coli ist auf organische Substanzen, wie zum Beispiel Glukose und Laktose angewiesen Laktose ist ein Doppelzucker aus Glukose und Galacose co Beim Anbieten bei der Zucker nacheinander gibt es beim Wechsel von Glukose zu Laktose eine Wachstumsverzögerung • bei genaueren Untersuchungen des Phänomens (Monat) stellte man fest, dass Enzyme für den Glukoseabbau bereits zu Beginn in der Zelle waren, die für den Laktoseabbau jedoch erst nach Zugabe der Laktose hergestellt wurden Vorgang: Induktion Substratinduktion: beginnt mit einem Regulatorgen, das transkribiert wird als Translationsprodukt entsteht ein Repressorprotein, in seiner aktiven Form entsteht räumlich entfernt befinden sich drei aufeinanderfolgende Gene für die Lactose (bsp.) abbauenden Enzyme (lac-Gene) ihnen ist ein Promotor vorgeschaltet →→Anlagerungsstelle für RNA-Polymerase 4 zwischen Promotor und den lac-Genen befindet sich ein weiterer DNA-Abschnitt, der Operator im aktiven Zustand lagert sich das Repressorprotein an diese Operatorregion an 5 das angelagerte Repressorprotein verhindert dass RNA-Polymerase die lac-Gene transkribiert die abbauenden Enzyme werden nicht hergestellt • Beim Laktoseabbau wirken bei ihr E.coli drei Enzyme zusammen, die hintereinander auf dem Chromosom codiert sind : Das lac-Y-Gen codiert Laktose-Permease, das Laktose durch die Bakterienmembran in die Zelle transportiert Das lac-2-Gen codiert B-Galactosidase, die Laktose in Glukose und Galactose spaltet Das lac-A-Gen codiert B-Galactosid-Transacetylase; nicht direkt am Laktoseabbau beteiligt, aber für Entgiftungsreaktionen wichtig Die lac-Gene Werden gemeinsam in eine durchgängige mRNA transkribiert Diese Transkriptionseinheit...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

wird von E. coli in die drei Enzym-Polypeptide translatiert Lac-Gene werden allgemein als Strukturgene bezeichnet, weil sie für ein Polypeptid codieren Regulator- gen.. wenn sich Lactose in der Zelle befindet, verbindet sich diese mit dem Repressorprotein erfährt Veränderung der Raumstruktur und wird somit inaktiv Repressor kann nichtmehr an Operator binden ⒸRNA-Polymerase transkribiert die lac-Strukturgene entsprechende Enzyme werden translatiert Lactose wird abgebaut Wenn die Lactose Konzentration wieder sinkt, spaltet diese wieder vom Repressorprotein ab und der aktive Repressor verhindert Transkription von lac-Strukturgenen •Enzyme zum Abbau von Lactose werden nur gebildet, wenn auch Lactose vorhanden ist Kontrollregion der Lactose abbauenden Enzyme besteht also aus den DNA-Abschnitten Promotor und Operator diese Einheit wird zusammen mit den Strukturgenen als Operon bezeichnet Promotor Transkription Translation Lactose ...mRNA Repressor (aktiv) Bakterienanzahl Enzyme des Lactose-Abbaus Zugabe von Lactose- RUA Polymerase ·mRNA Zugabe von Glucose ·lac-Operon. :-Operator ko inaktiver Repressor I-NG Abbau Z mRNA... Zeit keine Enzymsynthese 11. Strukturgene Y Y RNA- Polymerase VN A B-Galac- Perme- Trans- tosidase ase acety lase (10) Abbauprodukte •Tryptophan ist eine lebenswichtige Aminosäure werden von Bakterien selbst hergestellt Tryptophansynthese benötigt fünf Enzyme, die durch Strukturgene codiert werden es wird außerdem Repressorprotein produziert Endproduktrepression: durch Translation wird inaktiver Repressor expremiert kann sich nicht an Operator anlagern 3 RNA-Polymerase transkribiert Strukturgene die Strukturgene synthetisieren die Aminosäure aus Vorstufen 5 wenn ein Überangebot der Aminosäure besteht, verbindet sie sich mit dem inaktiven Repressor 6 wird durch Strukturänderung aktiviert bindet an Operator-Region 8 verhindert Expression der Strukturgene - keine Aminosäure-synthetisierenden Enzyme mehr → keine Produktion von Aminosäure wenn genug von der Aminosäure vorhanden ist, wird sie nichtmehr produziert FONA Regulator- Gen---- Transkription Translation A trp-Operon Promotor Operator Strukturgene mRNA w (2) E DC BA - mRNA. -Enzyme B + inaktiver Repressor Vorstufe Tryptophan Tryptophan Operon bei Escherichia coli. A:induziert B: blockiert - mRNA RNA-Polymerase EDCBA keine. Enzymsynthese Repressor-Tryptophan aktiver Repressor

Biologie /

Das Operon Modell

Das Operon Modell

user profile picture

lenaaa

1089 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

Das Operon Modell

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Genregulation
Das Operon
Operon Modell
• Darmbakterium E. Coli ist auf organische Substanzen, wie zum Beispiel Glukose und Laktose angewies

App öffnen

Teilen

Speichern

120

Kommentare (1)

