Deutsch /

„Landnahme“ von Christoph Hein

„Landnahme“ von Christoph Hein

 Ganzschrift
„Landnahme von Christoph Hein
historischer Hintergrund
Kriegsende 2. Weltkrieg
1945
um 1950 Flucht und Vertreibung, Umsiedlung

„Landnahme“ von Christoph Hein

user profile picture

Julius Böhme

101 Followers

Teilen

Speichern

53

 

11/12

Lernzettel

eine kurze Zusammenfassung mit den Schwerpunkten Epoche, Autor, historischer Hintergrund, Motive, Inhalt, Aufbau, Figurenkonstellation, Handlungsort und -zeit. 🌞

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Ganzschrift „Landnahme von Christoph Hein historischer Hintergrund Kriegsende 2. Weltkrieg 1945 um 1950 Flucht und Vertreibung, Umsiedlung 1950 Kartoffelkäferplage in DDR 17.6.1953 Arbeiteraufstand DDR, Flucht Vieler in BRD 1950er/160er Zwangskollektivierung DDR-Landwirtschaft -13.8.1961 Mauerbau Zum Autor Christoph Hein •*8.4.1944 in Jasienica (Schlesien) wuchs nach 2. WK in Bad Düben (Sachs.) auf •1967-1971: Studium in Philosophie & Logik •Seit 1979: Arbeit als freier Schriftsteller jetzt als Schriftsteller, Übersetzer, Essayist fatig •viele Preise, v.a. Kritikerpreis, Erich-Fried-Preis Epoche und Merkmale Nachkriegsliteratur des Ostens →Handlung des Romans erstreckt sich von 1945-ca. 1995 ·allgemein Kriegsaufarbeitung versus Kriegsverdrangungen, Autoren aus Exil zurückgekehrt. Auseinandersetzung mit Krieg & Faschismus Phasen DDR-Nachkriegsliteratur: Aufbauliteratur, Ankunftsliteratur, Liberalisierung, Untergrundliteratur Christoph Hein, 1997 Julius Böhme 1970er weitere Verstaatlichungen von DDR-Privatunternehmen 9.11.1989 Fall der Mauer Bildquelle: https://fckaf.de/FKF, abgerufen am 17.1.2021 Themen und Motive die Landnahme als zentrales Motiv →Land weggenommen den Bauern (Zwangs- kollektivierung), den Einheimischen (Guldenberg), den Schlesiern.... •Heimat & Fremde, Flucht & Vertreibung, Täter versus Opfer, Verlust, Diebstahl, Diskriminierung, Gewalt, Rache, Strafe,Existenzgründung, gesellschaftlicher Aufstieg, Vorurteile, Leben in der DDR unter dem Prinzip des Sozialismus Inhalt ·Lebensgeschichte vom Tischlersohn & späteren Tischler Bernhard Haber, der 1950 mit 10 Jahren als Umsiedler von Breslau in die sächs. Kleinstadt Guldenberg kommt muss als Außenseiter im Kampf um Anerkennung früh lernen, sich zu behaupten Bernhard gelingt letztendlich der Aufstieg zu einem der einflussreichsten Bürger Guldenbergs Geschichte wird von mehreren Personen aus verschiedenen Perspektiven erzählt (polyphoner Roman), die jeweils verschiedene Phasen des Lebens Habers abdecken Aufbau Rahmen Kame Kapitel 1. Thomas Nicolas 2. Marion Demutz 3. Peter Koller 4. Katharina Hollenbach 5. Sigurd Kitzerow Rahmen Karnevalsumzug Binnenerzählung Außenperspektive Figurenkonstellation Sylvie Thomas Nicolas Babsy: Klassenkameraden Affäre Agitatoren Marion Demutz Freundinnen Katharina Hollenbach die Verführerin Schwester Schwestern, Konkurrentinnen Katja Susanne von wohl unerwidert M. Schwester Bernhard...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Haber Mather, demütigt Bernhard O Freunde, Kollegen, Fluchthelfer Peter Koller Herr Voigt Sigurd Kitzerow Nachbarn, Geschäftspartner, Freunde Friederike Hollenbach: ehemalige Affäre Gitti Beziehung Freundinnen →Verbindung zu der Stadt, in der Hein aufwuchs •U.a. auch Süßer See, Berlin, Naumburg •Zeitraum von ca. 1945-1995 →Verbindung der Geschichte im Kleinen zur großen Geschichte Veronika Handlungsorte/Handlungszeit fiktive sächsische Kleinstadt Guldenberg an der Mulde nahe Eilenburg

Deutsch /

„Landnahme“ von Christoph Hein

user profile picture

Julius Böhme  

Follow

101 Followers

 Ganzschrift
„Landnahme von Christoph Hein
historischer Hintergrund
Kriegsende 2. Weltkrieg
1945
um 1950 Flucht und Vertreibung, Umsiedlung

