Deutsch /

textgebundene Erörterung

textgebundene Erörterung

 Lineare
Erörterung
ist eine
Elölte
Erörterung
Bei einer Erörterung setzt du dich mit einem
spezifischen Sachverhalt argumentativ auseinande

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

9

textgebundene Erörterung

user profile picture

Larissa Dammann

1379 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

was ist eine Erörterung schreiben – vorgehen Aufbau tipps

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Lineare Erörterung ist eine Elölte Erörterung Bei einer Erörterung setzt du dich mit einem spezifischen Sachverhalt argumentativ auseinander. Du prüfst dabei Argumente und wägst sie gegeneinander ab. Man unterscheidet zwischen freier Erörterung und textgebundener Erörterung. Freie Erörterung Texts де gebundene Erörterung Dialektische Erörterung Textgebunden Textgebundene Erörterung Elötelung schreibe Vorgenen Die folgenden vier Schritte helfen dir bei der Erstellung deiner Erörterung: 1 Sorgfältiges Lesen des Textes und Markieren wichtiger Stellen. 2 Im Text genannte Argumente stichpunktartig notieren. 3 Eigene Argumente überlegen. 4 Verfassen der textgebundenen Erörterung. 1. Sorgfältiges Lesen Lies den vorgegebenen Text gründlich durch wenn nötig, auch mehrmals. Gehe sicher, dass du den Inhalt verständen hast. Markiere wichtige Stellen und Argumente, z.B. mit verschiedenfarbigen Textmarkern. Achte auch auf rhetorische Mittel und Satzbau. en 2. Argumente notieren Untersuche im zweiten Schritt die Argumentationsstruktur des Textes. Notiere alle Argumente, die der Autor im Text anführt. Suche auch nach Belegen, die der Verfasser zum Untermauern seiner Argumente benutzt. 3. Eigene Argumente ausarbeiten Überlege dir, wie du zu dem erörterten Sachverhalt stehst (Beispiel: „Sollte Gentechnik in der Landwirtschaft verboten werden?"). Du musst nicht mit dem Autor übereinstimmen. Es ist also egal, welche Position du vertrittst. Denke dir im nächsten Schritt eigene Argumente aus, die deine These stützen. Dafür eignet sich auch sehr gut eine Tabelle, in der du Pro- und Contra-Argumente festhalten kannst. Notiere dir auch für jedes Argumente Belege. 4. Erörterung schreiben Als nächstes geht es an das Verfassen der textgebundenen Erörterung. Welchen Aufbau du dabei einhalten solltest, erfährst...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

du in den folgenden Kapiteln. Aufbau Die Textgebundene Erörterung wird als Fließtext und im Präsens geschrieben. Sie hat folgenden Aufbau: ● Einleitung ● Hauptteil ● Schluss 1. Einleitung Nenne in der Einleitung Textsorte, Titel, Autor, Erscheinungsdatum der Erörterung. Bei einem Zeitungsartikel solltest du auch den Namen der Zeitung angeben. Schreibe außerdem eine kurze Inhaltsangabe - diese sollte neutral und wertfrei sein 3. Schluss Fasse deine Ergebnisse zusammen und ziehe ein Fazit. Zusammenfassung der Analyse Kritische Bewertung ● Ist die Argumentation des Autors unlogisch/schlüssig? Benutzt der Verfasser Tricks (z.B. starke Verallgemeinerungen, Manipulation etc.)? Verdeutlichen der eigenen Position Ausblick: Welchen Stellenwert hat die behandelte Thematik in der Zukunft? • Aufzeigen von Lösungsvorschlägen 2. Hauptteil Im Hauptteil folgt die argumentative Auseinandersetzung mit dem Text. Analyse der Argumentation Nenne die zentrale Aussage (These) sowie alle Argumente und Beispiele, die im Text dargelegt werden. Sprachanalyse Gehe auf die Sprache des Verfassers ein, indem du rhetorische Mittel, Satzbau und Wortwahl analysierst. Kritische Stellungnahme Kritisiere oder bestätige die genannten Argumente mit Begründung. Beziehe selbst Posit Führe eigene Argumente an und begründe diese mit Beispielen oder Belegen. Du kannst dich für eine Position (Pro oder Contra) entscheiden musst es aber nicht. Du kannst dem Autor auch nur teilweise zustimmen und für beide Seiten zusätzliche Argumente nennen. 1. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors zustimmen ● Welche Argumente sind überzeugend und stützen die These des Autors? ● Wie bringt der Verfasser seine Argumente mit der zentralen These in Verbindung? Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du anführen, die die These des Autors untermauern? 2. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors widersprechen Führt der Autor falsche Argumente an? Welche Argumente lassen sich entkräften oder sind nicht schlüssig? ● Sind die Beispiele des Autors nachvollziehbar/plausibel? Gibt es logische Fehlschlüsse? Welche Gegenargumente lassen sich finden? 3. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors teilweise zustimmen/widersprechen ● Welche Argumente lassen sich untermauern/entkräften? ● ● Wie schlüssig sind die zugehörigen Beispiele? Welche Argumente sind nachvollziehbar/fehlerhaft? ● Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du für beide Positionen aufführen? Tip Schreibe die Erörterung im Präsens. Verwende den Konjunktiv, wenn du die Darstellung des Autors wiedergibst. Zitiere geeignete Textstellen (direkt oder indirekt) und belege die Zitate mit Seiten- und Zeilenangabe. Achte auf gelungene Satzüberleitungen. Vermeide Schachtelsätze und Wortwiederholungen. Qualität statt Quantität: Fokussiere dich auf wenige starke Argumente, anstatt viele schwache Argumente aufzuführen. Schlüssige Argumentation: Untermauere deine Argumente anhand von Belegen. Schreibe Einleitung und Hauptteil sachlich und objektiv. Subjektives gehört in den Schlussteil. Abschließende Korrektur: Vergiss nicht, vor der Abgabe Grammatik, Rechtschreibung, Satzbau und Zeichensetzung deiner Erörterung zu prüfen!

