Deutsch /

Deutsche Literaturepochen

Deutsche Literaturepochen

 BAROCK
• 1600-1720
●
30 jähriger Krieg (1618-1648), christlicher Glauben,
Absolutismus, zwiegesplatene Gesellschaft
• Prunk, Seuchen, Sehns

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

112

Deutsche Literaturepochen

user profile picture

Fabienne Kneis

5 Followers
 

Deutsch

 

12

Lernzettel

hier findest du alle Epochen der deutschen Literatur vom Barock bis zu Expressionismus

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

BAROCK • 1600-1720 ● 30 jähriger Krieg (1618-1648), christlicher Glauben, Absolutismus, zwiegesplatene Gesellschaft • Prunk, Seuchen, Sehnsucht, Religion Antithetik: Leben und Tod; Spiel und Ernst; Glück und Verfall; Wollust und Tugend; Armut und Reichtum • vanitas (Vergänglichkeit); carpe diem (Nutze den Tag); memento mori (bedenke, dass du sterben musst) Sonett, Ode Martin Opitz, Andreas Gryphius, Paul Flemming AUFKLÄRUNG 1720-1800 • französische Revolution, Deismus, Aufstieg des Bürgertums (* Feudalsimus) • Rationalismus (Vernunft); Empirismus (Erfahrung); Individualismus (Fokus Mensch), kategorischer Imperativ • Vernunft, Selbstbestimmung, Bildung/Verstand, Menschlichkeit, Toleranz, Wissenschaft, Gleichheit Klarheit und Deutlichkeit i.d. Literatur = für jeden zugänglich, erziehend, aufklärend Roman, Fabel, Lehrgedichte, • Immanuel Kant, Gotthold Ephraim Lessing Emilia Galotti, Nathan der Weise STURM UND DRANG • 1765-1785 Strömung der deutschen Literatur • * Aufklärung (von ratio zu emotio) Jugend- und Protestbewegung gegen bestehende Herrschaftsformen und gesellschaftliche und literarische Zwänge natürliche Gesellschaftsordnung Geniebegriff/ Originalgenie = Leitbild des schöpferischen Menschen Literaturepochen freie Entfaltung/Wünsche des Individuums Lebt nach eigenen Gesetzten und Wünschen (*Unterordnung) • Freiheit, Natur, Gefühl, Genie, Fantasie, Kraftvolle Sprache • Goethe, Schiller · Drama Die Leiden des Jungen Werther, Die Räuber, Kabale und Liebe, Prometheus WEIMARER KLASSIK ● • 1786-1832 • französische Revolution > Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit • Humanität, Harmonie, Toleranz, Sittlichkeit, Natur, Schönheit • Orientierung an der Antike (Idealbild/Leitbild) Verschmelzung von Vernunft und Gefühle (Harmonie) Formstrenge, geschlossene Formen, Einheitlichkeit (Harmonie durch Verknüpfung von Inhalt und Sprache) Viergestirn: Goethe, Schiller, Herder, Wieland Iphigenie auf Tauris, Faust, Wilhelm Tell • 1790-1835 • gesellschaftliche Umbrüche (Wiener Kongress; Restauration, Industrialisierung) • Fantasie, Natur, Traumwelt, Gefühle, Sehnsucht, Leidenschaft, Weltflucht, Religion ROMANTIK Nachtmotiv, Spiegelmotiv, blaue Blume Betonung des...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Individuums Schauerromantik: Irrationales, Dämonie, Psyche, Wahnsinn • einfache Sprache, volksliedhaft, Lyrik, Romane • E.T.A Hoffman, Joseph von Eichendorff, Heinrich Heine Der Sandmann, Die Zwei Gesellen ● 1815-1848 ● VORMÄRZ Wiener Kongress, Märzrevolution Unterdrückung, Ungleichheit, Armut, Restauration Politisierung der Literatur (Autor = pol. Aktivist) • einfache Sprache, alltäglich, Dialekt • Leitgedanken: Demokratie, politische und territoriale Einheit (Nationalstaat), Presse- u. Meinungsfreiheit REALISMUS 1848-1890 • Scheitern der Märzrevolution, Gründung des dt. Reichs, Industrialisierung, Verstädterung, • Darstellung/Verarbeitung der Wirklichkeit mithilfe von künstlerischen Mitteln Objektivität, Verklärung, Ästethisierung, Nüchternheit, Distanz (keine Systemkritik) • Sprache klar, kommentarlos, wertfrei und sachlich, aber auch poetisch und kunstvoll (poetischer Realismus) Humor, Ironie, Romane, Novelle, Balladen Theodor Fontane Effi Briest, Irrungen Wirrungen NATURALISMUS 1880-1900 • Industrialisierung, Proletarier, Soziale Frage, Überfüllte Städte, Verwissenschaftlichung, Soziale Missstände • Darstellung der Wirklichkeit und des Hässlichen ohne Verschönerung (Systemkritik; Steigerung des Realismus; Kunst=Natur-X) • Mensch als fremdbestimmtes, von Vererbung und Milieu abhängiges Wesen • Dialekte, Umgangssprache, Sekundenstil Dramatik, Novelle, Lyrik • Arno Holz, Gerhard Hauptmann Die Weber, Großstadtmorgen MODERNE • 1890-1920 • Gegenposition zum Naturalismus (Verdrängung der Objektivität) . • Überbegriff für verschiedene Strömungen (Impressionismus, Symbolismus) Technisierung, Verstädterung, Modernisierung, soziale Probleme • Impressionismus: Stimmung und subjektive Eindrücke des Augenblicks bildlich darstellen Scheinwelt, Realitätsflucht • subjektiv, persönlich • Metapher, Synästhesie • Rainer Maria Rilke • 1905-1925 EXPRESSIONISMUS 1. Weltkrieg, Industrialisierung, Großstadt, Ich-Verlust, Weltende, Aufbruch, Wahnsinn, Chaos, Verfall, Angst, Anonymisierung, Apokalypse . Kunst als Ausdrucksformen für die bedrängenden Erlebnisse • Infragestellung/Bruch alter Ordnungen und Werte • Einerseits: Verzicht auf feste sprachliche Formen (Bruch mit dem Alten) Andererseits: Einhaltung fester sprachlicher Formen (Kontrast zu Chaos im Alltag) Sinn- & Existenzkrise • Geistige Hintergründe: Philosophie Friedrich Nietzsche (Gott ist tot), Darwinismus, Psychoanalyse Freuds Verdinglichung, Antithesen, Neologismen • Jakob Van Hoddis, Else Lasker-Schüler, Georg Heym, Geork Trakl • Weltende, Der Gott der Stadt, Grodek

