Biologie /

Immunisierung

Immunisierung

 DHEITS
WS HEALT
ORGANISATION M
0,5 ml
ON
INTERNATIONALE BESCHEINIGUNGEN
ÜBER IMPFUNGEN
UND IMPFBUCH
INTERNATIONAL CERTIFICATES
OF VACCINATI

Immunisierung

user profile picture

Natalie

30 Followers

Teilen

Speichern

50

 

8

Präsentation

In dieser Präsentation geht es um das Thema Immunisierung. Hier wird/werden die Definition, die 1. Impfung, die 2 Immunisierungsformen und Beispiele für Impfstoffe genannt. :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DHEITS WS HEALT ORGANISATION M 0,5 ml ON INTERNATIONALE BESCHEINIGUNGEN ÜBER IMPFUNGEN UND IMPFBUCH INTERNATIONAL CERTIFICATES OF VACCINATION sidst CERTIFICATS INTERNATIONAUX DE VACCINATION 705 70 IMMUNISIERUNG V 710 710 Gliederung • Definition/1. Impfung ● • Immunisierungsformen • Passive Immunisierung ● • Aktive Immunisierung Beispiele für Impfstoffe & Immunisierungen V 2 WWW Definition/1. Impfung Def.: Als Immunisierung bezeichnet man das gezielte Herbeiführen der Immunität gegenüber einem bestimmten Antigen, indem man das Immunsystem des Körpers mit diesem Antigen in Kontakt bringt und dadurch eine Immunantwort auslöst. Die Immunität kann auch durch die Erkrankung selbst entstehen, dieser Vorgang wird ebenfalls als Immunisierung bezeichnet. englische Wissenschaftler Edward Jenner (1749- 1823) machte erste erfolgreiche Versuche zur Immunisierung durch Impfung mit Kuhpocken. Passive Immunisierung Erreger 1: Infektion dip Bildung von Antikörpoin Į Tand Isolierung der Antikörper Blut eines Injektion Infizierten mit Antikörpern Y Isolierung der Antikörper Passive Immunisierung • Bei der passiven Immunisierung injiziert man Antikörper gegen ein spezielles Antigen ● ● ● ● Dadurch wird die Immunität zeitlich begrenzt verbessert Die passive Immunisierung bietet sich an, wenn man nicht warten kann, bis das Immunsystem von sich aus Antikörper gegen bestimmte Krankheitserreger gebildet hat Immunsystem ist nicht selbst in der Lage die speziellen Antikörper zu bilden und die geimpften werden mit der Zeit weniger diese Impfung bietet keinen Langzeitschutz und muss regelmäßig wiederholt werden Die Antikörper für die passive Immunisierung werden aus Tieren gewonnen, denen man zuvor die Erreger injiziert hat. Aktive Immunisierung Erreger € 14 Infektion Abschwachung in Tieren! Chemische Behandelung Erreger (Abgeschwächt) Erreger (Abgetötet) / gentechnisch erstellte Erregerantigene Impfserum Aktive Immunisierung ● • Immunsystem bildet nach einiger Zeit (mindestens 2-4 Wochen) Antikörper gegen die infektiösen Partikel und es werden Gedächtniszellen gebildet ● Bei der aktiven Immunisierung (Schutzimpfung) werden abgeschwächte oder gar nicht infektiöse Viruspartikel injiziert, die einen schwachen Krankheitsverlauf (den man häufig gar nicht bemerkt) und eine Immunreaktion hervorrufen ● Diese ermöglichen es dem Immunsystem bei einer erneuten Infektion sehr...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

schnell zu reagieren, => Krankheit bricht nicht aus aktive Immunisierung bietet einen Langzeitschutz

Biologie /

Immunisierung

user profile picture

Natalie   

Follow

30 Followers

 DHEITS
WS HEALT
ORGANISATION M
0,5 ml
ON
INTERNATIONALE BESCHEINIGUNGEN
ÜBER IMPFUNGEN
UND IMPFBUCH
INTERNATIONAL CERTIFICATES
OF VACCINATI

