Genetik

F

Franzi

48 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Genetik

 a
S
Mekka
300
ARA
Die DNA besteht aus zwei Polynucleotidsträngen, die sich spiralig umeinander winden. Im Folgenden ist die
Basensequenz ei

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

106

LK/Test /Klausur Biologie zum Thema Genetik 9 Punkte (Note 3+) Erhöhtes Anforderungsniveau

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

a S Mekka 300 ARA Die DNA besteht aus zwei Polynucleotidsträngen, die sich spiralig umeinander winden. Im Folgenden ist die Basensequenz eines Ausschnitts eines Polynucleotidstranges angegeben. CAC GTA TGA ACA TCG AGC AAT GCG ACT GUG CAU ACU UGU AGC FUCG UUA CGC UGA 1. Erläutere den Prozess der Proteinbiosynthese vom codierten Merkmal bis zu seiner Ausprägung. ши, 2. Vom gegebenen Strang wird die Information für den Aufbau eines Polypeptids (Proteins) abgelesen. Benenne diesen DNA-Einzelstrang und stelle das Polypeptid dar, das durch den oben dargestellten DNA-Ausschnitt codiert wird. Nutze dazu die abgebildete Code-Sonne. (Die Code-Sonne ist von innen nach außen zu lesen, Kettenende = Stopcodon) Sice Val 0 Pi * Arg ✰ Ala G A C Ser U Lys Asp COTQUOAGUCA GUCAGUGAGUG/P JAGU ASN Glu C G A Start-Codons * zweimal auftretende Aminosäuren A Gly Thr C Phe/Leu/ Met GU GU AC UG O lle A Ser VGACUGACU GACUGAOL GOL A 3. Begründe die möglichen Folgen für die Proteinbiosynthese und die biologische Aktivität des entstehenden Polypeptids (Proteins), wenn die Base "A" an Position 12 im ersten Fall durch die Base "T" und im zweiten Fall durch die Base "G" ersetzt würde. Beachte dabei auch Eigenschaften des genetischen Codes. Arg C G U C 4. Begründe die Folgen für den genetischen Code, wenn "G" an der Position 17 fehlen würde. Nenne die Auswirkungen für den weiteren Verlauf der Proteinbiosynthese. 5. Erläutere an zwei Beispielen die Bedeutung der Polypeptide (Proteine) für unseren Körper. GIN Tyr 4 Kettenende GKettenende Cys A Kettenende GTrp U Pro kell apprepaden Taiwan Leu * (Jap.) Tripletts 1-5 bleiben unverändert ACA ATG CGA CT gen, cale ist kommafrei PA LES in be Vanderer Code I Aminosauresequenz verändert aufgrund anderer DNA W uvi or I 1. Der Prozess Merkmae bis zu lation genannt. Ein Risosom bindet sich mit Untereinheit an den codierten Eine kleeblattstrukturartige +RNA des Anticodons 3. der Protein biosynthese...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

van codierten seiner Ausprägung wird Amino- Sauren entsprechend der M-RNA die großere Untereinheit des Ribosoms hinzu. bindet sichy Ein newes wit P-Bindungsstelle (Alls- des +RNA-Molekerl *₁(GTA) deux Anticcolon an die Sang Risosoms. Der Code wird entschlüst selt und eine Aminosäurensequenz (His) wird der +RNA +RNA bindet sich an mit dem Apt. an codon ACU 1 die Aminosaure Lindungsstelle Jebunden. Eine Que A-Bindungsstelle (Eingang) sodass die Aminosaure Thr co- diert werden. leann. Die beichen Aminosäuren werden zum Dipeptid verbunden. Nun wird die das die +-RNA der P-Stille frei u aminosäurefrei cend wardest zurück ins an das sodass wiederholt wird. Solange weiterrückt und Zell- Ribosom um A der Sis das einen Stopp Eodon trifft (UGA) entstandene Polypeptic kette Ribosom seine beiden Untereinheiten zerfällt. Der vorgang ist nun fier as Lange con ist ein Protein entstanden, als Merkmal im Organismus. inclividuellen Struktur und Funktion auf und sich clie last und das einer beendet 100 welches aufgrund der aus wirkt. 2. DNA- Einzelstrang ein Basentriplett brang Ribosom seiner kleineren m-RNA strang bindet sich he CAC an den Codon GUG den Start-Coden. Daraufhin triff und Aminosäuren sich Start- Codon zweite Trans- Trans- kription, nicht genannt fehlt voll- stadig! A codlogener Strang 7 m-RNA: GUG CAU ACU UGY, AGC UCG UNA, CGC UGA 7 Cys - Ser - Ser - Leu - Arg - fam Stoppa His neules 2 Das Polypeptal besteht aus der Aminosaure sequenz His-Thr- Cys-Ser - Ser - bis Wenn die Base A durch T ersetzt werden. würde, dann wäre der m-RNA - Ausschnitt an dieser Stelle UGA und somit ein Stopp- Codon. Bei der Rotein brosynthese warde Stelle an dieser die Translation enden und keine Aminosaure seguenz mehr codiert wer- den. Dadurch aufgrund des neuen da das Protein entsteht Codes Merkmal ein eine andere und Funktion Das Protein ist deshalb aktiv, nur in einer anderen Art & Weise. Struktur aufweist. DNA ? OMO PAL EST ing ber F Valfisch Kapsi N Gui A zen S Bras Darko 2 7 DNA ? bice & GAMIN * bei der Translation viele 15 6 genetische Da der code aber kommafrei ist, kann man die Bose nicht einfach die genetische auslassen, da sonst ist information Code lückenlos aneinander der Ersetzt Stelle man A durch UGC. Die DOCH?14. Teac im Zellkem Kim Zellplasma an Rivesamen gen. lautet die -RNA Somit immernoch cecle ist entsprechende Aminosaure ware Cys, denn der genetische degenerert anet da einide tecles Basen tripletts mehrfach codict / verschlüsselt ES sind, wie in diesem Fall. entsteht also die selbe Aminosaurensequence Protein am Ende und dadurch mit der auch. seller Struktur und Funktion. Es hat somit keine Auswirkungen aus den Organismus K therbei ist auch egal, umwelchen sidi Organismus es handelt, da der gen, colle für alle Organismer gleichermaßen gilt, er ist universell. fehlen würde. Außerdem berlappend, da er anschließt. Bese gen an der Position 117, ware der Code nicht meer kommafrei, da eine Base aus- gelassen werden würde. Bei der Proteinbio- Synthese würden A semi contere Antications bei der Translation würden sich ganz andere +RNAS nist können, und Anticacions binden Ausprägung Veines Merkmalsa die genetische iuren würde eine andere Aminosäure, entstehen und dadurch auch ein anderes Protein dings die becluctend ist. Denn Information besitzt nicatung (zentrales und diese der normalerweise zur eine bestimmte Fließ- Dogma der Molekularbio- würde dat durch das. verändert werden. wird die ONA durch Transkription u-RNA, welche durch Trans lation zum Protein verarbeitet wird. Der Schritt der Translation würde unterbrochen werden. und kann sich kein Merlimat ansprafen. logie Auslassen *4 Es kann außerher auch au Mutationer kommen. aufgrund der Auslassung in der Etsinformation 5. Proteine sind Bestandteile von Enzymen und Somit bedeutend für unseren Organismus. Dunn Enzyme Steuern, regeln und beschleunigen sind viele in die Thrypsin and Pepsin im Organismus bestim- welche Bunndam bzw. Magen aktiv sind. Olne sie würde unser mte Nahrstoffe nicht allerdings benotist. Transport proteine, wie moglobin Sauerstoff wäre der Orga- transportiert, Oline hismus des Menschen nicht Lebens fähig, da dieser für viele Stoff- und Energiewechsel worange be- wie zum Dep. die Zellatimung. nötigt wird aufrelimen können, die er Proteine sind aber auch чит Beispiel das Hà- in unserem Blut, welches Sauerstoff Taiwan 09 (China/ Verdauungsenzyme RepubChe 1₂ uzon on City Bar Jap.) Yap In. + lekeok und das Protein bleibt aktiv. Gua (US PAPU IEUG tinea Port M or ille 16 sich bereits bei der Transkription andere Nukleoticle entsprechend der komplementären Basenpaarung anordnen und.... (Ind.) p. 3 Beide Schritte würden anders aslaufen, wodurch die genetische information schließlich auch verändert im Protein enthalten ist, welches anderes Merkmal ausprägt, dadurch ein 225/34 noch 3+1 a series

Genetik

F

Franzi

48 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Genetik

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 a
S
Mekka
300
ARA
Die DNA besteht aus zwei Polynucleotidsträngen, die sich spiralig umeinander winden. Im Folgenden ist die
Basensequenz ei