Deutsch /

Deutsche Literaturepochen

Deutsche Literaturepochen

user profile picture

Fabienne Kneis

5 Followers
 

Deutsch

 

12

Lernzettel

Deutsche Literaturepochen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 BAROCK
• 1600-1720
●
30 jähriger Krieg (1618-1648), christlicher Glauben,
Absolutismus, zwiegesplatene Gesellschaft
• Prunk, Seuchen, Sehns

App öffnen

Teilen

Speichern

112

Kommentare (2)

D

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

hier findest du alle Epochen der deutschen Literatur vom Barock bis zu Expressionismus

Ähnliche Knows

1

Epoche des Realismus

Know Epoche des Realismus thumbnail

9

 

11/12/13

3

Deutsch Abitur Epochen

Know Deutsch Abitur Epochen thumbnail

246

 

11/12/13

Alle Literaturepochen

Know Alle Literaturepochen  thumbnail

737

 

11/12/13

1

Realismus

Know Realismus thumbnail

86

 

12

Mehr

BAROCK • 1600-1720 ● 30 jähriger Krieg (1618-1648), christlicher Glauben, Absolutismus, zwiegesplatene Gesellschaft • Prunk, Seuchen, Sehnsucht, Religion Antithetik: Leben und Tod; Spiel und Ernst; Glück und Verfall; Wollust und Tugend; Armut und Reichtum • vanitas (Vergänglichkeit); carpe diem (Nutze den Tag); memento mori (bedenke, dass du sterben musst) Sonett, Ode Martin Opitz, Andreas Gryphius, Paul Flemming AUFKLÄRUNG 1720-1800 • französische Revolution, Deismus, Aufstieg des Bürgertums (* Feudalsimus) • Rationalismus (Vernunft); Empirismus (Erfahrung); Individualismus (Fokus Mensch), kategorischer Imperativ • Vernunft, Selbstbestimmung, Bildung/Verstand, Menschlichkeit, Toleranz, Wissenschaft, Gleichheit Klarheit und Deutlichkeit i.d. Literatur = für jeden zugänglich, erziehend, aufklärend Roman, Fabel, Lehrgedichte, • Immanuel Kant, Gotthold Ephraim Lessing Emilia Galotti, Nathan der Weise STURM UND DRANG • 1765-1785 Strömung der deutschen Literatur • * Aufklärung (von ratio zu emotio) Jugend- und Protestbewegung gegen bestehende Herrschaftsformen und gesellschaftliche und literarische Zwänge natürliche Gesellschaftsordnung Geniebegriff/ Originalgenie = Leitbild des schöpferischen Menschen Literaturepochen freie Entfaltung/Wünsche des Individuums Lebt nach eigenen Gesetzten und Wünschen (*Unterordnung) • Freiheit, Natur, Gefühl, Genie, Fantasie, Kraftvolle Sprache • Goethe, Schiller · Drama Die Leiden des Jungen Werther, Die Räuber, Kabale und Liebe, Prometheus WEIMARER KLASSIK ● • 1786-1832 • französische Revolution > Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit • Humanität, Harmonie, Toleranz, Sittlichkeit, Natur, Schönheit • Orientierung an der Antike (Idealbild/Leitbild) Verschmelzung von Vernunft und Gefühle (Harmonie) Formstrenge, geschlossene Formen, Einheitlichkeit (Harmonie durch Verknüpfung von Inhalt und Sprache) Viergestirn: Goethe, Schiller, Herder, Wieland Iphigenie auf Tauris, Faust, Wilhelm Tell • 1790-1835 • gesellschaftliche Umbrüche (Wiener Kongress; Restauration, Industrialisierung) • Fantasie, Natur, Traumwelt, Gefühle, Sehnsucht, Leidenschaft, Weltflucht, Religion ROMANTIK Nachtmotiv, Spiegelmotiv, blaue Blume Betonung des...