Deutsch /

Sachtextanalyse đŸ‡©đŸ‡ȘđŸ€“

Sachtextanalyse đŸ‡©đŸ‡ȘđŸ€“

 Sachtextanalyse
Aufbau:
Einleitung:
BĂŒndelung der Textdaten (Autor Titel. Erscheinungsjahr, Text-
Sorte)
Thema (Hypothese)
.
.
Hauptteil:
.

Sachtextanalyse đŸ‡©đŸ‡ȘđŸ€“

user profile picture

studygramandmore

13728 Followers

Teilen

Speichern

469

 

8/9/10

Lernzettel

Lernzettel fĂŒr eine Sachtextanalyse

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Sachtextanalyse Aufbau: Einleitung: BĂŒndelung der Textdaten (Autor Titel. Erscheinungsjahr, Text- Sorte) Thema (Hypothese) . . Hauptteil: . . . . Zusammenfassende Bestimmung der Intention Adressatenbezug, wirkung im historischen zusammenhang und FĂŒr den heutigen Leser Schluss: . Adressaten Inhaltsangabe (Argumentationsansatz) . Aufbau (Struktur) - Textgliederung Gedanken und Argumentationsgang . Argumentationsweise Textsorte Sprachlich-rhetorische Gestaltung, Wortwahl, Satzbau Ubergang zu Aufgabe 2: Überleitungssatz falls vorhanden andere Autoren henhen . Formulierungen: In dem... des Autors... erschienen am... geht es um das Thema... Der Text lĂ€sst sich in... Abschnitte gliedern. Im ersten Ab- Schnitt... Im zweiten Abschnitt... Die Argumentation wird chronologisch nach Gewichtigkeit der Argumente Ikonzentriert sich auf... obwohl /Weiterhin/Des Weiteren Reflektierte "Schlussfolgerung oder Einordnung der Ergeb- nisse in einen grĂ¶ĂŸeren Zusammenhang. FĂŒr die Position argumentier der Autor spiele von... an.... IfĂŒhrt er Bei- Als Gegenargument fĂŒhrt der Autor an, dass... Betrachtet man die sprachliche Gestaltung des Textes, fĂ€llt die verwendung von... auf, was... bewirkt. Formen der Gedanken entwicklung. versinnlichung: Konkretisierung eines allgemeinen Sachverhalt an einem sinnlich fassbaren Einzelfall oder durch Metaphern vermenschlichung Sachverhalt wird in den Horizont des Lesers gerĂŒckt; durch Empathie oder Identifikation mit einer konkreten Figur Aktualisierung: Übertragung eines historischen Vorgangs in die Gegenwart vergegenwĂ€rtigung: Unmittelbarkeit durch ErzĂ€hlung im PrĂ€sens Dynamisierung: verzicht von rhetorisch-sprachlicher Gestaltung >beschleunigende Darstellung Aufbau der Argumentation: induktiv> Einzelaussage allgemeine Aussage deduktiv-allgemeine Aussage->Einzelaussage Argumenttypen: Faktenargument: Behauptung wird durch eine ĂŒberprĂŒfbare belegte Tatsachehaussage gestĂŒtzt Normatives Argument: WertmaßstĂ€be (Bibel /GrundgesetzlAufklĂ€r- ungl Autoritats Argument: Position einer weithin akzeptierten AutoritĂ€t Indirektes Argument: stellt andere Meinungen als unstimmig dar, ohne konkreten Gegenvorschlag Analogisierendes Argument: aktuelles Thema wird mit einem anderen Bereich verbunden Plausibilitats argument: erscheint fĂŒr den Leser besonders nach- vollziehbar

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Sachtextanalyse đŸ‡©đŸ‡ȘđŸ€“

Sachtextanalyse đŸ‡©đŸ‡ȘđŸ€“

user profile picture

studygramandmore

13728 Followers
 

8/9/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfĂŒgbar.