App öffnen

Teilen

Speichern

106

Kommentare (1)

F

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

LK/Test /Klausur Biologie zum Thema Genetik 9 Punkte (Note 3+) Erhöhtes Anforderungsniveau

Ähnliche Knows

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

523

 

11/12/13

1

Der genetische Code

Know Der genetische Code thumbnail

3447

 

11/12/10

Genetischer Code

Know Genetischer Code thumbnail

3528

 

11/12/10

9

Molekulare Genetik/Gentechnik

Know Molekulare Genetik/Gentechnik thumbnail

1920

 

12

Mehr

a S Mekka 300 ARA Die DNA besteht aus zwei Polynucleotidsträngen, die sich spiralig umeinander winden. Im Folgenden ist die Basensequenz eines Ausschnitts eines Polynucleotidstranges angegeben. CAC GTA TGA ACA TCG AGC AAT GCG ACT GUG CAU ACU UGU AGC FUCG UUA CGC UGA 1. Erläutere den Prozess der Proteinbiosynthese vom codierten Merkmal bis zu seiner Ausprägung. ши, 2. Vom gegebenen Strang wird die Information für den Aufbau eines Polypeptids (Proteins) abgelesen. Benenne diesen DNA-Einzelstrang und stelle das Polypeptid dar, das durch den oben dargestellten DNA-Ausschnitt codiert wird. Nutze dazu die abgebildete Code-Sonne. (Die Code-Sonne ist von innen nach außen zu lesen, Kettenende = Stopcodon) Sice Val 0 Pi * Arg ✰ Ala G A C Ser U Lys Asp COTQUOAGUCA GUCAGUGAGUG/P JAGU ASN Glu C G A Start-Codons * zweimal auftretende Aminosäuren A Gly Thr C Phe/Leu/ Met GU GU AC UG O lle A Ser VGACUGACU GACUGAOL GOL A 3. Begründe die möglichen Folgen für die Proteinbiosynthese und die biologische Aktivität des entstehenden Polypeptids (Proteins), wenn die Base "A" an Position 12 im ersten Fall durch die Base "T" und im zweiten Fall durch die Base "G" ersetzt würde. Beachte dabei auch Eigenschaften des genetischen Codes. Arg C G U C 4. Begründe die Folgen für den genetischen Code, wenn "G" an der Position 17 fehlen würde. Nenne die Auswirkungen für den weiteren Verlauf der Proteinbiosynthese. 5. Erläutere an zwei Beispielen die Bedeutung der Polypeptide (Proteine) für unseren Körper. GIN Tyr 4 Kettenende GKettenende Cys A Kettenende GTrp U Pro kell apprepaden Taiwan Leu * (Jap.) Tripletts 1-5 bleiben unverändert ACA ATG CGA CT gen, cale ist kommafrei PA LES in be Vanderer Code I Aminosauresequenz verändert aufgrund anderer DNA W uvi or I 1. Der Prozess Merkmae bis zu lation genannt. Ein Risosom bindet sich mit Untereinheit an den codierten Eine kleeblattstrukturartige +RNA des Anticodons 3. der Protein biosynthese...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

van codierten seiner Ausprägung wird Amino- Sauren entsprechend der M-RNA die großere Untereinheit des Ribosoms hinzu. bindet sichy Ein newes wit P-Bindungsstelle (Alls- des +RNA-Molekerl *₁(GTA) deux Anticcolon an die Sang Risosoms. Der Code wird entschlüst selt und eine Aminosäurensequenz (His) wird der +RNA +RNA bindet sich an mit dem Apt. an codon ACU 1 die Aminosaure Lindungsstelle Jebunden. Eine Que A-Bindungsstelle (Eingang) sodass die Aminosaure Thr co- diert werden. leann. Die beichen Aminosäuren werden zum Dipeptid verbunden. Nun wird die das die +-RNA der P-Stille frei u aminosäurefrei cend wardest zurück ins an das sodass wiederholt wird. Solange weiterrückt und Zell- Ribosom um A der Sis das einen Stopp Eodon trifft (UGA) entstandene Polypeptic kette Ribosom seine beiden Untereinheiten zerfällt. Der vorgang ist nun fier as Lange con ist ein Protein entstanden, als Merkmal im Organismus. inclividuellen Struktur und Funktion auf und sich clie last und das einer beendet 100 welches aufgrund der aus wirkt. 2. DNA- Einzelstrang ein Basentriplett brang Ribosom seiner kleineren m-RNA strang bindet sich he CAC an den Codon GUG den Start-Coden. Daraufhin triff und Aminosäuren sich Start- Codon zweite Trans- Trans- kription, nicht genannt fehlt voll- stadig! A codlogener Strang 7 m-RNA: GUG CAU ACU UGY, AGC UCG UNA, CGC UGA 7 Cys - Ser - Ser - Leu - Arg - fam Stoppa His neules 2 Das Polypeptal besteht aus der Aminosaure sequenz His-Thr- Cys-Ser - Ser - bis Wenn die Base A durch T ersetzt werden. würde, dann wäre der m-RNA - Ausschnitt an dieser Stelle UGA und somit ein Stopp- Codon. Bei der Rotein brosynthese warde Stelle an dieser die Translation enden und keine Aminosaure seguenz mehr codiert wer- den. Dadurch aufgrund des neuen da das Protein entsteht Codes Merkmal ein eine andere und Funktion Das Protein ist deshalb aktiv, nur in einer anderen Art & Weise. Struktur aufweist. DNA ? OMO PAL EST ing ber F Valfisch Kapsi N Gui A zen S Bras Darko 2 7 DNA ? bice & GAMIN * bei der Translation viele 15 6 genetische Da der code aber kommafrei ist, kann man die Bose nicht einfach die genetische auslassen, da sonst ist information Code lückenlos aneinander der Ersetzt Stelle man A durch UGC. Die DOCH?14. Teac im Zellkem Kim Zellplasma an Rivesamen gen. lautet die -RNA Somit immernoch cecle ist entsprechende Aminosaure ware Cys, denn der genetische degenerert anet da einide tecles Basen tripletts mehrfach codict / verschlüsselt ES sind, wie in diesem Fall. entsteht also die selbe Aminosaurensequence Protein am Ende und dadurch mit der auch. seller Struktur und Funktion. Es hat somit keine Auswirkungen aus den Organismus K therbei ist auch egal, umwelchen sidi Organismus es handelt, da der gen, colle für alle Organismer gleichermaßen gilt, er ist universell. fehlen würde. Außerdem berlappend, da er anschließt. Bese gen an der Position 117, ware der Code nicht meer kommafrei, da eine Base aus- gelassen werden würde. Bei der Proteinbio- Synthese würden A semi contere Antications bei der Translation würden sich ganz andere +RNAS nist können, und Anticacions binden Ausprägung Veines Merkmalsa die genetische iuren würde eine andere Aminosäure, entstehen und dadurch auch ein anderes Protein dings die becluctend ist. Denn Information besitzt nicatung (zentrales und diese der normalerweise zur eine bestimmte Fließ- Dogma der Molekularbio- würde dat durch das. verändert werden. wird die ONA durch Transkription u-RNA, welche durch Trans lation zum Protein verarbeitet wird. Der Schritt der Translation würde unterbrochen werden. und kann sich kein Merlimat ansprafen. logie Auslassen *4 Es kann außerher auch au Mutationer kommen. aufgrund der Auslassung in der Etsinformation 5. Proteine sind Bestandteile von Enzymen und Somit bedeutend für unseren Organismus. Dunn Enzyme Steuern, regeln und beschleunigen sind viele in die Thrypsin and Pepsin im Organismus bestim- welche Bunndam bzw. Magen aktiv sind. Olne sie würde unser mte Nahrstoffe nicht allerdings benotist. Transport proteine, wie moglobin Sauerstoff wäre der Orga- transportiert, Oline hismus des Menschen nicht Lebens fähig, da dieser für viele Stoff- und Energiewechsel worange be- wie zum Dep. die Zellatimung. nötigt wird aufrelimen können, die er Proteine sind aber auch чит Beispiel das Hà- in unserem Blut, welches Sauerstoff Taiwan 09 (China/ Verdauungsenzyme RepubChe 1₂ uzon on City Bar Jap.) Yap In. + lekeok und das Protein bleibt aktiv. Gua (US PAPU IEUG tinea Port M or ille 16 sich bereits bei der Transkription andere Nukleoticle entsprechend der komplementären Basenpaarung anordnen und.... (Ind.) p. 3 Beide Schritte würden anders aslaufen, wodurch die genetische information schließlich auch verändert im Protein enthalten ist, welches anderes Merkmal ausprägt, dadurch ein 225/34 noch 3+1 a series