Biologie /

Zellzyklus

Zellzyklus

user profile picture

📔

24 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Zellzyklus

 Zellzyklus
Die Replikation der DNA ist der Grund dafür, dass aus jeder Zellteilung zwei
erbgleiche Tochterzellen hervorgehen. Bevor sich ei

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Lernzettel zum Zellzyklus > Interphase > Zellteilung (Mitose und Cytokinese 📔

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Zellzyklus Die Replikation der DNA ist der Grund dafür, dass aus jeder Zellteilung zwei erbgleiche Tochterzellen hervorgehen. Bevor sich eine Zelle teilen kann, muss ihre genetische Information verdoppelt bzw. repliziert werden. In einem weiteren Schritt muss die genetische Information auf beide Tochterzellen gleich aufgeteilt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Tochterzellen mit der Ursprungszelle (Mutterzelle) genetisch identisch sind. Die entstehenden erbgleichen Tochterzellen wachsen auf die Größe der Mutterzelle heran. Diesen gesamten Vorgang bezeichnet man als Zellzyklus. Zellzyklus > Man gliedert den Zellzyklus in zwei Abschnitte L Abschnitt 1: die Interphase (zwischenphase) Wachstums-und Stoffwechselprozesse laufen hier ab. Abschnitt 2: Zellteilung - Mitose (zellkernteilung und die Cyloskinese (Teilung der Cytosplasmal finden hier statt. Interphase 1. G₁-Phase leng. gap. Lücke, Pause) L> beide Tochterzellen wachsen auf die Größe der Mutterzelle heran ↳ vermehren ihre Zellorganellen und das Cytoplasma Für diese Prozesse ist es nötig, dass die DNA abglesen werden kann. Deshalb liegt die Erbinformation als fadenförmiges Chromatin vor. 2. S-Phase (Synthese phase) (zwischenphase) L> > 3. G₂-Phase Mitose Die in der DNA enthaltende genetische Information wird repliziert aus jeder DNA-Doppelhelix entsenen zwei DNA Doppelnelices L> Zelle wächst weiter <> Alle für die Mitose benötigten Proteine werden bereitgestellt. Vorbereitung für die Mitose kommt zum Abschluss Zellteilung (Mitose une Cylohinese) (Schritt-für-Schritt) › Chromosomen werden durch verdichtung des Chromatins sichtbar. Die Zwei-Chromatiden-Chromosomen trennen sich am Centromer und werden als Ein- Chromatid-Chromosomen auf die entgegengesetzten Zellpole verteilt. Gegen Ende der Mitose dekondensieren die Ein-Chromatid-Chromosomen wieder 20 Chromatin. › Es...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

bilden sich gleichzeitig wieder Kernmembran um das Chromatin, sodass zwei neue Zellkerne erkennbar werden. Cytokinese läuft teilweise parallel zur Mitose. Die neu entstandenen Tochterzellen befinden sich (dann) in der G₁-Phase In jedem komplexen Organismus gibt es differenzierte Zellen. Solche Zellen verlieren ihre Teilungsfähigkeit und treten von der G₁-Phase in die Go-Phase ein. Der Zellzykluss kommt zum Erliegen. ↳ Die meisten Nervenzellen z.B befinden sich in der Go-Phase und teilen sich nicht Normale Körperzellen durchlaufen den Zellzyklus je nach Zelltyp 10-bis 100-mal bevor sie sich ganz auf ihre Funktion im Zellzyklus einstellt. • Sie verliert ihre Teilfähigkeit nach dieser Differenzierung synthetisiert dann nur noch diejenigen Proteine, die für den betreffenden Zellzyklus charakteristisch sind. L> • Bei z. B. Verletzungen, können einige dieser Zellen auch wieder in die G₁-Phase des Zellzyklus eintreten und Gewebe regenerieren. Nur wenige Zellen können den Zellzyklus beliebig off durchlaufen, wie beispielsweise Stammzellen. Sie sind für den Ersatz gealterter oder zerstörter Zellen zuständig. Aber auch entarteten Zellen durch laufen den Zellzyklus immer wieder. Ihre unkontrollierten Teilung lassen Zell- wucherungen, Tumore entstehen.

