Biologie /

Stickstoffkreislauf

Stickstoffkreislauf

user profile picture

❥ jüli

134 Followers
 

Biologie

 

11/12

Lernzettel

Stickstoffkreislauf

 Stickstoffkreislauf
Der Stickstoffkreislauf beschreibt die stelige Wanderung und chemische Umsetzung von ekmentarem Stickstoff in Böden und

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

55

Lernzettel zum Stickstoffkreislauf

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Stickstoffkreislauf Der Stickstoffkreislauf beschreibt die stelige Wanderung und chemische Umsetzung von ekmentarem Stickstoff in Böden und Gewässern. Stickstoff durchläuft im Kreislauf vier zentrale Schritte: •Stickstofffixierung •Nitrifikation •Denitrifikation •Ammonifrikation 1. Stickstofffixierung Darunter versteht man die Fixlerung von Stickstoff in anderen Verbindungen. Dafür muss die Stickstoffverbindung vom elementaren Stickstoff gespalten werden. Dabei kann man zwischen einer abiotischen und biotischen Stickstofffixierung unterscheiden: Abiolische Stickstofffixierung: Durch Sonneneinstrahlung oder einem Blitzschlag kann der elementare Stickstoff in der duft zu Ammonium-lonen (NH, + ] oder Ammoniak (NH3) reagieren. (PH₂) N (PH₂ H Biotische Stickstofffixierung: 2. Pitrifikation Nitrifizierer wandeln diese Ammonium-lonen über Nitrit (NO₂) in Nitrat (NO₂) um, da Pflanzen bevorzugt Nitrat aufnehmen... ↳nur wenn Sauerstoff vorhanden ist PH₂+ YO₂ PH₂ + 20₂ Stickstoff-fixierende Bakterien erledigen die Spaltung der Stickstoffverbindung. (PH₂) Symbiose Nach der Nitrifikation gibt es nun zwei Möglichkeiten, wie der Kreislauf weitergeht. INNERER KREISLAUF" 1. Stickstofffixerung PO₂ — PO₂ + H² + H₂O 3. Ammonifikation ** EⓇ 2. Nitrifikation NO₂™ 3. Ammonifikation Destruenten zersetzen die ausgeschiedenen stickstoffhaltigen Verbindungen. • Pflanzen werden von' Tieren gegessen Dabei entsteht Ammoniak (MH3), was zu Ammonium - lonen (PH₁;") weiter reagieren kann. A NH3 → PH₂² Fäulnis-Bakterien 4. Denitrifikation • Letzter Schritt im äußeren Kreislauf • Dentrifizierende Bakterien kommen an Stellen im Boden vor, wo kein Sauerstoff vorhanden ist. Dort wandeln diese Bakterien Nitrat über Nitrit entweder zu Lachgas (N₂O) und Stickstoffmonoxid (NO) oder weiter zu elementarem Stickstoff (N₂). Nitrat wird reduziert -> Nitratreduktion P₂ -PO + P₂O Das entstandene Produkt wird dann an die duft abgegeben. (1₂0) d NO₂PO₂ -> 19 P₂ - -7 1. Stickstoffixierung Y dentrifizierte Bakterien AUBERER KREISLAUF 02 PH₂ # N 1.Schritt 2. Nitrifikation. aerob → (NO₂) 3. Denitrifikation anaerob

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Stickstoffkreislauf

Stickstoffkreislauf

user profile picture

❥ jüli

134 Followers
 

Biologie

 

11/12

Lernzettel

Stickstoffkreislauf

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Stickstoffkreislauf
Der Stickstoffkreislauf beschreibt die stelige Wanderung und chemische Umsetzung von ekmentarem Stickstoff in Böden und

App öffnen

Teilen

Speichern

55

Kommentare (1)

I

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Lernzettel zum Stickstoffkreislauf

Ähnliche Knows

Stickstoffkreislauf in Ökosystem See

Know Stickstoffkreislauf in Ökosystem See thumbnail

3673

 

11/12/13

Stickstoffkreislauf

Know Stickstoffkreislauf  thumbnail

2031

 

12

2

Stickstoffkreislauf

Know Stickstoffkreislauf thumbnail

1619

 

10

Stickstoffkreislauf

Know Stickstoffkreislauf thumbnail

5428

 

11/12/13

Mehr

Stickstoffkreislauf Der Stickstoffkreislauf beschreibt die stelige Wanderung und chemische Umsetzung von ekmentarem Stickstoff in Böden und Gewässern. Stickstoff durchläuft im Kreislauf vier zentrale Schritte: •Stickstofffixierung •Nitrifikation •Denitrifikation •Ammonifrikation 1. Stickstofffixierung Darunter versteht man die Fixlerung von Stickstoff in anderen Verbindungen. Dafür muss die Stickstoffverbindung vom elementaren Stickstoff gespalten werden. Dabei kann man zwischen einer abiotischen und biotischen Stickstofffixierung unterscheiden: Abiolische Stickstofffixierung: Durch Sonneneinstrahlung oder einem Blitzschlag kann der elementare Stickstoff in der duft zu Ammonium-lonen (NH, + ] oder Ammoniak (NH3) reagieren. (PH₂) N (PH₂ H Biotische Stickstofffixierung: 2. Pitrifikation Nitrifizierer wandeln diese Ammonium-lonen über Nitrit (NO₂) in Nitrat (NO₂) um, da Pflanzen bevorzugt Nitrat aufnehmen... ↳nur wenn Sauerstoff vorhanden ist PH₂+ YO₂ PH₂ + 20₂ Stickstoff-fixierende Bakterien erledigen die Spaltung der Stickstoffverbindung. (PH₂) Symbiose Nach der Nitrifikation gibt es nun zwei Möglichkeiten, wie der Kreislauf weitergeht. INNERER KREISLAUF" 1. Stickstofffixerung PO₂ — PO₂ + H² + H₂O 3. Ammonifikation ** EⓇ 2. Nitrifikation NO₂™ 3. Ammonifikation Destruenten zersetzen die ausgeschiedenen stickstoffhaltigen Verbindungen. • Pflanzen werden von' Tieren gegessen Dabei entsteht Ammoniak (MH3), was zu Ammonium - lonen (PH₁;") weiter reagieren kann. A NH3 → PH₂² Fäulnis-Bakterien 4. Denitrifikation • Letzter Schritt im äußeren Kreislauf • Dentrifizierende Bakterien kommen an Stellen im Boden vor, wo kein Sauerstoff vorhanden ist. Dort wandeln diese Bakterien Nitrat über Nitrit entweder zu Lachgas (N₂O) und Stickstoffmonoxid (NO) oder weiter zu elementarem Stickstoff (N₂). Nitrat wird reduziert -> Nitratreduktion P₂ -PO + P₂O Das entstandene Produkt wird dann an die duft abgegeben. (1₂0) d NO₂PO₂ -> 19 P₂ - -7 1. Stickstoffixierung Y dentrifizierte Bakterien AUBERER KREISLAUF 02 PH₂ # N 1.Schritt 2. Nitrifikation. aerob → (NO₂) 3. Denitrifikation anaerob

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen