Deutsch /

Kommunikation

Kommunikation

user profile picture

Maja

203 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Klausur

Kommunikation

 EF, Deutsch GK3/KJ
Arbeitszeit: 90 Minuten
Thema: Kommunikation
Thema: Kommunikation
Seelst
ефри
belief
Sachinket
A
Dzeihen
Aufgabenstellun

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

131

Textanalyse Gabriele Wohmann "Schönes goldenes Haar"

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

EF, Deutsch GK3/KJ Arbeitszeit: 90 Minuten Thema: Kommunikation Thema: Kommunikation Seelst ефри belief Sachinket A Dzeihen Aufgabenstellung 1. Analysieren Sie den Text, indem Sie - die Situation, den Anlass und Gegenstand des Gespräches beschreiben, - das Gesprächsverhalten und die Gedankenwelt der Frau untersuchen - die Beziehung der Gesprächspartner abschließend kritisch bewerten. und deuten, Gabriele Wohmann: Schönes goldenes Haar (1968) 5 »Ich versteh dich nicht«, sagte sie, »sowas von Gleichgültigkeit versteh ich einfach nicht. Als wär's nicht deine Tochter, dein Fleisch und Blut da oben.<< Sie spreizte den Zeigefinger von der Faust und deutete auf die Zimmerdecke. Aufregung fleckte ihr großes freundliches Gesicht. Sie ließ die rechte Hand wieder fallen, schob den braunen Wollsocken unruhig übers Stopfei. 10 Gegenüber knisterte die Wand der Zeitung. Sie starrte seine kurzen festen Finger an, die sich am Rand ins Papier krampften: fette Krallen, mehr war nicht von ihm da, keine Augen, kein Mund. Sie rieb die Fingerkuppe über die Wollrunzeln. >>Denk doch mal nach«, sagte sie. »Was sie da oben vielleicht jetzt treiben. 15 Man könnt meinen, du hättest deine eigene Jugend vergessen.<< Seine Jugend? Der fremde freche junge Mann; es schien ihr, als hätten seine komischen dreisten Wünsche sie nie berührt. Sie starrte die fleischigen Krallenpaare an und fühlte sich merkwürdig losgelöst. Es machte ihr Mühe, sich Laurela vorzustellen, da oben, über ihnen, mit diesem netten, wirklich 20 netten und sogar hübschen und auch...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

höflichen jungen Mann, diesem Herrn Fetter-ach, war es überhaupt ein Vergnügen für Frauen? Sie seufzte, ihr Blick bedachte die Krallen mit Vorwurf. Richtige Opferlämmer sind Frauen. 2. Stellen Sie die ,,vier Seiten einer Nachricht" nach Schulz von Thun dar und erläutern Sie diese am Beispiel der Aussage „Ich versteh´s nicht" (Z.23). (15 Punkte) Ich versteh's nicht«, sagte sie, »deine eigene Tochter, wirklich, ich versteh's nicht. « 1 25 Der Schirm bedruckter Seiten tuschelte. >>Nein, ich versteh's nicht.<< Ihr Ton war jetzt werbendes Gejammer. Wenn man nur darüber reden könnte. Sich an irgendwas erinnern. Sie kam sich so leer und verlassen vor. Auf den geräumigen Flächen ihres Gesichtes spürte sie die gepünktelte Erregung heiß. Er knüllte die Zeitung hin, sein feistes viereckiges 30 Gesicht erschien. >>Na was denn, was denn, Herrgott noch mal, du stellst dich an«, sagte er. Sie roch den warmen Atem seines Biers und der gebratenen Zwiebeln, mit denen sie ihm sein Stück Fleisch geschmückt hatte. Sie nahm den Socken, bündelte die Wolle unterm Stopfei in der heißen Faust. Nein: das hatte mit den 35 paar ausgeblichenen Bildern von damals überhaupt nichts mehr zu tun. >>Na, weißt du«, sagte sie, »als wärst du nie jung gewesen.<< Sie lächelte steif, schwitzend zu ihm hin. 9.10.2020 J Appull (30 Punkte) EF, Deutsch GK3/KJ Thema: Kommunikation Er hob wieder die Zeitung vors Gesicht: 40 Abendversteck. Jung? Sein Hirn schweifte gemächlich zurück. Jung? Und wie. Alles zu seiner Zeit. Er rülpste Zufriedenheit aus dem prallen Stück Bauch überm Gürtel. Kein Grund zur Klage. Richtige Hühner, die Frauen, ewiges Ge- gacker. Er spähte über die Zeitung in ihr hilfloses redseliges Gesicht: mit wem könnte sie quasseln und rumpoussieren, wenn Laurela erst mal weg wäre? Er 45 stand rasch auf, drehte das Radio an. Die Musik schreckte das Wohnzimmer aus seinem bräunlichen Dösen. Sie sah ihm zu, wie er zum Sessel zurückging, die Zeitung aufnahm, sich setzte. Sie lehnte sich ins Polster, presste das Stopfei gegen den Magen. Das war ihr Abend, gewiss, er und sie hier unten, sie mussten warten, das war von 50 jetzt an alles. Und oben Laurela. O Laurelas Haar. Sie lächelte. Kein Wunder, dass sie ihr nachliefen. Sie wollte nachher noch anfangen mit dem blauen Kleid, ganz eng unterm Busen, das hob ihn so richtig in die Höhe. Das Blau passte gut zum Haar. So hübsches Haar. Wenn es goldene Seide gäbe, sähe sie aus wie Laurelas Haar. Sie räusperte sich, hörte das pappende Geräusch 55 ihrer Lippen, saß mit offenem Mund, starrte die Zeitung an, die fetten kräftigen Krallen rechts und links. rander Stafur and ihre Toche -->>Sie hat hübsches Haar«, sagte sie. »Wie Seide, wie Gold.<< Er schnickte die Seiten in ihre gekniffte Form zurück. >>Na klar«, sagte er. 60 Sie sah die Krallenpfoten zum Bierglas tappen und es packen. Sie hörte ihn schmatzen, schlucken. So schönes goldenes Haar. Sie bohrte die Spitze der Stopfnadel in den braunen Wollfilz. Seine und ihre Tochter. Sie betrachtete die geätzte Haut ihres Zeigefingers. Seine und ihre Tochter. Sie reckte sich in einem warmen Anschwellen von Mitleid und stolzer Verwunderung. Aus: Dies.: Ländliches Fest und andere Erzählungen. Neuwied: Luchterhand 1968. S. 72-75; an neue Rechtschreibung angepasst 9.10.2020 Worterklärungen: Stopfei: Ei oder Pilz aus Holz, Hilfsmittel beim Stopfen, Wollrunzeln: gedrehte Wollflusen, die noch an der Wollsocke hängen, geknifft: gefaltet Deutsch GK EF Name: 2 1 formuliert eine aufgabenbezogene Einleitung (Titel, Textsorte, Autor und Erscheinungsdatum). 3. 