Deutsch /

Aspekte von Macht und Dominanz

Aspekte von Macht und Dominanz

 Was ist Macht?
I. strukturell/ konstitutionell:
Aspekte von Macht und Dominanz
Macht- differenzierter betrachtet:
I. Notwendiger Bestandtei

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

20

Aspekte von Macht und Dominanz

user profile picture

Lu

297 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

-Was ist Macht? -Voraussetzungen für Macht -Was ist Dominanz? -Gemeinsamkeiten Macht&Dominanz -Macht&Dominanz im öffentlichen Raum

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Was ist Macht? I. strukturell/ konstitutionell: Aspekte von Macht und Dominanz Macht- differenzierter betrachtet: I. Notwendiger Bestandteil eines jeden Systems: Potentiale / Ressource, die von Personen (in bestimmten Positionen ausgeübt werden. kann und zu Formen ungleicher Beziehungen zwischen Interaktionspartnern führt." - Macht resultiert aus institutionellen / strukturellen Hierachien 1.individuen bezogen: Macht als eine Chance, innerhalb einer soz. Beziehung den eigenen Willen auch geg. Widek - streben durchzusetzen.. " "1 - Macht resultiert (zudem) aus einer individuellen Disposition, die sich gebotene Chance zu nutzen macht Voraussetzungen für das Entstehen von Macht: I. Hierarchie für alle Beteiligten erkennbar symbolisiert, Konstinuierlich reproduziert! I I. Status Wertschätzung, die jemand durch angeborendel erworbene Fähigkeiten bekommt II. Asymetrien: Ungleichheit als Resultat untersch. Beteiligungschancen IV. Autorität Begründung auf arg. /persö. Eigenschaften) Merkmale möglich → Macht ist auf ein Gegenüber angewiesen! " System würde handlungsunfähig sein, wenn die Abhängigkeiten alle als gleich berechtigt (symmetrisch) ausgeprägt waren." I. als Entlastungs-und Motivationsfaktor -kann vorantreiben & bewegen. - andere anspornen Anregung für veränderungen Machte sollte nicht nur negativ konnotiert werden. (im Sinne von Unterdrückung etc.) Dominanz- in Abgrenzung zur Macht: Streben einer Person nach einer Machtposition innerhalb der Bezugsgruppe. I -41 -muss im Geg. zur Macht kein festes Attribut" sein in der Situation genutzte Möglichkeit Was ist Dominanz? -an konkretes kommunik. Verhalten gekoppelt kann aus Macht resultieren, aber: Macht dominantes Handeln Dominanz auf struktureller Macht begründet Dominantes Handeln steht auch hierarchisch unterstellten Personen zur Verfügung. " -trill (wie Macht) in versch. starken Ausprägungen auf I Gemeinsamkeiten von Macht und Dominanz: I. Voraussetzungen: - Anwesenheit eines Gegenüber 1-...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Interaktion 1 können Auswirkung auf Handeln & Denken vom Gegenüber haben - häufig negative Konnotion der Begriffe Auslebung negativ / feindselig oder Freundlich/ konstruktiv möglich versch. starke Ausprägungen Macht und Dominanz im öffentlichen Raum: - 1 Verkehrsraum (Straßenverkehr) Verhandlunt öffentlicher Raum gsraum (Gerichts prozess) Versammlungs Traum (Marktplatz) Kulturraum (Museum) Konsumraum (Flughafen, Shopping) (komm. Raum (Whatsapp-Gruppe) Erholungsraum (Therme, Schwimmen)

Deutsch /

Aspekte von Macht und Dominanz

Aspekte von Macht und Dominanz

user profile picture

Lu

297 Followers
 

Deutsch

 

11

Lernzettel

Aspekte von Macht und Dominanz

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Was ist Macht?
I. strukturell/ konstitutionell:
Aspekte von Macht und Dominanz
Macht- differenzierter betrachtet:
I. Notwendiger Bestandtei

App öffnen

Teilen

Speichern

20

Kommentare (1)

D

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

-Was ist Macht? -Voraussetzungen für Macht -Was ist Dominanz? -Gemeinsamkeiten Macht&Dominanz -Macht&Dominanz im öffentlichen Raum

Ähnliche Knows

Antigone/Kreon Streitgespräch - Analyse

Know Antigone/Kreon Streitgespräch - Analyse thumbnail

101

 

11/10

38

Deutsch LK Abitur - Vorbereitung

Know Deutsch LK Abitur - Vorbereitung  thumbnail

84

 

12

12

Dramenanalyse zu Maria Stuart (IV, 4)

Know Dramenanalyse zu Maria Stuart (IV, 4) thumbnail

95

 

11

3

Die Verantwortung und der Bezug zu ,,Der Trafikant“

Know Die Verantwortung und der Bezug zu ,,Der Trafikant“ thumbnail

9

 

12/13

Mehr

Was ist Macht? I. strukturell/ konstitutionell: Aspekte von Macht und Dominanz Macht- differenzierter betrachtet: I. Notwendiger Bestandteil eines jeden Systems: Potentiale / Ressource, die von Personen (in bestimmten Positionen ausgeübt werden. kann und zu Formen ungleicher Beziehungen zwischen Interaktionspartnern führt." - Macht resultiert aus institutionellen / strukturellen Hierachien 1.individuen bezogen: Macht als eine Chance, innerhalb einer soz. Beziehung den eigenen Willen auch geg. Widek - streben durchzusetzen.. " "1 - Macht resultiert (zudem) aus einer individuellen Disposition, die sich gebotene Chance zu nutzen macht Voraussetzungen für das Entstehen von Macht: I. Hierarchie für alle Beteiligten erkennbar symbolisiert, Konstinuierlich reproduziert! I I. Status Wertschätzung, die jemand durch angeborendel erworbene Fähigkeiten bekommt II. Asymetrien: Ungleichheit als Resultat untersch. Beteiligungschancen IV. Autorität Begründung auf arg. /persö. Eigenschaften) Merkmale möglich → Macht ist auf ein Gegenüber angewiesen! " System würde handlungsunfähig sein, wenn die Abhängigkeiten alle als gleich berechtigt (symmetrisch) ausgeprägt waren." I. als Entlastungs-und Motivationsfaktor -kann vorantreiben & bewegen. - andere anspornen Anregung für veränderungen Machte sollte nicht nur negativ konnotiert werden. (im Sinne von Unterdrückung etc.) Dominanz- in Abgrenzung zur Macht: Streben einer Person nach einer Machtposition innerhalb der Bezugsgruppe. I -41 -muss im Geg. zur Macht kein festes Attribut" sein in der Situation genutzte Möglichkeit Was ist Dominanz? -an konkretes kommunik. Verhalten gekoppelt kann aus Macht resultieren, aber: Macht dominantes Handeln Dominanz auf struktureller Macht begründet Dominantes Handeln steht auch hierarchisch unterstellten Personen zur Verfügung. " -trill (wie Macht) in versch. starken Ausprägungen auf I Gemeinsamkeiten von Macht und Dominanz: I. Voraussetzungen: - Anwesenheit eines Gegenüber 1-...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Interaktion 1 können Auswirkung auf Handeln & Denken vom Gegenüber haben - häufig negative Konnotion der Begriffe Auslebung negativ / feindselig oder Freundlich/ konstruktiv möglich versch. starke Ausprägungen Macht und Dominanz im öffentlichen Raum: - 1 Verkehrsraum (Straßenverkehr) Verhandlunt öffentlicher Raum gsraum (Gerichts prozess) Versammlungs Traum (Marktplatz) Kulturraum (Museum) Konsumraum (Flughafen, Shopping) (komm. Raum (Whatsapp-Gruppe) Erholungsraum (Therme, Schwimmen)