Biologie /

Zellzyklus

Zellzyklus

user profile picture

📔

24 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Zellzyklus

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Zellzyklus
Die Replikation der DNA ist der Grund dafür, dass aus jeder Zellteilung zwei
erbgleiche Tochterzellen hervorgehen. Bevor sich ei

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

Q

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Lernzettel zum Zellzyklus > Interphase > Zellteilung (Mitose und Cytokinese 📔

Ähnliche Knows

2

Mitose

Know Mitose thumbnail

1231

 

11/9/10

GENETIK Abiturvorbereitung - Alle wichtigen Themen für das LK Abitur! (NRW)

Know GENETIK Abiturvorbereitung - Alle wichtigen Themen für das LK Abitur! (NRW) thumbnail

13580

 

11/12/13

Human- & Molekulargenetik

Know  Human- & Molekulargenetik  thumbnail

5086

 

11/12/13

Der Zellzyklus

Know Der Zellzyklus thumbnail

9564

 

11/12/13

Mehr

Zellzyklus Die Replikation der DNA ist der Grund dafür, dass aus jeder Zellteilung zwei erbgleiche Tochterzellen hervorgehen. Bevor sich eine Zelle teilen kann, muss ihre genetische Information verdoppelt bzw. repliziert werden. In einem weiteren Schritt muss die genetische Information auf beide Tochterzellen gleich aufgeteilt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Tochterzellen mit der Ursprungszelle (Mutterzelle) genetisch identisch sind. Die entstehenden erbgleichen Tochterzellen wachsen auf die Größe der Mutterzelle heran. Diesen gesamten Vorgang bezeichnet man als Zellzyklus. Zellzyklus > Man gliedert den Zellzyklus in zwei Abschnitte L Abschnitt 1: die Interphase (zwischenphase) Wachstums-und Stoffwechselprozesse laufen hier ab. Abschnitt 2: Zellteilung - Mitose (zellkernteilung und die Cyloskinese (Teilung der Cytosplasmal finden hier statt. Interphase 1. G₁-Phase leng. gap. Lücke, Pause) L> beide Tochterzellen wachsen auf die Größe der Mutterzelle heran ↳ vermehren ihre Zellorganellen und das Cytoplasma Für diese Prozesse ist es nötig, dass die DNA abglesen werden kann. Deshalb liegt die Erbinformation als fadenförmiges Chromatin vor. 2. S-Phase (Synthese phase) (zwischenphase) L> > 3. G₂-Phase Mitose Die in der DNA enthaltende genetische Information wird repliziert aus jeder DNA-Doppelhelix entsenen zwei DNA Doppelnelices L> Zelle wächst weiter <> Alle für die Mitose benötigten Proteine werden bereitgestellt. Vorbereitung für die Mitose kommt zum Abschluss Zellteilung (Mitose une Cylohinese) (Schritt-für-Schritt) › Chromosomen werden durch verdichtung des Chromatins sichtbar. Die Zwei-Chromatiden-Chromosomen trennen sich am Centromer und werden als Ein- Chromatid-Chromosomen auf die entgegengesetzten Zellpole verteilt. Gegen Ende der Mitose dekondensieren die Ein-Chromatid-Chromosomen wieder 20 Chromatin. › Es...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

bilden sich gleichzeitig wieder Kernmembran um das Chromatin, sodass zwei neue Zellkerne erkennbar werden. Cytokinese läuft teilweise parallel zur Mitose. Die neu entstandenen Tochterzellen befinden sich (dann) in der G₁-Phase In jedem komplexen Organismus gibt es differenzierte Zellen. Solche Zellen verlieren ihre Teilungsfähigkeit und treten von der G₁-Phase in die Go-Phase ein. Der Zellzykluss kommt zum Erliegen. ↳ Die meisten Nervenzellen z.B befinden sich in der Go-Phase und teilen sich nicht Normale Körperzellen durchlaufen den Zellzyklus je nach Zelltyp 10-bis 100-mal bevor sie sich ganz auf ihre Funktion im Zellzyklus einstellt. • Sie verliert ihre Teilfähigkeit nach dieser Differenzierung synthetisiert dann nur noch diejenigen Proteine, die für den betreffenden Zellzyklus charakteristisch sind. L> • Bei z. B. Verletzungen, können einige dieser Zellen auch wieder in die G₁-Phase des Zellzyklus eintreten und Gewebe regenerieren. Nur wenige Zellen können den Zellzyklus beliebig off durchlaufen, wie beispielsweise Stammzellen. Sie sind für den Ersatz gealterter oder zerstörter Zellen zuständig. Aber auch entarteten Zellen durch laufen den Zellzyklus immer wieder. Ihre unkontrollierten Teilung lassen Zell- wucherungen, Tumore entstehen.