Darstellendes Spiel /

theatrale Zeichen

theatrale Zeichen

 theatrale Zeichen
alles, was auf der Bühne geschieht, muss zu irgendwas gut sein" - Anton Tschechow
→ Theatrale Mittel helfen den Zuschauer

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

15

theatrale Zeichen

user profile picture

Sophia

275 Followers
 

Darstellendes Spiel

 

11/12/13

Lernzettel

Primäre Mittel und Sekundäre Mittel

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

theatrale Zeichen alles, was auf der Bühne geschieht, muss zu irgendwas gut sein" - Anton Tschechow → Theatrale Mittel helfen den Zuschauern, zu erkennen, was in einem Theater vor sich geht. →Die Mittel werden in zwei Teile gegliedert » primäre und sekundare Mittel << PRIMÄRE MITTEL = Schauspiel bezogen (→ Tätigkeiten des Schauspielers) *Sprache/Stimme: Die Art zu sprechen kann eine Figur charakterisieren; Ausdruck einer Emotion und Persönlichkeit Die Sprache vermittelt Inhalt und Stimmung (Auch Sprache in Schrift-Schilder) * Mimik: Durch die Gesichtszüge, die eine Figur besitzt, können Gefühle und Emotionen rübergebracht werden. Es ist ein Kommunikationsmittel, da man ohne Worte kommunizieren kann. * Gestik: Der Körper gilt als Teil für Kommunikation → übermittelt ein Gefühl noch stärker *Proxemik: Hier ist die Bewegung auf der Bühne gemeint + Abstand zweier Personen auf der Bühne + die Bewegung durch den Raum (2.B. sich wegdrehen als Zeichen von Desinteresse) SEKUNDARE MITTEL = Raumbezogen (+ äußere Erscheinung des Schauspielers) * Maske : Hierzu gehört das natürliche Aussehen des Schauspielers i Ze sammenhang zwischen äußerer Gestalt und Charakter Frisur: Natürliche Haare oder Perücke zählen zur Frisur; aus Frisur kann man z.B. sozialen Status erkennen *Kostüm: Durch das kostum machen wir die Rolle einer Person nur durch das Äußere Sichtbar; außerdem kann es auch Informationen über soziale Schicht, Alter, Zeitalter des Stickes usw. geben. * Bühnenspezifische Ausdrucksträger: licht, Ton, aclisse; Requisit,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Delioration

Darstellendes Spiel /

theatrale Zeichen

theatrale Zeichen

user profile picture

Sophia

275 Followers
 

Darstellendes Spiel

 

11/12/13

Lernzettel

theatrale Zeichen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 theatrale Zeichen
alles, was auf der Bühne geschieht, muss zu irgendwas gut sein" - Anton Tschechow
→ Theatrale Mittel helfen den Zuschauer

App öffnen

Teilen

Speichern

15

Kommentare (1)

D

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Primäre Mittel und Sekundäre Mittel

Ähnliche Knows

2

Konstantin S. Stanislawski

Know Konstantin S. Stanislawski thumbnail

19

 

11

4

Theatertheorien und Theoretiker

Know Theatertheorien und Theoretiker  thumbnail

35

 

11/12/13

3

Postdramatik

Know Postdramatik  thumbnail

11

 

11

3

Postdramatisches Theater

Know Postdramatisches Theater  thumbnail

51

 

12

Mehr

theatrale Zeichen alles, was auf der Bühne geschieht, muss zu irgendwas gut sein" - Anton Tschechow → Theatrale Mittel helfen den Zuschauern, zu erkennen, was in einem Theater vor sich geht. →Die Mittel werden in zwei Teile gegliedert » primäre und sekundare Mittel << PRIMÄRE MITTEL = Schauspiel bezogen (→ Tätigkeiten des Schauspielers) *Sprache/Stimme: Die Art zu sprechen kann eine Figur charakterisieren; Ausdruck einer Emotion und Persönlichkeit Die Sprache vermittelt Inhalt und Stimmung (Auch Sprache in Schrift-Schilder) * Mimik: Durch die Gesichtszüge, die eine Figur besitzt, können Gefühle und Emotionen rübergebracht werden. Es ist ein Kommunikationsmittel, da man ohne Worte kommunizieren kann. * Gestik: Der Körper gilt als Teil für Kommunikation → übermittelt ein Gefühl noch stärker *Proxemik: Hier ist die Bewegung auf der Bühne gemeint + Abstand zweier Personen auf der Bühne + die Bewegung durch den Raum (2.B. sich wegdrehen als Zeichen von Desinteresse) SEKUNDARE MITTEL = Raumbezogen (+ äußere Erscheinung des Schauspielers) * Maske : Hierzu gehört das natürliche Aussehen des Schauspielers i Ze sammenhang zwischen äußerer Gestalt und Charakter Frisur: Natürliche Haare oder Perücke zählen zur Frisur; aus Frisur kann man z.B. sozialen Status erkennen *Kostüm: Durch das kostum machen wir die Rolle einer Person nur durch das Äußere Sichtbar; außerdem kann es auch Informationen über soziale Schicht, Alter, Zeitalter des Stickes usw. geben. * Bühnenspezifische Ausdrucksträger: licht, Ton, aclisse; Requisit,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Delioration