DNA

 Aufbau der DNA
5' Ende
- Aussehen einer gedrehten Leiter (Doppelhelix)
- erhöht die Stabilität
- Aus Nukleotiden aufgebaut, die sich zu ein

DNA

J

Jule

29 Followers

Teilen

Speichern

439

 

11/12/13

Präsentation

DNA

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Aufbau der DNA 5' Ende - Aussehen einer gedrehten Leiter (Doppelhelix) - erhöht die Stabilität - Aus Nukleotiden aufgebaut, die sich zu einem Polynucleotidstrang zusammen setzen - Polynucleotidstränge sind antiparallel angeordnet -1.5 zu 3-Richtung - 2. 3* zu 5-Richtung - Nukleotiden bestehen aus jeweils 3 Teilen 1. Phosphatgruppe 2. Zucker Phosphat 3' Ende 1+2= Desoxyribose 3. eine von vier Organischen Basen (siehe Abbildung) Zucker Phosphat [Zucker Adenin OH Cytosin NH₂ · ΝΗ NH₂ -HN Thymin (OH) Zucker] Genetik DNA Was ist DNA ? - DNA heißt übersetzt Desoxyribonucleinsäure - Es ist ein Makromolekül - sehr großes Molekül - In ihr befinden sich die Erbinformationen Phosphat Zucker - Wichtig für die Herstellung von Proteinen - definierte Abschnitte der DNA heißen Gene Guanin Phosphat 3' Ende 5' Ende NNN DNA = Adenin Thymin |= Cytosin = Guanin = Phosphat- =desoxyribose Strang Die vier organischen Basen - Adenin (A), Thymin (T), Cytosin (C), Guanin (G) - Es paaren sich nur A mit T und C mit G als „Sprossen", auf Grund ihrer chemischen Eigenschaften - Die Seitenstränge bestehen aus sich abwechselndem Phosphat und Zucker -Die Erbinformation einer Zelle wird durch die Anordnung der Basen entlang der DNA- Stränge bestimmt. Aufgabe der DNA - speichert alle Erbinformationen - wird von jedem Organismus zur Entwicklung, Funktion und Reproduktion gebraucht - Nukleotiden werden als vier Buchstaben des genetischen Alphabets bezeichnet - je nach Anordnung entsteht für jeden Menschen eine einzigartige DNA-Sequenz (Ausnahme: Zwillinge) - es gibt 64 unterschiedliche Anordnungen der Nukleotiden Entdeckung -James Watson und Francis Crick entschlüsselten 1953 die Doppelhelix-Struktur der DNA - es diente als Grundlage für die weitere Genforschung - 25. April-Welt-DNA-Tag Replikation - DNA Verdopplung - Vor jeder Zellteilung verdoppelt sich die DNA,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

da daraus zwei identische Tochterzellen entstehen sollen - Enzyme - Die Helikase: Dreht die Doppelhelix auf und zerlegt sie in Einzelstränge, Nukleotide lagern sich an den Einzelsträngen an und verketten sich durch die Die DNA-Polymerase: ist dafür verantwortlich die DNA letztendlich zu kopieren. Diese braucht ein Startermolekül, den Primer. Die Primase: bringt den Primer an den beiden Strängen an.

DNA

J

Jule

29 Followers
 

11/12/13

Präsentation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Aufbau der DNA
5' Ende
- Aussehen einer gedrehten Leiter (Doppelhelix)
- erhöht die Stabilität
- Aus Nukleotiden aufgebaut, die sich zu ein

App öffnen

DNA

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Aufbau der DNA

Know Aufbau der DNA thumbnail

5

 

11/12/10

user profile picture

2

Bau der DNA

Know Bau der DNA thumbnail

4

 

11/12

user profile picture

1

Bau und Funktion der DNA

Know Bau und Funktion der DNA thumbnail

6

 

11/10

user profile picture

DNA Aufbau - Text

Know DNA Aufbau - Text thumbnail

49

 

11/9/10

Aufbau der DNA 5' Ende - Aussehen einer gedrehten Leiter (Doppelhelix) - erhöht die Stabilität - Aus Nukleotiden aufgebaut, die sich zu einem Polynucleotidstrang zusammen setzen - Polynucleotidstränge sind antiparallel angeordnet -1.5 zu 3-Richtung - 2. 3* zu 5-Richtung - Nukleotiden bestehen aus jeweils 3 Teilen 1. Phosphatgruppe 2. Zucker Phosphat 3' Ende 1+2= Desoxyribose 3. eine von vier Organischen Basen (siehe Abbildung) Zucker Phosphat [Zucker Adenin OH Cytosin NH₂ · ΝΗ NH₂ -HN Thymin (OH) Zucker] Genetik DNA Was ist DNA ? - DNA heißt übersetzt Desoxyribonucleinsäure - Es ist ein Makromolekül - sehr großes Molekül - In ihr befinden sich die Erbinformationen Phosphat Zucker - Wichtig für die Herstellung von Proteinen - definierte Abschnitte der DNA heißen Gene Guanin Phosphat 3' Ende 5' Ende NNN DNA = Adenin Thymin |= Cytosin = Guanin = Phosphat- =desoxyribose Strang Die vier organischen Basen - Adenin (A), Thymin (T), Cytosin (C), Guanin (G) - Es paaren sich nur A mit T und C mit G als „Sprossen", auf Grund ihrer chemischen Eigenschaften - Die Seitenstränge bestehen aus sich abwechselndem Phosphat und Zucker -Die Erbinformation einer Zelle wird durch die Anordnung der Basen entlang der DNA- Stränge bestimmt. Aufgabe der DNA - speichert alle Erbinformationen - wird von jedem Organismus zur Entwicklung, Funktion und Reproduktion gebraucht - Nukleotiden werden als vier Buchstaben des genetischen Alphabets bezeichnet - je nach Anordnung entsteht für jeden Menschen eine einzigartige DNA-Sequenz (Ausnahme: Zwillinge) - es gibt 64 unterschiedliche Anordnungen der Nukleotiden Entdeckung -James Watson und Francis Crick entschlüsselten 1953 die Doppelhelix-Struktur der DNA - es diente als Grundlage für die weitere Genforschung - 25. April-Welt-DNA-Tag Replikation - DNA Verdopplung - Vor jeder Zellteilung verdoppelt sich die DNA,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

da daraus zwei identische Tochterzellen entstehen sollen - Enzyme - Die Helikase: Dreht die Doppelhelix auf und zerlegt sie in Einzelstränge, Nukleotide lagern sich an den Einzelsträngen an und verketten sich durch die Die DNA-Polymerase: ist dafür verantwortlich die DNA letztendlich zu kopieren. Diese braucht ein Startermolekül, den Primer. Die Primase: bringt den Primer an den beiden Strängen an.