4 5 6 Erwartungshorizont Klausur: Kommunikation Maja Teilaufgabe 1: Anforderungen Inhalt Die Schülerin/der Schüler O) beschreibt Situation, Anlass und Gegenstand des Gesprächs, -das Ehepaar sitzt abends bei seinen jeweiligen Beschäftigungen im Wohnzimmer zusammen; die Tochter hält sich allein mit dem Freund im Obergeschoss des Hauses auf; -dies ist Anlass für die Frau, mit dem Mann ein Gespräch über das Tun der Tochter zu beginnen. -die Frau macht sich Gedanken/Sorgen, der Mann lehnt jede Unterhaltung ab. untersucht das Gesprächsverhalten der Frau, etwa: -sie dominiert das Gespräch in ihren Gesprächsanteilen -sie bringt auch nonverbal ihre Befindlichkeit zum Ausdruck, jedoch ohne deutlich zu sagen, was sie will -sie reagiert auf die mangelnde/fehlende Gesprächsbereitschaft des Mannes stellt die Gedanken der Frau dar, z. B.: -im Hinblick auf ihre Einstellung zum Mann -im Hinblick auf die Rolle(n) der Frau(en) -im Hinblick auf ihre eigene Situation bewertet die Beziehung der Gesprächspartner abschließend kritisch, etwa: - gestörte Kommunikation zwischen Mann und Frau - fortgeschrittene Entfremdung der Eheleute - mangelnde gegenseitige Wertschätzung - fehlende Dialogbereitschaft des Mannes - Unvermögen der Frau, ihr Anliegen und ihre Bedürfnisse direkt anzusprechen erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium. (4) Summe Teilaufgabe 1 Teilaufgabe 2: Anforderungen Inhaltliche Leistung -Beziehungsebene: Ich erwarte von dir Beistand -Appellebene: Tu etwas/sprich mit mir. 9.10.2020 3 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium. (4) Summe Teilaufgabe 2: Summe Inhaltsleistung: max. erreicht. Pkte. Punkte 2 2 6 6 8 8 6 6 4 (4) 30 Die Schülerin/der Schüler 1 stellt die ,,vier Seiten einer Nachricht" nach Schulz von Thun dar: Sach-, 6 3 Selbstoffenbarungs-, Beziehungs- und Appellebene | Fachbegrifle wurdin 8.1 night fin kiint 9 7 2 erläutert diese am Beispiel der Aussage ,,Ich versteh's nicht", etwa: -Sachinhalt: die Frau spricht über die Tochter und die auf sie gerichtete Sorge -Selbstoffenbarung: Ich habe Angst um unsere Tochter/vor dem zukünftigen Alleinsein/Einsamkeit 8 max. Pkte (4) 15 45 C:\Users\kj\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\03VIYYZQ\Erwart_KL_goldenes Haar_2020.docx 1 26 Erreicht. Punkte / 10 36 Deutsch GK EF 2 3 4 5 Darstellungsleistung Die Schülerin/der Schüler strukturiert d. eigenen Text kohärent, schlüssig, stringent und gedanklich klar: • angemessen gewichtete Anlage der Arbeit, • schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte, • schlüssige gedankliche Verknüpfung von Sätzen. formuliert unt. Beachtung d. fachsprachlichen u. fachmethodischen Anford.: • begründeter Bezug von beschreibenden, deutenden und wertenden Aussagen, • Anwendung gelernter Fachtermini in sinnvollem Zusammenhang, • Beachtung der Tempora, ● korrekte Redewiedergabe (Modalität). belegt Aussagen durch angemessenes und korrektes Zitieren: sinnvoller Gebrauch v. vollständig. o. gekürzt. Zitaten in begründend. Funktion. formuliert allgemeinsprachlich präzise, stilistisch sicher, variabel und komplex. schreibt sprachlich richtig | Z- Fehler! Summe Darstellungsleistung ● Erwartungshorizont Klausur: Kommunikation Gesamtpunktzahl Bewertungsraster D-GK EF (Bezug: Leistungsanforderungen in Abitur) Pkte in d.Arbeit Note Note 60-57 56-54 53-51 50-48 47-45 44-42 Note sehr gut plus sehr gut sehr gut minus gut plus gut gut minus 46P./60P. befriedigend plus befriedigend befriedigend minus ausreichend plus ausreichend ausreichend minus gut Pkte 41-39 38-36 35-33 32-30 29-27 26-23 mangelhaft plus mangelhaft mangelhaft minus ungenügend Pkte 22-20 19-16 15-12 11-0 9.10.2020 01.11.2020 3 3 3 2 2 2 A 345 15 60 K-J. 2 C:\Users\kj\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content. IE5\03VIYYZQ\Erwart_KL_goldenes Haar_2020.docx 10 46 Deutsch Klausur (E7) I Маја Aufgabe 1 09.10.20 Die Kurzgeschichte. Schönes goldenes Haar" ven Gabriele Wehmann geschrieben und im Jahr 1968 veröffentlicht, handelt es sich 1 um eine Mutter, die sich am ihre Techter sorgt, weil sie einen Jungen Besuch hat Daseinsedige Gespräch ven Mutter und Vater findet im Wennämmer statt. Zu Beginn des Gesprächs ist die Mutter unfassbar nervös, da ihre Techter einen Jungen in ihrem Zimmer hat. Anfangs fragt sie den Vater, warum es ihn nicht interessiert. bachdem stelt sie den Jungen in Frage, da sie die Jugenel kennt und weiß wozu sie in der dage sind. Rurze Zeit später verfällt sie in Sorge um ihre Techter und - macht sich noch mehr Geelanken. Nachdem der Vater sich äußert, dass sie ein wenig runter kommen sollte, wiederhelt sie sich, dass sie die Jugendl dech kenne Während der vater seelenruhig Prap. handelt ver 2² i A Аида.