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Individuums Schauerromantik: Irrationales, Dämonie, Psyche, Wahnsinn • einfache Sprache, volksliedhaft, Lyrik, Romane • E.T.A Hoffman, Joseph von Eichendorff, Heinrich Heine Der Sandmann, Die Zwei Gesellen ● 1815-1848 ● VORMÄRZ Wiener Kongress, Märzrevolution Unterdrückung, Ungleichheit, Armut, Restauration Politisierung der Literatur (Autor = pol. Aktivist) • einfache Sprache, alltäglich, Dialekt • Leitgedanken: Demokratie, politische und territoriale Einheit (Nationalstaat), Presse- u. Meinungsfreiheit REALISMUS 1848-1890 • Scheitern der Märzrevolution, Gründung des dt. Reichs, Industrialisierung, Verstädterung, • Darstellung/Verarbeitung der Wirklichkeit mithilfe von künstlerischen Mitteln Objektivität, Verklärung, Ästethisierung, Nüchternheit, Distanz (keine Systemkritik) • Sprache klar, kommentarlos, wertfrei und sachlich, aber auch poetisch und kunstvoll (poetischer Realismus) Humor, Ironie, Romane, Novelle, Balladen Theodor Fontane Effi Briest, Irrungen Wirrungen NATURALISMUS 1880-1900 • Industrialisierung, Proletarier, Soziale Frage, Überfüllte Städte, Verwissenschaftlichung, Soziale Missstände • Darstellung der Wirklichkeit und des Hässlichen ohne Verschönerung (Systemkritik; Steigerung des Realismus; Kunst=Natur-X) • Mensch als fremdbestimmtes, von Vererbung und Milieu abhängiges Wesen • Dialekte, Umgangssprache, Sekundenstil Dramatik, Novelle, Lyrik • Arno Holz, Gerhard Hauptmann Die Weber, Großstadtmorgen MODERNE • 1890-1920 • Gegenposition zum Naturalismus (Verdrängung der Objektivität) . • Überbegriff für verschiedene Strömungen (Impressionismus, Symbolismus) Technisierung, Verstädterung, Modernisierung, soziale Probleme • Impressionismus: Stimmung und subjektive Eindrücke des Augenblicks bildlich darstellen Scheinwelt, Realitätsflucht • subjektiv, persönlich • Metapher, Synästhesie • Rainer Maria Rilke • 1905-1925 EXPRESSIONISMUS 1. Weltkrieg, Industrialisierung, Großstadt, Ich-Verlust, Weltende, Aufbruch, Wahnsinn, Chaos, Verfall, Angst, Anonymisierung, Apokalypse . Kunst als Ausdrucksformen für die bedrängenden Erlebnisse • Infragestellung/Bruch alter Ordnungen und Werte • Einerseits: Verzicht auf feste sprachliche Formen (Bruch mit dem Alten) Andererseits: Einhaltung fester sprachlicher Formen (Kontrast zu Chaos im Alltag) Sinn- & Existenzkrise • Geistige Hintergründe: Philosophie Friedrich Nietzsche (Gott ist tot), Darwinismus, Psychoanalyse Freuds Verdinglichung, Antithesen, Neologismen • Jakob Van Hoddis, Else Lasker-Schüler, Georg Heym, Geork Trakl • Weltende, Der Gott der Stadt, Grodek