Fächer

Fächer

Mehr

Schachnovelle

16.8.2023

2248

75

Teilen

Speichern

Herunterladen


Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord
Ausgangs Situation
SCHACHNOVELLE
EPOCHE DER EXILLITERATUR
• Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires
Ich-Erzähler ist an Bord

Ausgangs Situation SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR • Promenadendeck → Schiff von New York nach Buenos Aires Ich-Erzähler ist an Bord mit seiner Frau + Freund Schachweltmeister Czentovic an Bord L teilnahmslos, selektive gesellschaftliche Abschottung Erzähler →→psychologisches Interresse an Czentovic ● ● Handlung Erzähler erfahrt von Schachweltmeister Czentovics Anwesendheit an Bord will mit Czentovic Sprechen →lockt ihn mit Schachspiel an ● never Spielpartner McConnor überzeugt C. für Geld gegen sie zu spielen (Simultan partie) C. gewinnt zunächst mühelos, in der zweiten Partie kommt ihnen ein Unbekannter zur Hilfe McConnor will, dass Refter allein antritt, dieser verneint Erzähler soll ihn Umstimmen → beide sind Österreicher •Retter (Dr. B.) stellt sich vor und erzählt seine Geschichte (s. folgende Seiten) Dr. B. stimmt einer Partie zu, denn er will mit Schach abschließen Beim Spiel geat Dr. B. aus der Bahn, Erzähler "rettet" ihn vor Wahnsinn L>Czentovic hat absichtlich verzögert, seine unempatische Seite wird stark beleuchtet Dr. B. gibt die Partie auf, entfernt sich Historischer Kontext • 1938 war Hitler in Österreich einmarschiert → Verfolgung, Folter, Tod Zweig (Jude) war ausgewandert und hatte Heimat endgültig verloren ● L>vearbeitete mit "Schachnovelle" Verlust, Einsamkeit, Niederlagen Im Buch ist der übermächtige Kampfgegner das Schach, in Zweigs deben ist es Hitler ● Autor dachte, seine Novelle sei zu elitār/anspruchsvoll Charaktere MIRKO CZENTOVIC Leben & Karriere Waisenkind aus sehr einfachen Verhältnissen ● auf einen Dorf von Pfarrer erzogen und beschult -→nicht faul, abo Schwierigkeiten beim...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Lernen Schachbegabung wurde schon früh erkannt → Schule für Schach (-techniken), Wunderkind Schneller Aufstieg, Weltmeister mit 20 SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Charakter intellektuelle Schwächen →>"dümmlich", sozial unbeholfen, sehr einseitiges Schachtalent habgierig und selbstgefällig ; es zählt nur Geld/Macht •Unempathisch, teilhamslos, unpolitisch, unzugänglich (da er kaum spricht) und arrogant ● paradoxe, zwiespaltige Gestalt →grotesk, komisch, apathisch, Stumpfsinnig Un kultivierter Provinzler geblieben →>Ikann sich weder mündlich noch schriftlich gut ausdrücken meidet die Gesellschaft, besonders intelligente Menschen Sein Leben besteht nur aus Schach→→ "Schachmaschine" ● Spielweise psychologisch-taktisches Geschick →→Verzögerung = aggressiv, unsportlich muss das Brelt vor sich seher, kann nicht blind spielen ● phantasielas unimaginativ →sture Logik, leidenschaftslos SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR ● Charaktere MIRKO CZENTOVIC Verkörpering Hitlers ? ähnlicher Aufstieg: Provinzler, früher Verlust des Vaters, einfache Verhältnisse, schulisches Scheiten • sehr einseitig talentiert: Schach-/Rednertalent •Außenseiter mit späterer Weltkarriere plumpe Manieren, kein gutes Allgemeinwis Wissen ● • repräsentieren beide das Stärkere, Übemächtige; Gewalt, die dem Gegner keine Chance lässt Unnahbahrkeit durch Verschließung des Inneren •Unterschied: Mangel an Imagination bei Czentovic, fotografisches Gedächtnis ba Hitler (Eideliker) => Eidetike - neigen zu Gefühlskälte und Unnahbahrkeit → auch bei Czentovic Charaktere ERZÄHLER Ich-Perspektive, beteiligt am Geschehen Österreicher, am wenigsten ausgeprägter •Psychologisches Interesse kultiviertes Benehmen: sympathisch taktisch → Köder an Czentovic durch eigenes Schachspiel Vermittelt zwischen Charakteren ● ● Charakter ● SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR MC CONNOR racher, schottischer Tiefbauingenieur, US-Millionär → tüchtiger Erfolgsmensch massige, kräftige Gestalt, breite Schulten ● rettet Dr. B. vor erneuter Manie → empathisch, einfühlsam Sieht als Einziger das Schach nur als Spiel Ehrgeizig, Rachsichtig→→→Kann nicht verlieren entschlassen → liegt immer das, was er will, dabei verfehlte Selbsteinschätzung (schlecht im Schach) • bezahlt viel Geld, um gegen Czentovic zu spielen → Geld = unbedeutsam eher unsympathisch, hat was von Czentovic Selbstsicher, unhöflich, geldgeil, arrogant, unsensibel kann sich nicht in andere reinfühlen → Dr. B. Charaktere DR. B. Charakter Mittvierziger Österreicher sehr schmales, scharfes Gesicht, extrem blass, Weißes Haar →Eindruck eines "plötzlich gealterten" ● regelmäßige, nervöse Zuckungen um die Mundwinkel • stammt aus reicher Familie, gebildet und intelligent Kontakt zu Kirchen/Adelsfamilien → Großbürgertum War Anwalt in einer kleinen, geheimen Kanzlei •Offen, kann sich gut artikulieren → verbale Wendigkeit, läst Erzähler ca. die halbe Novelle ab loyal, pflichtbewusst → klerikal-monarchistische Interessen • frei von Arroganz, bemüht um unauffällige Erscheinung • Wegen seinem Beruf ● SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Verkörperung der alten Traditionen verkörpert Tradition des alten Österreich ● alte Wurzeln: Adelkirche (Stützer der alten Monarchie), empfindet diese als positiv Lzerbricht an der Gegenwart (Diktatur Hitlers) Sprache häufige Wdh. als Zeichen des geistigen Leotaufes in Isolation, Verzweiflung, psychischer Druck Anaphen, Epizeuxis (mehrfache Wolh.), Diphora (Wort wird in nevem Zusammenhang wieder aufgenommen) Requisiten aus der Zelle treten immer wieder auf →→ Fixpunkte der Enge/Beschränktheit L>reduzierte Welt, reduziert die Sprache, sobald Dr. B. von seinem Trauma berichtet ● Charaktere DR. B. Biographie wurde aufgrund seiner Arbeit (wichtige Infos) von SS verhaftet -> konnte Belege Sicher ● statt ins KZ wurde er in Hotel (Quartier der Gestapo) eingespert →>Isolationshaft als Gehirnwäsche keine Möglichkeit für geistige Betätigung, 24/7 alleine im Nichts (ca.4 Monate) Bei Verhoren wollte Gestapo mitilver Methode Infos bekommen -> Zunehmende Unrhe Dr. B.'s • konnte ein Buch klaven →> Schach sammlung, spielte sie im Kopf nach als Beschäftigung Rettung vor seelischer Verkümmering, Gehirntraining gegen Abstumpfung, Strukturierung musste anfangen, sich neve Partien auszudenken, alte konnte er auswendig spaltete sein Bewusstsein in Schwarz und Weiß ->Schizophrenie, ist sein eigener Gegner Lageriet geistig aus dem Gleichgewicht, Schach beherschte seine Existenz geriet in eine Manie, vernachlässigte sich physisch, träumte vom Schach ↳> ständiger Durst, auf und ab gehen, Fieber, Sellastgespräche, Verwirrtheit (Schachvergiftung) kam ins Krankenhaus, nachdem er eine Krise hatte und sich + einen SS-Mann verletzte ● SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Spielweise •hatte sich abgewohnt, gegen echte Menschen zu spielen Will mit Schachmatch Schlussstrich ziehen kann blind spielen (nur im Kopf) und Runden vorrausberechnen → Eidetiker • kann Czentovic besiegen, gerät aber in seinen manischen Zustand →lässt sich auf Revanche ein durch Czentovics verzögertes Spiel wird er nerväs, fängt an, sich eigene Partien auszumalen ↳> rutscht in alte Symptomatik ab: fiebrige Anspannung, verliert Kontrolle über sich selbst hat andere Partien im Kopf, bietet Czentovic falsches Schach (Wahnvorstellungen) Interpretation GEGENSÄTZE ALS HANDLUNGSTRÄGER Schwarze und weiße Schach figuren <=> Czentovic und Dr. B. →> Reiz und Dramatik → "Kontrastdramaturgie" Novelle erzählt nicht von Harmonie/Ausgleich, sonden Kampf bis zum psychischen Zusammenbruch ● stumpfsinnig, versteift •Unsympathisch (Unhöflich, Unpünklich...) Verschlossenheit ● Arroganz verkcommerte, einfache Sprache gestörte Psyche von klein auf braucht Schachbrett zum nachspielen psychologische Taktik Czentovic dörflicher Provinzler, Bavenjunge kommt aus schlichten Verhältnissen, Waisenkind ● ● SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Dr. B. •kommt aus Weltstadt reiche, traditionelle Familie wache Intelligenz sympathisch (Höflich, Umgänglich, Hilfsbereit...). •offen über Vergangenheit will nicht auffallen •Wortgewandt gestörte Psyche durch Haft (erworbener Defekt) Spielt in seiner Vorstellung kein Taktieren, nicht an reale Gegner gewohnt wenn Dr. B. von seiner Haft erzählt vercümmert seine Sprache: Kurzzeitige Gemeinsamkeit Interpretation BEDEUTUNG DES SCHACHSPIELS Durch das Spiel werden auch politische/psychologische Fragen gestellt + Kampf gegen Gestapo Heute: das mechanische, seelenlase Spiel von Czentovic → Warnung vor kalter, emotionsloser Technologie? paradoxe Gegensätze werden vereint: Wissenschaft und Kunst ● klare strukturierte Regeln vs. entfalten der Phantasie Zeigt dunkle, damonische Seiten des Schachspiels →→ Ambivalenz des Spiels (Hilfe + Ruin) Lorettet und zerstört Dr. B. in seinem Geist gleichzeilig; künstliche Schizophrenie Schach verfügt über eine menschenübersteigende Macht → Dämonie, Begrenzung des Platzes Spielfreude →→Spiellust →→Spielzwang→→Spielwut ● Schach berht zwar auf Regeln der Logik, kann einen aber um den Verstand bringen. VERSCHIEDENE ZUGÄNGE ZUM SCHACH #1 Czentovic: kein Spiel mehr, Abhängigkeit 2 Dr. B.: SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR • materielle Existenz basiert darauf • kein Spiel mehr, Abhängigkeit •Sein Geist ist daran gebunden →> Retting vor intellektuellem Aushungern #3 McConnor: #4 Erzähler: keine lebensprägende Bedeutung ● ● →Droge, die ihn an den Rand des Wahnsinns treibt keine lebensprägende Bedeutung Selbstbestätigung, kein Spaß sonden Konkurrenzkampf Schach ist nur zeitvertreibendes Vergnügen Versteht die Züge der Profis nicht →→> fokussiert auf Verhaltensweisen im Spiel Interpretation ZUSAMMENHÄNGE MIT ZWEIG Zweigs Leben in Österreich: studiert, Doktortitel, viele Reisen, privilegiert, intellektuelle Kreise Zweigs Biografie Schule als "Zwangsanstalt" nach "Anschluss" Österreichs 1938 Flucht nach London, New York, Brasilien (Südamerika wie Dr. B) ● SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR ● • SN ist das Einzige Werk Zweigs, in der der Terror des NS-Regimes thematisiet wird Dr. B. als Vertreter einer privilegierten Oberschicht, die von Nazis verfolgt wurde •Leben im Exil = "Isolationshölle" Auswanderung mit vielen Schwierigkeiten sich selbst verloren, psychische Erkrankungen Traumatisierung, Depressionen durch Verlust der Heimat →→Dr. B. durch die Isolationshaft Dr. B. leistet zwar Widerstand, wird aber von Trauma immer wieder eingeholt SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Aufbau der Novelle HANDLUNGSVERLAUF • Kontrast dramaturgie als Voraussetzung einer Konfrontation am Ende •Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit Vor Ablegen des Schiffes; wird auf Czentovic aufmerksam 1. Rückblende: Biographie Czentovics von Erzähler Erzähler lockt Czentovic an; er tritt gegen Amateure an 1. Kaflemessen zwischen Czentovic und Dr. B. => Remis 2. Rückblende: Biographie Dr. B.'s von sich selbst 2. Kaffemessen zwischen Czentovic und Dr. B. => Sieg Dr. B. 3. Kräftemessen => Niederlage Dr. B. Rückblenden sollen die Verhaltensweisen do Charaktere verständlich machen L>Geldgier Czentovics → Jugend in armen Verhältnissen • Revanche Dr. B.'s →→Nicht Ehrgeiz, sondern will Klarheit über sich selbst riskantes Selbstexperiment SCHACHNOVELLE EPOCHE DER EXILLITERATUR Aufbau der Novelle ENDE Dr. B. wird abrupt aus Trance erweckt vom Erzähler →wie verwandelt Nur Leser und Erzähler wissen, was passierte • Erzähler geht auf Distanz: Keine Wertung, Außensicht Pessimistische Interpretation Niederlage der Kultur wie Europa bei den Nazis Lhoffnungslose Perspektive für DE, Österreich → Widerstand zweckdos dauerhafte Spuren bei Dr. B. durch psychische Folter →von Nazis gebrochen ● Optimistische Interpretation •Dr. B. als moralischer Sieger Um Preis seiner Psyche hat er nicht nachgegeben. Widerstand nicht zwecklos, trotz Scheiten wird ein Zeichen gesetzt =>Hoffnung auf Hitlers Fall Deprivation Czertovic: emotional, keine Elten → futut oft zu sozialen / intellektuellen Beeinträchtigungen