Deutsch /

Kommunikation

Kommunikation

user profile picture

Maja

203 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Klausur

Kommunikation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 EF, Deutsch GK3/KJ
Arbeitszeit: 90 Minuten
Thema: Kommunikation
Thema: Kommunikation
Seelst
ефри
belief
Sachinket
A
Dzeihen
Aufgabenstellun

App öffnen

Teilen

Speichern

131

Kommentare (1)

D

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Textanalyse Gabriele Wohmann "Schönes goldenes Haar"

Ähnliche Knows

6

Kurzgeschichtenanalyse „Schönes goldenes Haar“ (Gabriele Wohmann)

Know Kurzgeschichtenanalyse „Schönes goldenes Haar“ (Gabriele Wohmann) thumbnail

155

 

11/10

2

Analyse; Gabriele Wohmann: Schönes goldenes Haar

Know Analyse; Gabriele Wohmann: Schönes goldenes Haar thumbnail

72

 

10

Analyse "Schönes goldenes Haar"

Know Analyse "Schönes goldenes Haar" thumbnail

222

 

11/9/10

Charakterisierung: Wendla Bergmann (Frühlings Erwachen)

Know Charakterisierung: Wendla Bergmann (Frühlings Erwachen) thumbnail

22

 

10

Mehr

EF, Deutsch GK3/KJ Arbeitszeit: 90 Minuten Thema: Kommunikation Thema: Kommunikation Seelst ефри belief Sachinket A Dzeihen Aufgabenstellung 1. Analysieren Sie den Text, indem Sie - die Situation, den Anlass und Gegenstand des Gespräches beschreiben, - das Gesprächsverhalten und die Gedankenwelt der Frau untersuchen - die Beziehung der Gesprächspartner abschließend kritisch bewerten. und deuten, Gabriele Wohmann: Schönes goldenes Haar (1968) 5 »Ich versteh dich nicht«, sagte sie, »sowas von Gleichgültigkeit versteh ich einfach nicht. Als wär's nicht deine Tochter, dein Fleisch und Blut da oben.<< Sie spreizte den Zeigefinger von der Faust und deutete auf die Zimmerdecke. Aufregung fleckte ihr großes freundliches Gesicht. Sie ließ die rechte Hand wieder fallen, schob den braunen Wollsocken unruhig übers Stopfei. 10 Gegenüber knisterte die Wand der Zeitung. Sie starrte seine kurzen festen Finger an, die sich am Rand ins Papier krampften: fette Krallen, mehr war nicht von ihm da, keine Augen, kein Mund. Sie rieb die Fingerkuppe über die Wollrunzeln. >>Denk doch mal nach«, sagte sie. »Was sie da oben vielleicht jetzt treiben. 15 Man könnt meinen, du hättest deine eigene Jugend vergessen.<< Seine Jugend? Der fremde freche junge Mann; es schien ihr, als hätten seine komischen dreisten Wünsche sie nie berührt. Sie starrte die fleischigen Krallenpaare an und fühlte sich merkwürdig losgelöst. Es machte ihr Mühe, sich Laurela vorzustellen, da oben, über ihnen, mit diesem netten, wirklich 20 netten und sogar hübschen und auch...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

höflichen jungen Mann, diesem Herrn Fetter-ach, war es überhaupt ein Vergnügen für Frauen? Sie seufzte, ihr Blick bedachte die Krallen mit Vorwurf. Richtige Opferlämmer sind Frauen. 2. Stellen Sie die ,,vier Seiten einer Nachricht" nach Schulz von Thun dar und erläutern Sie diese am Beispiel der Aussage „Ich versteh´s nicht" (Z.23). (15 Punkte) Ich versteh's nicht«, sagte sie, »deine eigene Tochter, wirklich, ich versteh's nicht. « 1 25 Der Schirm bedruckter Seiten tuschelte. >>Nein, ich versteh's nicht.<< Ihr Ton war jetzt werbendes Gejammer. Wenn man nur darüber reden könnte. Sich an irgendwas erinnern. Sie kam sich so leer und verlassen vor. Auf den geräumigen Flächen ihres Gesichtes spürte sie die gepünktelte Erregung heiß. Er knüllte die Zeitung hin, sein feistes viereckiges 30 Gesicht erschien. >>Na was denn, was denn, Herrgott noch mal, du stellst dich an«, sagte er. Sie roch den warmen Atem seines Biers und der gebratenen Zwiebeln, mit denen sie ihm sein Stück Fleisch geschmückt hatte. Sie nahm den Socken, bündelte die Wolle unterm Stopfei in der heißen Faust. Nein: das hatte mit den 35 paar ausgeblichenen Bildern von damals überhaupt nichts mehr zu tun. >>Na, weißt du«, sagte sie, »als wärst du nie jung gewesen.<< Sie lächelte steif, schwitzend zu ihm hin. 9.10.2020 J Appull (30 Punkte) EF, Deutsch GK3/KJ Thema: Kommunikation Er hob wieder die Zeitung vors Gesicht: 40 Abendversteck. Jung? Sein Hirn schweifte gemächlich zurück. Jung? Und wie. Alles zu seiner Zeit. Er rülpste Zufriedenheit aus dem prallen Stück Bauch überm Gürtel. Kein Grund zur Klage. Richtige Hühner, die Frauen, ewiges Ge- gacker. Er spähte über die Zeitung in ihr hilfloses redseliges Gesicht: mit wem könnte sie quasseln und rumpoussieren, wenn Laurela erst mal weg wäre? Er 45 stand rasch auf, drehte das Radio an. Die Musik schreckte das Wohnzimmer aus seinem bräunlichen Dösen. Sie sah ihm zu, wie er zum Sessel zurückging, die Zeitung aufnahm, sich setzte. Sie lehnte sich ins Polster, presste das Stopfei gegen den Magen. Das war ihr Abend, gewiss, er und sie hier unten, sie mussten warten, das war von 50 jetzt an alles. Und oben Laurela. O Laurelas Haar. Sie lächelte. Kein Wunder, dass sie ihr nachliefen. Sie wollte nachher noch anfangen mit dem blauen Kleid, ganz eng unterm Busen, das hob ihn so richtig in die Höhe. Das Blau passte gut zum Haar. So hübsches Haar. Wenn es goldene Seide gäbe, sähe sie aus wie Laurelas Haar. Sie räusperte sich, hörte das pappende Geräusch 55 ihrer Lippen, saß mit offenem Mund, starrte die Zeitung an, die fetten kräftigen Krallen rechts und links. rander Stafur and ihre Toche -->>Sie hat hübsches Haar«, sagte sie. »Wie Seide, wie Gold.<< Er schnickte die Seiten in ihre gekniffte Form zurück. >>Na klar«, sagte er. 60 Sie sah die Krallenpfoten zum Bierglas tappen und es packen. Sie hörte ihn schmatzen, schlucken. So schönes goldenes Haar. Sie bohrte die Spitze der Stopfnadel in den braunen Wollfilz. Seine und ihre Tochter. Sie betrachtete die geätzte Haut ihres Zeigefingers. Seine und ihre Tochter. Sie reckte sich in einem warmen Anschwellen von Mitleid und stolzer Verwunderung. Aus: Dies.: Ländliches Fest und andere Erzählungen. Neuwied: Luchterhand 1968. S. 72-75; an neue Rechtschreibung angepasst 9.10.2020 Worterklärungen: Stopfei: Ei oder Pilz aus Holz, Hilfsmittel beim Stopfen, Wollrunzeln: gedrehte Wollflusen, die noch an der Wollsocke hängen, geknifft: gefaltet Deutsch GK EF Name: 2 1 formuliert eine aufgabenbezogene Einleitung (Titel, Textsorte, Autor und Erscheinungsdatum). 3. 4 5 6 Erwartungshorizont Klausur: Kommunikation Maja Teilaufgabe 1: Anforderungen Inhalt Die Schülerin/der Schüler O) beschreibt Situation, Anlass und Gegenstand des Gesprächs, -das Ehepaar sitzt abends bei seinen jeweiligen Beschäftigungen im Wohnzimmer zusammen; die Tochter hält sich allein mit dem Freund im Obergeschoss des Hauses auf; -dies ist Anlass für die Frau, mit dem Mann ein Gespräch über das Tun der Tochter zu beginnen. -die Frau macht sich Gedanken/Sorgen, der Mann lehnt jede Unterhaltung ab. untersucht das Gesprächsverhalten der Frau, etwa: -sie dominiert das Gespräch in ihren Gesprächsanteilen -sie bringt auch nonverbal ihre Befindlichkeit zum Ausdruck, jedoch ohne deutlich zu sagen, was sie will -sie reagiert auf die mangelnde/fehlende Gesprächsbereitschaft des Mannes stellt die Gedanken der Frau dar, z. B.: -im Hinblick auf ihre Einstellung zum Mann -im Hinblick auf die Rolle(n) der Frau(en) -im Hinblick auf ihre eigene Situation bewertet die Beziehung der Gesprächspartner abschließend kritisch, etwa: - gestörte Kommunikation zwischen Mann und Frau - fortgeschrittene Entfremdung der Eheleute - mangelnde gegenseitige Wertschätzung - fehlende Dialogbereitschaft des Mannes - Unvermögen der Frau, ihr Anliegen und ihre Bedürfnisse direkt anzusprechen erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium. (4) Summe Teilaufgabe 1 Teilaufgabe 2: Anforderungen Inhaltliche Leistung -Beziehungsebene: Ich erwarte von dir Beistand -Appellebene: Tu etwas/sprich mit mir. 9.10.2020 3 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium. (4) Summe Teilaufgabe 2: Summe Inhaltsleistung: max. erreicht. Pkte. Punkte 2 2 6 6 8 8 6 6 4 (4) 30 Die Schülerin/der Schüler 1 stellt die ,,vier Seiten einer Nachricht" nach Schulz von Thun dar: Sach-, 6 3 Selbstoffenbarungs-, Beziehungs- und Appellebene | Fachbegrifle wurdin 8.1 night fin kiint 9 7 2 erläutert diese am Beispiel der Aussage ,,Ich versteh's nicht", etwa: -Sachinhalt: die Frau spricht über die Tochter und die auf sie gerichtete Sorge -Selbstoffenbarung: Ich habe Angst um unsere Tochter/vor dem zukünftigen Alleinsein/Einsamkeit 8 max. Pkte (4) 15 45 C:\Users\kj\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.IE5\03VIYYZQ\Erwart_KL_goldenes Haar_2020.docx 1 26 Erreicht. Punkte / 10 36 Deutsch GK EF 2 3 4 5 Darstellungsleistung Die Schülerin/der Schüler strukturiert d. eigenen Text kohärent, schlüssig, stringent und gedanklich klar: • angemessen gewichtete Anlage der Arbeit, • schlüssige Verbindung der einzelnen Arbeitsschritte, • schlüssige gedankliche Verknüpfung von Sätzen. formuliert unt. Beachtung d. fachsprachlichen u. fachmethodischen Anford.: • begründeter Bezug von beschreibenden, deutenden und wertenden Aussagen, • Anwendung gelernter Fachtermini in sinnvollem Zusammenhang, • Beachtung der Tempora, ● korrekte Redewiedergabe (Modalität). belegt Aussagen durch angemessenes und korrektes Zitieren: sinnvoller Gebrauch v. vollständig. o. gekürzt. Zitaten in begründend. Funktion. formuliert allgemeinsprachlich präzise, stilistisch sicher, variabel und komplex. schreibt sprachlich richtig | Z- Fehler! Summe Darstellungsleistung ● Erwartungshorizont Klausur: Kommunikation Gesamtpunktzahl Bewertungsraster D-GK EF (Bezug: Leistungsanforderungen in Abitur) Pkte in d.Arbeit Note Note 60-57 56-54 53-51 50-48 47-45 44-42 Note sehr gut plus sehr gut sehr gut minus gut plus gut gut minus 46P./60P. befriedigend plus befriedigend befriedigend minus ausreichend plus ausreichend ausreichend minus gut Pkte 41-39 38-36 35-33 32-30 29-27 26-23 mangelhaft plus mangelhaft mangelhaft minus ungenügend Pkte 22-20 19-16 15-12 11-0 9.10.2020 01.11.2020 3 3 3 2 2 2 A 345 15 60 K-J. 2 C:\Users\kj\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content. IE5\03VIYYZQ\Erwart_KL_goldenes Haar_2020.docx 10 46 Deutsch Klausur (E7) I Маја Aufgabe 1 09.10.20 Die Kurzgeschichte. Schönes goldenes Haar" ven Gabriele Wehmann geschrieben und im Jahr 1968 veröffentlicht, handelt es sich 1 um eine Mutter, die sich am ihre Techter sorgt, weil sie einen Jungen Besuch hat Daseinsedige Gespräch ven Mutter und Vater findet im Wennämmer statt. Zu Beginn des Gesprächs ist die Mutter unfassbar nervös, da ihre Techter einen Jungen in ihrem Zimmer hat. Anfangs fragt sie den Vater, warum es ihn nicht interessiert. bachdem stelt sie den Jungen in Frage, da sie die Jugenel kennt und weiß wozu sie in der dage sind. Rurze Zeit später verfällt sie in Sorge um ihre Techter und - macht sich noch mehr Geelanken. Nachdem der Vater sich äußert, dass sie ein wenig runter kommen sollte, wiederhelt sie sich, dass sie die Jugendl dech kenne Während der vater seelenruhig Prap. handelt ver 2² i A Аида.