D

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

-Substratinduktion und Entprodukrepression -Bsp : Lactose und Tryptophan

Ähnliche Knows

1

Genregulation bei Prokaryoten

Know Genregulation bei Prokaryoten thumbnail

54

 

11

Genetik

Know Genetik  thumbnail

125

 

12

Genregulation

Know Genregulation thumbnail

147

 

11

Operon Modell

Know Operon Modell  thumbnail

59

 

11/12/13

Mehr

Genregulation Das Operon Operon Modell • Darmbakterium E. Coli ist auf organische Substanzen, wie zum Beispiel Glukose und Laktose angewiesen Laktose ist ein Doppelzucker aus Glukose und Galacose co Beim Anbieten bei der Zucker nacheinander gibt es beim Wechsel von Glukose zu Laktose eine Wachstumsverzögerung • bei genaueren Untersuchungen des Phänomens (Monat) stellte man fest, dass Enzyme für den Glukoseabbau bereits zu Beginn in der Zelle waren, die für den Laktoseabbau jedoch erst nach Zugabe der Laktose hergestellt wurden Vorgang: Induktion Substratinduktion: beginnt mit einem Regulatorgen, das transkribiert wird als Translationsprodukt entsteht ein Repressorprotein, in seiner aktiven Form entsteht räumlich entfernt befinden sich drei aufeinanderfolgende Gene für die Lactose (bsp.) abbauenden Enzyme (lac-Gene) ihnen ist ein Promotor vorgeschaltet →→Anlagerungsstelle für RNA-Polymerase 4 zwischen Promotor und den lac-Genen befindet sich ein weiterer DNA-Abschnitt, der Operator im aktiven Zustand lagert sich das Repressorprotein an diese Operatorregion an 5 das angelagerte Repressorprotein verhindert dass RNA-Polymerase die lac-Gene transkribiert die abbauenden Enzyme werden nicht hergestellt • Beim Laktoseabbau wirken bei ihr E.coli drei Enzyme zusammen, die hintereinander auf dem Chromosom codiert sind : Das lac-Y-Gen codiert Laktose-Permease, das Laktose durch die Bakterienmembran in die Zelle transportiert Das lac-2-Gen codiert B-Galactosidase, die Laktose in Glukose und Galactose spaltet Das lac-A-Gen codiert B-Galactosid-Transacetylase; nicht direkt am Laktoseabbau beteiligt, aber für Entgiftungsreaktionen wichtig Die lac-Gene Werden gemeinsam in eine durchgängige mRNA transkribiert Diese Transkriptionseinheit...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

wird von E. coli in die drei Enzym-Polypeptide translatiert Lac-Gene werden allgemein als Strukturgene bezeichnet, weil sie für ein Polypeptid codieren Regulator- gen.. wenn sich Lactose in der Zelle befindet, verbindet sich diese mit dem Repressorprotein erfährt Veränderung der Raumstruktur und wird somit inaktiv Repressor kann nichtmehr an Operator binden ⒸRNA-Polymerase transkribiert die lac-Strukturgene entsprechende Enzyme werden translatiert Lactose wird abgebaut Wenn die Lactose Konzentration wieder sinkt, spaltet diese wieder vom Repressorprotein ab und der aktive Repressor verhindert Transkription von lac-Strukturgenen •Enzyme zum Abbau von Lactose werden nur gebildet, wenn auch Lactose vorhanden ist Kontrollregion der Lactose abbauenden Enzyme besteht also aus den DNA-Abschnitten Promotor und Operator diese Einheit wird zusammen mit den Strukturgenen als Operon bezeichnet Promotor Transkription Translation Lactose ...mRNA Repressor (aktiv) Bakterienanzahl Enzyme des Lactose-Abbaus Zugabe von Lactose- RUA Polymerase ·mRNA Zugabe von Glucose ·lac-Operon. :-Operator ko inaktiver Repressor I-NG Abbau Z mRNA... Zeit keine Enzymsynthese 11. Strukturgene Y Y RNA- Polymerase VN A B-Galac- Perme- Trans- tosidase ase acety lase (10) Abbauprodukte •Tryptophan ist eine lebenswichtige Aminosäure werden von Bakterien selbst hergestellt Tryptophansynthese benötigt fünf Enzyme, die durch Strukturgene codiert werden es wird außerdem Repressorprotein produziert Endproduktrepression: durch Translation wird inaktiver Repressor expremiert kann sich nicht an Operator anlagern 3 RNA-Polymerase transkribiert Strukturgene die Strukturgene synthetisieren die Aminosäure aus Vorstufen 5 wenn ein Überangebot der Aminosäure besteht, verbindet sie sich mit dem inaktiven Repressor 6 wird durch Strukturänderung aktiviert bindet an Operator-Region 8 verhindert Expression der Strukturgene - keine Aminosäure-synthetisierenden Enzyme mehr → keine Produktion von Aminosäure wenn genug von der Aminosäure vorhanden ist, wird sie nichtmehr produziert FONA Regulator- Gen---- Transkription Translation A trp-Operon Promotor Operator Strukturgene mRNA w (2) E DC BA - mRNA. -Enzyme B + inaktiver Repressor Vorstufe Tryptophan Tryptophan Operon bei Escherichia coli. A:induziert B: blockiert - mRNA RNA-Polymerase EDCBA keine. Enzymsynthese Repressor-Tryptophan aktiver Repressor