Deutsch /

textgebundene Erörterung

textgebundene Erörterung

user profile picture

Larissa Dammann

1379 Followers
 

Deutsch

 

10

Lernzettel

textgebundene Erörterung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Lineare
Erörterung
ist eine
Elölte
Erörterung
Bei einer Erörterung setzt du dich mit einem
spezifischen Sachverhalt argumentativ auseinande

App öffnen

Teilen

Speichern

9

Kommentare (1)

P

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

was ist eine Erörterung schreiben – vorgehen Aufbau tipps

Ähnliche Knows

Textgebundene Erörterung

Know Textgebundene Erörterung thumbnail

247

 

12/13

10

Eine textgebundene Erörterung schreiben

Know Eine textgebundene Erörterung schreiben  thumbnail

40

 

10

Erörterung von Sachtexten mit Bezug auf einen literarischen Text

Know Erörterung von Sachtexten mit Bezug auf einen literarischen Text  thumbnail

195

 

11/12/13

Erörterungstypen, Rhetorische Mittel, Formulierungshilfen, Argumentationssarten

Know Erörterungstypen, Rhetorische Mittel, Formulierungshilfen, Argumentationssarten thumbnail

139

 

11/12/13

Mehr

Lineare Erörterung ist eine Elölte Erörterung Bei einer Erörterung setzt du dich mit einem spezifischen Sachverhalt argumentativ auseinander. Du prüfst dabei Argumente und wägst sie gegeneinander ab. Man unterscheidet zwischen freier Erörterung und textgebundener Erörterung. Freie Erörterung Texts де gebundene Erörterung Dialektische Erörterung Textgebunden Textgebundene Erörterung Elötelung schreibe Vorgenen Die folgenden vier Schritte helfen dir bei der Erstellung deiner Erörterung: 1 Sorgfältiges Lesen des Textes und Markieren wichtiger Stellen. 2 Im Text genannte Argumente stichpunktartig notieren. 3 Eigene Argumente überlegen. 4 Verfassen der textgebundenen Erörterung. 1. Sorgfältiges Lesen Lies den vorgegebenen Text gründlich durch wenn nötig, auch mehrmals. Gehe sicher, dass du den Inhalt verständen hast. Markiere wichtige Stellen und Argumente, z.B. mit verschiedenfarbigen Textmarkern. Achte auch auf rhetorische Mittel und Satzbau. en 2. Argumente notieren Untersuche im zweiten Schritt die Argumentationsstruktur des Textes. Notiere alle Argumente, die der Autor im Text anführt. Suche auch nach Belegen, die der Verfasser zum Untermauern seiner Argumente benutzt. 3. Eigene Argumente ausarbeiten Überlege dir, wie du zu dem erörterten Sachverhalt stehst (Beispiel: „Sollte Gentechnik in der Landwirtschaft verboten werden?"). Du musst nicht mit dem Autor übereinstimmen. Es ist also egal, welche Position du vertrittst. Denke dir im nächsten Schritt eigene Argumente aus, die deine These stützen. Dafür eignet sich auch sehr gut eine Tabelle, in der du Pro- und Contra-Argumente festhalten kannst. Notiere dir auch für jedes Argumente Belege. 4. Erörterung schreiben Als nächstes geht es an das Verfassen der textgebundenen Erörterung. Welchen Aufbau du dabei einhalten solltest, erfährst...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

du in den folgenden Kapiteln. Aufbau Die Textgebundene Erörterung wird als Fließtext und im Präsens geschrieben. Sie hat folgenden Aufbau: ● Einleitung ● Hauptteil ● Schluss 1. Einleitung Nenne in der Einleitung Textsorte, Titel, Autor, Erscheinungsdatum der Erörterung. Bei einem Zeitungsartikel solltest du auch den Namen der Zeitung angeben. Schreibe außerdem eine kurze Inhaltsangabe - diese sollte neutral und wertfrei sein 3. Schluss Fasse deine Ergebnisse zusammen und ziehe ein Fazit. Zusammenfassung der Analyse Kritische Bewertung ● Ist die Argumentation des Autors unlogisch/schlüssig? Benutzt der Verfasser Tricks (z.B. starke Verallgemeinerungen, Manipulation etc.)? Verdeutlichen der eigenen Position Ausblick: Welchen Stellenwert hat die behandelte Thematik in der Zukunft? • Aufzeigen von Lösungsvorschlägen 2. Hauptteil Im Hauptteil folgt die argumentative Auseinandersetzung mit dem Text. Analyse der Argumentation Nenne die zentrale Aussage (These) sowie alle Argumente und Beispiele, die im Text dargelegt werden. Sprachanalyse Gehe auf die Sprache des Verfassers ein, indem du rhetorische Mittel, Satzbau und Wortwahl analysierst. Kritische Stellungnahme Kritisiere oder bestätige die genannten Argumente mit Begründung. Beziehe selbst Posit Führe eigene Argumente an und begründe diese mit Beispielen oder Belegen. Du kannst dich für eine Position (Pro oder Contra) entscheiden musst es aber nicht. Du kannst dem Autor auch nur teilweise zustimmen und für beide Seiten zusätzliche Argumente nennen. 1. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors zustimmen ● Welche Argumente sind überzeugend und stützen die These des Autors? ● Wie bringt der Verfasser seine Argumente mit der zentralen These in Verbindung? Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du anführen, die die These des Autors untermauern? 2. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors widersprechen Führt der Autor falsche Argumente an? Welche Argumente lassen sich entkräften oder sind nicht schlüssig? ● Sind die Beispiele des Autors nachvollziehbar/plausibel? Gibt es logische Fehlschlüsse? Welche Gegenargumente lassen sich finden? 3. Möglichkeit: Der Argumentation des Autors teilweise zustimmen/widersprechen ● Welche Argumente lassen sich untermauern/entkräften? ● ● Wie schlüssig sind die zugehörigen Beispiele? Welche Argumente sind nachvollziehbar/fehlerhaft? ● Welche zusätzlichen Argumente + Beispiele kannst du für beide Positionen aufführen? Tip Schreibe die Erörterung im Präsens. Verwende den Konjunktiv, wenn du die Darstellung des Autors wiedergibst. Zitiere geeignete Textstellen (direkt oder indirekt) und belege die Zitate mit Seiten- und Zeilenangabe. Achte auf gelungene Satzüberleitungen. Vermeide Schachtelsätze und Wortwiederholungen. Qualität statt Quantität: Fokussiere dich auf wenige starke Argumente, anstatt viele schwache Argumente aufzuführen. Schlüssige Argumentation: Untermauere deine Argumente anhand von Belegen. Schreibe Einleitung und Hauptteil sachlich und objektiv. Subjektives gehört in den Schlussteil. Abschließende Korrektur: Vergiss nicht, vor der Abgabe Grammatik, Rechtschreibung, Satzbau und Zeichensetzung deiner Erörterung zu prüfen!