App öffnen

In dieser Präsentation geht es um das Thema Immunisierung. Hier wird/werden die Definition, die 1. Impfung, die 2 Immunisierungsformen und Beispiele für Impfstoffe genannt. :)

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Immunbiologie: aktive und passive Immunisierung; Impfen

Know Immunbiologie: aktive und passive Immunisierung; Impfen  thumbnail

13

 

11/12/13

user profile picture

1

Immunisierung

Know Immunisierung thumbnail

15

 

12

user profile picture

Aktive und passive Immunisierung

Know Aktive und passive Immunisierung  thumbnail

76

 

12/9

user profile picture

Impfungen

Know Impfungen thumbnail

4

 

13

DHEITS WS HEALT ORGANISATION M 0,5 ml ON INTERNATIONALE BESCHEINIGUNGEN ÜBER IMPFUNGEN UND IMPFBUCH INTERNATIONAL CERTIFICATES OF VACCINATION sidst CERTIFICATS INTERNATIONAUX DE VACCINATION 705 70 IMMUNISIERUNG V 710 710 Gliederung • Definition/1. Impfung ● • Immunisierungsformen • Passive Immunisierung ● • Aktive Immunisierung Beispiele für Impfstoffe & Immunisierungen V 2 WWW Definition/1. Impfung Def.: Als Immunisierung bezeichnet man das gezielte Herbeiführen der Immunität gegenüber einem bestimmten Antigen, indem man das Immunsystem des Körpers mit diesem Antigen in Kontakt bringt und dadurch eine Immunantwort auslöst. Die Immunität kann auch durch die Erkrankung selbst entstehen, dieser Vorgang wird ebenfalls als Immunisierung bezeichnet. englische Wissenschaftler Edward Jenner (1749- 1823) machte erste erfolgreiche Versuche zur Immunisierung durch Impfung mit Kuhpocken. Passive Immunisierung Erreger 1: Infektion dip Bildung von Antikörpoin Į Tand Isolierung der Antikörper Blut eines Injektion Infizierten mit Antikörpern Y Isolierung der Antikörper Passive Immunisierung • Bei der passiven Immunisierung injiziert man Antikörper gegen ein spezielles Antigen ● ● ● ● Dadurch wird die Immunität zeitlich begrenzt verbessert Die passive Immunisierung bietet sich an, wenn man nicht warten kann, bis das Immunsystem von sich aus Antikörper gegen bestimmte Krankheitserreger gebildet hat Immunsystem ist nicht selbst in der Lage die speziellen Antikörper zu bilden und die geimpften werden mit der Zeit weniger diese Impfung bietet keinen Langzeitschutz und muss regelmäßig wiederholt werden Die Antikörper für die passive Immunisierung werden aus Tieren gewonnen, denen man zuvor die Erreger injiziert hat. Aktive Immunisierung Erreger € 14 Infektion Abschwachung in Tieren! Chemische Behandelung Erreger (Abgeschwächt) Erreger (Abgetötet) / gentechnisch erstellte Erregerantigene Impfserum Aktive Immunisierung ● • Immunsystem bildet nach einiger Zeit (mindestens 2-4 Wochen) Antikörper gegen die infektiösen Partikel und es werden Gedächtniszellen gebildet ● Bei der aktiven Immunisierung (Schutzimpfung) werden abgeschwächte oder gar nicht infektiöse Viruspartikel injiziert, die einen schwachen Krankheitsverlauf (den man häufig gar nicht bemerkt) und eine Immunreaktion hervorrufen ● Diese ermöglichen es dem Immunsystem bei einer erneuten Infektion sehr...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

schnell zu reagieren, => Krankheit bricht nicht aus aktive Immunisierung bietet einen Langzeitschutz