App öffnen

eine kurze Zusammenfassung mit den Schwerpunkten Epoche, Autor, historischer Hintergrund, Motive, Inhalt, Aufbau, Figurenkonstellation, Handlungsort und -zeit. 🌞

Ähnliche Knows

user profile picture

31

Abi "Landnahme" - C. Hein

Know Abi "Landnahme" - C. Hein thumbnail

61

 

11/12

user profile picture

4

Landnahme - Christoph Hein

Know Landnahme - Christoph Hein thumbnail

29

 

11/12

user profile picture

6

Landnahme

Know Landnahme  thumbnail

16

 

11/12/13

C

Christoph Hein

Know Christoph Hein thumbnail

23

 

11/12/13

Ganzschrift „Landnahme von Christoph Hein historischer Hintergrund Kriegsende 2. Weltkrieg 1945 um 1950 Flucht und Vertreibung, Umsiedlung 1950 Kartoffelkäferplage in DDR 17.6.1953 Arbeiteraufstand DDR, Flucht Vieler in BRD 1950er/160er Zwangskollektivierung DDR-Landwirtschaft -13.8.1961 Mauerbau Zum Autor Christoph Hein •*8.4.1944 in Jasienica (Schlesien) wuchs nach 2. WK in Bad Düben (Sachs.) auf •1967-1971: Studium in Philosophie & Logik •Seit 1979: Arbeit als freier Schriftsteller jetzt als Schriftsteller, Übersetzer, Essayist fatig •viele Preise, v.a. Kritikerpreis, Erich-Fried-Preis Epoche und Merkmale Nachkriegsliteratur des Ostens →Handlung des Romans erstreckt sich von 1945-ca. 1995 ·allgemein Kriegsaufarbeitung versus Kriegsverdrangungen, Autoren aus Exil zurückgekehrt. Auseinandersetzung mit Krieg & Faschismus Phasen DDR-Nachkriegsliteratur: Aufbauliteratur, Ankunftsliteratur, Liberalisierung, Untergrundliteratur Christoph Hein, 1997 Julius Böhme 1970er weitere Verstaatlichungen von DDR-Privatunternehmen 9.11.1989 Fall der Mauer Bildquelle: https://fckaf.de/FKF, abgerufen am 17.1.2021 Themen und Motive die Landnahme als zentrales Motiv →Land weggenommen den Bauern (Zwangs- kollektivierung), den Einheimischen (Guldenberg), den Schlesiern.... •Heimat & Fremde, Flucht & Vertreibung, Täter versus Opfer, Verlust, Diebstahl, Diskriminierung, Gewalt, Rache, Strafe,Existenzgründung, gesellschaftlicher Aufstieg, Vorurteile, Leben in der DDR unter dem Prinzip des Sozialismus Inhalt ·Lebensgeschichte vom Tischlersohn & späteren Tischler Bernhard Haber, der 1950 mit 10 Jahren als Umsiedler von Breslau in die sächs. Kleinstadt Guldenberg kommt muss als Außenseiter im Kampf um Anerkennung früh lernen, sich zu behaupten Bernhard gelingt letztendlich der Aufstieg zu einem der einflussreichsten Bürger Guldenbergs Geschichte wird von mehreren Personen aus verschiedenen Perspektiven erzählt (polyphoner Roman), die jeweils verschiedene Phasen des Lebens Habers abdecken Aufbau Rahmen Kame Kapitel 1. Thomas Nicolas 2. Marion Demutz 3. Peter Koller 4. Katharina Hollenbach 5. Sigurd Kitzerow Rahmen Karnevalsumzug Binnenerzählung Außenperspektive Figurenkonstellation Sylvie Thomas Nicolas Babsy: Klassenkameraden Affäre Agitatoren Marion Demutz Freundinnen Katharina Hollenbach die Verführerin Schwester Schwestern, Konkurrentinnen Katja Susanne von wohl unerwidert M. Schwester Bernhard...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Haber Mather, demütigt Bernhard O Freunde, Kollegen, Fluchthelfer Peter Koller Herr Voigt Sigurd Kitzerow Nachbarn, Geschäftspartner, Freunde Friederike Hollenbach: ehemalige Affäre Gitti Beziehung Freundinnen →Verbindung zu der Stadt, in der Hein aufwuchs •U.a. auch Süßer See, Berlin, Naumburg •Zeitraum von ca. 1945-1995 →Verbindung der Geschichte im Kleinen zur großen Geschichte Veronika Handlungsorte/Handlungszeit fiktive sächsische Kleinstadt Guldenberg an der Mulde nahe Eilenburg