 Sachtextanalyse
Aufbau:
Einleitung:
BĂŒndelung der Textdaten (Autor Titel. Erscheinungsjahr, Text-
Sorte)
Thema (Hypothese)
.
.
Hauptteil:
.

App öffnen

Lernzettel fĂŒr eine Sachtextanalyse

Ähnliche Knows

user profile picture

Sachtextanalyse Aufbau

Know Sachtextanalyse Aufbau thumbnail

14

 

11/12/10

user profile picture

4

Sachtextanalyse Aufbau & Sprachwandel

Know Sachtextanalyse Aufbau & Sprachwandel thumbnail

1

 

11

user profile picture

1

Aufbau einer Sachtextanalyse

Know Aufbau einer Sachtextanalyse thumbnail

1

 

10

user profile picture

2

Sachtextanalyse - step by step

Know Sachtextanalyse - step by step  thumbnail

7

 

11/12/10

Sachtextanalyse Aufbau: Einleitung: BĂŒndelung der Textdaten (Autor Titel. Erscheinungsjahr, Text- Sorte) Thema (Hypothese) . . Hauptteil: . . . . Zusammenfassende Bestimmung der Intention Adressatenbezug, wirkung im historischen zusammenhang und FĂŒr den heutigen Leser Schluss: . Adressaten Inhaltsangabe (Argumentationsansatz) . Aufbau (Struktur) - Textgliederung Gedanken und Argumentationsgang . Argumentationsweise Textsorte Sprachlich-rhetorische Gestaltung, Wortwahl, Satzbau Ubergang zu Aufgabe 2: Überleitungssatz falls vorhanden andere Autoren henhen . Formulierungen: In dem... des Autors... erschienen am... geht es um das Thema... Der Text lĂ€sst sich in... Abschnitte gliedern. Im ersten Ab- Schnitt... Im zweiten Abschnitt... Die Argumentation wird chronologisch nach Gewichtigkeit der Argumente Ikonzentriert sich auf... obwohl /Weiterhin/Des Weiteren Reflektierte "Schlussfolgerung oder Einordnung der Ergeb- nisse in einen grĂ¶ĂŸeren Zusammenhang. FĂŒr die Position argumentier der Autor spiele von... an.... IfĂŒhrt er Bei- Als Gegenargument fĂŒhrt der Autor an, dass... Betrachtet man die sprachliche Gestaltung des Textes, fĂ€llt die verwendung von... auf, was... bewirkt. Formen der Gedanken entwicklung. versinnlichung: Konkretisierung eines allgemeinen Sachverhalt an einem sinnlich fassbaren Einzelfall oder durch Metaphern vermenschlichung Sachverhalt wird in den Horizont des Lesers gerĂŒckt; durch Empathie oder Identifikation mit einer konkreten Figur Aktualisierung: Übertragung eines historischen Vorgangs in die Gegenwart vergegenwĂ€rtigung: Unmittelbarkeit durch ErzĂ€hlung im PrĂ€sens Dynamisierung: verzicht von rhetorisch-sprachlicher Gestaltung >beschleunigende Darstellung Aufbau der Argumentation: induktiv> Einzelaussage allgemeine Aussage deduktiv-allgemeine Aussage->Einzelaussage Argumenttypen: Faktenargument: Behauptung wird durch eine ĂŒberprĂŒfbare belegte Tatsachehaussage gestĂŒtzt Normatives Argument: WertmaßstĂ€be (Bibel /GrundgesetzlAufklĂ€r- ungl Autoritats Argument: Position einer weithin akzeptierten AutoritĂ€t Indirektes Argument: stellt andere Meinungen als unstimmig dar, ohne konkreten Gegenvorschlag Analogisierendes Argument: aktuelles Thema wird mit einem anderen Bereich verbunden Plausibilitats argument: erscheint fĂŒr den Leser besonders nach- vollziehbar

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen