Biologie /

Parasitismus | Symbiose

Parasitismus | Symbiose

 Formen des Zusammenlebens zwischen
artverschiedenen
Parasitismus
Lebewesen, die innerhalb oder
auf den Körpern anderer Organismen
leben (le

Parasitismus | Symbiose

user profile picture

Ben

1831 Followers

Teilen

Speichern

55

 

11/12/10

Lernzettel

alle wichtigen Informationen zum Parasitismus und zur Symbiose

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Formen des Zusammenlebens zwischen artverschiedenen Parasitismus Lebewesen, die innerhalb oder auf den Körpern anderer Organismen leben (lebt auf Kosten anderer) Sie töten den wirt nicht, Schaden ihn aber •Endoparasit lebt im Inneren des Wirts, Körperteile reduziert (z. B. Bandwurm) Ektoparasit bleibt ständig oder ge- legentlich an der Oberfläche des Wirts haben fehlende Flügel, spezielle Mund- werkzeuge, Haftorganie (Vollparasit: Pflanzen, die Wasser- u. Nährstoffaufnahme von anderen abhängig machen Halbparasit betreiben eigene Foto- synthese mit wasser-u. Nährstoffen von anderen Temporarer Parasit: sind zeitweise periodische Parasiten leben zeitlebens im oder am wirt Organismen Symbiose • ein zusammenleben Ort verschiedener Organismen bei einem gleichwertigen Nutzen für beide Partner. Ektosymbiose: ein Parther lebt aurpen am Körper des anderen. : Endosymbiose ein Partner lebt im Körper des anderen Name des Parasiten Pärchenegel (Schistosoma), eine Saugwurmart > Rinderbandwurm (Taenia saginata) > Holzbock (Ixodes ricinus), eine Zeckenart) G Kopflaus (Pediculus capitis) Kennzeichen des Parasiten extrazellulärer, periodischer Endoparasit im Menschen (Endwirt) und in Süßwasser- schnecken (Zwischenwirt) extrazellulärer, periodischer Endoparasit temporärer Ektoparasit permanenter Ektoparasit Angaben zur Parasitose Schistosomiasis (Bilharziose). Die frei lebenden Larven gelangen in Gewässern über die Haut in das Venensys- tem des Menschen und reifen dort zu den erwachsenen Pärchenegeln heran. Tropen und Subtropen, 200 Millio- nen Betroffene weltweit Über rohes Rindfleisch werden Larven aufgenommen, die sich im Dünndarm mit einem Hakenkranz verankern und zu einem bis zu 10 m langen Bandwurm auswachsen. Weltweit ca. 60 Mio. Infektionen Wenn Wärme und Geruch von Buttersäure dem Parasiten einen Warmblüter melden, lässt er sich fallen und bohrt sich in die Haut zur Blutmahlzeit ein. Nach erfolgter Mahlzeit fällt das Tier wieder ab Eier,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Larven und und erwachsene Tiere am Haupthaar des Menschen. Nahrung: Blut; Vorkommen v.a. bei Kindergar- ten- und Schulkindern

Biologie /

Parasitismus | Symbiose

user profile picture

Ben  

Follow

1831 Followers

 Formen des Zusammenlebens zwischen
artverschiedenen
Parasitismus
Lebewesen, die innerhalb oder
auf den Körpern anderer Organismen
leben (le

App öffnen

alle wichtigen Informationen zum Parasitismus und zur Symbiose

Ähnliche Knows

user profile picture

parasitismus

Know parasitismus thumbnail

9

 

12

user profile picture

1

Parasitusmus

Know Parasitusmus thumbnail

2

 

12

user profile picture

1

Parasitismus

Know Parasitismus thumbnail

8

 

11

C

Wechselwirkungen zwischen Lebewesen

Know Wechselwirkungen zwischen Lebewesen thumbnail

24

 

11/12/13

Formen des Zusammenlebens zwischen artverschiedenen Parasitismus Lebewesen, die innerhalb oder auf den Körpern anderer Organismen leben (lebt auf Kosten anderer) Sie töten den wirt nicht, Schaden ihn aber •Endoparasit lebt im Inneren des Wirts, Körperteile reduziert (z. B. Bandwurm) Ektoparasit bleibt ständig oder ge- legentlich an der Oberfläche des Wirts haben fehlende Flügel, spezielle Mund- werkzeuge, Haftorganie (Vollparasit: Pflanzen, die Wasser- u. Nährstoffaufnahme von anderen abhängig machen Halbparasit betreiben eigene Foto- synthese mit wasser-u. Nährstoffen von anderen Temporarer Parasit: sind zeitweise periodische Parasiten leben zeitlebens im oder am wirt Organismen Symbiose • ein zusammenleben Ort verschiedener Organismen bei einem gleichwertigen Nutzen für beide Partner. Ektosymbiose: ein Parther lebt aurpen am Körper des anderen. : Endosymbiose ein Partner lebt im Körper des anderen Name des Parasiten Pärchenegel (Schistosoma), eine Saugwurmart > Rinderbandwurm (Taenia saginata) > Holzbock (Ixodes ricinus), eine Zeckenart) G Kopflaus (Pediculus capitis) Kennzeichen des Parasiten extrazellulärer, periodischer Endoparasit im Menschen (Endwirt) und in Süßwasser- schnecken (Zwischenwirt) extrazellulärer, periodischer Endoparasit temporärer Ektoparasit permanenter Ektoparasit Angaben zur Parasitose Schistosomiasis (Bilharziose). Die frei lebenden Larven gelangen in Gewässern über die Haut in das Venensys- tem des Menschen und reifen dort zu den erwachsenen Pärchenegeln heran. Tropen und Subtropen, 200 Millio- nen Betroffene weltweit Über rohes Rindfleisch werden Larven aufgenommen, die sich im Dünndarm mit einem Hakenkranz verankern und zu einem bis zu 10 m langen Bandwurm auswachsen. Weltweit ca. 60 Mio. Infektionen Wenn Wärme und Geruch von Buttersäure dem Parasiten einen Warmblüter melden, lässt er sich fallen und bohrt sich in die Haut zur Blutmahlzeit ein. Nach erfolgter Mahlzeit fällt das Tier wieder ab Eier,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Larven und und erwachsene Tiere am Haupthaar des Menschen. Nahrung: Blut; Vorkommen v.a. bei Kindergar- ten- und Schulkindern