Biologie /

Der Genetische Code

Der Genetische Code

user profile picture

lenaaa

1082 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

Der Genetische Code

 • die mRNA enthält die Bauanweisung für ein Polypeptid
es gibt 20 Aminosäuren, aber nur 4 verschiedene mRNA-Nukleotide
drei aufeinanderfolg

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

63

Genetischer Code mit Codesonne

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

• die mRNA enthält die Bauanweisung für ein Polypeptid es gibt 20 Aminosäuren, aber nur 4 verschiedene mRNA-Nukleotide drei aufeinanderfolgende Nukleotide codieren jeweils eine Aminosäure ein solches mRNA-Triplett wird Codon genannt Der genetische Code: 1. Er ist ein Triplett-Code und wird als RNA-Sequenz stets in 5 2. Er ist nahezu universell. Er gilt für fast alle Lebewesen. 3. Er ist eindeutig. Jedes Triplett und damit jedes Codon codiert nur eine Aminosäure. 4. Er ist degeneriert. Fast alle Aminosäuren werden durch mehrere Tripletts codiert. 5. Er ist kommafrei. Die Codons schließen lückenlos aneinander. 6. Er ist nicht überlappend. Eine Base is immer nur Bestandteil eines Codons. • von den 64 Codeworten verschlüsseln 61 Codons die 20 Aminosäuren Der genetische Code Val (V) die drei Codons UAA, UAG, UGA sind Stoppsignale für das Beenden der Proteinbiosynthese Ala (A) Ser (S) GAGUGALUG Lys (K) Asp (D) Asn (N) Glu (E) 3° Arg (R) AG C 3 с UG A CAGUCAGUCAG AGU GU AC CUGA GALCUGACU GA Thr (T) Met (M) 3 Richtung angegeben. 3' lle (1) Phe (F) ACUGAGUGACI Leu (L) 3' CAGUCAGU C Ser (S) A G כ ט с Gln Arg (Q) (R) Tyr (Y) His (H) Geopol Cys (C) C A G Trp (W) U C Leu A (L) G Pro (P) 3 Start Stop

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Der Genetische Code

Der Genetische Code

user profile picture

lenaaa

1082 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Lernzettel

Der Genetische Code

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 • die mRNA enthält die Bauanweisung für ein Polypeptid
es gibt 20 Aminosäuren, aber nur 4 verschiedene mRNA-Nukleotide
drei aufeinanderfolg

App öffnen

Teilen

Speichern

63

Kommentare (2)

E

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Genetischer Code mit Codesonne

Ähnliche Knows

1

Der genetische Code

Know Der genetische Code thumbnail

115

 

11/12/10

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

105

 

11/12/13

Genetischer Code

Know Genetischer Code thumbnail

169

 

11/12/10

8

Proteinbiosynthese (Translation, Transkription), Genmutation

Know Proteinbiosynthese (Translation, Transkription), Genmutation thumbnail

108

 

11/12/13

Mehr

• die mRNA enthält die Bauanweisung für ein Polypeptid es gibt 20 Aminosäuren, aber nur 4 verschiedene mRNA-Nukleotide drei aufeinanderfolgende Nukleotide codieren jeweils eine Aminosäure ein solches mRNA-Triplett wird Codon genannt Der genetische Code: 1. Er ist ein Triplett-Code und wird als RNA-Sequenz stets in 5 2. Er ist nahezu universell. Er gilt für fast alle Lebewesen. 3. Er ist eindeutig. Jedes Triplett und damit jedes Codon codiert nur eine Aminosäure. 4. Er ist degeneriert. Fast alle Aminosäuren werden durch mehrere Tripletts codiert. 5. Er ist kommafrei. Die Codons schließen lückenlos aneinander. 6. Er ist nicht überlappend. Eine Base is immer nur Bestandteil eines Codons. • von den 64 Codeworten verschlüsseln 61 Codons die 20 Aminosäuren Der genetische Code Val (V) die drei Codons UAA, UAG, UGA sind Stoppsignale für das Beenden der Proteinbiosynthese Ala (A) Ser (S) GAGUGALUG Lys (K) Asp (D) Asn (N) Glu (E) 3° Arg (R) AG C 3 с UG A CAGUCAGUCAG AGU GU AC CUGA GALCUGACU GA Thr (T) Met (M) 3 Richtung angegeben. 3' lle (1) Phe (F) ACUGAGUGACI Leu (L) 3' CAGUCAGU C Ser (S) A G כ ט с Gln Arg (Q) (R) Tyr (Y) His (H) Geopol Cys (C) C A G Trp (W) U C Leu A (L) G Pro (P) 3 Start Stop

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen