Biologie /

DNA-Replikation

DNA-Replikation

 DNA-Replikation
Helicase
$.
DNA
Doppel-
helix
5'
3'
3'
2
Helicase
Einzelstrang
bindende
Proteine
Primase
Gabel 2
DNA-
4 Polymerase
4059
5'

DNA-Replikation

user profile picture

Helen

3 Followers

Teilen

Speichern

67

 

11/12/10

Lernzettel

DNA-Replikation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DNA-Replikation Helicase $. DNA Doppel- helix 5' 3' 3' 2 Helicase Einzelstrang bindende Proteine Primase Gabel 2 DNA- 4 Polymerase 4059 5' DNA- Polymerase Leitstrang der Gabel 2 Okazaki-Fragment Folgestrang der Gabel 2 3 HM Wanderungsrichtung der Replikationsgabel RNA-Primer III Leitstrang kontinuierliche Synthese) diskontinuierliche Synthese) -Bildung der Replikationsgabel durch Entspiralisierung der Doppelhelix, Trennen von Wasserstoffbrücken und Auftrennung in Einzelstränge durch Enzym Helicase → Proteine stabilisieren die entwundenen Einzelstränge (damit sie sich nicht wieder zusammenlagern) → Anbringen von Primern (kurze RNA-Stücke) durch Enzym Primase (RNA-Polymerase) → DNA-Polymerase bindet an Primer und synthetisiert in 5'-3' Richtung einen komplementären DNA-Strang (indem sie freie Nukleotide ber deren Phosphatgruppen jeweils mit der OH-Gruppe des 3´-C-Atoms der Desoxyribose verbindet) → Am Leitstrang erfolgt die Synthese kontinuierlich (ohne Absetzen) während am Folgestrang die Synthese immer wieder neu begonnen werden muss, wenn sich die Helicase ein Stück weiterbewegt hat (da die DNA-Polymerase immer nur am 3'-Ende ansetzen kann) 18/ UFFLFFL Okazaki-Fragment → So entstehen am Folgestrang kürzere Abschnitte, sog. Okazaki-Fragmente → RNA-Primer werden schließlich mithilfe von spezifischen Enzymen entfernt und durch DNA- Nukleotide von der DNA-Polymerase ersetzt → Ligase schließt Lücke, die am letzten Nukleotid beim Ersatz des Primers durch DNA entstand Primer 3 5 Folgestrang W5 Nukleotide DNA- Ligase Okazaki-Fragment RNA-Primer Leitstrang der Gabel 1 Folgestrang der Gabel 1 3' Helicase Gabel 1- 5' 3' 5¹ -die Helicase bewegt sich in beide Richtungen → es entstehen 2 Replikationsgabeln mit jeweils Leit- und Folgestrang

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

DNA-Replikation

user profile picture

Helen   

Follow

3 Followers

 DNA-Replikation
Helicase
$.
DNA
Doppel-
helix
5'
3'
3'
2
Helicase
Einzelstrang
bindende
Proteine
Primase
Gabel 2
DNA-
4 Polymerase
4059
5'

App öffnen

DNA-Replikation

Ähnliche Knows

E

1

Ablauf der Replikation

Know Ablauf der Replikation  thumbnail

6

 

11/12/13

user profile picture

3

Genetik

Know Genetik  thumbnail

3

 

11/12/10

user profile picture

Genetik-Lernzettel

Know Genetik-Lernzettel thumbnail

3

 

11

user profile picture

3

DNA Replikation

Know DNA Replikation  thumbnail

50

 

11

DNA-Replikation Helicase $. DNA Doppel- helix 5' 3' 3' 2 Helicase Einzelstrang bindende Proteine Primase Gabel 2 DNA- 4 Polymerase 4059 5' DNA- Polymerase Leitstrang der Gabel 2 Okazaki-Fragment Folgestrang der Gabel 2 3 HM Wanderungsrichtung der Replikationsgabel RNA-Primer III Leitstrang kontinuierliche Synthese) diskontinuierliche Synthese) -Bildung der Replikationsgabel durch Entspiralisierung der Doppelhelix, Trennen von Wasserstoffbrücken und Auftrennung in Einzelstränge durch Enzym Helicase → Proteine stabilisieren die entwundenen Einzelstränge (damit sie sich nicht wieder zusammenlagern) → Anbringen von Primern (kurze RNA-Stücke) durch Enzym Primase (RNA-Polymerase) → DNA-Polymerase bindet an Primer und synthetisiert in 5'-3' Richtung einen komplementären DNA-Strang (indem sie freie Nukleotide ber deren Phosphatgruppen jeweils mit der OH-Gruppe des 3´-C-Atoms der Desoxyribose verbindet) → Am Leitstrang erfolgt die Synthese kontinuierlich (ohne Absetzen) während am Folgestrang die Synthese immer wieder neu begonnen werden muss, wenn sich die Helicase ein Stück weiterbewegt hat (da die DNA-Polymerase immer nur am 3'-Ende ansetzen kann) 18/ UFFLFFL Okazaki-Fragment → So entstehen am Folgestrang kürzere Abschnitte, sog. Okazaki-Fragmente → RNA-Primer werden schließlich mithilfe von spezifischen Enzymen entfernt und durch DNA- Nukleotide von der DNA-Polymerase ersetzt → Ligase schließt Lücke, die am letzten Nukleotid beim Ersatz des Primers durch DNA entstand Primer 3 5 Folgestrang W5 Nukleotide DNA- Ligase Okazaki-Fragment RNA-Primer Leitstrang der Gabel 1 Folgestrang der Gabel 1 3' Helicase Gabel 1- 5' 3' 5¹ -die Helicase bewegt sich in beide Richtungen → es entstehen 2 Replikationsgabeln mit jeweils Leit- und Folgestrang

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen